Aerodactyl Übersicht Fundorte Attacken Statuswerte Strategie & Movesets Bilder & Sprites Diskussion

Aerodactyl: Strategie und Movesets

Hier findest du die optimale Kampf-Strategie sowie Movesets für Aerodactyl.

  • SoMo
  • XYΩα
  • SWS2W2
  • DPPtHGSS
  • RuSaS
  • GSK
  • RBG
  • Strategie für Pokémon Sonne und Pokémon Mond

    Zu diesem Pokémon liegen in dieser Generation keine strategischen Informationen vor.
    Eventuell ist dies nicht die höchste Entwicklungsstufe des Pokémons.

    Moveset-Sammlung für Aerodactyl

    Folgende strategische Movesets wurden von unseren Nutzern für Aerodactyl eingetragen:

    Aerodactyl

    [UU][Mega-Aerodactyl] Offensiv Standard-Moveset

    Item: Aerodactylonit
    Fähigkeit: Anspannung Krallenwucht
    EVs (Lv.100): 252 Angr / 4 Vert / 252 Init
    EVs (Lv.50): 252 Angr / 4 Vert / 252 Init
    Wesen: Froh (+Init, -SpAngr)
    - Steinkante
    - Aero-Ass / Nassschweif
    - Erdbeben / Nassschweif
    - Verfolgung / Ruheort

    Die Steinkante ist Mega-Aerodactyls stärkste Attacke in diesem Set. Das Aero-Ass ist seine STAB Flug-Attacke, welche durch die Krallenwucht verstärkt wird. Sie dient in erster Linie dazu Kampf-Pokémon wie Meistagrif oder Keldeo, die die Steinkante resistieren, sehr effektiv zu treffen. Außerdem trifft man damit Pflanzen-Pokémon wie Celebi oder Hutsassa härter als mit der Steinkante. Das Erdbeben dient zur Coverage um Stahl-Pokémon wie Kobalium oder Impoleon, die seine beiden STAB-Attacken resistieren, sehr effektiv zu treffen. Der Nassschweif hingegen dient ebenfalls zur Coverage, welche auch durch die Krallenwucht verstärkt wird, um bulky Boden-Pokémon wie Skorgro oder Hippoterus sehr effektiv zu treffen. Die Verfolgung, die ebenfalls von der Krallenwucht verstärkt wird, dient in erster Linie dazu gegnerische Pokémon zu trappen sowie geschwächte Gegner sicher zu finishen. Mit dieser trifft man vor allem Latias, Simsala, Starmie, Gengar und Celebi sehr effektiv. Der Ruheort ist die letzte Option für das Set, die dafür sorgt, dass Mega-Aerodactyl eine sichere Heilungsmöglichkeit besitzt, wodurch es oft länger am Kampfgeschehen teilnehmen kann.
    Die EV-Verteilung gibt Mega-Aerodactyl eine maximale Offensive. Dabei wird ein frohes Wesen empfohlen um sicher jedes Pokémon ohne Wahlschal oder Steigerungen in der Initiative outspeeden zu können. Die Anspannung ist die beste Fähigkeit für das normale Aerodactyl. Denn mit dieser sorgt man dafür, dass gegnerische Pokémon keine Beeren benutzen können: Dies ist besonders bei Kobalium und Impoleon sehr praktisch, da diese meist die Schukebeere, die Boden-Attacken abschwächt, tragen. Die Krallenwucht hingegen ist seine einzige Fähigkeit in der Mega-Entwicklung, welche Attacken, die Kontakt herstellen um 33% verstärkt.

    Durch seine hohe Initiative ist Mega-Aerodactyl ein sehr guter Revenger sowie durch seine gute Offensive auch ein sehr guter lategame-Cleaner, nachdem seine Counter und Checks besiegt sind. Des Weiteren ist es auch ein guter Offensivbreaker. Jedoch besitzt es dafür große Probleme gegen bulky Teams.
    Gute Teampartner sind vor allem starke Wallbreaker wie Primarene, Kobalium oder Kosturso. Des Weiteren braucht es auch Teampartner wie Celebi, Moruda oder Roserade, die bulky Wasser- und Boden-Pokémon wie Suicune, Sumpex, Hippoterus oder Skorgro besiegen können, da Mega-Aerodactyl gegen diese oft ins straucheln kommt. Für bulky Boden-Pokémon kann man aber offensive Wasser-Pokémon wie Primarene oder Starmie nutzen. Ebenfalls sehr wichtig ist ein Pokémon wie Tentoxa, Moruda, Starmie, Fruyal, Scherox oder Latias das Tarnsteine entfernene kann, da Mega-Aerodactyl immer 25% seiner maximal KP verliert, wenn es in diese reinwechselt. Im Gegenzug dessen profitiert es sehr stark, wenn es einen Teampartner hat der Tarnsteine legen kann wie Hippoterus oder Impoleon. Dabei hat Hippoterus noch den guten Nebeneffekt, dass es durch seine Fähigkeit einen Sandsturm erzeugt in dem Mega-Aerodactyls Spezial-Verteidigung um 50% erhöht wird, wodurch es auf der speziellen Seite noch mehr aushalten kann. Spezifische Teampartner hingegen sind vor allem Scherox und Kampf-Pokémon wie Panferno oder Kobalium. Scherox kann für Mega-Aerodactyl die sehr effektiven Stahl- und Eis-Attacken abfangen und mit der Kehrtwende scouten und dadurch Mega-Aerodactyl leichter auf das Kampffeld brigen. Ein Kampf-Pokémon hingegen hat den positiven Effekt, dass dieser Geist- und Psycho-Pokémon wie Gengar oder Simsala auf das Feld locken kann, damit man diese durch Mega-Aerodactyls Verfolgung trappen und besiegen kann.

    Dieses Moveset wurde eingetragen von Holy-Darky. [ Moveset verbessern ]

    Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!

    Du kennst noch weitere Movesets? Dann hilf uns und trage hier ein neues Moveset ein.

    Strategie für Pokémon X und Pokémon Y

    Mega-Aerodactyl sticht im UU vor allem mit einem hervor: Seiner Initiative von 150 Base, womit es im UU das schnellste Pokémon von allen ist. Aber auch sein Angriff bringt mit 135 Base genügend Offensive mit. Dazu kommt noch seine nützliche Fähigkeit Krallenwucht, die physische Attacken, die direkten Kontakt herstellen, um 33% verstärkt. Sein Movepool ist mit einer STAB Steinkante, Erdbeben, Feuer-, Eis-, Donnerzahn, Knirscher, Nassschweif, Verfolgung und Supportattacken wie Verhöhner, Tarnsteine, Auflockern und der vorteilhaften Heilungsattacke Ruheort nicht nur sehr facettenreich, sondern auch nützlich. Damit es seinen Angriff steigern kann und seine Steinkante eine höhere Genauigkeit bekommt, hat es außerdem noch Zugriff auf Klauenwetzer.
    Aber auch seine defensiven Werte sind mit 80 KP-Base, 85 Verteidigung und 95 Spezial-Verteidigung für einen offensiven Sweeper wirklich exzellent. Hinzu kommen noch seine nützlichen Resistenzen in Form von Normal, Feuer, Gift, Flug, Käfer und einer Immunität gegen Boden Attacken.

