XY: Entwicklungen der Dinosaurier-Pokémon enthüllt (Update)

Die Webseiten JeuxVideo.com und IGN.com haben die Entwicklungen der beiden Fossilpokémon Amarino und Balgora bekannt gegeben.

Aurorus - Artwork

Die französische Website JeuxVideo.com enthüllt heute die Entwicklung des Fossilien-Pokémon Amarino. Diese hört auf den Namen Aurorus und scheint an den Dinosaurier Amargasaurus angelehnt zu sein. Ebenfalls wurde die erste Attacke von Aurorus bekannt gegeben. Sie heißt Freeze Dry, was soviel heißt wie Trockenfrost. Sie ist eine Eisattacke und friert den Gegner ein. Außerdem soll sie sehr effektiv gegen Wasser-Pokémon sein, was erstaunlich ist, da Eis-Attacken eigentlich wenig effektiv gegen Wasser-Pokémon sind.

Aurorus Aurorus Aurorus
Screenshots von Aurorus

Kurz darauf hat das Videospiel-Magazin IGN.com die Entwicklung von Balgoras enthüllt. Diese hört auf den Namen Tyrantrum. Es ist vermutlich von einem Tyrannosaurus inspiriert.

Tyrantrum Tyrantrum Artwork Tyrantrum im Spiel und als Artwork


Update (11:27 Uhr):

Die offizielle japanische Pokémon Website zieht nach der Veröffentlichung Gestern nun nach. Tyrantrum (jap. ガチゴラス - Gachigorasu) ist vom Typ Gestein/Drache und besitzt die Fähigkeit Starker Kiefer. Vor mehr als 100 Millionen Jahren herrschte es als König. Sein Kiefer ist zugleich seine größte Waffe, mit dem er eine Eisenplatte wie ein Stück Papier Zerreißen kann.

Aurorus (アマルルガ - Amaruruga) hingegen ist vom Typ Gestein/Eis und hat die Fähigkeit Kühlen. Desweiteren wurde seine Attacke Trockenfrost bestätigt.

Im entsprechenden Foren-Thema kannst du mit anderen Fans über diese neuen Pokémon diskutieren.

.

An diesem Inhalt haben celebi3335, Rumo, Jonkins99 und The Libertine mitgearbeitet.

Die Newsmeldung wurde am veröffentlicht.


Hast du einen Fehler gefunden oder einen Verbesserungsvorschlag? Dann melde diesen in unserem Feedback-Formular !