Neue Informationen zu Pokémon GO veröffentlicht

In einem Interview wurden neue Informationen über das kommende Spiel Pokémon GO bekannt gegeben. Wir haben die wichtigsten Aspekte für euch zusammengefasst.

In einem Interview haben sich John Hanke und Mike Quigley von Niantic zum Spiel Pokémon Go geäußert und dabei einige neue Informationen verraten. Die wichtigsten Aspekte findet ihr in der folgenden Übersicht.

  • Der Spiele-Entwickler Niantic hat von Google, Nintendo und The Pokémon Company eine Unterstützung in Höhe von 30 Millionen Dollar für die Entwicklung von Pokémon GO erhalten.
  • Pokémon Go wird so konzipiert sein, dass man es von überall aus spielen können wird, egal ob man sich in einer Großstadt oder einem kleineren Dorf befindet. Damit will man sicherstellen, dass auch wirklich alle interessierten Zielgruppen das Spiel spielen können, unabhängig von der Lage oder Größe ihres Wohnortes.
  • Es wird, genau wie in den Videospielen, Pokémon-Arenen geben! Allerdings werden diese eher seltener zu finden sein, sodass man es unbedingt ausnutzen sollte, wenn man die Gelegenheit dazu hat.
  • Pokémon sollen schon ab dem Moment, wenn man die eigenen vier Wände verlässt, sichtbar sein. Demnach soll man bereits innerhalb von 5 Minuten einem wilden Pokémon begegnen können, auch wenn diese Pokémon unter Umständen keine besonders seltenen Pokémon sein werden. Es soll also in der unmittelbaren Umgebung jedes Spielers eine Pokémon-Population geben.
  • Verschiedene Pokémon werden in verschiedenen Teilen der Welt anzutreffen sein. Wasser-Pokémon wird man demnach besonders häufig in Regionen mit viel Wasser antreffen, während legendäre Pokémon nur vereinzelt an wenigen Orten auftauchen werden.
  • Um alle Pokémon sammeln zu können, wird man mit anderen Spielern tauschen müssen, sofern man nicht die ganze Welt auf der Suche nach Pokémon bereisen will.
  • Das Zubehör Pokémon GO Plus wird vibrieren, wenn sich ein Pokémon in der Nähe befindet. Durch das Drücken einer bestimmten Tastenreihenfolge kann das Pokémon direkt gefangen und später in der App betrachtet werden.
  • Es wird die Möglichkeit von Live Events bestehen, beispielsweise durch die Kooperation von Niantic mit verschiedenen Firmen.
  • Es wird eine Team-Funktion geben, durch die man sich mit anderen Trainern verbünden und so gemeinsam gegen andere Teams antreten kann. Wie genau diese Mechanik funktionieren soll, wurde im Interview allerdings nicht näher erläutert.

Solltet ihr das Spiel noch nicht kennen, können wir euch unsere Spielevorstellung empfehlen. Dort findet ihr alle bisher bekannten Informationen zu diesem Spiel.

Quelle: Pokebeach vom 20. Dezember 2015

In dem entsprechenden Thema in unserem Forum kannst du dich mit anderen Fans über diese Neuigkeit austauschen.

An diesem Inhalt hat Seraphi mitgearbeitet.

Die Newsmeldung wurde am veröffentlicht.


Fehler gefunden? Einen Verbesserungsvorschlag? Bitte verwende unser Feedback-Formular!