    Jedoch liegt seine größten Probleme trotzdem bei seinem Movepool und seiner Typenkombination aus Gestein/Flug. Sein Movepool gibt zwar starke und brauchbare Coverage Attacken, die von seiner Fähigkeit profitieren, her, allerdings erhält genau seine stärkste Attacke, die STAB Steinkante, keine Angriffssteigerung durch Krallenwucht. Sein Flug-STAB schneidet dabei auch nicht besser ab, denn die einzig sinnvolle Attacke ist das Aero-Ass, die zwar den STAB sowie den Krallenwucht Bonus erhält, jedoch immer noch eine Grundstärke von 60 besitzt. Zwar gibt seine Typenkombination nicht mehr Schwächen als Resistenzen her, dafür aber eher unvorteilhaftere. Zu einem eine Wasserschwäche, die sich in Form von Siedewasser in fast jedem Team finden lässt. Gefolgt von der Eisschwäche, die sehr oft als Coverage Attacke genutzt wird. Dadurch werden auch Mega-Rexblisar und Mamutel zu einer wahren Bedrohung, da diese beiden die Eissplitter oft im Moveset haben. Seine Elektroschwäche spiegelt sich durch den häufig gesehenen Voltwechsel wieder. Die Stahlschwäche hingegen ist oft durch den Patronenhieb von Machomei, Metagross und Lucario vorhanden. Aber am schlimmsten ist seine Gesteinsschwäche: Tarnsteine gehören zu den beliebtesten Entry-Hazards, wodurch sie in fast jedem Kampf auftauchen werden.

    Im Grunde bietet Mega-Aerodactyl vieles an, was ein Team braucht: Es kann als offensiver Sweeper, der durch seine hohe Initiative sehr viele Pokémon finishen oder revengen kann, gespielt werden. Wobei sich diese Variante vor allem in offensiven Teams sehr wohl fühlt, da es dort am leichtesten sein volles Potenzial entfalten kann. Aber auch ein Supportähnliches bzw. defensives Set sind durch seine Werte und dem dazugehörigen Movepool durchaus möglich. Diese Variante hingegen fühlt sich in Balanced und Bulkyoffensiv-Teams sehr wohl.

    Moveset-Sammlung für Aerodactyl

    Folgende strategische Movesets wurden von unseren Nutzern für Aerodactyl eingetragen:

    Aerodactyl

    [2on2] [3on3] Supporter im Multikampf Standard-Moveset

    Item: Fokusgurt
    Fähigkeit: Anspannung
    EVs: 4 KP / 252 Angr / 252 Init
    Wesen: Hart (+Angr, -SpAngr)
    - Rückenwind
    - Rundumschutz
    - Freier Fall
    - Steinhagel

    Dieses Set dient dazu, in Doppelkämpfen und insbesondere auch Dreierkämpfen mit Aerodactyl einen Partner zu haben, der das Team komplett unterstützen kann, aber damit selbst nicht zu sehr in die Defensive geraten muss. Das Wesen kann somit seine Offensive stärken, die EVs gehen in dieselbe Richtung. Ein Frohes statt einem Harten Wesen ist nicht notwendig, in den seltenen Fällen, in denen Aerodactyl überholt wird, bevor es Rückenwind einsetzen kann, hält der Fokusgurt Aerodactyl trotzdem noch am Leben, um Rückenwind sicher durchzubringen.
    Wer nicht an die versteckte Fähigkeit Anspannung herankommt, sollte mit Erzwinger spielen, auch wenn Letzterer nur in den seltensten Fällen Vorteile bringen dürfte. Anspannung hingegen verhindert den Beerenverzehr auf Seiten des Gegners und zerstört damit die Basis für sehr viele Sets (Maronbeere/Erholung, Reiche Ernte, Typen-schadensreduzierende Beeren, die OHKOs verhindern, Notbeeren-Revenge-Angriffe). Auch hier gilt, dass Aerodactyl an und für sich nicht sonderlich robust ist, wodurch man erwarten könnte, der Effekt von Anspannung würde nicht lange anhalten. Fokusgurt, Rundumschutz, Freier Fall und eventuelles Zurückschrecken durch Steinhagel können Aerodactyl jedoch erstaunlich lange am Leben und Anspannung somit aufrecht erhalten.

    Das Set im Dreierkampf:
    Im Dreierkampf empfielt es sich, Aerodactyl an einem der beiden Ränder zu platzieren und in aller Regel den Kampf mit Rückenwind zu eröffnen. Die größte Abweichung hiervon tritt ein, wenn abzusehen ist, dass der Gegner Bizarroraum einsetzt! In diesem Fall sollte man den Anwender des Bizarroraums mit Freier Fall entführen. Alternativ kann Aerodactyl auch einen Partner entführen, der deshalb in Runde 1 nicht angreifen kann und in Runde 2 an der Reihe wäre, ehe der Urzeitvogel ihn wieder absetzt und somit in dieser Runde auch nicht zum Zug käme.
    Im Rückenwind-Fall kann man zumindest das Verhalten des Gegners beobachten und in Runde 2 entsprechend darauf reagieren, da Aerodactyl dank Fokusgurt die zweite Runde für gewöhnlich miterleben kann. Setzt der Gegner stark auf Flächenangriffe, pariert Aerodactyl diese nun mit Rundumschutz. Ist anzunehmen, dass ein Angriff auf Aerodactyl gerichtet wird, nutzt Aerodactyl Freier Fall. Ist mit keinem von beiden zu rechnen, kann wahlweise mit Steinhagel Flächenschaden erteilt und auf Zurückschrecken zweier Gegner gesetzt werden oder mit Freier Fall ein besonders unliebsamer Gegner für diese Runde vom Feld genommen werden. Kann dabei ein Part des Teams sogar noch vor Aerodactyl angreifen, können solche Gegner sogar besonders intensiv in die Mangel genommen werden.
    In Sachen Steinhagel wird es außerdem interessant, wenn andere Teammitglieder ebenfalls Steinhagel beherrschen, da diese dank des Rückenwinds aus Runde 1 ebenfalls früher angreifen können und sich somit die Steinhagel-Attacken aufaddieren und höhere Chancen für das Zurückschrecken entstehen.
    In jedem Fall ist die Randposition für Aerodactyl prima geeignet. Rückenwind, Rundumschutz, Freier Fall und Anspannung wirken sowieso über das gesamte Feld, auf den einen Gegner, den man mit Steinhagel dort weniger trifft, kommt es nicht an und für Aerodactyls Defensive ist es auch förderlich, nicht grundsätzlich zum Ziel aller Gegner werden zu können.
    Zu Beachten ist außerdem, dass Rundumschutz auch vor Flächenangriffen der eigenen Seite schützt und man somit problemlos Attacken wie Erdbeben, Surfer oder Explosion einsetzen kann. Falls sowieso nur Aerodactyl dadurch getroffen werden könnte, kann es sich aber auch einfach mit Freier Fall davor retten.

