Omot Übersicht Fundorte Attacken Statuswerte Strategie & Movesets Bilder & Sprites Diskussion

Omot | Pokémon #49 im Pokédex

Alle Informationen rund um das Pokémon Omot:
Typ, Statuswerte, Attacken, Fundorte, Bilder und strategische Tipps im Pokefans-Pokédex.

  • Deutscher Name: Omot
  • Englischer Name: Venomoth
  • Französischer Name: Aeromite
  • Japanischer Name: モルフォン (Morufon)
  • Koreanischer Name: 도나리 (Tonari)
  • Chinesischer Name: 末入蛾 (Mòrù'é)
  • ID-Nummer: #49
  • Typ: KäferGift
  • Spezies: Giftmotte
  • Körpermaße: 1.5m / 12.5kg
  • Körperform: Form 13: Geflügelte Insekten

Entwicklungen: Bluzuk BluzukOmot Omot (Level 31)

Mögliche Fähigkeiten: Puderabwehr, Aufwertung, Wunderhaut (versteckte Fähigkeit)


Typeneffektivität

In der folgenen Tabelle siehst du, welche Attacken gegen dieses Pokémon (KäferGift) effektiv sind:

NorPflEleFeuKäfGeiDraGifPsyWaKpfUnlEisGesStaFluBod
E:1¼12½11½21¼112121

Eventuelle Veränderungen der Effektivität aufgrund von Fähigkeiten sind nicht eingerechnet.
Weitere Informationen rund um das Thema Typenffektivität findest du in diesem Artikel.


Erkennungsmerkmale

Die wesentlichen Erkennungsmerkmale von Omot sind:

Angaben zur Farbe stammen aus dem Spiel und können vom optischen Eindruck abweichen.


Weitere Informationen

  • Ei-Gruppen: Käfer
  • Ei-Schritte: 5120 Schritte zum Schlüpfen
  • Geschlechtsverteilung: 50.0% männlich, 50.0% weiblich
  • Fangrate: 75 (maximal = 255 = sehr einfach zu fangen)
  • Freundschaft: 70 (Freundschaftswert am Anfang)
  • Maximal-EP: 1000000 EP auf Level 100

Pokéathlon-Leistungsdaten:

Tempo Kraft Ausdauer Technik Sprung
Leitsungswert: 3+Leitsungswert: 3+Leitsungswert: 3+ Leitsungswert: 2+2Leitsungswert: 2+2Leitsungswert: 2+2Leitsungswert: 2+2 Leitsungswert: 1+2Leitsungswert: 1+2Leitsungswert: 1+2 Leitsungswert: 3+Leitsungswert: 3+Leitsungswert: 3+ Leitsungswert: 5+Leitsungswert: 5+Leitsungswert: 5+Leitsungswert: 5+Leitsungswert: 5+

Diese Werte kannst du in der Pokémon-Liste: Pokéathlon-Leistungswerte mit anderen Pokémon vergleichen.


Bilder von Omot

Hier findest du einige Bilder zu Omot. Mehr Bilder gibt es in der Bilderansicht.


Beschreibungen

Hier findest du die offiziellen Pokémon-Beschreibungen aus den Editionen:

Rot
Die bunte Flügelzeichnung dieses Pokémon dient als Warnung vor den Giften, die es verwendet.
Blau
Die bunte Flügelzeichnung dieses Pokémon dient als Warnung vor den Giften, die es verwendet.
Gelb
Die Flügel dieses Pokémon tragen eine markante Zeichnung.
Bei Berührung sondern die Gift ab.
Gold
Beim Angriff schlägt es wild mit seinen Flügeln, um seinen Giftpuder überall zu verstreuen.
Silber
Ist es schwarz, enthält sein Puder Gift.
Ist es weiß, paralysiert sein Puder alle Gegner bei Berührung.
Kristall
Die Schuppen, die es verstreut, lähmen jeden, der sie berührt und zwingen ihn, sich zu setzen.
Rubin
Omot ist ein nachtaktives Pokémon.
Kleine Insekten, die vom Licht in der Dunkelheit angezogen, Straßenlaternen umschwärmen, sind seine bevorzugte Beute.
Saphir
Omot ist ein nachtaktives Pokémon.
Kleine Insekten, die vom Licht in der Dunkelheit angezogen, Straßenlaternen umschwärmen, sind seine bevorzugte Beute.
Smaragd
OMOT ist ein nachtaktives PKMN.
Kleine Insekten, die, vom Licht in der Dunkelheit angezogen, Straßenlaternen umschwärmen, sind seine bevorzugte Beute.
Feuerrot
Seine Flügel sind mit staubähnlichen Schuppen überzogen.
Mit jedem Flügelschlag verliert es hochgiftigen Staub.
Blattgrün
Die bunte Flügelzeichnung dieses Pokémon dient als Warnung vor den Giften, die es verwendet.
Diamant
Es schlägt mit den Flügeln, um staubartige Schuppen abzusondern.
Diese geben bei Kontakt Gift ab.
Perl
Es schlägt mit den Flügeln, um staubartige Schuppen abzusondern.
Diese geben bei Kontakt Gift ab.
Platin
Es schlägt mit den Flügeln, um staubartige Schuppen abzusondern.
Diese geben bei Kontakt Gift ab.
Heartgold
Es schlägt mit den Flügeln, um staubartige Schuppen abzusondern.
Diese geben bei Kontakt Gift ab.
Soulsilver
Es schlägt mit den Flügeln, um staubartige Schuppen abzusondern.
Diese geben bei Kontakt Gift ab.
Schwarz
Es schlägt mit den Flügeln, um staubartige Schuppen abzusondern.
Diese geben bei Kontakt Gift ab.
Weiß
Es schlägt mit den Flügeln, um staubartige Schuppen abzusondern.
Diese geben bei Kontakt Gift ab.
Schwarz 2
Es schlägt mit den Flügeln, um staubartige Schuppen abzusondern.
Diese geben bei Kontakt Gift ab.
Weiß 2
Es schlägt mit den Flügeln, um staubartige Schuppen abzusondern.
Diese geben bei Kontakt Gift ab.
X
Wer die von ihm verstreuten Schuppen berührt, wird gelähmt und muss sich setzen.
Y
Seine Flügel sind mit staubähnlichen Schuppen überzogen.
Mit jedem Flügelschlag verliert es hochgiftigen Staub.