Gerücht: Nintendo entwickelt Spiele für das iPhone?

Unter anderen Umständen würde dieses Gerücht vermutlich keine Beachtung verdienen. Aber erstens bringen mittlerweile auch zahlreiche seriöse Nachrichtenseiten diese Meldung - und zweitens ist da der enorme Hype um Apples iPhone, dessen Erstverkaufstag in den USA bekanntlicherweise heute ist.

iPhone, Abbildung (c) Apple

Bereits Anfang des Jahres war Apple auf der Suche nach einem Partner für die Entwicklung von iPhone-Spielen. EA bestätigte Gespräche, eine offizielle Bekanntgabe einer Zusammenarbeit gab es jedoch nicht. In letzter Zeit gibt es aber eine Vielzahl an Gerüchten, dass Nintendo hierfür eine Partnerschaft mit Apple eingeht.

Tatsächlich spräche allermindestens eine Tatsache dafür: Eine der großartigen Neuerungen des iPhone ist, dass es eines der ersten Handys ist, die ausschließlich über einen Touchscreen bedient werden. Und niemand hat so viel Erfahrung mit der Entwicklung von Spielen für Touchscreens wie Nintendo.

Laut einigen Marktforschern und Prognosen soll es in den USA einen geradezu wahnwitzigen Ansturm auf das teure iPhone geben. Falls innerhalb kurzer Zeit die Marke von einer Millionen verkauften iPhones erreicht wird, wird das iPhone für Spieleentwickler schon interessant. Immerhin haben iPhone-Besitzer eine relativ hohe Kaufkraft, schließlich konnten sie sich auch dieses Luxus-Handy leisten.

Konkurrenz für den Nintendo DS wird das iPhone aber sicher nicht. Diese beiden Geräte haben eine gänzlich andere Zielgruppe. Ein Pokémon-Spiel für das iPhone wird es daher auch nie geben ...

An diesem Inhalt hat The Libertine mitgearbeitet.

Die Newsmeldung wurde am veröffentlicht.


Fehler gefunden? Einen Verbesserungsvorschlag? Bitte verwende unser Feedback-Formular!