Pokémon-Fähigkeit: Bestien-Boost

Bestien-Boost ist eine Fähigkeit von manchen Pokémon. Hier erfährst du, welche Pokémon darüber verfügen und wie die Fähigkeit Bestien-Boost wirkt.

Besiegt ein Pokémon mit dieser Fähigkeit ein anderes Pokémon, wird sein höchster Statuswert erhöht.

Sind mehrere Werte des betreffenden Pokémon gleich hoch, erhält der Angriff die höchste Priorität, die Verteidigung die zweithöchste und so weiter. Das führt dazu, dass bei einem Pokémon mit zwei oder mehr gleich hohen Werten nie die Initiative erhöht wird und die Spezialverteidigung nur dann, wenn Angr., Vert. und SpAngr niedriger als diese sind.

Taktische Hinweise

Bestien-Boost funktioniert ähnlich wie die Fähigkeit Hochmut, wobei bei Hochmut stets der Angriff erhöht wird.

Diese Fähigkeit gibt Ultrabestien wie Voltriant und Katagami ein enormes offensives Potenzial, da sich ihr (Spezial-)Angriff immer weiter erhöht, bis selbst starke defensive Pokémon schweren Schaden durch ihre Attacken nehmen. Wenn die gegnerischen Pokémon bereits durch Tarnsteine u.Ä. geschwächt sind, können diese Ultrabestien so ganze Teams schnell dem Erdboden gleichmachen. Das defensive Kaguron hingegen wird durch die Erhöhung der Spezialverteidigung ein immer schwerer zu besiegender Gegner für spezielle Sweeper, während Schabelle bereits nach einem Bestien-Boost schneller als jeder Wahlschalträger ist.

Pokémon

Folgenden Pokémon haben Bestien-Boost als Fähigkeit:

# Pokémon Erlernbarkeit
Anego 793 Anego Wildnis
Masskito 794 Masskito Wildnis
Schabelle 795 Schabelle Wildnis
Voltriant 796 Voltriant Wildnis
Kaguron 797 Kaguron Wildnis
Katagami 798 Katagami Wildnis
Schlingking 799 Schlingking Wildnis
Venicro 803 Venicro Wildnis
Agoyon 804 Agoyon Wildnis
Muramura 805 Muramura Wildnis
Kopplosio 806 Kopplosio Wildnis