    In Doppelkämpfen:
    In Doppelkämpfen werden Rückenwind und Rundumschutz etwas weniger interessant und der Fokus des Sets verschiebt sich verstärkt auf Freier Fall. Während man selber weiß, welchen der beiden Gegner man mit Freier Fall entführt und welcher dann noch als Ziel übrig bleibt, kann ein Angriff des Gegners auf Aerodactyl nach Freier Fall ein Leerlauf werden, während der andere wegen der Freier-Fall-Entführung ebenfalls nicht angreifen kann. Dadurch geht schnell eine ganze Runde für den Gegner verloren, während Aerodactyl wegen seiner mäßigen Defensive gerne zum Ziel des Gegners wird. Wenn Aerodactyl dann in der nächsten Runde landet und der Gegner sich sicher ist, dass er es mit einem Schlag besiegen kann, wird er für gewöhnlich den zweiten Schlag nicht auch auf Aerodactyl abzielen und Aerodactyl überlebt dank Fokusgurt, womit in der dritten Runde wieder Freier Fall (oder Rundumschutz bei Flächenangriffen) "zum Tragen" kommt. Diese Strategie macht es zudem zu einem Spitzen-Partner für beispielsweise Schwerttanz-Booster und Mega Kangama (Steigerungshieb). Indem Aerodactyl das Feld des Gegners halbiert, bekommt der Booster ausreichend Spielraum, seine Werte zu steigern, wenn Aerodactyl hingegen wieder landet, kann der Booster den Rest erledigen und somit wieder Schäden von Aerodactyl abwenden. Auch in diesem Punkt ist Mega Kangama ein idealer Partner, da es sich mit Steigerungshieb boosten kann, wenn Aerodactyl in der Luft ist und mit Tiefschlag den verbliebenen Gegner am Boden erledigen kann, ehe Aerodactyl wieder landet. Alternativen dazu wären Mega Lucario oder Mega Scherox, jeweils mit Schwerttanz und Patronenhieb.

    Dieses Moveset wurde eingetragen von einem Gast, überprüft von Trike Phalon, zuletzt bearbeitet von Gockel. [ Moveset verbessern ]

    Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!
    Aerodactyl

    [UU] All-Out-Attacker Standard-Moveset

    Item: Aerodactylonit
    Fähigkeit: Anspannung -> Krallenwucht
    EVs: 252 Angr / 4 SpVert / 252 Init
    Wesen: Froh (+Init, -SpAngr)
    - Steinkante
    - Aero-Ass / Erdbeben
    - Erdbeben / Nassschweif
    - Ruheort / Verfolgung

    Steinkante ist ein guter und vor allem starker Gesteins-STAB-Angriff, der Flug-, Eis-, Feuer- und Käfer-Pokémon wie Iksbat, Kyurem, Entei, Flampivian oder Mega-Bibor sehr effektiv trifft. Aero-Ass hingegen ist zwar schwächer als Steinkante, wird dafür aber von seiner Fähigkeit Krallenwucht verstärkt. Diese Attacke ist extrem wichtig, um Kampf- und Pflanzen-Pokémon wie Meistagrif, Machomei, Shaymin oder Brigaron, die alle mindestens eine Steinkante überleben, sehr effektiv zu treffen. Erdbeben bietet eine gute Coverage, um Stahl-Pokémon wie Kobalium, Duokles oder Mega-Stolloss sehr effektiv zu treffen. Der Nassschweif hingegen wird nicht nur durch seine Fähigkeit verstärkt, sondern trifft auch Boden-Pokémon wie Mamutel, Rabigator, Nidoking oder Nidoqueen (obwohl die letzten beiden auch durch das Erdbeben sehr effektiv getroffen werden) sehr effektiv. Der Ruheort bietet Mega-Aerodactyl eine zuverlässige Heilung, um länger im Spiel zu bleiben. Die Verfolgung hingegen gibt ihm eine gute Möglichkeit, fragile Pokémon wie Mega-Bibor oder Skelabra zu trappen.

    Eine andere Variante wäre der Feuerzahn, der durch Krallenwucht verstärkt wird und Forstellka OHKOt oder der Knirscher (der ebenfalls verstärkt wird), um ein bessere Match-Up gegen Duokles, Cresselia und Zytomega zu haben. Supporter-Attacken sind ebenfalls gute Möglichkeiten: Verhöhner, um gegnerische Supporter zu countern, Tarnsteine, um das Team damit zu unterstützen oder Auflockern, um Entry-Hazards auf der eigenen Seite zu entfernen.

    Die 252 Init-EVs und das frohe Wesen sorgen dafür, dass Mega-Aerodactyl sicher scheues Mega-Gewaldro, frohes Mega-Bibor sowie frohes Garados und Impergator nach einem Drachentanz, als auch scheues Skelabra oder Guardevoir mit Wahlschal outspeeded. Die 252 Angr-EVs geben ihm die nötige Offensive. Die restlichen 4 EVs werden in die Spezial-Verteidigung investiert, um eine ungerade KP-Anzahl für die Tarnsteine zu haben.

    Mega-Aerodactyl ist dank seiner hohen Initiative und seinen starken Attacken ein hervorragender Revenger. Aber auch eine Supporter-ähnliche Rolle mit Tarnsteinen und Verhöhner ist ebenfalls dank seiner hohen Initiative möglich. Sein größtes Problem liegt jedoch überwiegend bei den im UU beliebten Wasser-Tanks wie Suicune, Mamolida und Sumpex. Diese Pokémon überleben sicher einen Angriff und können es mit dem Siedewasser stark unter Druck setzten, hinzu kommt noch seine Tarnsteinschwäche. Bei jedem Wechsel in diese verliert es 25% seiner maximalen KP, wodurch Mega-Aerodactyls Lebensdauer stark beschränkt wird. Darum eignen sich Teampartner wie Toxiquak oder Elezard sehr gut, weil sie durch ihre Fähigkeit sowie ihre offensiv guten Werte die gefährlichen Wasser-Tanks für Mega-Aerodactyl checken/countern können. Außerdem wäre ein Pokémon mit Hazard Control wie Forstellka oder Donphan sehr hilfreich für Aerodactyl.

