Pokémon GO: Endlich Klarheit bei den EX-Raids - und mehr!

Viele Neuerungen und Verbesserungen in Pokémon GO: Eine neue Update-Version erscheint, Raid-Belohnungen wurden überarbeitet und EX-Raids bieten nun endlich die gewünschte Transparenz. Alles im Überblick gibt es hier!

Niantic hat momentan anscheinend den Turbo eingelegt und überhäuft uns, während des globalen Fang-Wettbewerbs, mit ungewöhnlich vielen weiteren News!

Neue App-Version

Die App-Version wurde auf 0.83.1 für Android und 1.53.2 für iOS-Geräte geupdatet. Die Fehler der vorherigen Version, welche vor einigen Tagen kurzfristig zurückgezogen wurde, wurden behoben. Die Ladezeiten und die allgemeine Performance wurden verbessert. Außerdem ist es nun endlich möglich, seine Pokémon bis zum tatsächlich Maximal-Level 40 zu powern.

Raid-Belohnungen

Des Weiteren hat Niantic erneut an den Raid-Belohnungen geschraubt. Dabei scheinen sie sehr gut auf die Nutzerschaft gehört zu haben:

  • Es gibt nun immer ein paar Goldene Himmihbeeren nach jedem erfolgreichen Raid
  • Weniger Tränke und Beleber, dafür aber qualitativ hochwertigere Tränke
  • Mehr Sofort-TMs und Lade-TMs ab Raid-Stufe 3
  • Neu: Sternenstaub nach jedem Raid (egal ob Sieg oder Niederlage)

EX-Raids

Niantic erklärt die Test-Phase der EX-Raids nun für abgeschlossen. Ab sofort sind EX-Raids keine Tests mehr, sondern offizieller Bestandteil des Spiels mit dazugehörigen transparenten Qualifikations-Bedingungen:

  • EX-Raids werden größtenteils in Parks oder an gesponsorten Arenen stattfinden
  • Man muss mindestens einen Raid an der ausgewählten Arena absolviert haben
  • Spieler mit hohen Arena-Orden (z.B. Silber oder Gold) haben eine höhere Wahrscheinlichkeit, zu einem EX-Raid eingeladen zu werden
  • Spieler, die insgesamt viele Raids absolviert haben eine höhere Wahrscheinlichkeit, zu einem EX-Raid eingeladen zu werden
  • EX-Raids starten zur beliebtesten Raid-Uhrzeit der jeweiligen Arena, damit möglichst viele Spieler teilnehmen können
  • Sollte ein EX-Raid abgesagt werden, erhalten die eingeladenen Spieler eine Benachrichtigung im Spiel, sowie Sternenstaub und Premium-Raidpässe als Kompensation

Durch die Festlegung auf Parks und gesponsorte Arenen möchten die Entwickler sicherstellen, dass die Arenen gut erreichbar sind, es nicht zu Platzmangel kommt und z.B. keine Anwohner gestört werden. Die Voraussetzungen für eine Einladung sind so gewählt, dass regelmäßig aktive Spieler für ihren Einsatz belohnt werden, aber auch alle anderen Spieler eine Chance haben.

Nun wissen wir genau, wie man an ein Mewtu gelangen kann.

Sonstiges

Die Angebots-Boxen im Shop, die aktuell u.a. Glücks-Eier, Raid-Pässe, Lockmodule und Super/Hyper-Bälle beinhalten, sind bis zum 4. Dezember 2017 erhältlich.

An diesem Inhalt hat AzumarillFTWrofl mitgearbeitet.

Die Newsmeldung wurde am veröffentlicht.


Fehler gefunden? Einen Verbesserungsvorschlag? Bitte verwende unser Feedback-Formular!