Drei neue Pokémon von SW-Demo und neuem Werbespot

Aus zwei verschiedenen Quellen wurden in der Nacht auf heute ingesamt drei bisher unbekannte Pokémon bekannt. Gezeigt wurden deren Bilder im Rahmen einer Spiele-Demo sowie eines neuen Trailers.

Hatoopoo auf einem Screenshot von Pokémon Schwarz/Weiß Vorführung von Pokémon Schwarz/Weiß in Japan

Die erste Quelle ist scheinbar eine nicht-öffentliche Spiele-Demo der neuen Schwarz/Weiß-Editionen in Japan. In einem japanischen Forum sind davon Fotos veröffentlicht worden (klicke auf das Bild für eine größere Ansicht).

Die Bildqualität ist zwar nicht gut, allerdings lässt sich ein Vogel-Pokémon namens Hatōpō auf dem Battlescreen erkennen. Es ist stark anzunehmen, dass es sich dabei um eine Weiterentwicklung von Mamepato handelt.

Außerdem wurde ein Poster zu den den neuen Schwarz/Weiß-Editionen verteilt. Neben neuem Bildmaterial soll dort angeblich auch die Möglichkeit von 2v2-Kämpfen gegen wilde Pokémon erwähnt werden. Bisher waren 2vs2-Kämpfe nur gegen Trainer möglich.

Minezumi auf einem Screenshot von Pokémon Schwarz/Weiß

unbenanntes Pokémon aus einem Werbespot

Die andere Quelle ist ein neuer Werbespot zu den Editionen, der vor der Vorführung des aktuellen Pokémon-Films gezeigt wurde. Die Bilder davon wurden von unseren Kollegen bei der englischsprachigen Pokémon-Fanseite Pokébeach geschossen.

Das erste Bild ist ein Battlescreen und zeigt ein neues Pokémon, welches stark an ein Nagetier angelehnt ist, an der Seite des bereits bekannten Pokémons Mamepato. Der Name wurde als Minezumi entziffert. Es soll, wie von der Demo bekannt ist, u.a. die Attacken Scanner, Superzahn, Knirscher und Hypnose beherrschen.

Das zweite Pokémon erschien im Rahmen einer kleinen Animation. Die beiden legendären Pokémon Reshiram and Zekrom kämpfen gegeneinander, and dann erscheint dieses neue Pokémon auf der Leinwand. Die Form erinnert zwar ein wenig an Pikachu, für eine Verwandtschaft gibt es jedoch zu starke Unterschied (und selbst Plusle und Minun sind nicht Pikachu verwandt, obwohl diese noch viel ähnliches sind).

An diesem Inhalt hat The Libertine mitgearbeitet.

Die Newsmeldung wurde am veröffentlicht.


Hast du einen Fehler gefunden oder einen Verbesserungsvorschlag? Dann melde diesen in unserem Feedback-Formular !