Pokémon GO: Raid-Kämpfe für Spieler ab Level 5 und mehr Pokémünzen!

Die erste Kritik zum neuen Arenen-System von Pokémon GO wurde geäußert und schon ist die Reaktion da - nach nicht einmal 24 Stunden bessert Niantic das System nach.

Niantic scheint sich der ersten Kritik am Arenen-Update angenommen zu haben und hat direkt gehandelt. Ab sofort gibt es mehr Pokémünzen für das Verteidigen von Arenen. Nachdem vorhin noch 1 Münze für 1 Stunde Arena-Verteidigung vergütet wurde, erhält man nun 1 Münze für 10 Minuten der Verteidigung, also 6 Münzen die Stunde. Das Limit an täglichen Münzen wurde allerdings von 100 Münzen auf 50 Münzen pro Tag gesenkt. Weiterhin kann ein einzelnes Pokémon - ganz egal, wie lange es eine Arena verteidigt - maximal 50 Münzen verdienen.

Ob diese Änderung dauerhaft sein wird, oder eine Reaktion auf den aktuellen Arenen-Ansturm ist, wird sich zeigen.

Außerdem sind Raid-Kämpfe nun für mehr Spieler verfügbar. Alle Spieler mit dem Mindestlevel 31 können nun an dem neuen Feature teilhaben.

Update (22.06.2017):

Das Limit an täglichen Münzen wurde von 100 auf 50 heruntergesetzt.

Update (23.06.2017):

Nun können sogar Spieler ab Level 28 an Raid-Kämpfen teilnehmen.

Update (23.06.2017):

Nun können sogar Spieler ab Level 25 an Raid-Kämpfen teilnehmen.

Update (26.06.2017):

Nun können sogar Spieler ab Level 20 an Raid-Kämpfen teilnehmen.

Update (30.06.2017):

Nun können alle Spieler ab Level 5 an Raid-Kämpfen teilnehmen.

An diesem Inhalt haben Jonkins99, andi1337, Mister Stolloss und Minato mitgearbeitet.

Die Newsmeldung wurde am veröffentlicht.


Hast du einen Fehler gefunden oder einen Verbesserungsvorschlag? Dann melde diesen in unserem Feedback-Formular !