Magearna Übersicht Fundorte Attacken Statuswerte Strategie & Movesets Bilder & Sprites Diskussion

Magearna: Strategie und Movesets

Hier findest du die optimale Kampf-Strategie sowie Movesets für Magearna.

Strategie für Pokémon Sonne und Pokémon Mond

Analyse für das OverUsed:

Magearna ist im OverUsed einer der besten Sweeper die es gibt, da es mit seinem Spezial-Angriff von 130 Base und dem Gangwechsel, der seine Initiative verdoppelt, ein hervorragendes Sweeper-Potenzial besitzt. Weiterhin besitzt es auch einen großartigen Movepool, der es ihm erlaubt auch seine typischen Counter wie Heatran mit Fokusstoß oder Aggrostella mit Donnerblitz zu besiegen. Aber auch seine defensive ist mit 80 / 115 / 115 und vielen nützlichen Immunitäten und Resistenzen (Immunität gegen Drachen- und Gift-Attacken und eine Resistenz gegen Käfer-, Unlicht-, Feen-, Psycho-, Eis-, Flug, Gestein- und Normal-Attacken) nicht zu unterschätzen. Denn zusammen mit der Offensivweste kann es auch als starker hart Check für viele Threats wie Ash-Quajutsu, Mega-Diancie, Gengar, Kapu-Fala oder Mega-Guardevoir genutzt werden, der gleichzeitig dank dem Voltwechsel auch als Pivot agieren kann.

Allerdings besitzt die offensive Variante das große Problem, dass sie erstmal eine Statuserhöhung durch den Gangwechsel oder dem Gedankengut brauchen, damit sie besser sweepen können. Die defensive Variante hingegen besitzt keine Heilungsmöglichkeit, wodurch sie sehr leicht durch passiven Schaden und offensiven Angriffen besiegt werden kann. Außerdem besitzt Magearna mit Boden und Feuer zwei sehr unangenehme Schwäche, denn dadurch können die Top-Threats Zygarde, Demeteros-T, Knakrack, Mega-Glurak Y und Ramoth es sehr effektiv treffen und mit ihrer starken Durchschlagskraft auch leicht aus dem Spiel nehmen.

Insgesamt ist Magearna aber eines der besten Pokémon, die das OverUsed hat. Es kann sowohl offensiv als auch defensiv agieren, wodurch man es sehr leicht in viele Teams einbauen kann. Dabei sind die offensiven Varianten starke Lategame-Cleaner, während das defensive Offensivwesten-Set mit dem Voltwechsel ein großartiger Pivot ist, der zusätzlich noch viele Threats checken kann.

Counter & Checks:

  • Stahl-Pokémon wie Heatran, Tentantel, Kaguron, Mega-Flunkifer oder Mega-Scherox besitzten genügend Bulk um Magearnas Attacken zu überleben und können es danach mit ihren starken Attacken schwächen / besiegen. Jedoch müssen sich diese vor den Z-Attacken "Fulminante Faustschläge" und Gigavolt-Funkensalve" aufpassen, da diese an ihnen großen Schaden verursacht. Jirachi hingegen kann jedes Set von Magearna wallen, muss sich aber vor der seltenen Z-Attacke "Ewige Nacht" aufpassen. Offensivwesten Magearna hingegen kann offensive Varianten komplett wallen, verliert aber gegen die Sets, die mit der "Turbo-Spiralkombo" gespielt werden.
  • Feuer-Pokémon wie Mega-Glurak Y, Mega-Glurak X oder Ramoth können Magearna mit ihren starken STAB-Attacken sehr leicht OHKOn, jedoch müssen sie vor potenziellen Z-Attacken aufpassen. Alola-Knogga hingegen kann jedes Set von Magearna hart checken, allerdings schrencken Tarnsteine dieses Potenzial stark an.
  • Boden-Pokémon wie Knakrack, Demeteros-T, Zygarde oder Stalobor treffen Magearna mit ihren STAB-Attacken sehr effektiv und können es dadurch sehr leicht besiegen. Jedoch müssen die ersten drei vor dem Kanonenbouquet oder dem Eisstrahl aufpassen, wenn sie in Magearna einwechseln. Außerdem werden auch einige Sets mit der Schukebeere gespielt.
  • Spezielle Walls und Tanks wie Chaneira, Mega-Bisaflor, Offensivwesten Tangoloss, Aggrostella, Hutsassa oder Zapdos besitzten genügend Bulk um jedes Set, vor allem das Offensivwesten-Set, zu wallen, selbst die mit der Z-Attacke gespielt werden. Jedoch müssen sie vor denen aufpassen die mit dem Gedankengut gespielt werden, da sie gegen solche das Match-Up verlieren.

