Magieraum | Pokémon-Attacke

Hier findest du alle wichtigen Informationen zur Pokémon-Attacke Magieraum: Wie funktioniert die Attacke, wie stark ist sie und welche Pokémon erlernen Magieraum?

Magieraum ist eine Pokémon-Attacke vom Typ PsychoPsycho mit der Schadensklasse Schadensklasse: StatusStatus.
Sie existiert seit der 5. Pokémon-Generation und wird von 44 Pokémon erlernt.


Wirkung und Verwendung

Verhindert für 5 Runden den Einsatz von Items. Ist die Wirkung noch aktiv und wird Magieraum erneut eingesetzt, endet - ähnlich wie bei Bizarroraum oder Wunderraum - der Effekt der Attacke sofort.

Magieraum unterbindet den Einsatz von Items durch Schleuder oder Beerenkräfte. Mittels Trickbetrug können immer noch Items ausgetauscht werden. Effekte von Beeren werden immer noch von den Attacken Käferbiss und Pflücker aktiviert.

Nachdem der Effekt von Magieraum endet, erhalten Items wieder ihre Eigenschaften.

In der 6. Generation wurde die Priorität von -7 auf 0 angehoben. Auch wird der Einsatz von Megasteinen nicht abgewendet.

Verwendet man Magieraum als Z-Attacke, erhöht sich die Spezial-Verteidigung des Anwenders um eine Stufe.

Attackendaten

Typ Psycho Psycho
Stärke (SP) 0
Angriffszahl (AP) 10
Genauigkeit (TQ) 100 %
Priorität 0
Schadensklasse Gen 4-7: Schadensklasse: Status Status
Angriffsziel Gen 5: Gesamtes Feld

Auswirkungen und Einflussfaktoren

Kontakt nein Stellt keinen Kontakt her: keine Auswirkung bei Statik.
Biss-Attacke nein Ist keine Biss-Attacke: wird nicht durch Titankiefer verstärkt.
Schlag-Attacke nein Ist keine Schlag-Attacke: wird nicht durch Eisenfaust verstärkt.
Schall-Attacke nein Ist keine Schall-Attacke: wird nicht durch Schallschutz beeinträchtigt.
Puls-Attacke nein Ist keine Puls-Attacke: wird nicht durch Fähigkeit Megawumme verstärkt.
Rückstoßschaden nein Angreifer erleidet keinen Rückstoßsschaden.
KP-Wiederherstellung nein Stellt keine Kraftpunkte des Anwenders wieder her.
Statusangriff nein Löst kein Statusproblem beim Gegner aus.
Wechselschaden nein Schädigt das gegnerische Team bei einem Pokémon-Wechsel nicht.

Typen-Effektivität

Der angerichtete Schaden ist nicht vom gegnerischen Typ abhängig.

Wettbewerbs-Eigenschaften

Bremst zeitweise die Begeisterung des Publikums.

Typ Klugheit
Ausdruckskraft ♥♥♥
Störfaktor

Erlernbarkeit — Pokémon mit Magieraum

Folgende Pokémon können Magieraum erlernen:

7. Generation
Level Clavion (44), Fennexis (68), Fynx (46), Hypnomorba (53), Lunastein (49), Mollimorba (48), Morbitesse (59), Rutena (56)
Zucht Pantimimi ?, Pantimos ?
6. Generation
Omega Rubin / Alpha Saphir
Level Clavion (44), Fennexis (58), Fynx (46), Hypnomorba (53), Lunastein (49), Mollimorba (48), Morbitesse (59), Rutena (53)
Tutor Abra, Banette, Celebi, Clavion, Cresselia, Damhirplex, Fennexis, Fynx, Galagladi, Guardevoir, Hypno, Hypnomorba, Jirachi, Kadabra, Kirlia, Knuddeluff, Kussilla, Latias, Lunastein, Meloetta, Mew, Mewtu, Mollimorba, Morbitesse, Natu, Pantimimi, Pantimos, Psiana, Psiau, Psiaugon, Rossana, Rutena, Selfe, Shuppet, Simsala, Symvolara, Tobutz, Trasla, Traumato, Traunfugil, Traunmagil, Vesprit, Volcanion, Xatu
X/Y
Level Clavion (44), Fennexis (58), Fynx (46), Hypnomorba (53), Lunastein (1), Lunastein (53), Mollimorba (48), Morbitesse (59), Rutena (53)
Zucht Pantimimi ?, Pantimos ?
5. Generation
Schwarz / Weiß
Level Hypnomorba (53), Lunastein (64), Mollimorba (48), Morbitesse (59)
Zucht Pantimimi ?, Pantimos ?
Schwarz 2 / Weiß 2
Level Hypnomorba (53), Lunastein (53), Mollimorba (48), Morbitesse (59)
Tutor Abra, Celebi, Cresselia, Damhirplex, Galagladi, Guardevoir, Hypno, Hypnomorba, Jirachi, Kadabra, Kirlia, Knuddeluff, Kussilla, Latias, Lunastein, Meloetta, Mew, Mewtu, Mollimorba, Morbitesse, Natu, Pantimimi, Pantimos, Psiana, Rossana, Selfe, Simsala, Symvolara, Tobutz, Trasla, Traumato, Traunfugil, Traunmagil, Vesprit, Xatu
Zucht Pantimimi ?, Pantimos ?