Arktos Übersicht Fundorte Attacken Statuswerte Strategie & Movesets Bilder & Sprites Diskussion

Arktos | Pokémon #144 im Pokédex

Alle Informationen rund um das Pokémon Arktos:
Typ, Statuswerte, Attacken, Fundorte, Bilder und strategische Tipps im Pokefans-Pokédex.

Deutscher Name
Arktos
Englischer Name
Articuno
Französischer Name
Artikodin
Japanischer Name
フリーザー (Furīzā)
Koreanischer Name
프리져 (Pŭrijyŏ)
Chinesischer Name
急凍鳥 (Jídòngniǎo)
ID-Nummer
#144
Kalos-ID
Küste #151
Typ
EisFlug
Spezies
Eis
Körpermaße
1.7m / 55.4kg
Körperform
Form 9: Vogel-Form

Entwicklungen: Arktos Arktos (keine weiteren Entwicklungen)

Mögliche Fähigkeiten: Erzwinger, Schneemantel (versteckte Fähigkeit)


Arktos ist ein legendäres Pokémon, das dem Vogel Trio angehört. In seiner Nähe sinkt die Temperatur oft auf hohe Minusgrade, deswegen ist es nur in kalten Regionen anzutreffen.

Trivia

  • Das Aussehen basiert auf einem Quetzal in der Gestalt eines Phönix.
  • Seine Typenkombination ist sehr selten. Nur Botogel hat diese noch.
  • In Generation 1 und den Remakes kann man es auf Route 15 auf der Aussichtsplattform beim fliegen beobachten, selbst wenn man es schon gefangen hat.
  • Obwohl man Arktos als Legendäres Pokémon nicht züchten kann, ist es in Pokemon Snap als Ei vorhanden.
  • Es ist derzeit nicht möglich, auf regulären Weg ein Exemplar dieses Pokémon mit seiner versteckten Fähigkeit zu erhalten. Das gleiche gilt für Zapdos und lavados. (Seit Anfang Mai 2016 wurden diese nun regulär verteilt)
  • Es gehört mit Zapdos und Lavados zu den drei legendären Vögeln, welche von Lugia angeführt werden.
  • Während die drei Legendären Vögel im Englischen mit ihren Endungen nummeriert wurden (-uno, -dos, -tres) um ihre Zusammengehörigkeit zu verdeutlichen, wurde im Deutschen Zapdos' Silbe übernommen.
  • Arktos hat zwar ganz gute Werte, jedoch keinen gute Typenkombination oder Fähigkeiten. Es ist eher defensiv ausgelegt, hat aber 3 häufige Schwächen und sogar eine 4-Fach Schwäche.Daher ist es nur im UU.

Namensbedeutung

Der deutsche Name "Arktos" ist von dem Begriff "Arktis" (altgriech. "Arktos" = "Arktis") abgeleitet.

Typeneffektivität

In der folgenen Tabelle siehst du, welche Attacken gegen dieses Pokémon (EisFlug) effektiv sind:

x 0
x ¼
Keine
x ½
x 1
x 2
x 4

Eventuelle Veränderungen der Effektivität aufgrund von Fähigkeiten sind nicht eingerechnet.
Weitere Informationen rund um das Thema Typenffektivität findest du in diesem Artikel.


Erkennungsmerkmale

Die wesentlichen Erkennungsmerkmale von Arktos sind:

Körperform
Form 9: Vogel-Form
Fußabdruck
Fußadruck von Arktos bzw. alte Darstellung: Fußadruck von Arktos
Größe
1.7 m
Gewicht
55.4 kg
Farbe
Blau Blau
Spezies
Eis
Ruf
Ruf abspielen oder Ruf aus früheren Editionen

Angaben zur Farbe stammen aus dem Spiel und können vom optischen Eindruck abweichen.


Weitere Informationen

Ei-Gruppen
Keine Eier
Ei-Schritte
20480 Schritte zum Schlüpfen
Geschlechtsverteilung
geschlechtsloses Pokémon
Fangrate
3 (maximal = 255 = sehr einfach zu fangen)
Freundschaft
35 (Freundschaftswert am Anfang)
Maximal-EP
1250000 EP auf Level 100

Pokéathlon-Leistungsdaten

Tempo
Leitsungswert: 3+1Leitsungswert: 3+1Leitsungswert: 3+1Leitsungswert: 3+1
Kraft
Leitsungswert: 3+1Leitsungswert: 3+1Leitsungswert: 3+1Leitsungswert: 3+1
Ausdauer
Leitsungswert: 3+Leitsungswert: 3+Leitsungswert: 3+
Technik
Leitsungswert: 5+Leitsungswert: 5+Leitsungswert: 5+Leitsungswert: 5+Leitsungswert: 5+
Sprung
Leitsungswert: 5+Leitsungswert: 5+Leitsungswert: 5+Leitsungswert: 5+Leitsungswert: 5+

Diese Werte kannst du in der Pokémon-Liste: Pokéathlon-Leistungswerte mit anderen Pokémon vergleichen.


