Fundorte aus Schwarz-Weiß im Pokédex eingetragen

Sämtliche Fundorte von wilden Pokémon in den Editionen Schwarz und Weiß sind ab sofort in unserem Pokédex aufgelistet. Die mehr als 1000 Fundort-Einträge pro Edition enthalten dabei zahlreiche Details.

Schon kurz nach der Auslieferung der beiden neuen Pokémon-Editionen Schwarz und Weiß konnten wir als erste deutschsprachige Fanseite einen vollständigen Pokédex mit den ersten Basis-Daten zu den 156 neuen Pokémon anbieten. Nun haben wir unseren Pokédex nochmals um zahlreiche neue Informationen ergänzt.

Fundorte im Pokédex

Unser Pokédex zeigt ab sofort alle bekannten Fundorte von wilden Pokémon in den beiden Editionen Schwarz und Weiß an (Fundorte zu älteren Editionen gibt es ja schon sehr lange).

Ingesamt sind für jede der beiden Editionen jeweils mehr als 1000 Fundorte der verschiedenen Pokémon eingetragen. Neben einer Angabe zum Ort ist auch die Fundmethode und die Jahreszeit enthalten, zudem können wir eine präzise Angabe zum möglichen Level der Pokémon liefern (beispielhaft zu sehen ist das etwa an den Fundorten von Zuruggu).

Der Pokefans-Pokédex ist damit nicht nur im deutschsprachigen Bereich führend. Selbst die größten englischsprachigen Fanseiten bieten die Informationen zu den Fundorten der Pokémon derzeit noch nicht in dieser Detailliertheit an.

Im Pokefans-Pokédex sind damit jetzt fast alle wichtigen Informationen enthalten — Namen, Typen, Bilder, Evolutionen, Attacken, Statuswerte und Fundorte sind jedenfalls vollständig. Lediglich ein paar kleinere Informationen wie Zuchtgruppen und Geschlechtsverteilung fehlen jetzt noch — dies wird in den nächsten Tagen nachgeholt. Die speziellen Informationen zu Schwarz und Weiß sind seit heute übrigens auch für die alten Pokémon abrufbar.

An diesem Inhalt hat The Libertine mitgearbeitet.

Die Newsmeldung wurde am veröffentlicht.


Fehler gefunden? Einen Verbesserungsvorschlag? Bitte verwende unser Feedback-Formular!