Namen der legendären Cover-Pokémon aus Sonne und Mond womöglich geleakt

Die Serie der Schutzmarken-Leaks zu Pokémon Sonne und Mond scheint sich fortzusetzen. Nun hat es womöglich die legendären Pokémon, welche vermutlich die Cover der Spiele zieren werden, erwischt.

In letzter Zeit hat Pokémon immer wieder mit Leaks von Spielen und Pokémon durch die Sicherung von Schutzmarken zu kämpfen. Die neuesten Spiele, Pokémon Sonne und Mond, waren Fans aufgrund eines Schutzmarken-Leaks ebenfalls schon vor offizieller Ankündigung bekannt. Und nun könnte es die legendären Cover-Pokémon von den Spielen getroffen haben.

Die neuen Schutzmarken wurden nicht von Game Freak, Nintendo oder Creatures Inc. eingetragen, wie es für Pokémon üblich wäre, sondern von einem japanischen Anwalt für Markenrecht namens Yusuke Inui. Dies könnte einerseits ein Schritt gegen die vergangenen Leaks durch Schutzmarken sein, andererseits aber auch dafür sprechen, dass es sich hierbei um Schutzmarken ohne Pokémon-Bezug handeln könnte. Der direkte Bezug zu Pokémon ist zu diesem Zeitpunkt also noch nicht bestätigt, aber durchaus wahrscheinlich.

Zu Pokémon X und Y wurden Namen ebenfalls schon von Einzelpersonen gesichert. So wurde der japanische Name von Fennexis durch Emiko Mochizuki gesichert, und der Name von Psiaugon durch Seiko Kamei. Die Chance, dass diese Strategie nun fortgesetzt wird besteht also.

Nun aber zum Inhalt der jetzigen Schutzmarken. Die Namen Solgaleo (ソルガレオ) und Lunaala (ルナアーラ) wurden rechtlich gesichert. Während ersteres vom Namen her auf das Sonnenpokémon und einen Löwen schließen lässt, ist in der Silbe ala vom Mondpokémon der Engelsflügel versteckt. Auch diese Bezüge sind rein spekulativ auf Basis der Titel der Schutzmarken.

Abschließend möchten wir jedoch abermals darauf hinweisen, dass diese Schutzmarken nicht eindeutig Pokémon zuzuordnen sind und es sich um keine bestätigten Informationen handelt.

Die letzte Ausgabe der CoroCoro hat eine Information auf die die Welt gewartet hat bezüglich Sonne und Mond für Mai 2016 angekündigt. Da außerdem die Boxarts der Spiele geteasert wurden, liegt es also nahe, dass die Cover-Legendären vermutlich in nächster Zeit veröffentlicht werden. Dann werden wir wissen, ob es sich tatsächlich um Solgaleo und Lunaala handelt.

An diesem Inhalt hat Jonkins99 mitgearbeitet.

Die Newsmeldung wurde am veröffentlicht.


Fehler gefunden? Einen Verbesserungsvorschlag? Bitte verwende unser Feedback-Formular!