Azumarill Übersicht Fundorte Attacken Statuswerte Strategie & Movesets Bilder & Sprites Diskussion

Azumarill | Pokémon #184 im Pokédex

Alle Informationen rund um das Pokémon Azumarill:
Typ, Statuswerte, Attacken, Fundorte, Bilder und strategische Tipps im Pokefans-Pokédex.

Deutscher Name
Azumarill
Englischer Name
Azumarill
Französischer Name
Azumarill
Japanischer Name
マリルリ (Mariruri)
Koreanischer Name
마릴리 (Marilli )
Chinesischer Name
瑪力露麗 (Mǎlìlùlì )
ID-Nummer
#184
Kalos-ID
Zentral #43
Typ
WasserFee
Spezies
Aquahase
Körpermaße
0.8m / 28.5kg
Körperform
Form 6: Zweibeiner mit Schweif

Entwicklungen: Azurill Azurill (Zucht von Marill/Azumarill, wenn es Seerauch trägt) → Marill Marill (Zuneigung) → Azumarill Azumarill (Level 18)

Mögliche Fähigkeiten: Kraftkoloss, Speckschicht, Vegetarier (versteckte Fähigkeit)


Azumarill ist ein Wasser-Fee Pokémon aus der zweiten Generation und entwickelt sich aus Marill. In den Generationen 2-5 hatte es nur den Wasser-Typen, mit der Einführung des Feen Typs in der sechsten Generation bekam Azumarill seinen Zweittypen.

Trivia

  • Das Aussehen basiert auf einem Hasen.
  • Wenn es die Fähigkeit Kraftkoloss besitzt, hat es bis zur 6. Generation den höchsten maximalen Angriffswert aller -Pokémon.
  • Azumarill hat 3 sehr gute Fähigkeiten. Die beste ist aber Kraftkoloss. Dadurch verdoppelt es seinen Angriffswert. Da es auch noch Zugang zur Attacke Bauchtrommel und der Prioritätsattacke Wasserdüse hat, wird es gerne im OU verwendet.

Namensbedeutung

Der deutsche Name ,,Azumarill´´ setzt sich zusammen aus den Begriffen "Azur" (Blauton; Azumarill ist blau) + mari (jap. Ball; Azumarill hat wie Marill die runde Form eines Balls) + rill (engl. Bach; Bach = Wasser; Azumarill ist ein Wasser-Pokémon).

Typeneffektivität

In der folgenen Tabelle siehst du, welche Attacken gegen dieses Pokémon (WasserFee) effektiv sind:

x 0
x ¼
Keine
x ½
x 1
x 2
x 4
Keine

Eventuelle Veränderungen der Effektivität aufgrund von Fähigkeiten sind nicht eingerechnet.
Weitere Informationen rund um das Thema Typenffektivität findest du in diesem Artikel.


Erkennungsmerkmale

Die wesentlichen Erkennungsmerkmale von Azumarill sind:

Körperform
Form 6: Zweibeiner mit Schweif
Fußabdruck
Fußadruck von Azumarill bzw. alte Darstellung: Fußadruck von Azumarill
Größe
0.8 m
Gewicht
28.5 kg
Farbe
Blau Blau
Spezies
Aquahase
Ruf
Ruf abspielen oder Ruf aus früheren Editionen

Angaben zur Farbe stammen aus dem Spiel und können vom optischen Eindruck abweichen.


Weitere Informationen

Ei-Gruppen
Wasser 1, Fee
Ei-Schritte
2560 Schritte zum Schlüpfen
Geschlechtsverteilung
50.0% männlich, 50.0% weiblich
Fangrate
75 (maximal = 255 = sehr einfach zu fangen)
Freundschaft
70 (Freundschaftswert am Anfang)
Maximal-EP
800000 EP auf Level 100

Pokéathlon-Leistungsdaten

Tempo
Leitsungswert: 2+1Leitsungswert: 2+1Leitsungswert: 2+1
Kraft
Leitsungswert: 5+Leitsungswert: 5+Leitsungswert: 5+Leitsungswert: 5+Leitsungswert: 5+
Ausdauer
Leitsungswert: 3+1Leitsungswert: 3+1Leitsungswert: 3+1Leitsungswert: 3+1
Technik
Leitsungswert: 3+Leitsungswert: 3+Leitsungswert: 3+
Sprung
Leitsungswert: 2+Leitsungswert: 2+

Diese Werte kannst du in der Pokémon-Liste: Pokéathlon-Leistungswerte mit anderen Pokémon vergleichen.