 

Analyse für das UBER:

Magearna ist durch seinen hervorragenden Bulk (80 / 115 / 115) und seiner starken defensiven Typenkombination aus Fee und Stahl (Immunität gegen Gift- und Drachen-Attacken sowie einer Resistenz gegen Käfer-, Unlicht-, Feen-, Psycho-, Eis-, Flug-, Gesteins- und Normal-Attacken) ein guter Check für viele offensive Threats wie Xerneas, Yveltal, Deoxys-Angriff, Darkrai, Arceus-Unlicht und Mega-Mewtu ohne Feuersturm. Dabei kann es mit dem Statustausch zusätzlich noch als guter Setup-Check für Geokontrolle Xerneas und Gedankengut-Set von einigen Arceus-Formen agieren. Jedoch wird es dafür komplett von Proto-Groudon, das beste und meist genutzt Pokémon in diesem Tier komplett gewallt, da es durch das fehlende Toxin es noch nicht mal ansatzweise checken kann. Außerdem hat es lediglich die Überreste und den ungenauen Leidteiler als einzige Heilungsmöglich, wodurch man es sehr leicht mit starken offensiven Attacken und Stachlerschaden schwächen kann. Abschließend hat es keine wirklich überzeugende Offensive, wodurch es sehr passiv in diesem Tier ist. Insgesamt sollte man Magearna im UBER nutzen, wenn das Team einen guten Check für die obengenannten Pokémon braucht, weil für mehr ist Magearna in diesem Tier nicht gut.

Counter und Checks:

  • Feuer-Pokémon wie Proto-Groudon, Ho-Oh, Mega-Lohgock sowie Feuer-Attacken wie die von Mega-Mewtu Y treffen Magearna sehr effektiv und richten auch immensen Schaden an.
  • Boden-Pokémon: Offensive Boden-Pokémon wie Arceus-Boden, Stalobor oder Digdri treffen Magearna sehr effektiv und besitzten genug Durchschlagskraft um dieses zu besiegen. Jedoch muss Digdri vor dem Kanonenbouquet aufpassen, aber ansonsten ist es der beste Check für Magearna, da dieses mit seiner Fähigkeit sicher trappen und besiegen kann.
  • Sehr effektive Coverage-Attacken wie Erdkräfte Arceus-Formen, Yveltal mit Hitzewelle oder Xerneas mit Kraftreserve [Boden] fügen Magearna großen Schaden zu, wodurch es diesem sehr schwer fällt diese zu checken.
  • Starke physische Angreifer wie Mega-Lucario, physische Arceus-Formen mit Erdbeben, Solgaleo oder Schabelle treffen Magearna mit ihren starken Attacken auf seiner schlechteren Defensive, wodurch sie es auf diese Weise leicht aus dem Spiel nehmen können.
  • Stachler können Magearna sehr leicht passiv schwächen, wodurch es ihm schwerer fällt bestimmte Threats zu checken oder mehr Attacken besser zu überleben.

Moveset-Sammlung für Magearna

Folgende strategische Movesets wurden von unseren Nutzern für Magearna eingetragen:

Magearna

[UBER] Spezieller Tank Standard-Moveset

Item: Überreste
Fähigkeit: Seelenherz
EVs (Lv.100): 252 KP / 4 Vert / 252 SpVert
EVs (Lv.50): 252 KP / 4 Vert / 252 SpVert
Wesen: Still (+SpVert, -Angr)
- Kanonenbouquet
- Voltwechsel
- Statustausch
- Leidteiler

