Umfangreiche Informationen aus den CoroCoro-Scans

Bessere Scans der aktuellen CoroCoro-Ausgabe ermöglichten die Übersetzung von zahlreichen weiteren Informationen, die im Folgenden zusammengefasst werden.

Am Sonntag sind erste Fotos der August-Ausgabe des japanischen CoroCoro-Magazins aufgetaucht. Diese waren noch von bescheidener Qualität, nun aber wurden im japanischen 2ch-Forum neue Scans in deutlich höherer Qualität veröffentlicht worden. Dank der besseren Qualität ist mehr zu erkennen, zudem sind einige zusätzliche Seiten darunter. Im folgenden gibt es daher eine aktualisierte Übersicht der Informationen aus dieser CoroCoro-Ausgabe.

CoroCoro-Scan

Professor Araragi hinterlässt dem Protagonisten, Cheren (dem schwarzhaarigem Jungen) und Belle (dem blonden Mädchen) ein Geschenk. Cheren und Belle sind Kindheitsfreunde des Protagonisten und zugleich beide Rivalen. In dieser Szene kann als Anfangspokémon wahlweise Tsutarja, Pokabu oder Mijumaru gewählt werden.

CoroCoro-Scan

Nach der Wahl des ersten Pokémons startet das Spielgeschehen auf Route 1. Damit beginnt erstmals wieder eine neue Zählung bei den Routen-Nummern. Dies könnte bestätigen, dass die neue Spielwelt Isshu weit von den bisherigen Regionen gelegen ist und die Regionen nicht verbunden sind.

Auf der linken Seite ist der Charakter N zu sehen, der im Verlauf des Spieles eine wiederkehrende Figur ist. Er wird den Protaginisten immer wieder herausfordern, um seine Vorstellungen einer gerechten Welt durchzusetzen. Er nennt seine Pokémon Freunde und möchte die Welt in Menschen und Pokémon trennen. Hier liegt auch die Begründung des Schwarz-Weiß-Themas. Die Pokémon (bzw. die Natur) sollen scheinbar das gute Weiße symbolisieren, die Menschen stehen für das schlechte Schwarze.

CoroCoro-Scan

In den Dreifachkämpfen kommen einige taktische Neuheiten auf uns zu. Die Position der Pokémon beeinflusst die Wirkung der Attacken. Das Pokémon in der Mitte ist das stärkste Pokémon, es kann alle Gegner treffen. Das linke Pokémon kann jedoch nicht das rechte Pokémon treffen und umgekehrt. Das zentrale Pokémon kann dadurch nicht nur am meisten austeilen, sondern es sollte auch entsprechend defensiv stark sein um die zahlreichen Treffer auszuhalten.

Pokémon mit einer neuen Fähigkeit namens Telepathie sollen außerdem verhindern können, dass bei Attacken, die mehrere Gegner auf einmal treffen (wie Surfer), die Partner-Pokémon geschädigt werden. Zudem soll es auch neue Attacke geben, die einen solchen Angriff auf alle Pokémon eine Runde lang abwehren kann.

CoroCoro-Scan

Wie bereits auf den ersten Scans richtig erkannt wurde, gibt es je nach Editionen einen speziellen Ort — den weißen Wald (White Forest) oder die schwarze Stadt (Black City). Versions-exklusive Orte sind ein Novum in den Pokémon-Editionen. Darüber hinaus werden sich auch andere Orte je nach Editionen leicht unterschieden. Es scheint so, als solle in der weißen Edition nach alles naturbelassender sein. Auf dem Scan ist ein derartiges Beispiel zu sehen.

CoroCoro-Scan

Rankurusu (die grünliche Keimzelle) und Gochiruzeru (das menschenähnliche Psycho-Pokémon) werden jeweils nur in einer der beiden Versionen erhältlich sein. Sie sind also die ersten nicht-legendären versions-exklusiven Pokémon in Schwarz/Weiß. Auf welcher Edition sie jeweils fehlen werden, ist den Informationen zu entnehmen. Allerdings passt Gochiruzeru wohl eher in die schwarze Edition.

Bereits bekannt war, dass Gochiruzeru eine neue Attacke namens Magic Room beherrscht, die den Item-Effekt des Gegners für 5 Runden unterbindet. Rankurusu verfügt dafür über eine Fähigkeit, die es vor Wetter-Effekten schützt (wie Sandsturm oder Hagelsturm). Die alternative Fähigkeit ist Magieschild.

Auch zu Wargle (auch als Wooguru bekannt) gibt es eine neue Informationen. Neben der Fähigkeit Adlerauge kann es alternativ auch eine neue Fähigkeit namens Encourage haben. Diese Fähigkeit verstärkt die Attacken, unterbindet jedoch Sekundäreffekte (wie etwa Verbrennungen). Das deutet darauf hin, dass es tatsächlich ein sehr angriffsstarkes Pokémon werden soll.

Zu den anderen Pokémon wurden vor allem Körpermaße angegeben. Spannender sind aber neue Attacken. Kibago (ein Drachen-Typ) lernt eine Attacke namens Double Chop, die zweifach hintereinander trifft. Koromori lernt eine Attacke Heart Stamp, die den Gegner eventuell zurückschrecken lässt. Und Minezumi (ein Normal-Typ) lernt die Attacke You First, durch die der Gegner zuerst angreifen muss.

CoroCoro-Scan

Musharna ist eine Weiterentwicklung von Munna und gibt einen Rauch von sich, der etwas mit Träumen zu tun haben soll. Man benötigt den Dream Smoke, um mit dem Game Sync die Spielstände im Internet abspeichern kann — damit wird also diese Funktion freigeschaltet.

CoroCoro-Scan

Auf diesen Seiten wurden zahlreiche Informationen zu den Multiplayer-Funktionen abgedruckt. Diese Funktionen haben wir bereits in diesem Bericht zusammengefasst, daher gibt es an dieser Stelle keine neuerliche Niederschrift.

CoroCoro-Scan
CoroCoro-Scan

An dieser Stelle steht nochmals etwas zur Online-Speicherfunktion. Diese Speicherfunktion eröffnet zwei Zusatzmöglichkeiten:

Erstens gibt es eine Art Traumwelt, in der die Pokémon mit anderen Pokémon spielen können. Dort lassen sich angeblich Pokémon fangen, die es im Isshu-Dex nicht gibt. Daher wird diese Option wohl erst spät im Spiel zur Verfügung stehen.

Zudem besteht ein Zusammenhang zum Random Match-Modus sowie einem Rating Mode. Diese beiden Modi werden scheinbar nur aktiviert, wenn ein Spielstand abgespeichert wurde.

Die meisten Informationen in dieser Meldung wurden von der Übersetzung von Pokebeach entnommen. Nicht alle Informationen sind 100% klar, Missverständnisse sind nicht ausgeschlossen.

Diskussionen und Themen zur 5. Pokémon-Generation (Pokémon Black and White) findest du in unserem Forum zu Pokémon Schwarz und Weiß! Wir freuen uns über deine Beteiligung an den Diskussionen (kostenlose Anmeldung notwendig).

An diesem Inhalt haben The Libertine und Birne94 mitgearbeitet.

Die Newsmeldung wurde am veröffentlicht.


Fehler gefunden? Einen Verbesserungsvorschlag? Bitte verwende unser Feedback-Formular!