Hinweise auf die Johto-Spiele als Virtual Console-Titel entdeckt!

Werden Pokémon Gold, Silber und Kristall demnächst als Titel für die Virtual Console erscheinen? In dem Code von Pokémon Sonne und Mond wurden nun Hinweise diesbezüglich entdeckt!

Nachdem am 27.02.2016 die alten Pokémon-Editionen Rot, Blau und Gelb für die Virtual Console des Nintendo 3DS erschienen sind, gibt es nun neue Hinweise darauf, dass bald auch die Pokémon-Spiele der 2. Generation den Sprung auf den 3DS schaffen werden.

Die Hinweise basieren auf den heutigen News zum Pokémon Bank-Update. Wir haben erfahren, dass die Pokémon, die aus Pokémon Rot, Blau, Grün (nur Japan) und Gelb auf die 3DS-Spiele übertragen werden, ein kleines Gameboy-Symbol im Bericht erhalten werden. Dabei handelt es sich um ein Symbol wie das blaue Pentagon in Pokémon X, Y, Omega Rubin und Alpha Saphir oder das schwarze Kreuz für Pokémon Sonne und Mond.

Auf Basis dieser Erkenntnis, haben Hacker sich den Code genauer angeschaut und bemerkt, dass das Gameboy-Icon insgesamt für 7 Spiele genutzt werden kann. Während mit Pokémon Rot, Blau, Grün und Gelb nun vier Plätze besetzt sind, bleiben drei Plätze frei - doch wofür? Am wahrscheinlichsten ist hier natürlich, dass die drei Spiele der 2. Generation diesen Platz einnehmen könnten und somit ebenfalls als Virtual Console-Titel erscheinen werden. Nintendo hat in dem Code auf jeden Fall Platz für diese Gelegenheit gelassen. Ob dieser Platz auch genutzt wird, also ob die Spiele tatsächlich für die Virtual Console erscheinen, bleibt nun abzuwarten.


Das Game-Boy-Icon (stark vergrößert)

Das unbekannte Icon (stark vergrößert)

Neben dem Gameboy-Icon wurde übrigens noch ein weiteres Icon gefunden. Seine Bedeutung ist aktuell noch vollkommen unbekannt. Es ist denkbar, dass es für eine weitere Übertragungs-Möglichkeit aus anderen Spielen genutzt wird. Womöglich handelt es sich dabei um Pokémon aus Pokémon GO. In der ersten Pressemeldung zu Pokémon GO hieß es, dass man dem Spiel eine Möglichkeit zur Übertragung auf die 3DS-Titel bieten möchte. Später wurde nicht weiter über diese Möglichkeit gesprochen. Auch hier müssen wir also abwarten, bis wir offizielle Infos erhalten.

Zitat aus der ersten Presse-Mitteilung zu Pokémon GO:
Auch Junichi Masuda, seines Zeichens Projektleiter für die Pokémon-Videospiele bei GAME FREAK Inc., ist an dem Projekt beteiligt. So wird gewährleistet, dass der Zauber von Pokémon auch in diesem neuen Projekt deutlich spürbar sein wird. Gleichzeitig arbeitet er an der Entwicklung neuer Spielmechaniken und an Wegen, um Pokémon GO mit der Hauptreihe der Pokémon-Videospiele zu verbinden.
Update:

Der Zusammenhang des unbekannten Icons zu Pokémon GO ist bestätigt. Das Icon trägt im Code den Namen "Horohoro". Pokémon GO wurde vor Release mit dem internen Namen "Pokémon Holoholo" betitelt. Worauf der Buchstaben-Wechsel zwischen "L" und "R" basiert, ist unbekannt. Allerdings erhielten Pokémon Sonne und Mond auch den internen Namen "Alora" (Alola). Wir können uns also wahrscheinlich auf eine Übertragungsmöglichkeit von Pokémon GO auf Pokémon Sonne und Mond freuen!

Was hältst du von diesen Möglichkeiten? Spekuliere mit anderen pokefans im dazu passenden Thema in unserem Forum! Eine Registrierung ist kostenlos.

An diesem Inhalt haben Jonkins99 und Jingle mitgearbeitet.

Die Newsmeldung wurde am veröffentlicht.


Hast du einen Fehler gefunden oder einen Verbesserungsvorschlag? Dann melde diesen in unserem Feedback-Formular !