Das Kanonenbouquet ist Magearnas stärkste Attacke in diesem Set mit der es Unlicht-, Drachen- und Kampf-Pokémon wie Yveltal, Palkia oder Marshadow sehr effektiv trifft. Mit Voltwechsel kann Magearna eigene Teampartner leichter ins Spiel bringen und gleichzeitig auch Momentum generieren. Magearna kann mit dem Statustauscht seine Statusveränderungen mit der es Zieles tauschen. Dadurch kann es auch sehr leicht Geokontrolle Xerneas und Gedankengut-Formen von Arceus am Setup hindern. Der Leidteiler ist seine sicherste Heilungsmöglich, da sie die KP von Magearna und der es Zieles zusammenaddiert und danach gerecht aufteilt. Deshalb ist diese Attacke am effektivsten, wenn Mageanra wenige KP hat und / oder diese gegen ein defensives Pokémon wie Heiteira, Giratina oder defensive Arceus-Formen einsetzt. Alternativ könnte man auch statt dem Voltwechsel die Lichtkanone spielen um Feen-Pokémon wie Xerneas, Arceus-Fee oder Mega-Diancie sehr effektiv zu treffen, jedoch würde dadurch Magearna seine Pivot-Fähigkeiten verlieren.
Ein stilles Wesen zusammen mit je 252 EVs in die KP und Spezial-Verteidigung geben Magearna einen maximalen speziellen Bulk um so gut wie möglich spezielle Angreifer wie Xerneas, spezielle Arceus-Formen oder Palkia zu checken. Die Überreste geben ihm dabei eine kleine passive Heilung. Die Fähigkeit Seelenherz erhöht immer seinen Spezial-Angriff um eine Stufe sobald ein Pokémon auf dem Kampffeld besiegt wird. Aber diese ist für das Set eigentlich komplett nutzlos, da dieses Set mehr für seine defensiven und nicht für seine offensiven Qualitäten gespielt wird.

Dieses Set dient im UBER als hart check für spezielle Angreifer wie Xerneas, Yveltal, Gedankengut Arceus-Formen oder Kapu-Fala. Dank seinem guten physischen Bulk kann es aber auch als soft Check für Mega-Brutalanda dienen. Die meisten dieser Pokémon soll es vor allem am Setup mit dem Statustausch hindern. Jedoch sollte man bei einigen vorsichtig sein, da beispielsweise Yveltal gerne mal mit der Hitzewelle gespielt wird, während einige Gedankengut Arceus-Formen die Erdkräfte im Moveset haben. Meistens soll Magearna mit seinem Voltwechsel scouten, hierbei sollte man aber vor Proto-Groudon und Arceus-Boden aufpassen, da diese sehr leicht in Magearna einwechseln. Wenn man die Vermutung hat, dass eines dieser Pokémon in Magearna einwechseln will, sollte man lieber direkt hart auswechseln und nicht den Voltwechsel nutzen, damit man nicht das Momentum verliert.
Dieses Set von Magearna ist kein Pokémon um das man ein Team bauen sollte. Am besten agiert es in defensiveren Teams. Hierbei profitieren vor allem Zygarde-Optimumform, Giratina-Urform, weißes Kyurem oder Arceus-Drache von diesem Set, da dieses ihre typischen Schwächen ausgleichen kann. Dabei proftieren Giratina-Urform und Zygarde-Optimumform dadurch, dass Magearna für sie Feen-, Eis- und Drachen-Attacken von Xerneas, Kapu-Fala, Arceus-Fee, Arceus-Wasser, Arceus-Drache oder Dialga sicher abfangen kann. Diese hingegen können für Magearna wiederum sicher Proto-Groudon und gegnerische Magearna besiegen. Auch Mega-Zobiris profitiert sehr stark von Magearna, da dieses für ihn Feen-Attacken sicher abfangen kann, während Mega-Zobiris für ihn passive Pokémon wie Tentantel besiegen kann. Defogger wie Arceus-Wasser oder Giratina hingegen können sicher Stachler entfernen, die Magearna durch ihren passiven Schaden stark einschränken. Proto-Kyogre und Mega-Garados sind gute offensive Pokémon, die Magearnas größte Counter Proto-Groudon, Ho-Oh sowie bulky Boden-Pokémon, die Magearna am Voltwechsel hindern, besiegen können. Abschließend profitieren starke Sweeper und Wallbreaker wie Mega-Lucario, Mega-Brutalanda, Deoxys-Angriff, weißes Kyurem oder Rayquaza sehr stark von diesem Set, da dieses sie mit dem Voltwechsel leichter ins Spiel bringt.