    Dieses Moveset wurde eingetragen von Holy-Darky, überprüft von bmac, zuletzt bearbeitet von Gockel. [ Moveset verbessern ]

    Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!
    Aerodactyl

    [2on2] physisch Mega-offensiv Standard-Moveset

    Item: Aerodactylnit
    Fähigkeit: Anspannung
    EVs: 4 KP / 252 Angr / 252 Init
    Wesen: Froh (+Init, -SpAngr)
    - Steinhagel
    - Freier Fall
    - Eiszahn
    - Rückenwind / Verhöhner / Klauenwetzer / Schutzschild

    Hierbei handelt es sich um ein klassisches Set von Mega Aerodactyl im Doppelkampf. Der Split ist ein Standard-Split, der einfach gewählt wurde, um möglichst schnell zu sein und auch hart angreifen zu können. Das Harte Wesen dient dazu, den Angriff noch weiter zu erhöhen. Steinhagel ist ein herausragender STAB, da er zwei Pokémon des Gegners trifft und zusätzlich noch eine Zurückschreck-Chance mitbringt. Freier Fall ist wohl eine der besten Attacken im ganzen VGC-Meta, da man damit einen Gegner für eine Runde aus dem Spiel nehmen kann und somit sozusagen seinen Partner schützt. Eiszahn dient dazu, häufige Drachen-Pokémon, wie Brutalanda oder Knakrack, einfach OHKOn zu können.

    Auf dem letzten Slot hat man die Qual der Wahl zwischen 4 Attacken. Schutzschild ist im Doppelkampf immer eine nützliche Attacke, Verhöhner kann Supporter des Gegners für ein paar Runden am Untersützen hindern, Rückenwind erhöht den Speed des Teams für ein paar Runden um 50%, was sehr nützlich sein kann und Klauenwetzer ist ein guter Boost-Move, der toll mit Wutpulver-Hutsassa als Partner gespielt werden kann. So kann man sich zweimal einfach boosten und den Gegner danach eventuell mit Steinhagel sweepen.

    Dieses Moveset wurde eingetragen von Aurious, zuletzt bearbeitet von Gockel. [ Moveset verbessern ]

    Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!
    Aerodactyl

    [UU] Klauenwetzer Empfehlenswertes Moveset

    Item: Aerodactylonit
    Fähigkeit: Anspannung -> Krallenwucht
    EVs: 252 Angr / 4 SpVert / 252 Init
    Wesen: Froh (+Init, -SpAngr)
    - Klauenwetzer
    - Steinkante
    - Flügelschlag / Nassschweif
    - Erdbeben / Nassschweif / Ruheort

    Der Klauenwetzer steigert nicht nur Mega-Aerodactyls Angriff um eine Stufe, sondern auch seine Genauigkeit. Steinkante ist seine stärkste STAB-Attacke in diesem Set und profitiert vor allem durch die Genauigkeitserhöhung vom Klauenwetzer sehr stark. Flügelschlag ist sein Flug-STAB-Angriff, der durch seine Fähigkeit Krallenwucht verstärkt wird, und hilft ihm dabei, Kampf- und Pflanzen-Pokémon wie Shaymin oder Meistagrif, die gegen die Steinkante gut standhalten können, leichter zu besiegen. Optional kann man auch den Nassschweif spielen. Diese Attacke trifft vor allem Boden Pokémon wie Nidoking, Rabigator oder Mamutel sehr effektiv. Auf dem letzten Moveslot kann man das Erdbeben wählen, um ein besseres Match-Up gegen Stahl-Pokémon zu haben oder hier auch den Nassschweif spielen, wenn dieser bisher noch nicht im Set ist. Der Ruheort ist durchaus eine gute letzte Attacke auf diesem Set, da sie zuverlässige Heilung bietet und Mega-Aerodactyl dadurch länger im Kampf verweilen kann.

    Die 252 Init-EVs und das frohe Wesen sorgen dafür, dass Mega-Aerodactyl sicher sowohl scheues Mega-Gewaldro, frohes Mega-Bibor sowie frohes Garados und Impergator nach einem Drachentanz als auch scheues Skelabra oder Guardevoir mit Wahlschal überholt. Die 252 Angr-EVs geben ihm die nötige Offensive. Die restlichen 4 EVs werden in die Spezial-Verteidigung investiert, um eine ungerade KP-Anzahl für die Tarnsteine zu haben. Ein alternativer EV-Split wäre: 232 Angr / 40 Vert / 236 Init mit einem harten Wesen. Dadurch outspeeded es Iksbat mit 252 Init-EVs und frohem Wesen in der Megaform und überlebt einen Eissplitter von frohem Mamutel nach Tarnsteinschaden.

    Am besten nutzt man Mega-Aerodactyl im Mid- oder Late-Game, wenn die gegnerischen Pokémon genug geschwächt wurden. Dabei sind vor allem starke Wallbreaker wie Wahlband-Skaraborn oder Wahlglas-Hoopa sehr nützliche Teampartner, weil diese physische Walls wie Cresselia oder Mega-Stolloss ganz leicht für Mega-Aerodactyl besiegen können. Aber auch eine gute Antwort auf Wasser-Tanks wie Suicune oder Sumpex sollte im Team vorhanden sein. Ebenfalls sehr wichtig ist ein Pokémon, das Tarnsteine legen und entfernen kann sowie ein VoltTurn-Core, über den Aerodactyl möglichst gute Setup-Gelegenheiten bekommt.

    Dieses Moveset wurde eingetragen von Holy-Darky, überprüft von bmac, zuletzt bearbeitet von Gockel. [ Moveset verbessern ]

    Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!
    Aerodactyl

    [UU] Bulky-Aero Empfehlenswertes Moveset

    Item: Aerodactylonit
    Fähigkeit: Anspannung -> Krallenwucht
    EVs: 248 KP / 156 Vert / 104 Init
    Wesen: Froh (+Init, -SpAngr)
    - Verhöhner
    - Ruheort
    - Toxin / Tarnsteine / Steinkante
    - Steinkante / Erdbeben

    Der Verhöhner sorgt dafür, dass Mega-Aerodactyl auch als Stallbreaker agieren sowie Statusattacken von sich fernhalten kann. Der Ruheort ist eine zuverlässige Heilung für Mega-Aerodactyl, welcher ihm 50% seiner maximalen KP zurückgibt. Toxin ist eine nützliche Statusattacke, um beliebte Walls wie Mamolida oder Suicune zusammen mit dem Verhöhner auszustallen. Die Tarnsteine hingegen sind eine wichtige Supportattacke für das gesamte Team. Die Steinkante gibt ihm eine offensivstarke Attacke, um auch offensiv Druck auszuüben. Sie kann aber auch auf dem letzten Moveslot gespielt werden. Alternativ wäre auch das Erdbeben eine Option, um Stahl- und Gift-Pokémon, die gegen das Toxin immun sind, schnell aus dem Spiel zu nehmen.

