Pokémon-Fähigkeit: Elektrohaut

Elektrohaut ist eine Fähigkeit von manchen Pokémon. Hier erfährst du, welche Pokémon darüber verfügen und wie die Fähigkeit Elektrohaut wirkt.

Attacken vom Typ Normal werden um 20% verstärkt und nehmen den Typ Elektro an.

Variationen dieser Fähigkeit: Feenschicht (Fee), Frostschicht (Eis) und Zenithaut (Flug).

Taktische Hinweise

Elektrohaut gibt Alola-Geowaz ein sehr hohes Schadenspotenzial - da es der einzige physische Nutzer einer Haut- oder Schicht-Fähigkeit ist, der kein Mega-Pokémon ist, kann es noch ein schadenserhöhendes Item wie das Wahlband tragen und noch mehr Schaden verursachen.

Zudem erlernt Alola-Geowaz die Attacke Explosion, die dank Elektrohaut eine Stärke von 450 Punkten erhält und so zusammen mit einem Wahlband die stärkste Attacke des gesamten Spiels ist. So kann Alola-Geowaz mit Explosion selbst das defensive Mega-Bisaflor, welches eine Elektroresistenz besitzt, nach Tarnsteinen an den Rand der Kampfunfähigkeit bringen oder ein Schildform-Durengard sicher OHKOn (Erdbeben schafft mit Wahlband einen 2HKO).

Pokémon

Folgenden Pokémon haben Elektrohaut als Fähigkeit:

# Pokémon Erlernbarkeit

Mystery Dungeon

In Pokémon Mystery Dungeon existiert diese Fähigkeit nicht.