Pokémon-Fähigkeit: Taktikwechsel

Taktikwechsel ist eine Fähigkeit von manchen Pokémon. Hier erfährst du, welche Pokémon darüber verfügen und wie die Fähigkeit Taktikwechsel wirkt.

Taktikwechsel bewirkt bei Durengard den Wechsel zwischen Schwert- und Schildform. Die Angriffsform wird durch jede Schaden anrichtende Attacke hervorgerufen. In ihr werden die Basiswerte Verteidigung und Spezialverteidigung mit den Basiswerten der Angriffswerte vertauscht. Das heißt, die 150er Basen in den Verteidigungswerten gehen in die Angriffswerte. EV's und Wesen werden jedoch nicht "vertauscht", sie müssen also vorher auf dem entsprechenden Statuswert verteilt werden. In die Schildform kehrt man mit der Attacke Königsschild zurück und erhält auf beiden Verteidigungswerten die Basis von 150 zurück. Dieses bewirkt aufgrund einer erhöhten Priorität zu Beginn einer Runde den Taktikwechsel.

Taktikwechsel kann nicht durch Attacken oder Fähigkeiten kopiert werden.

Taktische Hinweise

Ermöglicht Durengard sowohl offensive als auch defensive Rollen einzunehmen. Da Durengard eine sehr geringe Initiative besitzt, kann es in jeder Runde zunächst den Vorteil der Schildform ausnutzen und nach dem Gegner agieren, wodurch er zunächst mit den 150er Basen einiges einstecken und anschließend mit den durch Taktikwechsel erfolgenden Statuswertänderungen ordentlich austeilen kann.

Pokémon

Folgenden Pokémon haben Taktikwechsel als Fähigkeit:

# Pokémon Erlernbarkeit
Durengard 681 Durengard Wildnis

Mystery Dungeon

In Pokémon Mystery Dungeon existiert diese Fähigkeit nicht.