Berlin: Große Pokémon-Veranstaltung zum Start von DP

Anlässlich der Erscheinens von Pokémon Diamant und Perle wird es am 27. Juli in Berlin eine große Pokémon-Veranstaltung geben. Bei Nintendo spricht man von einem Kick-Off-Event.

Veranstaltungsort sind die Hallen am Borsigturm, ein Einkaufszentrum. Von 12 bis 18 Uhr verwandeln sich die Hallen in einen Treffpunkt für Pokémon-Fans aus ganz Berlin. Veranstaltungspartner sind dabei McDonalds und MediaMarkt.

Für Unterhaltung wird gesorgt sein. Bei einem Pokémon Parcours können alle Teilnehmer den Titel Pokemon Trainer 2007 erwerben. In Gewinnspielen soll es zahlreiche Preise zu gewinnen geben. Für die Musik sollen unter anderem die Band Lexington Bridge und Sängerin Elin sorgen. Moderatorin des Events ist Nela Panghy-Lee.

In der Original-Pressemeldung heißt es:

Berlin begrüßt die neuen Pokémon!

Am Borsigturm schmeißt Nintendo eine große Pokémon Willkommensfete für die ganze Familie

Auf alle Berliner Kids, die während der Ferien zuhause bleiben, wartet in diesem Sommer eine phantastische Überraschung. Denn ihre Stadt wird das Epizentrum der neuen Pokémon Mania sein, die über Deutschland hereinbricht. Am 27. Juli feiert Nintendo den Start der brandneuen Editionen Pokémon Diamant und Pokémon Perl für den tragbaren Nintendo DS mit einer riesigen Familien-Party für jung und alt: mit Show, Musik, Tanz, Gewinnspielen und vielem mehr. Von 12 bis 18 Uhr verwandeln sich die Hallen am Borsigturm in eine farbenfrohe Pokémon Arena.

Die jungen und jung gebliebenen Gäste dürfen sich schon einmal auf ein großes Staraufgebot freuen. Für heißen Sound sorgen die coolen Jungs von der Gruppe Lexington Bridge - mit einem reizvollen Mix aus HipHop, Pop, Dance und R&B. Mit von der fröhlichen Partie ist auch die aufstrebende Sängerin Elin, die schon als deutsche Antwort auf Avril Lavigne gehandelt wird. Nach dem Auftritt der jungen Künstler kommen die Autogrammjäger zu ihrem Recht. Moderiert wird die Show von Nela Panghy-Lee, Fernsehzuschauern u.a. als Kommentatorin der letzten Love-Parade bekannt.

Aber nicht nur auf der Bühne geht die Post ab. Auch die Besucher selbst dürfen aktiv werden. So können sich die Kids in einem großen Pokémon Parcours an verschiedenen Stationen beweisen und „Pokemon Trainer 2007“ werden. Obendrein gibt es in spannenden Wettbewerben jede Menge tolle Preise zu gewinnen. Unterstützt wird die Pokémon Party von McDonald’s und Media Markt.

Selbstverständlich lassen sich auch die Pokémon selbst auf der Feier blicken: ganz real als lustige Walking Acts zum Anfassen und virtuell in den Editionen Pokémon Diamant und Pokémon Perl. In den neuen Spielen gibt es mehr als 100 bisher unbekannte Pokémon zu entdecken. Auf die Spieler warten spannende Abenteuer, eine phantastische 3D-Grafik - und die ersten Wi-Fi- fähigen Pokémon-Spiele. Das heißt: Sie können vom 27. Juli an mit Freunden aus aller Welt spielen, Pokémon tauschen oder chatten.

Die Spieleneuheit begeistert in Japan und den USA bereits Millionen. Auch in Deutschland dürfte, gerade wenn der Sommer am heißesten ist, die Kurve des Pokémon-Fiebers wieder nach oben schnellen. Und die Berliner und ihre Gäste sind mal wieder ganz vorne mit dabei.

Übrigens: Schon vor Wochen konnten wir von einer geplanten Pokémon-Tour berichten. Gegenüber der Webseite Filb hat Nintendo nun mitgeteilt, dass die Termine möglichweise nächste Woche bekannt gegeben werden. Wie auch in Australien - wir berichteten - scheint damit eine Tour unmittelbar nach dem Erscheinen der neuen Editionen wahrscheinlich.

An diesem Inhalt hat Unbekannt mitgearbeitet.

Die Newsmeldung wurde am veröffentlicht.


Fehler gefunden? Einen Verbesserungsvorschlag? Bitte verwende unser Feedback-Formular!