Nidoqueen Übersicht Fundorte Attacken Statuswerte Strategie & Movesets Bilder & Sprites Diskussion

Nidoqueen | Pokémon #31 im Pokédex

Alle Informationen rund um das Pokémon Nidoqueen:
Typ, Statuswerte, Attacken, Fundorte, Bilder und strategische Tipps im Pokefans-Pokédex.

Deutscher Name
Nidoqueen
Englischer Name
Nidoqueen
Französischer Name
Nidoqueen
Japanischer Name
ニドクイン (Nidokuin)
Koreanischer Name
니드퀸 (Nidŭk'win )
Chinesischer Name
尼多后 (Níduōhòu)
ID-Nummer
#31
Kalos-ID
Küste #106
Typ
GiftBoden
Spezies
Bohrer
Körpermaße
1.3m / 60.0kg
Körperform
Form 6: Zweibeiner mit Schweif

Entwicklungen: Nidoran (♀) Nidoran (♀)Nidorina Nidorina (Level 16) → Nidoqueen Nidoqueen (Mondstein)

Mögliche Fähigkeiten: Giftdorn, Rivalität, Rohe Gewalt (versteckte Fähigkeit)


Nidoqueen ist ein Gift/Boden-Pokémon aus der ersten Generation, welches sich aus Nidorina entwickelt.

Trivia

  • Es und Nidoking sind die einzigen Pokémon mit der Typenkombination und
  • Sein Aussehen basiert auf einem Nashorn.
  • Es kann wie Nidorina keine Eier legen. Nur seine Unterentwicklung Nidoran kann dies.
  • Das schillernde Nidoqueen besitzt die normale Farbe von und umgekehrt.
  • Es ist im Kampf sehr vielseitig. Oft wird es es als physischer oder spezieller Sweeper gespielt. Durch die Fähigkeit Rohe Gewalt wird es oft mit dem Item Leben-orb gespielt.

Namensbedeutung

Der deutsche Name „Nidoqueen“ setzt sich zusammen aus Nido (Herleitung von Nidoran) + queen (engl. Königin). Die Endung „queen“ soll die ausgewachsene Form des weiblichen Nidoran hervorheben.

Typeneffektivität

In der folgenen Tabelle siehst du, welche Attacken gegen dieses Pokémon (GiftBoden) effektiv sind:

x 0
x ¼
x ½
x 1
x 2
x 4
Keine

Eventuelle Veränderungen der Effektivität aufgrund von Fähigkeiten sind nicht eingerechnet.
Weitere Informationen rund um das Thema Typenffektivität findest du in diesem Artikel.


Erkennungsmerkmale

Die wesentlichen Erkennungsmerkmale von Nidoqueen sind:

Körperform
Form 6: Zweibeiner mit Schweif
Fußabdruck
Fußadruck von Nidoqueen bzw. alte Darstellung: Fußadruck von Nidoqueen
Größe
1.3 m
Gewicht
60.0 kg
Farbe
Blau Blau
Spezies
Bohrer
Ruf
Ruf abspielen oder Ruf aus früheren Editionen

Angaben zur Farbe stammen aus dem Spiel und können vom optischen Eindruck abweichen.


Weitere Informationen

Ei-Gruppen
Keine Eier
Ei-Schritte
5120 Schritte zum Schlüpfen
Geschlechtsverteilung
0.0% männlich, 100.0% weiblich
Fangrate
45 (maximal = 255 = sehr einfach zu fangen)
Freundschaft
70 (Freundschaftswert am Anfang)
Maximal-EP
1059860 EP auf Level 100

Pokéathlon-Leistungsdaten

Tempo
Leitsungswert: 2+1Leitsungswert: 2+1Leitsungswert: 2+1
Kraft
Leitsungswert: 4+1Leitsungswert: 4+1Leitsungswert: 4+1Leitsungswert: 4+1Leitsungswert: 4+1
Ausdauer
Leitsungswert: 5+Leitsungswert: 5+Leitsungswert: 5+Leitsungswert: 5+Leitsungswert: 5+
Technik
Leitsungswert: 3+Leitsungswert: 3+Leitsungswert: 3+
Sprung
Leitsungswert: 2+Leitsungswert: 2+

Diese Werte kannst du in der Pokémon-Liste: Pokéathlon-Leistungswerte mit anderen Pokémon vergleichen.