Bilder von Arktos

Hier findest du einige Bilder zu Arktos. Mehr Bilder gibt es in der Bilderansicht.


Beschreibungen

Hier findest du die offiziellen Pokémon-Beschreibungen aus den Editionen:

Rot
Ein legendäres Vogel-Pokémon, das angeblich in Gletschern verirrten Wanderern den Weg weist.
Blau
Ein legendäres Vogel-Pokémon, das angeblich in Gletschern verirrten Wanderern den Weg weist.
Gelb
Wenn Arktos durch die Lüfte schwebt, gefriert das Wasser in der Luft und es beginnt zu schneien.
Gold
Die grazilen und transparenten Flügel dieses legendären Vogel-Pokémon sollen aus Eis sein.
Silber
Ein legendäres Vogel-Pokémon.
Es gefriert das Wasser in der Atmosphäre, um im Schnee zu fliegen.
Kristall
Ein legendäres Vogel-Pokémon.
Es kühlt die Luft beim Fliegen so stark ab, dass es schneit.
Rubin
Arktos ist ein sagenumwobenes Vogel-Pokémon, das Eis manipulieren kann.
Das Schlagen seiner Flügel bringt die Luft zum Gefrieren.
Es wird behauptet, dass es zu schneien beginnt, wenn dieses Pokémon fliegt.
Saphir
Arktos ist ein sagenumwobenes Vogel-Pokémon, das Eis manipulieren kann.
Das Schlagen seiner Flügel bringt die Luft zum Gefrieren.
Man nimmt an, dass es zu schneien beginnt, wenn dieses Pokémon fliegt.
Smaragd
ARKTOS ist ein legendäres Vogel-PKMN, das Eis manipulieren kann.
Das Schlagen seiner Flügel bringt die Luft zum Gefrieren.
Dadurch soll es zu schneien beginnen.
Feuerrot
Eines der legendären Vogel-Pokémon.
Aufgrund seines langen Schweifs, den es hinterherzieht, ist sein Flugstil hinreißend.
Blattgrün
Ein legendäres Vogel-Pokémon, das angeblich in Gletschern verirrten Wanderern den Weg weist.
Diamant
Ein Legendäres Vogel-Pokémon.
Es kann Blizzards verursachen, indem es Feuchtigkeit gefriert.
Perl
Ein Legendäres Vogel-Pokémon.
Es kann Blizzards verursachen, indem es Feuchtigkeit gefriert.
Platin
Ein Legendäres Vogel-Pokémon.
Es kann Blizzards verursachen, indem es Feuchtigkeit gefriert.
Heartgold
Ein Legendäres Vogel-Pokémon.
Es kann Blizzards verursachen, indem es Feuchtigkeit gefriert.
Soulsilver
Ein Legendäres Vogel-Pokémon.
Es kann Blizzards verursachen, indem es Feuchtigkeit gefriert.
Schwarz
Ein Legendäres Vogel-Pokémon.
Es kann Blizzards verursachen, indem es Feuchtigkeit gefriert.
Weiß
Ein Legendäres Vogel-Pokémon.
Es kann Blizzards verursachen, indem es Feuchtigkeit gefriert.
Schwarz 2
Ein Legendäres Vogel-Pokémon.
Es kann Blizzards verursachen, indem es Feuchtigkeit gefriert.
Weiß 2
Ein Legendäres Vogel-Pokémon.
Es kann Blizzards verursachen, indem es Feuchtigkeit gefriert.
X
Ein Legendäres Vogel-Pokémon.
Es kann Blizzards verursachen, indem es Feuchtigkeit gefriert.
Y
Ein Legendäres Vogel-Pokémon, das angeblich in Gletschern verirrten Wanderern den Weg weist.
Omega Rubin
Arktos ist ein sagenumwobendes Vogel-Pokémon, das Eis manipulieren kann.
Das Schlagen seiner Flügel bringt die Luft zum Gefrieren.
Man nimmt an, dass es zu schneien beginnt, wenn dieses Pokémon fliegt.
Alpha Saphir
Arktos ist ein sagenumwobendes Vogel-Pokémon, das Eis manipulieren kann.
Das Schlagen seiner Flügel bringt die Luft zum Gefrieren.
Man nimmt an, dass es zu schneien beginnt, wenn dieses Pokémon fliegt.
Pokémon GO
Arktos ist ein sagenumwobenes Vogel-Pokémon, das Eis manipulieren kann.
Das Schlagen seiner Flügel bringt die Luft zum Gefrieren.
Es wird behauptet, dass es zu schneien beginnt, wenn dieses Pokémon fliegt.