Experten-Kommentar: Showdown-Import:
Magearna @ Leftovers
Ability: Soul-Heart
EVs: 252 HP / 4 Def / 252 SpD
Calm Nature
- Fleur Cannon
- Volt Switch
- Heart Swap
- Pain Split

Dieses Moveset wurde eingetragen von Holy-Darky. [ Moveset verbessern ]

Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!
Magearna

[OU] Gangwechsel mit Gedankengut Standard-Moveset

Item: Überreste
Fähigkeit: Seelenherz
EVs (Lv.100): 4 Vert / 252 SpAngr / 252 Init
EVs (Lv.50): 4 Vert / 252 SpAngr / 252 Init
Wesen: Scheu (+Init, -Angr)
- Gangwechsel
- Gedankengut
- Eisstrahl
- Donnerblitz

Der Gangwechsel verdoppelt Magearnas Initiative, wodurch es sicher Wahlschal Knakrack und alles andere langsamere outspeeden kann. Das Gedankengut erhöht Magearnas Spezial-Angriff und Spezial-Verteidigung um je eine Stufe, wodurch es nicht nur eine bessere Offensive, sondern auch einen besseren speziellen Bulk erhält. Die Kombination aus Eisstrahl und Donnerblitz gibt Magearna eine perfekte neutrale Coverage mit der es alles außer Magnezone mindestens neutral effektiv treffen kann. Der Eisstrahl trifft hierbei Boden-, Drachen- und Pflanzen-Pokémon wie Demeteros-T, Zygarde, Knakrack, Latios, Tangoloss oder Hutsassa sehr effektiv, während der Donnerblitz Kaguron, Mantax und Aggrostella sehr effektiv trifft. Eine andere Kombination wäre das Kanonenbouquet und Fokusstoß um gegnerische Pokémon effektiv zu überraschen. Allerdings ist diese Kombination wesentlich schlechter als die erstere. Man könnte auch die Lichtkanone statt dem Eisstrahl spielen um leichter Gedankengut Pixi sowie Mega-Bisaflor zu besiegen.
Ein scheues Wesen zusammen mit 252 Init-EVs sorgen dafür, dass Magearna sicher nach einem Gangwechsel Wahlschal Knakrack und alles darunter outspeeden kann. Die restlichen EVs werden in den Spezial-Angriff investiert um auch ohne das Gedankengut eine gute Offensive zu haben. Die Überreste geben Magearna eine passive Heilung, wodurch es sicher leichter gegen defensive Pokémon wie Pixi, Mega-Bisaflor ohne Erdbeben oder Tentantel zu setuppen. Wenn man allerdings das Kanonenbouquet spielt, sollte man den Sylphium Z spielen, damit Magearna eine einmalige Nuke-Attacke hat um gegnerische Pokémon leichter zu besiegen und auch nicht die Senkung des Spezial-Angriffes zu erhalten. Der Voltium Z auf der Eisstrahl + Donnerblitz Variante kann auch verwendet werden um mit der Z-Attacke "Gigavolt-Funkensalve" leichter Aggrostella, Heatran und Kaguron zu besiegen. Yapabeere heilt Magearna um 50%, wenn es weniger als 25% seiner maximal KP hat, wodurch es in einer brenzligen Situation sicherer Setuppen kann. Der Vorteil hierbei ist, dass man dadurch dezent eine Z-Attacke oder Offensivwesten als Item vortäuschen kann. Jedoch ist diese Heilung in einigen Match-Ups sehr unsicher.

