Aggrostella Übersicht Fundorte Attacken Statuswerte Strategie & Movesets Bilder & Sprites Diskussion

Aggrostella: Strategie und Movesets

Hier findest du die optimale Kampf-Strategie sowie Movesets für Aggrostella.

Strategie für Pokémon Sonne und Pokémon Mond

Analyse zum OverUsed:

Aggrostella ist mit Abstand einer der besten Walls des OverUsed. Das Quäl-Stern-Pokémon besitzt mit 50 / 152 / 142 eine hervorragende Mix-Defensive. Dazu besitzt es mit Gift und Wasser auch eine gute defensive Typenkombination, die ihm nicht nur eine Immunität gegen den Vergiftungsstatus gibt, sondern auch viele nützliche Resistenzen in Form von Kampf, Stahl, Käfer, Fee, Eis, Wasser, Feuer und Gift. Diese defensiven Vorteile kombiniert sorgen dafür, dass Aggrostella viele Top-Threats wie Mega-Schlapor, Mega-Scherox, Mega-Glurak X, Garados, Mega-Garados, Mega-Flunkifer ohne Donnerschlag als physisch defensive Variante und Keldeo, Gengar, Mega-Diancie, Mega-Glurak Y, Ramoth ohne Psychokinese, Freundschaftsakt-Quajutsu oder Quajutsu ohne Sondersondersensor als spezielle Variante effektiv wallen kann. Hinzu kommt noch, dass es die physischen Threats zusätzlich noch mit einer Verbrennung aus dem Siedewasser unter Druck setzen kann. Mit der Genesung besitzt es eine sichere Heilungsmöglichkeit, welche ihm leichter dazu verhilft diese Threats zu wallen. Seine Belebekraft hingegen macht diese Aufgabe ebenfalls leichter. Denn diese gibt Aggrostella immer 1/3 seiner maximal KP zurück, wenn es ausgewechselt wird. Ein anderer Vorteil von Aggrostella ist noch, dass es die Giftspitzen erlernt mit denen es gegnerische Pokémon, die den Boden berühren, beim Einwechseln vergiften kann. Dieser Punkt sorgt dafür, dass es nicht nur Setup-Sweeper leichter einschränken kann, sondern auch defensive und bulky Threats wie Tangoloss oder Despotar passiv für das Team schwächen kann. Abschließend kann es auch noch Setup-Sweeper wie Falterreigen Ramoth, Drachentanz Mega-Glurak X, Garados, Mega-Garados oder Gedankengut Keldeo blocken, da es ihre Statuserhöhungen mit dem Dunkelnebel negiert.

Mit einem Angriff von 63 Base und einem Spezial-Angriff von 53 Base besitzt Aggrostella keine Offensive. Dies hat zur Folge, dass es ein sehr passives Pokémon ist, wodurch es nur in Stall- und Balanced-Teams verwendet werden sollte. Weiterhin geben ihm seine Schwäche gegen Boden-, Psycho- und Elektro-Attacken große Probleme, da dies die STAB-Attacken der großen Threats Demeteros-T, Zygarde, Kanakrack, Kapu-Fala, Mega-Simsala und Kapu-Riki sind. Dies bedeutet, dass diese Pokémon es trotz seiner überragenden Defensive sehr leicht besiegen können. Außerdem spielen mittlerweile einige Pokémon, die von Aggrostella gewallt werden, gewisse Lure-Taktiken um eben nicht von diesem gewallt zu werden wie beispielsweise Ramoth mit Psychokinese, Keldeo mit dem Z-Hyperstrahl oder Mega-Glurak X mit dem Erdbeben. Dies hat zur unangenehmen Folge, dass Aggrostella wesentlich vorsichtiger bei diesen Pokémon sein muss.

Insgesamt ist Aggrostella aber eines der besten Pokémon im OverUsed, da es viele Top-Threats des Tiers effektiv wallt, Setup-Sweeper checken kann und und gleichzeitig mit den Giftspitzen das eigene Team supporten kann.

Counter & Checks:

  • Psycho-Pokémon wie Kapu-Fala, Mega-Meditalis, Latios, Mega-Simsala, Mega-Guardeovir oder Mega-Galagladi treffen Aggrostella mit ihren STAB-Attacken sehr effektiv und können es sehr leicht besiegen. Jedoch müssen die physischen Angreifer aufpassen nicht vom Siedewasser verbrannt zu werden.
  • Elektro-Pokémon wie Kapu-Riki, Zapdos oder Mega-Voltenso können Aggrostella ebenfalls sehr leicht mit ihren STAB-Attacken besiegen. Zapdos ist dazu noch immun gegen die Giftspitzen und kann diese mit dem Auflockern entfernen.
  • Boden-Pokémon wie Demeteros-T, Knakrack oder Zygarde treffen Aggrostella mit ihren STAB-Attacken sehr effektiv und können es sehr leicht OHKOn. Jedoch müssen alle drei vor dem Siedewasser aufpassen, da dieses sie verbrennen kann.
  • Verhöhner: Der Verhöhner schränkt Anggrostella komplett ein, weil es dadurch nur noch das Siedewasser einsetzen kann. Kapu-Kime ist dabei einer der besten Verhöhner-Nutzer, weil es durch sein Nebelfeld nicht vom Siedewasser verbrannt werden kann, Aggrostella mit dem Whirlpool am Auswechseln hindern kann und mit dem Naturzorn sicher besiegen kann. Garados und Mega-Garados hingegen werden oft mit dem Verhöhner gespielt und können so verhindern, dass Aggrostella ihre Statuswerterhöhungen mit dem Dunkelnebel negiert.

