Neue Informationen zum Pokémon Bank-Update

Durch Nintendo Hong Kong wissen wir nun endlich einiges mehr über den Transport von den Pokémon aus der 6. Generation auf die 7. Generation.


Jedes Pokémon, das von den Editionen Rot, Blau oder Gelb auf die Pokémon Bank übertragen wird, hat mindestens 3 maximale DV-Werte (31). Das Wesen hingegen kann man nach aktuellem Stand nicht beeinflussen, es wird zufällig entschieden. Falls ein Pokémon zwei unterschiedliche Fähigkeiten haben kann, entscheidet auch hier der Zufall. Es besteht auch die Möglichkeit, dass ein Pokémon seine Versteckte Fähigkeit bekommen kann. Pokémon der Virtual Console-Versionen von Pokémon Rot, Blau und Gelb werden durch ein kleines Gameboy-Zeichen in der 7. Generation gekennzeichnet.

Außerdem wurde noch bekannt gegeben, dass alle Gewinnpunkte, die man sich in der 6. Generation auf der Pokébank angespart hat, auch auf Pokémon Sonne und Pokémon Mond übertragbar sein werden.

Neuer Nationaler Pokédex

Außerdem wurde auch bekannt gemacht, dass es eine neue Art des Nationalen Pokédex geben wird. Dieser listet alle Pokémon auf, die man in jeder Edition, die mit der 3DS-Familie kompatibel sind, gefangen hat. Man muss die Pokémon jedoch nicht auf die Pokémon Bank übertragen um diese im Nationen Pokédex zu registrieren. Die neue Funktion scannt die Editionen von sich aus und speichert die registrierten Pokémon anschließend. Zu guter letzt zeigt diese neue Funktion auch die Statistiken der Spiele an, zum Beispiel wie viele Eier man schon ausgebrütet hat.

Wann genau das Update innerhalb dieses Monats kommen wird, wurde jedoch noch nicht verraten.

An diesem Inhalt haben Arenaleiter enima und Jonkins99 mitgearbeitet.

Die Newsmeldung wurde am veröffentlicht.


Hast du einen Fehler gefunden oder einen Verbesserungsvorschlag? Dann melde diesen in unserem Feedback-Formular !