Girafarig Übersicht Fundorte Attacken Statuswerte Strategie & Movesets Bilder & Sprites Diskussion

Girafarig | Pokémon #203 im Pokédex

Alle Informationen rund um das Pokémon Girafarig:
Typ, Statuswerte, Attacken, Fundorte, Bilder und strategische Tipps im Pokefans-Pokédex.

Deutscher Name
Girafarig
Englischer Name
Girafarig
Französischer Name
Girafarig
Japanischer Name
キリンリキ (Kirinriki)
Koreanischer Name
키링키 (K'iringk'i )
Chinesischer Name
麒麟奇 (Qílínqí )
ID-Nummer
#203
Typ
NormalPsycho
Spezies
Langhals
Körpermaße
1.5m / 41.5kg
Körperform
Form 8: Vierbeiner

Entwicklungen: Girafarig Girafarig (keine weiteren Entwicklungen)

Mögliche Fähigkeiten: Konzentrator, Frühwecker, Vegetarier (versteckte Fähigkeit)


Girafarig ist ein Normal-Psycho-Pokémon aus der 2. Generation.

Trivia

Namensbedeutung

Der deutsche Name "Girafarig" ist von dem Begriff "Giraffe" abgeleitet.

Typeneffektivität

In der folgenen Tabelle siehst du, welche Attacken gegen dieses Pokémon (NormalPsycho) effektiv sind:

x 0
x ¼
Keine
x ½
x 1
x 2
x 4
Keine

Eventuelle Veränderungen der Effektivität aufgrund von Fähigkeiten sind nicht eingerechnet.
Weitere Informationen rund um das Thema Typenffektivität findest du in diesem Artikel.


Erkennungsmerkmale

Die wesentlichen Erkennungsmerkmale von Girafarig sind:

Körperform
Form 8: Vierbeiner
Fußabdruck
Fußadruck von Girafarig bzw. alte Darstellung: Fußadruck von Girafarig
Größe
1.5 m
Gewicht
41.5 kg
Farbe
Gelb Gelb
Spezies
Langhals
Ruf
Ruf abspielen oder Ruf aus früheren Editionen

Angaben zur Farbe stammen aus dem Spiel und können vom optischen Eindruck abweichen.


Weitere Informationen

Ei-Gruppen
Feld
Ei-Schritte
5120 Schritte zum Schlüpfen
Geschlechtsverteilung
50.0% männlich, 50.0% weiblich
Fangrate
60 (maximal = 255 = sehr einfach zu fangen)
Freundschaft
70 (Freundschaftswert am Anfang)
Maximal-EP
1000000 EP auf Level 100

Getragene Items

Folgende Items kann Girafarig in den Spielen tragen:

RuSaS
Persimbeere (5%)
FRBG
Persimbeere (5%)
DPPt
Persimbeere (5%)
HGSS
Persimbeere (5%)
SW
Persimbeere (5%)
S2W2
Persimbeere (5%)

Pokéathlon-Leistungsdaten

Tempo
Leitsungswert: 3+1Leitsungswert: 3+1Leitsungswert: 3+1Leitsungswert: 3+1
Kraft
Leitsungswert: 3+1Leitsungswert: 3+1Leitsungswert: 3+1Leitsungswert: 3+1
Ausdauer
Leitsungswert: 2+1Leitsungswert: 2+1Leitsungswert: 2+1
Technik
Leitsungswert: 3+1Leitsungswert: 3+1Leitsungswert: 3+1Leitsungswert: 3+1
Sprung
Leitsungswert: 2+1Leitsungswert: 2+1Leitsungswert: 2+1

Diese Werte kannst du in der Pokémon-Liste: Pokéathlon-Leistungswerte mit anderen Pokémon vergleichen.


Bilder von Girafarig

Hier findest du einige Bilder zu Girafarig. Mehr Bilder gibt es in der Bilderansicht.


