SW: Neue Pokémon in aktueller CoroCoro-Ausgabe

Heute ist wieder einmal die kommende Ausgabe des CoroCoro-Magazins aus Japan frühzeitig im Internet aufgetaucht. In dieser Ausgabe wurden einige neue Pokémon aus Schwarz-Weiß gezeigt und manche bereits enthüllte Pokémon bestätigt.

Insgesamt sind auf den Bildern gleich acht komplett neue Pokémon aus der schwarzen und weißen Edition zu sehen. Außerdem wurden einige bisher bekannte Pokémon näher vorgestellt, darunter auch alle drei Pokémon aus dem Affen-Trio und die mittlere Entwicklungsstufe der Starter-Pokémon.

  • Neue Pokémon aus Pokémon Schwarz und Weiß - 1 Zuerst wäre da ein neues Pokémon namens Baffuron. Es ist ein Normaltyp, und gehört zur Spezies Kopfstoß-Bulle und hat die Fähigkeit Achtlos oder die neue Fähigkeit Pflanzenfresser (welche bisher von Shikijika bekannt ist). Es dürfte sich hierbei trotz des ähnlichen Aussehens um keine Weiterentwicklung von Tauros handeln.
  • Ebenfalls neu ist das Hüllen-Pokémon Dangoro. Es ist vom Typ Gestein und hat die Fähigkeit Robustheit. Es könnte eine Vorstufe von Gigaiasu sein.
  • Mebukijika ist die Entwicklung von Shikijika, wie seine Vorstufe ist es vom Typ Normal/Pflanze und hat die Fähigkeiten Pflanzenfresser oder alternativ Chlorophyll.
  • Neue Pokémon aus Pokémon Schwarz und Weiß - 2 Das bereits bekannte rosa-farbene Pokémon Tabunne ist vom Typ Normal und besitzt die Fähigkeiten Heilendes Herz und Regeneration, welche beide neu sind. Es gehört zu der Spezies der Heilenden Pokémon.
  • Ein weiteren neues Pokémon ist Monmen, laut Spezies-Beschreibung ein Baumwolle-Pokémon und vom Typ Pflanze. Es besitzt die beiden neu eingeführten Fähigkeiten Schädliches Herz oder Ausrutscher. Monmen gibt es nur in der schwarzen Edition.
  • Das Gegenstück zu Monmen in der weißen Edition heißt Churine. Es ist ebenfalls vom Typ Pflanze und hat die Fähigkeiten Tempomacher bzw. Chlorophyll.
  • Das Pilz-Pokémon Tamageruke ist ein Pflanze/Gift-Dualtyp und hat die Fähigkeit Sporenwirt. Sein Aussehen erinnert ein wenig an ein herumliegendes Item. Pokémon-Spieler werden im Spiel wohl öfter glauben, dass ein wertvolles Item herumliegt, und dann plötzlich von einem Tamageruke angegriffen werden.
  • Neue Pokémon aus Pokémon Schwarz und Weiß - 3 Das Pokémon Basurao ist ein Gewalt-Pokémon und hat zwei verschiedene Formen (einmal rot-grün, einmal komplett grün), die von der Edition abhängig sind. Es besitzt die Fähigkeiten Achtlos oder Anpassung und ist vom Typ Wasser.
  • Das neue Pokémon Yooterii, welches zur Spezies Welpen-Pokémon gehört, ist vom Typ Normal und besitzt die Fähigkeit Mitnahme.
  • Die bereits bekannte violette Katze, die erstmals in einem Trailer gesichtet wurde, trägt den Namen Choroneko. Sie ist vom Typ Unlicht und besitzt die Fähigkeiten Flexibilität oder Entlastung.
  • Neue Pokémon aus Pokémon Schwarz und Weiß - 4 Desukan ist ein Sarkophag-Pokémon. Es ist vom Typ Geist und hat ebenfalls eine neue Fähigkeit, über die jedoch noch nichts bekannt ist.
  • Ononokusu gehört zur Spezies Maulhorn-Pokémon. Es gehört dem Drachen-Typ an und besitzt die Fähigkeiten Rivalität und Überbrückung.
  • Das Elektrospinnen-Pokémon Denchura ist vom Typ Käfer/Elektro und kann die Fähigkeiten Facettenauge oder Besorgnis haben, wobei letztere eine neue Fähigkeit aus den neuen Editionen ist.
  • Das Stahl/Boden-Pokémon Doryuuzu gehört zur Spezies der Tiefenerden-Pokémon.
Starter-Entwicklungen

Ein weiterer Ausschnitt zeigt zudem erstmals offiziell die mittlere Entwicklungsstufe der Starter-Pokémon. Damit ist endgültig klar, dass die durchgesickerten Bilder der Starter-Entwicklungen wirklich echt sind.

  • Tsutarjas Entwicklung ist Janobii (ジャノビー), das Grasschlangen-Pokémon. Es ist 0,8m groß und wiegt 16,0kg. Wie alle Starter hat es die Fähigkeit Notdünger und den Typ Pflanze.
  • Pokabus Entwicklung heißt Chaobuu (チャオブー) und ist das Feuerschwein-Pokémon. Es wird 1,0m groß und wiegt 55,5kg. Natürlich hat es die Fähigkeit Großbrand und ist vom Typ Feuer/Kampf.
  • Mijumarus Entwicklung wird den Namen Futachimaru (フタチマル) tragen. Es ist das Meditations-Pokémon und misst 0,8m, wiegt 24,5kg. Die Fähigkeit Sturzbach sollte keine große Überraschung sein ebenso wie der Typ Wasser.
Arenaleiter

Es wurde außer bekannt gegeben, dass die Arena von Sanyou City von 3 Personen geleitet wird. Dento (デント) hat sich auf Pflanzen-Pokémon, Poddo (ポッド) auf Feuer-Pokémon und Koon (コーン) auf Wasser-Pokémon spezialisiert. Du kämpfst immer gegen den Arenaleiter, der gegen deinen Starter einen Typ-Vorteil hat. So soll auch das Kämpfen mit Typennachteil wie beim Rivalenkampf trainiert werden. Ein Bild der drei Arenaleiter mit ihrem Pokémon lässt sich hier finden.

Jeder von ihnen besitzt einen der drei Affen — Yanappu, Boappu oder Hiyappu. Auch zu diesem Affen-Trio wurden noch weitere Informationen bekannt:

  • Boappu (バオップ) ist vom Typ Feuer, ist 0,6m groß und wiegt 11kg. Es besitzt wie Yanappu die Fähigkeit Völlerei und kann die neue Attacke Hajikeruhonoo (けるほのお), welche auf Deutsch sowie wie ausbrechende Flammen bedeutet.
  • Hiyappu (ヒヤップ) gehört zu der Spezies Wellenplatscher-Pokémon und ist 0,6m groß und 15kg schwer. Ebenso wie seine Brüder besitzt es die Fähigkeit Völlerei. Hiyappus Spezialattacke ist Nettou (ねっとう), eine Wasserattacke, die Verbrennung hervorrufen kann. Auf Deutsch bedeutet sie so viel wie kochendes Wasser.

(Es gibt ein gewisses Rest-Risiko, dass die gezeigten Ausschnitte eventuell Fälschungen sind. Dies ist jedoch sehr unwahrscheinlich.)

An diesem Inhalt haben Birne94 und The Libertine mitgearbeitet.

Die Newsmeldung wurde am veröffentlicht.


Hast du einen Fehler gefunden oder einen Verbesserungsvorschlag? Dann melde diesen in unserem Feedback-Formular !