Aktueller Stand im Pokémon Center in Paris

Seit letztem Mittwoch hat das Pokémon Center in Paris geöffnet und er wird auch noch bis zum 21. Juni offen sein (wir berichteten). Nach der Eröffnung stand das Pokémon Center dann auch viel in den Schlagzeilen.

http://upload.pokefans.net/m62_6lh3s56gx.jpg

Am ersten Tag bereits mussten im frühen Nachmittag die Leute wieder nach Hause geschickt werden, weil sich eine Warteschlange von über 6 Stunden gebildet hatte.
Am zweiten Tag wurde es auch nicht besser und so kam es bereits zu einigen Einschränkungen. Zuerst durfte man nur noch drei Plüschtiere pro Person kaufen, mittlerweile ist nur noch ein Plüschtier pro Person erlaubt. Die Regale haben sich auch schnell geleert und bei den Plüschtieren ist kein Nachschub mehr bis zum 21. Juni zu erwarten, nachdem bereits gestern nachgeliefert wurde.

    Aktueller Stand:
  • Ein paar Exemplare der noch 4 übrig gebliebenen verschiedenen Plüschtieren (Igamaro, Igastarnish, Iscalar und Froxy)
  • Ein paar T-Shirts in Kindergrößen (die Kleidergrößen für Erwachsene sind alle ausverkauft)
  • Keine Tassen mehr
  • Keine Postkarten mehr

Plüschtierregale 2 Tage nach der Eröffnung

Was die Sammelkarten und das Spielzeug von TOMY anbelangt, so hat The Pokémon Company International gesagt, dass sie soviel nachbestellen wie möglich. Allerdings denken sie auch, dass es nicht genügend Vorrat gibt um bis zum 21. Juni damit durchzukommen. Da die Sachen nicht in Frankreich hergestellt werden, dauert es zu lange, die fehlenden Produkte nachzuliefern. Über die Manga gibt es keine neue Informationen.

Es ist jetzt davon auszugehen, dass bis heute Abend (das Center hat bis 19:30 geöffnet) alle Produkte ausverkauft sind. Morgen wird dann auch nichts nachgeliefert werden und es gibt demnach nichts zu kaufen. Erst am Dienstag wird, wahrscheinlich, eine neue Lieferung mit Sammelkarten und Spielzeug eintreffen. Die Firma entschuldigt sich dann auch bei den Fans, besonders bei denjenigen, die von weit anreisen. Die gesamte Situation sei neu und sie hätten nicht mit so einem großen Ansturm gerechnet.

Die französische Seite Pokébip spekuliert jetzt auch, ob das Pokémon Center in Paris nicht eventuell doch permanent dort öffnen wird. Es ist zumindest eine denkbare Möglichkeit, bei diesem Erfolg. Ganz leer wird das Pokémon Center auch nicht sein. Immerhin gibt es das Pokéball Vivillon und eine Ausstellung über die Geschichte von Pokémon mit Bildern.

Quelle: Pokébip

In unserem Thema im Forum kannst du dich mit anderen Fans über diese Neuigkeit austauschen.

An diesem Inhalt hat Mister Stolloss mitgearbeitet.

Die Newsmeldung wurde am veröffentlicht.


Hast du einen Fehler gefunden oder einen Verbesserungsvorschlag? Dann melde diesen in unserem Feedback-Formular !