    Die 248 KP-EVs geben Mega-Aerodactyl maximale KP sowie eine ungerade KP Anzahl für die Tarnsteine, womit es in der Theorie fünfmal statt viermal in diese einwechseln kann. Die 104 Init-EVs und das frohe Wesen sorgen dafür, dass es ein Iksbat mit 252 Init-EVs und frohem Wesen outspeeden kann. Die restlichen EVs werden in die Verteidigung investiert, um physische Attacken wie z.B. von Wahlband-Rabigator, Entei oder Iksbat besser zu checken.

    Dieses Set gibt Mega-Aerodactyl eine gute Defensive, um seine Resistenzen besser zu checken/countern. Am besten agiert das Set in Teams, die große Probleme mit Feuer-Attacken und Mega-Bibor haben. Man sollte dabei beachten, dass es wichtig ist, es möglichst immer bei vollen KP zu behalten, damit es diese Aufgabe immer zuverlässig übernehmen kann. Ein guter Teampartner ist dabei Sumpex, der von der Typensynergie her exzellent mit ihm zusammenarbeitet. Diese Kombination profitiert dabei auch sehr stark von einem bulkigen Pflanzen-Pokémon wie Shaymin, das die Wasserattacken abfangen und handlen kann.

    Dieses Moveset wurde eingetragen von Holy-Darky, überprüft von bmac, zuletzt bearbeitet von Gockel. [ Moveset verbessern ]

    Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!
    Aerodactyl

    [UU] Suicide-Lead Interessantes alternatives Moveset

    Item: Fokusgurt
    Fähigkeit: Anspannung
    EVs: 184 Angr / 72 SpAngr / 252 Init
    Wesen: Hastig (+Init, -Vert) / Froh (+Init, -SpAngr)
    - Tarnsteine
    - Verhöhner
    - Risikotackle
    - Feuersturm / Steinkante

    Durch die Tarnsteine hat das eigene Team eine gute Antwort darauf, gegnerische Fokusgurte oder Robustheiten zu brechen. Dazu erhalten die gegnerischen Pokémon bei jedem Wechsel in diese passiven Schaden. Verhöhner hingegen hindert gegnerische Pokémon daran, Entry-Hazards zu legen. Nachdem die Tarnsteine sicher gelegt wurden und der Gegner keine eigenen mehr ausbreiten kann, bietet sich Risikotackle als gute Option an, um das Kampffeld so schnell wie möglich für ein anderes Pokémon frei zu machen, bevor der Verhöhner nachlässt. Feuersturm ist trotz des niedrigen Spezial-Angriffes eine gute Option, um Forstellka schnell zu besiegen, während die Steinkante einfach eine starke Attacke ist, um auch offensiv angreifen zu können.

    Der Fokusgurt erlaubt es Aerodactyl, sicher eine Runde zu überleben, um die Tarnsteine legen zu können. Die 252 Init-EVs und das hastige (frohe, wenn Steinkante über Feuersturm gespielt wird) Wesen geben ihm maximale Initiative, um so schnell wie möglich Tarnsteine legen zu können oder ein gegnerisches Pokémon zu verhöhnen. Die 72 SpAngr-EVs und das hastige Wesen erlauben es ihm, Forstellka mit einem Feuersturm zu OHKOn. Die restlichen EVs werden in die KP investiert. Dieses Set ist das Suicide Lead-Set von Aerodactyl und sollte dementsprechend immer als erstes das Kampffeld betreten und nachdem es seine Aufgabe erfüllt hat, kann man es beruhigt opfern.

    Dieses Moveset wurde eingetragen von Holy-Darky, überprüft von bmac, zuletzt bearbeitet von Gockel. [ Moveset verbessern ]

    Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!

    Du kennst noch weitere Movesets? Dann hilf uns und trage hier ein neues Moveset ein.

    Strategie für Schwarz, Weiß, Schwarz 2 und Weiß 2

    Aerodactyl hat in Schwarz/Weiß die Traumweltfähigkeit Anspannung dazu bekommen. Diese hindert den Gegner daran Beeren zu verwenden. Im Einzel ist es relativ schwer einsetzbar (es sei denn Heatran läuft mit einer Schukebeere rum, allerdings lohnt es sich dafür nicht die Fähigkeit zu ändern), aber im Doppel kann es zu einer guten Unterstützung für das Team werden. Zudem hat es mit Klauenwetzer einenmöglichen Move dazuerhalten, um sein Angriff zu erhöhen. Von den Stats baut man immernoch auf den guten physischen Angriff und auf die top Geschwindigkeit. Aerodactyl eignet sich wie schon in der Vorgeneration ausgezeichnet dazu, Tarnsteine auf das Feld zu legen.

    Standard

    AerodactylAerodactyl @ Leben-Orb / Fokusgurt
    Fähigkeit: Erzwinger
    EVs: 252 Angr / 4 Vert / 252 Speed
    Wesen: Froh (+ Speed, - SpAngr)
    - Verhöhner
    - Tarnsteine
    - Erdbeben
    - Steinkante

    So kennt man Aero auch schon aus der 4. Generation. Verhöhner soll den Gegner daran hintern Tarnsteine, Stachler oder Giftspitzen auszulegen oder sich die Werte zu erhöhen. Steinkante nimmt man für mehr Schaden und Steinhagel für die bessere Trefferquote. Auch eine reine Leben-Orb-Variante mit Ruheort - un dafür ohne Tarnsteine - wäre denkbar.

    Wahlband Aero

    AerodactylAerodactyl @ Wahlband
    Fähigkeit: Erzwinger / Steinhaupt
    EVs: 252 Angr / 4 Vert / 252 Speed
    Wesen: Froh (+ Speed, - SpAngr)
    - Erdbeben
    - Steinkante
    - Nassschweif
    - Feuerzahn / Risikotackle

    Durch den hohen Speed ist es schneller als fast alle was ohne Wahlschal rumläuft. Der gute Angriff wird durch das Wahlband nochmal verstärkt. Ziel ist es extremen Schaden zu machen und viel mitzunehmen. Erdbeben und Steinkante decken eine Menge Typen zu neutrtalen Treffern ab. Nassschweif und Feuerzahn trifft diejenigen, die gegen die ersten beide Resistenzen haben. Wenn man Risikotackle nimmt, dann sollte man unbedingt die Fähigkeit Steinhaupt dazu nehmen.

