Sammelkarten: Regeländerungen und Professor Platan enthüllt

Ab dem kommenden XY-Zyklus im Sammelkartenspiel, gibt es einige Regeländerungen. Zudem wurde heute auch Professor Platan, der eine eigene Trainerkarte bekommt, enthüllt.

Eigentlich gibt es nur drei neue Regeländerungen, die ab dem 8. November in Kraft treten. An diesem Tag erscheinen nämlich die Kalos Starter Decks weltweit. Diese drei Änderungen haben es aber in sich.

Die erste Regeländerung betrifft den Pokémon-Fänger (Abbildung unten). Der Pokémon-Fänger erlaubt es dem Spieler das gegnerische aktive Pokémon gegen ein Pokémon auf der Bank auszutauschen. Neu ist aber jetzt, dass du eine Münze werfen musst, die entscheidet, ob der Effekt der Karte eingesetzt werden darf oder nicht.

Pokémon-Fänger Shiny Pokémon-Fänger

Eine weitere wichtige Regeländerung betrifft den Spieler, der anfängt. Derjenige, der den ersten Zug macht, darf jetzt nicht mehr den Gegner durch eine Attacke angreifen!

Schlussendlich wurde Professor Platan enthüllt, der gleichzeitig auch eine weitere Regeländerung mit sich bringt. Professor Platan wird denselben Effekt wie Prof. Esche besitzen:

Lege deine Handkarten auf deinen Ablagestapel und ziehe 7 neue Karten.

Da beide Karten denselben Effekt besitzen, darf nur eine der beiden Versionen im Deck benutzt werden.

Professor PlatanProfessorin Esche Full Art

In unserem Thema im Forum kannst du dich mit anderen Usern über diese Neuigkeit austauschen.

An diesem Inhalt haben Mister Stolloss und Rumo mitgearbeitet.

Die Newsmeldung wurde am veröffentlicht.


Hast du einen Fehler gefunden oder einen Verbesserungsvorschlag? Dann melde diesen in unserem Feedback-Formular !