Der große Unterschied zwischen diesem und dem anderen Gangwechsel ist, dass man hier das Gedankengut spielt mit dem Magearna leichter bulky Teams handeln kann. Gegen bulky Teams sollte Magearna eher als Wallbreaker am Anfang des Kampfes genutzt werden, der sich am besten gegen defensive Pokémon wie Mew oder Pixi setuppen sollte. Auch wenn Magearna einen guten natürlichen Bulk mit vielen Resistenzen hat, sollte man das direkt einwechseln in resistierende Attacken vermeiden, da Magearna diese KP für den Setup braucht. Durch die Kombination aus Gedankengut und Gangwechsel kann Magearna weiterhin auch als Balancedbreaker agieren. Jedoch sollte dabei geachtet werden, dass seine Checks wie beispielsweise Mega-Bisaflor oder Heatran vorher schon geschwächt sind, damit es diese leichter besiegen kann. Wichtig zu merken ist, dass der Gangwechsel nur eingesetzt werden muss, wenn man sich sicher ist, dass Magearna ab einem gewissen Moment sicher als Lategame-Cleaner agieren kann.
Dieses Set von Magearna kann in sehr viele Teams wie beispielsweise Balanced, bulky Offensiv oder sogar in Hyper Offensiv genutzt werden, da es durch seine beiden Setup-Attacken entweder als Wallbreaker, Balancedbreaker oder Lategame-Cleaner agieren kann. Stachler- und Giftspitzen-Support ist für dieses Set sehr wichtig, weil sie seine Counter und Checks schneller schwächen. Deshalb sind Quajutus, Ash-Quajutsu, Tentantel und Aggrostella sehr gute Teampartner. Die letzt beiden sollten dabei nur in Balanced oder bulky Offensiv Teams verwendet werden. Die beiden Quajutsu-Formen hingegen können in jedem Archetyp in denen dieses Set gespielt wird verwendet werden. Wenn man es in Hyper Offensiv Teams spielt, sollte man in diesem besser das Lead-Set von Quajutsu für den Hazard-Support nutzen. Andere starke Wallbreaker wie Wahlglas Kapu-Fala, Wahlband Hoopa-Entfesselt oder Mega-Glurak Y helfen Magearna dabei die gegnerischen Walls und Tanks zu schwächen, wodurch sie sehr gute Teampartner sind. Außer in Hyper Offensiv Teams sind defensive Stahl-Pokémon wie Tentantel, Kapuron oder Heatran sehr gute Teampartner, da sie für Magearna in die Attacken von Wahlglas Kapu-Fala einwechseln können. Dieses kann man auch im Aurora Veil-Offensiv verwenden, weshalb Alola-Vulnona in diesem ein wichtiger Teampartner wäre. Denn der Auroraschleier halbiert den Schaden von physischen und speziellen Attacken, wodurch sich Magearna leichter setuppen kann.

Experten-Kommentar: Showdown-Import:
Magearna @ Leftovers
Ability: Soul-Heart
EVs: 252 SpA / 4 SpD / 252 Spe
Timid Nature
- Shift Gear
- Calm Mind
- Ice Beam
- Thunderbold

Dieses Moveset wurde eingetragen von Holy-Darky. [ Moveset verbessern ]

Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!
Magearna

[OU] Offensivwesten-Pivot Empfehlenswertes Moveset

Item: Offensivweste
Fähigkeit: Seelenherz
EVs (Lv.100): 248 KP / 8 SpAngr / 252 SpVert
EVs (Lv.50): 252 KP / 4 SpAngr / 252 SpVert
Wesen: Forsch (+SpVert, -Init) / Still (+SpVert, -Angr)
- Voltwechsel
- Kanonenbouquet
- Eisenschädel Lichtkanone
- Kraftreserve [Feuer] / Eisstrahl

Magearna ist ein wunderbarer defensiver Pivot, der die eigenen Teampartner durch seinen langsamen Voltwechsel sicherer ins Spiel bringen kann. Das Kanonenbouquet ist seine stärkste Attacke in diesem Set mit der es an vielen offensiven Pokémon und die es sehr effektiv trifft massiven Schaden anrichten kann. Der Eisenschädel mag auf den ersten Blick etwas verwirrend erscheinen, jedoch ist er aus aktueller OU-Sicht sehr gut. Denn mit dieser Attacke erhält das Offensivwesten-Set ein besseres Match-Up gegen Gedankengut Magearna-Sets. Die Lichtkanone hingegen ist seine schwächere STAB-Attacke mit der es Kapu-Fala und Pixi besser checken kann. Die Kraftreserve [Feuer] dient zur Coverage um Mega-Scherox und Tentantel sehr effektiv zu treffen, die dieses Set ansonsten komplett wallen würden. Alternativ kannst du aber auch den Eisstrahl spielen mit dem Magearna Demeteros-T, Knakrack, Zygarde auf den Wechsel sehr effektiv treffen kann.
Das Wesen zusammen mit der Offensivweste und der EV-Verteilung sorgen dafür, dass es sicher selbst mit Tarnsteinschaden drei Mal in den Spukball von Wahlgals Gengar einwechseln kann, wodurch es zu einem guten Semi-Check für diesen Threat wird. Dabei wird ein forsches Wesen bevorzugt um nicht den Angriff und damit auch nicht den Eisenschädel zu schwächen. Falls man sich jedoch für die Lichtkanone entscheidet, dann sollte man ein stilltes Wesen spielen. Alternativ kannst du für eine bessere Offensive folgende Verteilung nutzen: 252 KP / 252 SpAngr / 4 SpVert mit einem mäßigen Wesen. Jedoch ist dabei zu beachten, dass Magearna dadurch wesentlich weniger aushält. Die Fähigkeit Seelenherz erhöht seinen Spezial-Angriff um eine Stufe, nachdem ein Pokémon auf dem Kampffeld besiegt ist.