Bilder von Azumarill

Hier findest du einige Bilder zu Azumarill. Mehr Bilder gibt es in der Bilderansicht.


Beschreibungen

Hier findest du die offiziellen Pokémon-Beschreibungen aus den Editionen:

Gold
Verhält es sich regungslos und lauscht, hört es, was sich in wilden und reißenden Flüssen abspielt.
Silber
Spielt es im Wasser, rollt es seine langen Ohren zusammen, um zu verhindern, dass Wasser eindringt.
Kristall
Das blasenähnliche Muster auf seinem Bauch hilft ihm, sich perfekt zu tarnen, wenn es im Wasser ist.
Rubin
Azumarills lange Ohren dienen ihm als unentbehrliche Sensoren.
Wenn es sein Gehör fokussiert, kann dieses Pokémon auch in reißenden Flüssen identifizieren, welche Art von Beute sich in seiner Nähe befindet.
Saphir
Azumarill kann aus Luft Ballons machen.
Diese Luft-Ballons erzeugt es, wenn es ein ertrinkendes Pokémon erspäht.
Durch die Ballons kann das Pokémon, das in Schwierigkeiten geraten ist, atmen.
Smaragd
Es ist quasi den ganzen Tag im Wasser.
Sowohl die Farbe als auch das Muster seines Körpers dienen als Tarnung vor Feinden im Wasser.
Feuerrot
Spielt es im Wasser, rollt es seine langen Ohren zusammen, um zu verhindern, dass Wasser eindringt.
Blattgrün
Verhält es sich regungslos und lauscht, hört es, was sich in wilden und reißenden Flüssen abspielt.
Diamant
Es lebt in Flüssen und Seen.
Im Wasser verwirrt es seine Gegner durch seine Farbe und Muster.
Perl
Seine langen Ohren sind hervor- ragende Sensoren.
Mit ihnen kann es Bewegungen im Fluss wahrnehmen.
Platin
Kann den ganzen Tag im Wasser verbringen, da es jede Menge Luft einatmen und speichern kann.
Heartgold
Es lebt in Flüssen und Seen.
Im Wasser verwirrt es seine Gegner durch seine Farbe und Muster.
Soulsilver
Es lebt in Flüssen und Seen.
Im Wasser verwirrt es seine Gegner durch seine Farbe und Muster.
Schwarz
Kann den ganzen Tag im Wasser verbringen, da es jede Menge Luft einatmen und speichern kann.
Weiß
Kann den ganzen Tag im Wasser verbringen, da es jede Menge Luft einatmen und speichern kann.
Schwarz 2
Seine langen Ohren sind hervorragende Sensoren.
Mit ihnen kann es die Quellen aller Geräusche des Flusses ausmachen.
Weiß 2
Seine langen Ohren sind hervorragende Sensoren.
Mit ihnen kann es die Quellen aller Geräusche des Flusses ausmachen.
X
Seine langen Ohren sind hervorragende Sensoren.
Mit ihnen kann es Bewegungen im Fluss wahrnehmen.
Y
Das blasenähnliche Muster auf seinem Bauch hilft ihm, sich perfekt zu tarnen, wenn es im Wasser ist.
Omega Rubin
Azumarills lange Ohren dienen ihm als unentbehrliche Sensoren.
Wenn es sein Gehör fokussiert, kann dieses Pokémon auch in reißenden Flüssen identifizieren, welche Art von Beute sich in seiner Nähe befindet.
Alpha Saphir
Azumarill kann aus Luft Ballons machen.
Diese Luft-Ballons erzeugt es, wenn es ein ertrinkendes Pokémon erspäht.
Durch die Ballons kann das Pokémon, das in Schwierigkeiten geraten ist, atmen.