Spielzeug-Entwurf enthüllt mutmaßlich neue Pokémon

Fotos von angeblich demnächst erscheinenden Pokémon-Spielfiguren zeigen mutmaßlich neue Pokémon aus Pokémon Schwarz und Weiß.

Die japanische Firma Bandai ist der drittgrößte Spielzeughersteller der Welt. Zum Portfolio von Bandai zählen auch Pokémon-Spielwaren, welche mit der Lizenz von Nintendo hergestellt werden. Bandai stellt mit Erlaubnis von Nintendo auch Pokémon-Figuren her.

In einem japanischen Forum sind Fotos von neuen Pokémon-Figuren von Bandai, welche angeblich demnächst erscheinen, aufgetaucht. Die Echtheit der Fotos ist zwar bisher nicht bestätigt, eine Fälschung scheint allerdings äußerst unwahrscheinlich. Insgesamt wurden fünf neue Figuren gezeigt, darunter die alten Pokémon Luxio und Koknodon. Dazu kommt der bereits bekannte Pflanzen-Starter Tsutarja sowie zwei bisher unbekannte Pokémon.

Bandai-Spielfigur eines neuen Pokémon aus den Schwarz/Weiß-Editionen Bandai-Spielfigur eines neuen Pokémon aus den Schwarz/Weiß-Editionen

Das linke Pokémon war bereits auf der Konzept-Skizze zur Anime-Serie gezeigt, wo der Name Namakusu genannt wurde. Unterschiede erklären sich durch die unterschiedlichliche Pose und leichten Detailänderungen, die notwendig sind damit die Spielfigur stabil stehen kann. Fans gehen davon aus, dass es eine Vorstufe zu Ononokusu sein soll — dafür spricht nicht nur die Namensähnlichkeit sondern auch einige Details an den Körperformen.

Über das rechte Pokémon ist nichts bekannt außer sein mutmaßlicher Name Nezumimi. Auch dieses Pokémon könnte eine Vorstufe eines bereits bekannten Pokémons sein — es gibt Spekulationen über eine Verwandtschaft zum giftgrünen Geist-Pokémon aus der japanischen TV-Show Oha Suta (wir glauben allerdings nicht, dass dies tatsächlich zutreffend ist, dazu gibt es zu viele anatomische Unterschiede).

Während zu diesen beiden Entdeckungen noch keine Bestätigung vorhanden ist, wurde das Pokémon Koromori (die schwebende Kugel mit Fledermaus-Flügeln) nun auch in der TV-Show Oha Suta offiziell als Pokémon aus den Schwarz/Weiß-Editionen vorgestellt.

An diesem Inhalt haben The Libertine und Birne94 mitgearbeitet.

Die Newsmeldung wurde am veröffentlicht.


Fehler gefunden? Einen Verbesserungsvorschlag? Bitte verwende unser Feedback-Formular!