Dieses Set ist ein sehr guter Switch-In für viele Top-Threats wie Kapu-Fala, Mega-Simsala, Ash-Quajutsu, Gengar, Hoopa-U, Latios, Pixi Kapu-Riki. Jedoch solltest du beim direkten Wechsel in diese aufpassen, weil beispielsweise werden Latios und Hoopa-U oft mit dem Trickbetrug gespielt den sie auf deinen Switch einsetzen können, wodurch Magearna seine wichtige Offensivweste verliert und dafür ein meist unbrauchbares Wahlitem erhält. Pixi hingegen wird teilweise mit dem Abschlag gespielt, der die Offensivweste von Magearna entfernt. Am Anfang des Kampfes solltest du versuchen mit dem langsamen Voltwechsel deine offensiven Pokémon leichter auf das Feld zu holen. Jedoch solltest du diesen nicht wählen, wenn der Wechsel deines Gegners in ein Boden-Pokémon zu offensichtlich ist. Weiterhin solltest du bei dem Match-Up Wandlungskunst Quajutsu gegen Magearna aufpassen, weil dieses durch den Einsatz von Stachlern den Voltwechsel blocken kann. In solch einer Situation solltest du das Kanonenbouquet wählen, weil es trotz der geringen Offensive immer noch massiven Schaden damit verursachen kann.
Dieses Set ist für Ramoth ein sehr guter Setup-Fodder, weshalb du ein Pokémon wie Mantax, Aggrostella oder das Einrollen+Delegator Zygarde im Team haben solltest, das Ramoth wallen kann. Tarnstein- und Stachlerleger wie Knakrack, Demeteros-T, Jirachi, Quajutsu oder Tentantel helfen Magearna mit ihren Hazards enorm, weil dieses Set viele spezielle Angreifer zum Wechsel zwingt und genau dieses erzwingen von Wechsel ist zusammen mit den Hazards sehr vorteilhaft für den Kampf. Weitere Pokémon mit dem Voltwechsel oder der Kehrtwende sind ebenfalls sehr gut, weil sie zusammen mit Magearna einen guten VoltTurn-Core bilden. Quajutsu und Demeteros-T sind hierbei zwei sehr gute Pokémon für einen VoltTurn-Core, da diese beiden Alola-Knogga besiegen können, das Magearna komplett wallt. Starke Wallbreaker wie Mega-Skaraborn, Mega-Glurak Y oder Mega-Meditalis profitieren sehr stark von diesem VoltTurn-Core, da dieser ihnen verhilft leichter ins Spiel zu kommen und dadurch schneller ihre Rolle als Wallbreaker erfüllen können.

Experten-Kommentar: Showdown-Import:
Magearna @ Assault Vest
Ability: Soul-Heart
EVs: 248 HP / 4 SpA / 252 SpD
Calm Nature
- Fleur Cannon
- Flash Cannon
- Hidden Power Fire
- Volt Switch

Dieses Moveset wurde eingetragen von Holy-Darky. [ Moveset verbessern ]

Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!
Magearna

[OU] Bizarroraum-Set Empfehlenswertes Moveset

Item: Sylphium Z / Metallium Z
Fähigkeit: Seelenherz
EVs: 232 KP / 24 Vert / 252 SpAngr
Wesen: Ruhig (+SpAngr, -Init)
- Lichtkanone
- Aurasphäre / Fokusstoß
- Kanonenbouquet / Donnerblitz
- Bizarroraum

Dieses Set von Magearna baut auf den Bizarroraum auf, nach dem Magearna langsamer als alle Pokémon mit einer Initiative-Basis über 40 ist und damit für die vier Züge, die der Bizarroraum anhält, effektiv sweepen kann. Besonders gut eignet sich das Set natürlich für vollständige Bizarroraum-Teams, aber auch für normale Teams, die auf Wallbreaker wie Alola-Knogga oder Kapu-Toro bauen, aber auch schnelle Pokémon spielen, kann dieses Set eine gute Alternative sein und den Gegner böse überraschen. Dabei funktioniert das Set grundsätzlich wie das Gangwechsel-Set - bei beiden baut Magearna auf Speedcontrol auf, um dann mit der Kombination aus Z-Attacken und Seelenherz zu sweepen - hat jedoch einige Vor- und Nachteile:

