Gesammelte Spekulationen zur Ankündigung am 8. Januar

Nur noch zwei Tage bis zur groß angekündigten "riesigen Neuigkeit" und überall auf der Welt raten, spekulieren und diskutieren Pokémonfans, worum es sich dabei handeln könnte. Einige der interessantesten Ideen und Vermutungen findest du im folgenden Artikel.

Bereits Ende letzten Jahres äußerten erste Fans die Vermutung, dass demnächst eine neue Generation Pokémon anstehen könnte. So glaubte Water Pokémon Master von pokebach.com aus den Abläufen der vergangenen Jahre schließen zu können, dass uns schon im Dezember zusammen mit Informationen über den 16. Kinofilm auch die ersten Andeutungen auf die nächste Pokémongeneration erreichen könnten. Dies hat sich zwar nicht bewahrheitet, kurz vor Weihnachten überraschte uns dann aber Gamefreaks mit einem kryptischen Hinweis in den Weihnachtsgrüßen an die Fans: Darin hieß es nämlich, sie gäben ihr Bestes dabei auf die nächste Evolution/Entwicklung der Pokémponwelt hinzuarbeiten. Hat sich Water Pokémon Master also einfach nur um einen Monat verschätzt?

Noch zwei Tage bis zur großen AnkündigungWeiter genährt wurden diese Hoffnungen dann kurz vor Jahresende, als auf der japanischen Pokémonwebseite eine Ankündigung auftauchte, die wiederum eine große Neuigkeit für den 8. Januar versprach. In den folgenden Tagen wurde diese Ankündigung außerdem nach und nach auch auf den internationalen Pokémonwebseiten verbreitet. Dementsprechend gespannt warten nun alle Fans auf kommenden Dienstag - denn so aufwändig hat Gamefreaks bisher noch keine Pokémonnews angekündigt. Worum also könnte es hierbei gehen?

Was könnte am 8. Januar angekündigt werden?

Da bislang noch keinerlei offizielle Statements zum Gegenstand der großen Ankündigung gemacht wurden, ist hier naturgemäß noch viel Raum für Spekulationen. Naheliegend wären sicherlich neue Editionen für die Hauptspielereihe - also entweder eine sechste Generation oder aber das von vielen Fans gewünschte Remake der dritten Generation (also von Rubin/Saphir bzw. Smaragd). In Bezug auf ein solches machte in letzter Zeit zwar ein Interview die Runde, das angeblich ein solches Remake für das nächste erscheinende Spiel vorerst ausschließt. Allerdings ist dieses Interview alles andere als eindeutig und könnte etwa durch das Erscheinen des nächsten Pokémon Mystery Dungeon-Teils für den 3DS bereits überholt sein.

Ebenso denkbar wäre aber ein neues Pokémon-Spiel für die Heimkonsole (Wii oder WiiU) oder aber ein neuer SpinOff wie PMD oder PokémonRanger. Allerdings sind SpinOffs bisher nicht von Gamefreaks produziert worden. Schließlich wäre es selbstverständlich ebenso möglich, dass es sich um etwas ganz anderes handelt wie etwa ein größeres Update der Traumwelt.

Eine neue Entwicklung für Evoli?

Deutet das Filmplakat eine neue Evolievolution an?Erstmals aufgekommen ist diese Vermutung mit dem Filmplakat zum Vorfilm des 16. Pokémon-Kinofilms. In diesem Film wird unter anderem ein Evoli mitspielen und der Titel des Films scheint in den Farben der verschiedenen Evolientwicklungen gefärbt zu sein (von links nach rechts: Flamara, Blitza, Aquana, Evoli, Psiana/?, Nachtara, Glaziola, Folipurba und Psiana/?). Allerdings ist es ein Zeichen mehr als es Mitglieder der Evolifamilie gibt - könnte das ein Hinweis auf eine achte, rosane oder violette Evolientwicklung sein?

Weitere Nahrung erhielt diese Spekulation durch einen Tweet des offiziellen Pokémon-Twitteraccounts:

Trivia time! How many possible evolutions of Eevee are there?

— Pokémon (@Pokemon) Januar 6, 2013

Könnte diese Frage (zu deutsch: Trivia-Zeit: Wie viele mögliche Entwicklungen von Evoli gibt es?) eine weitere Andeutung sein - oder spielt Gamefreaks hier nur mit den Erwartungen der Fans?