Moveset-Sammlung für Aggrostella

Folgende strategische Movesets wurden von unseren Nutzern für Aggrostella eingetragen:

Aggrostella

[OU] Aggrowall Standard-Moveset

Item: Giftschleim / Beulenhelm
Fähigkeit: Belebekraft
EVs (Lv.100): 248 KP / 8 Vert / 252 SpVert
EVs (Lv.50): 252 KP / 4 Vert / 252 SpVert
Wesen: Still (+SpVert, -Angr)
- Siedewasser
- Dunkelnebel
- Genesung
- Giftspitzen / Toxin

Das Siedewasser ist für Aggrostella eine angenehme STAB-Attacke, welche den Gegner zu 30% verbrennen kann. Mit dem Dunkelnebel negiert es alle Statuserhöhung des Gegners, wodurch es gegnerische Setup-Sweeper wie Falterreigen Ramoth, Drachentanz Garados, Mega-Glurak X oder Gedankengut Magearna am Setup hindern kann. Die Genesung ist seine sicherste Heilungsmöglichkeit mit der es 50% seiner maximal KP zurückgewinnt. Die Giftspitzen kann Aggrostella dank seiner guten Defensive meist sicher legen. Diese können jedes Pokémon, das den Boden berührt und nicht vom Typ Stahl ist, vergiften und dadurch schneller schwächen. Alternativ kann man auch das Toxin spielen um Schwebe und Flug-Pokémon wie Rotom-Wasch, Zapdos, Mantax, Mega-Glurak Y, Garados oder Latios sicher zu vergiften, die immun gegen die Giftspitzen sind.
Das stille Wesen zusammen mit der EV-Verteilung geben Aggrostella eine maximale spezielle Defensive, wodurch es in der Lage ist spezielle Threats wie Mega-Diancie, Mega-Glurak Y, Ramoth, Quajutsu oder Boreos-T sicher zu wallen. Alternativ kann man auch folgendes spielen: 248 KP / 196 Vert / 64 SpVert (Lv.100) | 252 KP / 164 Vert / 92 SpVert bei einem kühnen Wesen (+Vert, -Angr). Dieser erlaubt es Aggrostella besser physische Angreifer wie Mega-Schlapor, Mega-Scherox, Mega-Glurak X oder Despotar zu wallen und gleichzeitig Wahlglas Gengar zu checken und die Z-Attacke vom Hyperstrahl, der "Hyper-Sprintangriff", von Keldeo nach einem Gedankengut bei vollen KP zu überleben. Der Giftschleim gibt Aggrostella eine passive Heilungsmöglichkeit und ist daher das bessere Item ist. Jedoch kann man auch den Beulenhelm verwenden um physische Angreifer besser zu schwächen. Die Belebekraft ist die beste Fähigkeit für Aggrostella, da sie ihm bei jedem Auswechseln 1/3 seiner maximal KP zurückgibt.

Aggrostella kann man beruhigt direkt in Pokémon reinschicken, die es checkt oder wallt. Danach kann man versuchen diese mit dem Siedewasser zu verbrennen oder bei diesem Match-Up die Giftspitzen legen. Dabei sollte man darauf achten Aggrostella durch die Genesung immer bei so vielen KP wie möglich zu halten, damit es auch immer als sicherer Switch-In für Pokémon agieren kann. Wenn Aggrostella gegen einen Setup-Sweeper kämpft, sollte man diesen direkt mit dem Dunkelnebel daran hindern sich zu setuppen.
Aggrostella ist ein sehr passiv Pokémon und sollte daher nur in Stall oder Balanced Teams verwendet werden. In Stall Teams ist Mega-Zobiris ein sehr guter Teampartner, da dieser für Aggrostella Hazards auf dem eigenen Kampffeld verhindern kann, während Aggrostella für ihn Ramoth, Pixi, Mega-Diancie, Mega-Glurak Y, Mega-Glurak X, Magearna ohne Donnerblitz und Mega-Flunkifer ohne Donnerschlag wallen kann. Chaneira hingegen ist dadurch ein guter Teampartner, weil es für Aggrostella spezielle Elektro- und Psycho-Attacken wie die von Kapu-Riki, Zapdos, Kapu-Fala oder Mega-Simsala sicher abfangen kann. In Balanced Teams ist Tangoloss ein sehr guter Teampartner, weil diese beiden zusammen einen guten Belebekraft-Core bilden, der seine gegenseitigen Schwächen ausgleicht. Tangoloss kann für Aggrostella Elektro-Attacken sowie die Boden-Pokémon von Kankrack, Demeteros-T ohne die Z-Attacke "Finaler Steilflug" oder Zygarde sicher abfangen. Aggrostella dafür kann für Tangoloss Feuer-, Käfer- und Eis-Attacken wie die von Mega-Glurak Y, Mega-Scherox oder Quajutsu sicher abfangen. Defensives Kaguron kann für Aggrostella Psycho-Attacken wie die von Kapu-Fala oder Mega-Simsala abfangen, während Aggrostella für dieses Feuer-Attacken abfängt.

Weitere Möglichkeiten:
- Die Matschbombe könnte auch gespielt werden um Kapu-Toro besser zu checken, jedoch kann Aggrostella keine seiner Attacken dafür austauschen.
- Bunker könnte auch genutzt werden, jedoch sind die anderen Attacken wesentlich wichtiger.

Experten-Kommentar: Showdown-Import:
Toxapex @ Black Sludge
Ability: Regenerator
EVs: 248 HP / 8 Def / 252 SpD
Calm Nature
- Scald
- Haze
- Recover
- Toxic Spikes

Dieses Moveset wurde eingetragen von Holy-Darky. [ Moveset verbessern ]

Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!

Du kennst noch weitere Movesets? Dann hilf uns und trage hier ein neues Moveset ein.