Nintendo über Gewinnerwartung, Pokémon als Topseller

Es war ein höchst erfolgreiches Geschäftsjahr für Nintendo, den Videospiel-Giganten mit Sitz in Kyoto. Das Geschäftsjahr ging vom 28. März 2006 bis zum 25. März 2007. Die detaillierte offizielle Jahresbilanz wird zwar erst am 26. April 2007 veröffentlicht, einiges ist aber schon jetzt bekannt:

  • Der Umsatz beträgt rund 6,1 Milliarden Euro.
  • Umsatz und Gewinn liegen über den Prognosen.
  • Der Aktienkurs von Nintendo hat sich verdoppelt, obwohl der japanische Nikkei-Index nur stagniert hat.

Für den Erfolg gab nicht unbedingt die Wii den Ausschlag. Die Profite im abgelaufenen Geschäftsjahr gehen vor allem auf den Nintendo DS (NDS) und dazugehörende Spiele. So wurden 23 Millionen Exepmplare der innovativen Handheld-Konsole abgesetzt.

Bei den Spielen ist Pokémon Diamant und Perle der absolute Topseller in Japan. Von keinem Spiel wurden mehr Kopien verkauft. Viel Freude hatte Nintendo wohl auch mit den Spielen Nintendogs und Brain Academy. Hoffentlich werden sie im angelaufenen Geschäftsjahr ebensoviel Grund zur Freude haben ...

An diesem Inhalt hat Unbekannt mitgearbeitet.

Die Newsmeldung wurde am veröffentlicht.


Hast du einen Fehler gefunden oder einen Verbesserungsvorschlag? Dann melde diesen in unserem Feedback-Formular !