Schwarz-Weiß: Angebliche Bilder der Starter-Evolutionen

Im Internet sind Bilder von den angeblichen Weiterentwicklungen der Starter-Pokémon aus Schwarz und Weiß aufgetaucht. Obwohl es natürlich gewisse Zweifel gibt, könnten die Bilder tatsächlich echt sein.

Die Vorberichterstattung zu den kommenden Pokémon-Spielen Schwarz und Weiß geht mittlerweile in die Schlussphase. Am Ende der nächsten Woche werden die beiden neuen Spiele in Japan erscheinen, und möglicherweise werden wenige Tage davor schon erste illegale Kopien im Internet auftauchen. Spätestens dann sollten sich alle Gerüchte schnell aufklären und schon bald werden alle Pokémon bekannt sein.

Bis dahin bleiben jedoch noch zahlreiche Fragen offen. Beispielsweise kursieren im Internet seit wenigen Tagen einige Bilder, welche die angeblichen Entwicklungsstufen der Starter-Pokémon aus Schwarz und Weiß zeigen — es stellt sich die Frage nach der Echtheit.

Mögliche Weiterentwicklungen von Tsutarja, Pokabu und Mijumaru Angebliche Weiterentwicklungen der Starter-Pokémon Tsutarja, Pokabu und Mijumaru.

Die Starter-Pokémon sind bereits allesamt offiziell bestätigt worden, an ihnen gibt es keinen Zweifel. Zudem wurde die jeweils zweite Stufe von Tsutarja und Mijumaru auch schon auf einem durchgesickerten Entwurf gesichtet. In Zweifel stehen hingegen die jeweils letzten Entwicklungsstufen und die Mittelstufe der Feuer-Schweins (Pokabu). Vor allem deswegen (abgesehen von der Tatsache, dass sie über keinen offiziellen Kanal präsentiert wurden), weil sie nicht der üblichen Bildqualität entsprechen und manche Formen einige Ähnlichkeiten zu bereits bekannten Pokémon aufweisen, die als Basis für eine Fälschung gedient haben könnten.

Für die Echtheit der Bilder spricht jedoch, dass die bekannte spanische Pokémon-Fanseite Pokéxperto aus einer angeblichen Insider-Quelle bereits eine Bestätigung bekommen hat. Angeblichen Insider-Quellen ist ansonsten nicht sehr viel Glauben zu schenken — in diesem Fall schaut die Situation jedoch etwas anders aus. Denn frühere Informationen aus dieser Quelle haben sich bereits als richtig erwiesen. Viele Pokémon-Fanseiten gehen daher schon von einer Echtheit aus. Dies scheint durchaus nicht unmöglich, allerdings sollten die Evolutionen noch nicht als fix angenommen werden. Auf den zahlreichen Pokémon-Fanseiten sind jedenfalls schon heftige Diskussionen entstanden.

Laut Informationen aus derselben Quelle soll es angeblich exakt 156 neue Pokémon geben, wodurch eine Gesamtzahl von 649 Pokémon erreicht werden würde (bisher bekannte neue Pokémon kannst du in dieser Liste ansehen). Das gestern gezeigte Katzen-Pokémon soll sich zu einem Panther weiterentwickeln und eine Hunde-Familie soll es angeblich auch noch geben. Auch diese Informationen sind mit der gebotenen Vorsicht zu genießen.

An diesem Inhalt haben The Libertine und Birne94 mitgearbeitet.

Die Newsmeldung wurde am veröffentlicht.


Hast du einen Fehler gefunden oder einen Verbesserungsvorschlag? Dann melde diesen in unserem Feedback-Formular !