    Klauenwetzer Aero

    AerodactylAerodactyl @ Leben-Orb
    Fähigkeit: Erzwinger / Steinhaupt
    EVs: 4 KP / 252 Angr / 252 Speed
    Wesen: Froh (+ Speed, - SpAngr)
    - Klauenwetzer
    - Steinkante
    - Nassschweif
    - Feuerzahn / Ruheort

    Aero hat einen neuen Move. Klauenwetzer erhöht den Angriff und die Genauigkeit. Das passt sehr gut zu Aero. So treffen die Moves öfter und haben noch mehr Kraft. Auf den letzten Attackenslot muss man sich entscheiden, ob man noch einen weiteren Angrifssmove haben möchte (für zB Tentantel), oder ob man ab und zu KP wiederherstellt.

    Moveset-Sammlung für Aerodactyl

    Folgende strategische Movesets wurden von unseren Nutzern für Aerodactyl eingetragen:

    Aerodactyl

    "StallAero"

    Aerodactyl @ Überreste
    Fähigkeit: Erzwinger
    EVs: 252 KP / 82 SDef / 176 Speed
    Wesen: Froh (+ Speed, - SpAngr)
    - Ruheort
    - Delegator
    - Brüller / Verhöhner / Toxin / Sandsturm
    - Steinhagel / Steinkante

    Dieses sehr experimentelle Set von Aerodactyl ist nur fortgeschrittenen Spielern zu empfehlen. Natürlich ist dieses Set nur im Sandsturm wirklich anwendbar, da dort die Spezielverteidigung von Aerodactyl immerhin über 300 Punkte erreicht. Dort eignet sich dieses Pokémon dann dafür hervorragend, um spezielle Moves abzuwehen und vor allem Ramoth sicher zu countern. Brüller ist die erste Wahl, doch auch Verhöhner oder Sandsturm (Momentum im Weather-War gegen Quaxo) und etliche andere Moves sind denkbar. Mit 374 Init werden nach wie vor sehr viele Pokémon des Metagames, allen voran Simsala, überholt.

    Dieses Moveset wurde eingetragen von Charizard. [ Moveset verbessern ]

    Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!

    Du kennst noch weitere Movesets? Dann hilf uns und trage hier ein neues Moveset ein.

    Strategie für Diamant, Perl, Platin, Heartgold und Soulsilver

    Aerodactyl, der schnelle Flugsaurier, kann auch austeilen!

    Aerodactyl kommt mit seinen Flügeln auf eine maximale Geschwindigkit (mit Wesen) von 394. Somit gehört es zu den schnellsten Pokémon. Nur Blitza und Iksbat sind genauso schnell und Lektroball sowie Ninjask überholen es. Die Initiative ist der größte Vorteil Aerodactyls. Als nächstes sieht man den Angriff. Mit einem maximalen Wert von 309 ist dieser nicht schlecht. Die anderen Statuswerte sind eher durchschnittlich. Die Spezial Verteidigung liegt mit einem Base von 75 noch in der Mitte, jedoch ist die Verteidigung mit 65 schon etwas niedriger. Die KP liegen mit einem Base von 80 auch nicht besonder hoch, aber Aerodactyl sollte im Idealfall nicht angegriffen werden, da es zuerst zuschlägt. Der Spezial Angriff liegt auch sehr niedrig, aber Aerodactyl wie nie speziell gespielt.

    Der Flugsaurier besitzt den Dualtyp Gestein/Flug. So hat es leider die lästige Gesteinschwäche und bezieht von Tarnsteinen 25% Schaden. Aber es hat eine Bodenimmunität, so kann man es gut in ein Erdbeben switchen. Die anderen Schwächen sind Elektro, Eis, Wasser und Stahl. So bekommt es Probleme mit den Attacken Donnerblitz, Eisstrahl, Surfer, Kaskade, Gyroball und Sternenhieb. Des weiteren besitzt es eine Normalresistenz, eine Feuerresistenz, eine Käferresistenz, eine Giftresistenz und eine Flugresistenz. Aerodactyl beherrscht Fähigkeit Erzwinger. Diese sorgt dafür, dass der Gegner 2 AP (Angriffspunkte) pro Attacke verbraucht, anstatt einem. Jedoch hat es noch eine weitere Fähigkeit: Steinhaupt. Diese verhindert Schaden durch Rückstoß von Rückstoßattacken wie Risikotackle. Davon hat es in 386 profitiert, aber in D/P hat es einige Attacken bekommen, die sich besser machen als Risikotackle.

    Steinhagel und Steinkante sind die beiden STAB Attacken, welche Aerodactyl benutzt. Mit denen kann es viele Pokémon wie Garados, Brutalanda und Aerodactyl selbst erfolgreich treffen. Dann beherrscht es noch Erdbeben, so kann es vielen Elektropokémon den Gar ausmachen. Aero-Ass ist ein zweiter STAB, mit dem es Skaraborn, Meditalis und Galagladi besiegen kann. Es besitzt noch 2 Unlichtattacken, diese wären Knirscher und Verfolgung, so kann es Pokémon Gengar und Cresselia ärgern. In D/P hat es drei neue, nützliche Attacken bekommen. Diese sind Feuerzahn, welcher oft für Pokémon wie Forstellka und Panzaeron benutzt wird, Eiszahn, für Drachen wie Knakrack und andere Pokémon wie Skogro und Donnerzahn.

    Aerodactyl kann man in viele Teams einbauen, da das Team nicht so viel Rücksicht auf einen Hit´n´Run Sweeper nehmen muss. Jedoch machen sich Elevoltek und Digdri gut in Kombination mit dem Flugsaurier, da dieser Elektroattacken anlockt.

    Counter

    Aerodactyl eignet sich als Counter gegen:


    Movesets

    Hier findest du Movesets zu diesem Pokémon. Diese Movesets sind von Experten zusammengestellt und ausnahmslos zu empfehlen, wenn du strategisch kämpfen willst.

    Wahlband

    Aerodactyl
    @ Wahlband
    EVs: 6, 252, 0, 252+, 0-, 0 (froh/jolly)
    ___: 6, 252+, 0, 252, 0-, 0 (hart/adamant)

    ~ Steinkante / Steinhagel
    ~ Erdbeben
    ~ Feuerzahn / Verfolgung / Eiszahn / Risikotackle
    ~ Feuerzahn / Verfolgung / Eiszahn / Risikotackle


    Item: Bei diesem Set wird immer Wahlband benutzt, da es sonst ja nicht mehr das Wahlband-Set wäre. Durch Wahlband wird der Angriff um 50% gesteigert, allerdings darf man nur noch eine Attacke einsetzen. Das heißt, dass man bei diesem Set auf Prediction angewiesen ist.

    Wesen: Ob man hier "hart" oder "froh" als Wesen wählt, kann man selber entscheiden. Wenn man schneller sein will, wählt man "froh", wenn einem der Angriff wichtiger ist, dann nimmt man "hart".