Bilder von Nidoqueen

Hier findest du einige Bilder zu Nidoqueen. Mehr Bilder gibt es in der Bilderansicht.


Beschreibungen

Hier findest du die offiziellen Pokémon-Beschreibungen aus den Editionen:

Rot
Dieses Pokémon besitzt einen harten Panzer.
Im Kampf nutzt es außerdem seine enorme Größe.
Blau
Dieses Pokémon besitzt einen harten Panzer.
Im Kampf nutzt es außerdem seine enorme Größe.
Gelb
Der Rücken dieses Pokémon wird von harten Schuppen bedeckt.
Die Schuppen wachsen kreisförmig.
Gold
Sein Körper ist mit nadelähnlichen Schuppen bedeckt.
Dies macht es gegen Attacken nahezu immun.
Silber
Es benutzt seinen schuppigen Körper, um den Höhleneingang als Schutz für seine Jungen zu sperren.
Kristall
Die harten Schuppen, die seinen Körper bedecken, dienen als hervorragender Schutz gegen Angriffe.
Rubin
Nidoqueens Körper ist mit sehr harten Schuppen bedeckt.
Es ist sehr geschickt darin, Gegner mit starken Attacken wegzuschleudern.
Dieses Pokémon entwickelt am meisten Kraft, wenn es seine Jungen verteidigt.
Saphir
Nidoqueens Körper ist mit sehr harten Schuppen bedeckt.
Es ist sehr geschickt darin, Gegner mit harten Attacken wegzuschleudern.
Dieses Pokémon entwickelt die größte Kraft, wenn es seine Jungen verteidigt.
Smaragd
Es ist sehr geschickt darin, Gegner mit starken Attacken wegzuschleudern.
Dieses POKÉMON entwickelt am meisten Kraft, wenn es seine Jungen verteidigt.
Feuerrot
Sein Körper ist mit massiven, nadelartigen Schuppen überzogen.
Wenn es erregt ist, schießen die Nadeln hervor.
Blattgrün
Dieses Pokémon besitzt einen harten Panzer.
Im Kampf nutzt es außerdem seine enorme Größe.
Diamant
Sein ganzer Körper ist mit harten Schuppen bedeckt.
Es beschützt sein Junges mit seinem Leben.
Perl
Sein ganzer Körper ist mit harten Schuppen bedeckt.
Es beschützt sein Junges mit seinem Leben.
Platin
Sein ganzer Körper ist mit harten Schuppen bedeckt.
Es beschützt sein Junges mit seinem Leben.
Heartgold
Sein ganzer Körper ist mit harten Schuppen bedeckt.
Es beschützt sein Junges mit seinem Leben.
Soulsilver
Sein ganzer Körper ist mit harten Schuppen bedeckt.
Es beschützt sein Junges mit seinem Leben.
Schwarz
Sein ganzer Körper ist mit harten Schuppen bedeckt.
Es beschützt sein Junges mit seinem Leben.
Weiß
Sein ganzer Körper ist mit harten Schuppen bedeckt.
Es beschützt sein Junges mit seinem Leben.
Schwarz 2
Sein ganzer Körper ist mit harten Schuppen bedeckt.
Es beschützt sein Junges mit seinem Leben.
Weiß 2
Sein ganzer Körper ist mit harten Schuppen bedeckt.
Es beschützt sein Junges mit seinem Leben.
X
Es benutzt seinen schuppigen Körper, um den Höhleneingang als Schutz für seine Jungen zu sperren.
Y
Sein Körper ist mit massiven, nadelartigen Schuppen überzogen.
Wenn es erregt ist, schießen die Nadeln hervor.
Omega Rubin
Nidoqueens Körper ist mit sehr harten Schuppen bedeckt.
Es ist sehr geschickt darin, gegner mit harten Attacken wegzuschleudern.
Dieses Pokémon entwickelt die größte Kraft, wenn es seine Jungen verteitigt.
Alpha Saphir
Nidoqueens Körper ist mit sehr harten Schuppen bedeckt.
Es ist sehr geschickt darin, gegner mit harten Attacken wegzuschleudern.
Dieses Pokémon entwickelt die größte Kraft, wenn es seine Jungen verteitigt.