Viele Disqualifikationen beim Global Showdown 2013

Nach etwas längerer Zeit sind die Resultate des 2013 Global Showdown Wi-Fi Turnier nun endlich verfügbar. Es war das letzte Turnier der 5. Generation auf dem Global Link. Vier Tage lang konnten sich Spieler in drei unterschiedlichen Altersklassen messen, um am Ende ihren Namen in der Rang Liste des GL eintragen zu lassen. Das Resultat hatte sich allerdings aus unbekanntem Grund verspätet.

Eben, weil es das letzte Turnier war, war auch jedes Pokémon erlaubt, mit Ausnahme von Plaudagei. Plaudagei war verboten, weil es Geschwätz beherrscht.

Nach Veröffentlichung der Resultate ist auch der Grund bekannt: Es gab haufenweise Disqualifikationen. Genauer gesagt wurden 68 Junioren, 335 Senioren und 1155 Kämpfer der Masterklasse disqualifiziert. Bei insgesamt 17.718 Teilnehmer wurden also 1558 Teilnehmer disqualifiziert, fast 8,8% des ganzen Teilnehmerfeldes. Es ist das erste Mal, dass The Pokémon Company in einem Wi-Fi Turnier so stark durchgreift und alle Pokémon überprüft.
Alle Teilnehmer, die noch im Klassement vertreten sind, haben nun die Möglichkeit, zum Erscheinen von Pokémon X und Pokémon Y an einem Test-Turnier teilzunehmen.

The Pokémon Company hat ihre Pressemeldung mit der Bestätigung abgeschlossen, den Kampf gegen illegale Pokémon fortzusetzen.

Wenn Fragen offen sind oder ihr euch über diese Neuigkeit austauschen wollt, so könnt ihr dies im entsprechenden Forenthema tun.

An diesem Inhalt haben Mister Stolloss, celebi3335 und The Libertine mitgearbeitet.

Die Newsmeldung wurde am veröffentlicht.


Fehler gefunden? Einen Verbesserungsvorschlag? Bitte verwende unser Feedback-Formular!