    EV-Verteilung: Die EVs sind bei diesem Set relativ simpel verteilt, da es auch ein relativ simples Set ist. 252 EVs wurden in den Angriff investiert, um hart angreifen zu können und 252 EVs wurden in die Initiative gesteckt, um so schnell wie möglich zu sein. Die restlichen 4 EVs wurden den KP zugeschrieben. Mehr EVs in die KP zu investieren ist möglich, bringt aber oftmals nicht viel, da Aerodactyl äußerst schlechte Verteidigungswerte hat und so auch mit KP-EVs nicht viele Attacken aushalten würde.

    Attacken / Funktion: Steinkante und Steinhagel werden vom STAB begünstigt und sind deshalb unverzichtbar auf Aerodactyl. Steinkante wählt man, falls man sich auf sein Glück verlassen will und im Gegenzug härter angreifen kann, Steinhagel wählt man, wenn man kein Risiko eingehen will. Erdbeben ist eine starke Attacke, mit der man Stahlpokémon sehr effektiv trifft. Auf den letzten zwei Slots hat man die Wahl zwischen mehreren Attacken. Feuerzahn trifft Scherox, einen Feind von Aerodactyl sehr effektiv und kann diesen oft mit einem Schlag besiegen. Mit Verfolgung trifft man auswechselnde Pokémon doppelt so stark und kann so Pokémon schädigen, ohne dass diese eine Chance haben. Eiszahn trifft Skorgro und Libelldra sehr effektiv. Risikotackle ist eine starke Attacke, die kombiniert mit Steinhaupt effektiv ausgespielt werden kann. Eventuell kann man auch Ruheort spielen, allerdings muss man dazu schon sehr viel Erfahrung haben und wissen, wann der Gegner angreift und wann nicht.

    Erzwinger

    Aerodactyl
    @ Überreste
    EVs: 252, 0, 0, 252+, 0-, 6 (froh/jolly)

    ~ Delegator
    ~ Schutzschild / Verhöhner
    ~ Ruheort
    ~ Erdbeben / Fliegen / Steinhagel


    Item: Da dieses Set eher defensiv ausgerichtet ist, wählt man Überreste als Item. Alternativ könnte man hier auch Prunusbeere spielen, falls man Probleme mit Statusveränderungen bekommt, obwohl man Delegator hat. Überreste sind dennoch die bessere Lösung.

    Wesen: Hier ist nicht der Angriff wichtig, sondern dass man unbedingt schneller als der Gegner ist, weshalb man "froh" als Wesen wählen sollte.

    EV-Verteilung: Da man, wie oben erwähnt, extrem schnell sein muss, investiert man auch 252 EVs in seine Initiative. Um trotzdem noch so viele Attacken wie möglich auszuhalten, verteilt man die restlichen 256 EVs auf die KP und die Verteidigung oder spezielle Verteidigung.

    Attacken / Funktion: Die Hauptaufgabe dieses Sets ist es, dem Gegner AP zu stehlen und diesen so auszustallen. Damit der Gegner Aerodactyl nicht innerhalb von einem Angriff besiegen kann und bei einer Auswechslung einen Vorteil zu haben, spielt man Delegator auf dem ersten Slot. Schutzschild dient dazu, dass der Gegner angreift und durch die Fähigkeit "Erzwinger" 2 APs der benutzen Attacke weniger hat. Verhöhner ist dazu da, den Gegner zu zwingen, nur offensive Attacken einzusetzen und so zu verhindern, dass er sich Statuswerte erhöht oder sich heilt. Durch Ruheort kann man Schaden heilen, was sehr nützlich kombiniert mit Delegator sein kann. Auf dem vierten Slot hat man die Wahl zwischen 3 offensiven Attacken. Wenn man Fliegen benutzt, braucht man 2 Runden für einen Angriff und kann dem Gegner so doppelt so viele AP stehlen. Steinhagel und Erdbeben sind wie beim ersten Set dafür, um einen STAB zu haben bzw. Stahlpokémon effektiv zu treffen.

    Lead

    Aerodactyl
    @ Fokusgurt
    EVs: 4, 252, 0, 252+, 0-, 0 (froh/jolly)

    ~ Tarnsteine
    ~ Verhöhner
    ~ Steinkante / Steinhagel
    ~ Erdbeben


    Item:Auf diesem Set benutzt man Fokusgurt, um mindestens eine Attacke zu überleben. Als Lead ist dieses Item gut benutzbar, da noch keine Tarnsteine liegen.

    Wesen: Um gegen andere Aerodactyl-Leads einene Speedtie* zu bekommen, maximiert man die Initiative und wählt "froh" als Wesen.

    EV-Verteilung: Wie oben erwähnt, ist es wichtig gegen andere Aerodactyls einen Speedtie* zu bekommen, weshalb man auch die Initiative mit 252 EVs ausstattet. Auch der Angriff ist bei diesem Set wichtig, da man häufige Leads, wie Starmie und gegnerische Aerodactyls mit 2 Schlägen besiegen kann, wenn man EVs in den Angriff investiert. Die restlichen 4 EVs gibt man typischerweise zu den KP hinzu.

    Attacken / Funktion: Die wichtigste Aufgabe eines normalen Leadpokémon ist es, Tarnsteine, Stachler oder Giftspitzen auszulegen. Diese sind während eines Battles sehr nützlich, da das strategische Battling grob gesagt auf richtigem Wechseln beruht und der Gegner dann bei jedem Wechsel Schaden bekommt. Mit Verhöhner verhindert man, dass der Gegner Tarnsteine, Stachler oder Giftspitzen auslegt und verhindert zudem, dass gegnerische Roserade-Leads Aerodactyl einschläfern. Steinhagel und Steinkante werden vom STAB begünstigt und Erdbeben trifft auch hier Stahlpokémon sehr effektiv.

    *) Ein Speedtie ist eine Situation, bei der beide Pokémon den selben Initiativewert haben. In diesem Fall entscheidet der Zufall, welches Pokémon zuerst angreift.

    Moveset-Sammlung für Aerodactyl

    Leider wurden bisher keine Movesets für Aerodactyl in der 4. Generation eingetragen.
    Hilf uns bei der Vervollständigung und trage ein neues Moveset ein.

    Strategie für Rubin, Saphir, Smaragd, Feuerrot und Blattgrün

    Aerodactyl teilt sich mit Blitza und Iksbat den Platz des drittschnellsten Pokemons im Spiel, nur noch von Ninjask und Lektroball übertroffen. Es ist ganz klar das am häufigsten benutzte Pokemon dieser "Top-Speeder".

    Aerodactyls Statuswerte sind sehr offensiv ausgelegt mit Angriff und Initiative als Haupt-Werte: 105 (309) und 130 (359) Base. Die anderen Statuswerte sind eher unterdurchschnittlich - 80 HP, 65 Def, 60 SAtk und 75 SDef locken keinen Hund hinterm Ofen hervor. Man sieht also sofort, dass Aerodactyl zum Sweepen geeignet sind, während es kaum einen Treffer aushält - ein typischer Hit´n´run-Sweeper.

