Ultrasonne und Ultramond: Das neue Alola Photo Club Feature!

In Pokémon Ultrasonne und Ultramond wird es ein neues Feature geben bei dem du Fotos von deinem Protagonist zusammen mit deinem Pokémon knipsen kannst um diese danach eigenständig mit Accessoires und Dekoobjekten zu verschönern.

Schau dir auch die anderen beiden neuen Trailer an!

Die Internetseite "GameInformer" hat heute ein Video veröffentlicht indem ein neues exklusives Feature für Ultrasonne und Ultramond gezeigt wird. Erklärt und gezeigt wurde das Ganze von Kazumasa Iwao, der mit an der Entwicklung von Ultrasonne und Ultramond beteiligt ist. Bei diesem neuen Feature handelt es sich um das "Alola Photo Club" (deutscher Name noch nicht bekannt). Der Protagonist und eines der Pokémon werden dabei einen Tanz vorführen, welcher einer von den bekannten Z-Attacken sein wird. Du kannst während der Vorstellung bis zu sechst Fotos schießen und dir danach eines davon aussuchen. Das gewählte Foto kannst du danach nach deinen individuellen Wünschen und Vorstellungen verändern:

  • Du kannst den Hintergrund des Bildes verändern und ihm beispielsweise eine Strandlandschaft geben
  • Du kannst deinem Pokémon und dem Protagonisten aber auch Accessoires aufsetzen wie beispielsweise eine Brille, einen Schnurrbart oder eine Schleife
  • Weiterhin kannst das Bild auch mit Luftballons, Herzchen, Sprechblasen, einem Regenbogen oder Bilder von anderen Pokémon dekorieren.

Aus dem Video ist folgendes zu entnehmen: Du kannst den Tanz von einer Z-Attacke, die der Protagonist tanzen soll selbst bestimmen. Weiterhin kannst du diesen auch pausieren um leichter ein Foto knipsen zu können. Gleiches gilt auch für das Pokémon. Das schöne dabei ist, dass die beiden unabhängig voneinander den Tanz vollführen können, wodurch dir das schießen eines Fotos noch leichter gemacht wird. Außerdem kannst du auch die Position der beiden auf der Bühne bestimmen (zum Beispiel ob das Pokémon näher zum Trainer stehen soll oder ob das Pokémon im Hinter- oder Vordergrund des Bildes stehen soll) und entscheiden, ob das Foto von nahmen oder fernen und aus welchem Blickwinkel geschossen werden soll.

An diesem Inhalt haben Holy-Darky und Jonkins99 mitgearbeitet.

Die Newsmeldung wurde am veröffentlicht.


Fehler gefunden? Einen Verbesserungsvorschlag? Bitte verwende unser Feedback-Formular!