Der wichtigste Vorteil ist, dass Magearna mit diesem Set kein Initiative-Investment braucht und sich daher Investment in den Bulk und ein mäßiges Wesen leisten kann, womit es stärker und widerstandsfähiger als das Gangwechsel-Set ist, so kann Magearna Attacken wie das Erdbeben von einem Wahlschal-Knakrack sogar nach Tarnsteinen überleben, während das Erdbeben gegen das normale Gangwechsel-Set ein fast sicherer OHKO ist. Außerdem erlaubt es der Bizarroraum auch, für Speedcontrol zu sorgen und Wallbreaker als Teampartner zu untersützen. Letztendlich kann Magearna im Bizarroraum auf einige Gegner überholen, die schneller sind als das Gangwechsel-Set auf +2, Beispiele dafür sind Wahlschal-Schabelle und -Gengar. Der Hauptnachteil hingegen ist, dass der Bizarroraum nur vier Züge anhält, womit der Gegner ihn über geschicktes Pivoting und Opfern ausstallen kann, womit dieses Set eher seltener einen kompletten Sweep hinlegen wird. Außerdem wird mit diesem Set das Speedtier gegen Stall-Teams deutlich schlechter und auch gegen Offense kann es ab und zu schwierig sein, ein Setup mit dem Bizarroraum hinzulegen, wenn der Gegner z.B. ein Hutsassa besitzt, das dadurch schneller als Magearna wird und es mit der Pilzspore einschläfern kann.

Zum Angreifen benutzt dieses Set grundsätzlich die Lichtkanone als Stab, die im aktuellen, extrem von Feen geprägten Metagame eine sehr wertvolle Attacke ist. Für den zweiten Slot nutzt man eine Kampf-Attacke, um die Coverage gegen Stahl-Pokémon wie Heatran und Tentantel, zur Wahl stehen dabei die Aurasphäre und der Fokusstoß, der zwar deutlich unzuverlässiger ist, dafür aber so stark, dass er Gegner wie Heatran nach Tarnstein-Schaden OHKOen kann. Für den letzten Slot hat man den Auswahl zwischen dem Donnerblitz, der die Coverage gegen Kapu-Kime oder Kaguron abrundet und dem Kanonenbouquet, das als starker Stab zum Wallbreaking dient. Um das Sweepen im Bizarroraum noch weiter zu erleichtern, nutzt man als Item das Metallium Z oder das Sylphium Z, mit denen man einen seiner Stab-Angriffe auf 160 bzw. 195 BP verstärken kann, um so so schnell wie möglich an seinen Spezial-Angriffs-Boost mit dem Seelenherz zu kommen und eine Art Schneeball-Effekt auszulösen.

Der EV-Split maximiert die Offensivkraft und den allgemeinen Bulk, dabei verschiebt man einige EVs aus den KP in die Verteidigung, um garantiert das Erdbeben eines offensiven Knakracks nach Tarnsteinen zu überleben und gegen dieses damit zuverlässig einen Bizarroraum rausbringen zu können. Das Ruhige Wesen nutzt man zusammen mit 0 Initiative-DVs, um im Bizarroraum schneller als so viele Gegner wie möglich zu sein. Gute Teampartner für dieses Set sind größtenteils die selben wie beim Gangwechsel-Set, ansonsten eignen sich aber natürlich auch langsame Wallbreaker wie Despotar, Krebutack Alola-Knogga, Volcanion oder Kapu-Toro, die man durch den Bizarroraum unterstützen kann, auch für vollständige Bizarroraum-Teams ist das Set natürlich geeignet. Insgesamt kann man sagen, dass der Bizarroraum eine interessante alternative Setup-Möglichkeit bietet, die den Gegner auf dem falschen Fuß erwischen kann. Trotzdem ist natürlich die Limitierung auf effektive 4 Züge ein großes Problem für das Set, weswegen man sich gut überlegen sollte, ob nicht vielleicht doch das Gangwechsel-Set besser ins Team passt.

Dieses Moveset wurde eingetragen von bmac. [ Moveset verbessern ]

Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!

Du kennst noch weitere Movesets? Dann hilf uns und trage hier ein neues Moveset ein.