Produktions-Kapazitäten für Wii werden erhöht

Obwohl die Wii schon vor einiger Zeit gestartet ist, bleibt die Nachfrage weiterhin auf hohem Niveau. Nintendo konnte bereits mehrere Millionen Exemplare absetzen.

Laut dem japanischen Konzern ist kein Nachlassen der Nachfrage in Sicht, man hätte weiterhin Probleme genug Konsolen zu liefern - ein Lieferengpass. Anschuldigungen, man würde absichtlich zu wenig produzieren, werden entschieden zurückgewiesen - man hat eben zu wenig Produktions-Kapazitäten, weil man in der Vergangenheit nie so viel benötigt hat. Jetzt werden diese erhöht, nachdem man die Produktion des GameCube eingestellt und neue Kapazitäten geschaffen hat.

Unterdessen tut Nintendo alles, um ihren Verkaufshit weiter zu verbessern. Vor allen an den Wii Interfaces sowie der Multiplayer-Technik wird fleißig gewerkelt.

An diesem Inhalt hat Unbekannt mitgearbeitet.

Die Newsmeldung wurde am veröffentlicht.


Hast du einen Fehler gefunden oder einen Verbesserungsvorschlag? Dann melde diesen in unserem Feedback-Formular !