Beschreibungen

Hier findest du die offiziellen Pokémon-Beschreibungen aus den Editionen:

Gold
Sein Schwanz hat ein eigenes Gehirn.
Achtung! Kommst du ihm zu nahe, kann es dich riechen und beißt.
Silber
Sein Schwanz, der auch ein Gehirn hat, beißt manchmal von alleine zu, wenn er einen Duft wahrnimmt.
Kristall
Ist es in Gefahr, setzt sein Schwanz eine Art mystische Kraft ein, um sich den Angreifer vom Leib zu halten.
Rubin
Der Kopf an Girafarigs Hinterteil hat ein eigenes Gehirn.
Er reagiert mit Angriffen auf Gerüche und Geräusche.
Wenn man sich diesem Pokémon von hinten nähert, könnte der hintere Kopf plötzlich vorschnellen und zubeißen.
Saphir
Der Kopf an Girafarigs Hinterteil verfügt nur über ein kleines Gehirn, mit dem es nicht denken kann.
Dieses Gehirn benötigt jedoch keinen Schlaf und ist somit in der Lage, die Umgebung rund um die Uhr im Auge zu behalten.
Smaragd
GIRAFARIG ist ein Pflanzenfresser, denn es ernährt sich von Gräsern und Pflanzen.
Beim Essen macht sein Schwanz auch Esslaute und gibt vor zu kauen.
Feuerrot
Sein Schwanz, der auch ein Gehirn hat, beißt manchmal von alleine zu, wenn er einen Duft wahrnimmt.
Blattgrün
Sein Schwanz hat ein eigenes Gehirn.
Achtung! Kommst du ihm zu nahe, kann es dich riechen und beißt.
Diamant
Sein Schweif besitzt ebenfalls ein Gehirn.
Er beißt jeden Gegner, der sich von hinten heranschleicht.
Perl
Während es schläft, hält sein Schweif Wache.
Dieser benötigt keinen Schlaf.
Platin
Es kann sich in beide Richtungen verteidigen, da der Kopf auf seinem Schweif ein kleines Gehirn besitzt.
Heartgold
Sein Schweif besitzt ebenfalls ein Gehirn.
Er beißt jeden Gegner, der sich von hinten heranschleicht.
Soulsilver
Sein Schweif besitzt ebenfalls ein Gehirn.
Er beißt jeden Gegner, der sich von hinten heranschleicht.
Schwarz
Es kann sich in beide Richtungen verteidigen, da der Kopf auf seinem Schweif ein kleines Gehirn besitzt.
Weiß
Es kann sich in beide Richtungen verteidigen, da der Kopf auf seinem Schweif ein kleines Gehirn besitzt.
Schwarz 2
Es kann sich in beide Richtungen verteidigen, da der Kopf auf seinem Schweif ein kleines Gehirn besitzt.
Weiß 2
Es kann sich in beide Richtungen verteidigen, da der Kopf auf seinem Schweif ein kleines Gehirn besitzt.
X
Während es schläft, hält sein Schweif Wache.
Dieser benötigt keinen Schlaf.
Y
Sein Schweif hat ein eigenes Gehirn.
Achtung! Kommst du ihm zu nahe, kann es dich riechen und beißt.
Omega Rubin
Der Kopf an Girafarigs Hinterteil hat ein eigenes Gehirn.
Er reagiert mit Angriffen auf Gerüche und Geräusche.
Wenn man sich diesem Pokémon von hinten nähert, könnte der hintere Kopf plötzlich vorschnellen und zubeißen.
Alpha Saphir
Der Kopf an Girafarigs Hinterteil verfügt nur über ein kleines Gehirn, mit dem es nicht denken kann.
Dieses Gehirn benötigt jedoch keinen Schlaf und ist somit in der Lage, die Umgebung rund um die Uhr im Auge zu behalten.
Pokémon GO
Der Kopf an Girafarigs Hinterteil hat ein eigenes Gehirn.
Er reagiert mit Angriffen auf Gerüche und Geräusche.
Wenn man sich diesem Pokémon von hinten nähert, könnte der hintere Kopf plötzlich vorschnellen und zubeißen.