    Steinhagel, Erbeben, Risikotackle, Antik-Kraft, Stahlflügel, Kraftreserve und Aero-Ass als einzige brauchbaren Attacken zeigen, dass Aerodactyl wirklich nur sweepen kann, es lernt nicht einmal brauchbare defensive Attacken.

    Der Typ ist ebenfalls ziemlich gut für einen Sweeper - Flug / Gestein beschert einem zwei nette STABs und Free-Switch-Ins auf Erdbeben. Normal- und Flug-Resistenz ist ebenfalls nützlich, wobei sie zusammen mit der niedrigen Staying Power kaum hilft (Standard-Relaxo 2-3HKOt Aerodactyl mit Return). Die Charakteristik könnte nicht viel besser sein (auch wenn Pure Power-Aerodactyl göttlich wäre): Steinhaupt hebt den Rückstoß-Schaden durch Risikotackle auf.

    Aerodactyl kann eigentlich von nichts effektiv gestallt werden - Erdbeben, Steinhagel, Risikotackle und Kraftreserve {Flug} treffen alles, weshalb man auf Prediction angewiesen ist. Wasserpokemon, Panzaeron und Bodenpokemon mit viel Verteidigung sind immer eine gute Wahl.

    Counter

    Aerodactyl eignet sich als Counter gegen:

    Alternativen

    Alternativen zu diesem Pokémon:


    Movesets

    Hier findest du Movesets zu diesem Pokémon. Diese Movesets sind von Experten zusammengestellt und ausnahmslos zu empfehlen, wenn du strategisch kämpfen willst.

    CB Sweeper

    Aerodactyl
    @ Wahlband
    EVs: 4, 252+, 0, 252, 0-, 0 (hart/adamant)
    ___: 4, 252, 0, 252+, 0-, 0 (froh/jolly)

    ~ Erdbeben
    ~ Kraftreserve {Flug} / Kraftreserve {Geist}
    ~ Steinhagel
    ~ Risikotackle

    Standard Aero-Set, das richtig viel Schaden anrichten kann. Erdbeben trifft Pokémon, die gegen die restlichen 3 Attacken resistent sind; Kraftreserve {Flug} ist eine nette STAB-Attacke, die Skaraborn und andere Kampf-Pokemon OHKOen kann. Kraftreserve {Geist} hingegen schädigt Lepumentas, Starmie und OHKOt Gengar, wird aber trotzdem nicht empfohlen. Steinhagel für den STAB-Bonus und die Flinch-Chance, Risikotackle ist gut mit seiner Charakteristik Steinhaupt.

    Kampfzone

    Aerodactyl
    @ Wahlband

    ~ Steinhagel
    ~ Risikotackle / Fassade
    ~ Erdbeben
    ~ Aero-Ass

    Kein Pokemon in der Kampfvipitis ist schneller. Auf dem 2. Slot ist wohl Risikotackle am besten, aber Facade ist auch nicht schlecht, wegen den Statusveränderungen.

    Curse-Target

    Aerodactyl
    @ Schlohkraut
    EVs: 0, 252, 4, 252+, 0-, 0 (froh/jolly)

    ~ Erdbeben
    ~ Kraftreserve {Flug}
    ~ Steinhagel
    ~ Verhöhner

    Einfach z.B. Nachtara benutzen, um Fluch zu passen, den Speed wiederherstellen und sweepen.

    Moveset-Sammlung für Aerodactyl

    Folgende strategische Movesets wurden von unseren Nutzern für Aerodactyl eingetragen:

    Aerodactyl

    Aerodactyl-Advance Empfehlenswertes Moveset

    Aerodactyl (m) @ Wahlband
    Fähigkeit: Steinhaupt
    EVs: 4 KP / 252 Angr / 252 Init
    Wesen: froh (+Init, -SpAngr)
    - Risikotackle
    - Erdbeben
    - Kraftreserve [Käfer]
    - Steinhagel

    Dieses Moveset wurde eingetragen von jira. [ Moveset verbessern ]

    Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!
    Aerodactyl

    Aerodactyl-Advance Empfehlenswertes Moveset

    Aerodactyl (m) @ Überreste
    Fähigkeit: Erzwinger
    EVs: 252 KP / 80 Vert / 176 Init
    Wesen: froh (+Init, -SpAngr)
    - Schutzschild
    - Delegator
    - Verhöhner
    - Toxin

    Dieses Moveset wurde eingetragen von jira. [ Moveset verbessern ]

    Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!
    Aerodactyl

    Aerodactyl-Advance Empfehlenswertes Moveset

    Aerodactyl (m) @ Schlohktaut
    Fähigkeit: Steinhaupt
    EVs: 40 KP / 216 Angr / 252 Init
    Wesen: froh (+Init, -SpAngr)
    - Fluch
    - Risikotackle
    - Erdbeben
    - Steinhagel

    Dieses Moveset wurde eingetragen von jira. [ Moveset verbessern ]

    Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!

    Du kennst noch weitere Movesets? Dann hilf uns und trage hier ein neues Moveset ein.

    Strategie für Gold, Silber und Kristall

    Counter

    Aerodactyl eignet sich als Counter gegen:

    Hier findest du Movesets zu diesem Pokémon. Diese Movesets sind von Experten zusammengestellt und ausnahmslos zu empfehlen, wenn du strategisch kämpfen willst.

    GSC-Aerodactyl

    Aerodactyl
    @ Überreste

    ~ Erdbeben
    ~ Antik-Kraft / Kraftreserve {Gestein}
    ~ Flügelschlag / Kraftreserve {Flug} / Fluch
    ~ Feuersturm / Wirbelwind / Fluch

    Moveset-Sammlung für Aerodactyl

    Leider wurden bisher keine Movesets für Aerodactyl in der 2. Generation eingetragen.
    Hilf uns bei der Vervollständigung und trage ein neues Moveset ein.

    Strategie für Rot, Blau und Gelb

    Hier findest du Movesets zu diesem Pokémon. Diese Movesets sind von Experten zusammengestellt und ausnahmslos zu empfehlen, wenn du strategisch kämpfen willst.

    RBY

    Aerodactyl

    ~ Risikotackle
    ~ Erdbeben / Feuersturm
    ~ Hyperstrahl
    ~ Mimikry / Erdbeben

    Erdbeben ist Tradeback.

    Moveset-Sammlung für Aerodactyl

    Leider wurden bisher keine Movesets für Aerodactyl in der 1. Generation eingetragen.
    Hilf uns bei der Vervollständigung und trage ein neues Moveset ein.