Der Filmtitel und eine mögliche Zuordnung der Evoli-Typen (Montage)
Entsprechend die Zeichen des Filmtitels den Typen der Evolientwicklungen? Und wenn ja - welchem Typ entspricht das letzte Zeichen?

Davon angesporn hat sich Water Pokémon Master von pokebeach.com auf die Suche nach weiteren "Indizien" gemacht und ist fündig geworden: Im Anime kämpft Ash zur Zeit (in Japan) in der Einall-Liga, wo einer seiner Gegner sämtliche bekannten Evolievolutionen und ein noch nicht entwickeltes Evoli besitzt. Könnte sich dieses Evoli demnächst in eine achte, neue Evoliform entwickeln?

Update 7.1.: Inzwischen haben auch weitere englischsprachige Fanseiten wie poketmonsters.net und pokejungle.net die Vermutung einer neuen Evolievolution aufgegriffen. Letztere argumentiert, dass das letzte Zeichen farblich am besten zum Drachen-Typ passen würde.

Allgemeine Spekulationen für eine sechste Generation

Unabhängig davon ob wir nun am Dienstag den ersten Blick auf die sechste Pokémongeneration werfen dürfen oder nicht - früher oder später wird sie aller Wahrscheinlichkeit nach kommen. Die unterschiedlichen Erwartungen der Fans an die jeweils nächste Generation waren immer schon ein droßes Thema für Diskussionen und ist speziell jetzt kurz vor der möglichen Ankündigung einer sechsten Generation wieder aktuell.

Einige Gedanken dazu hat sich auch Dan von pokejungle.net gemacht: In einem ersten Artikel fragt er sich wie die nächsten Starterpokémon aussehen könnten. Er geht davon aus, dass das klassische Pflanze-Wasser-Feuer-Schema beibehalten wird, hofft aber auf neue Zweittypen wie Pflanze/Stein oder Planze/Elektro, Feuer/Stahl oder Feuer/Unlicht und Wasser/Käfer, Wasser/Unlicht oder Wasser/Gift. Bezüglich des Designs setzt Dan auf eine Fortsetzung des Dinsosaurier/Reptil-Themas für die Pflanzenstarter (speziell hält er einen Apatosaurus für eine gute Design-Vorlage für einen möglichen Pflanze/Elektro-Starter). Beim Feuerstarter denkt er an ein gewöhnliches Tier wie Tiger, Ochse, Schlange usw. und beim Wasserstarter wünscht er sich ein Schnabeltier-Pokémon, da dies eine gute Gelegenheit für eine Wasser/Gift-Kombination böte (das Schnabeltier ist eines der wenigen giftigen Säugetiere).

Apatosaurus
Apatosaurus - Bild von ДиБгд
TigerTiger - Bild von Anant Schnabeltier
Schnabeltier - Bild von Stefan Kraft

In einem zweiten Artikel führt er dann noch weitere Möglichkeiten für neue Pokémon an. Seine vielfältigen Ideen zeigen deutlich auf wie weit die Spielräume für neue Pokémpon noch immer sind: Denkbare Vorlagen reichen hier vom Schwamm über die Yeti-Krabbe bis hin zum Verwünschten Schirm-Monster. Neben zahlreichen bislang fehlenden Typenkombinationen wäre außerdem natürlich auch ein ganz neuer Typ möglich (was auch gut zu einer neuen Evolientwicklung passen würde). Einen Typ Licht hält Dan hier für eher unwahrscheinlich, könnte sich dafür aber einen Typ Kosmos/Weltall vorstellen. Schließlich führt er auch noch einige gänzlich neue denkbare Spielelemente an, wie etwas das Ausweiten der Möglichkeit Pokémon zu fusionieren (was bisher nur für Kyurem und Reshiram/Zekrom möglich ist).

Du hast noch andere Ideen, was uns am 8. Januar erwartet wird oder möchtest die Gedanken anderer Fans dazu lesen? Dann schau in unserem Forenthema zu diesem Thema vorbei.

An diesem Inhalt haben Rumo und celebi3335 mitgearbeitet.

Die Newsmeldung wurde am veröffentlicht.


Fehler gefunden? Einen Verbesserungsvorschlag? Bitte verwende unser Feedback-Formular!