Übersicht Fundorte Attacken Statuswerte Strategie & Movesets Bilder & Sprites Diskussion

Omot

Das Pokémon Omot ist unter den folgenden Namen und Nummern bekannt:

  • DE: Omot
  • EN: Venomoth
  • FR: Aeromite
  • JP: モルフォン (Morphon)
  • KO: 도나리 (Tonari)
  • ZH: 末入蛾 (Mòrù'é)
  • # 49
  • Hoenn: # 238


Typ und Fähigkeiten

Typ: Käfer + Gift.

NorPflEleFeuKäfGeiDraGifPsyWaKpfUnlEisGesStaFluBod
E:1¼12½11½21¼112121
E:1.1
0.3
1.1
2.3
0.61.1
1.1
0.6
2.3
1.1
0.3
1.1
1.1
2.31.12.31.1
E:
1
0.312
0.5
1
1
0.5
21
0.3
11
2
1
2
1

Die erste Zeile stellt die normale Typen-Effektivität dar. Die zweite Zeile berücksichtigt den Verteidigungs-Wert und die dritte Zeile den speziellen Verteidigungswert.

Fähigkeiten:

  • Puderabwehr: Bei gegnerischen Angriffen können keine Nebeneffekte auftreten, die diesem Pokémon Schaden - auch nicht, wenn das gegnerische Pokémon die Charakteristik Edelmut hat.
  • Aufwertung: Bei Verwendung einer ineffektiven Attacke verdoppelt sich die Stärke dieser Attacke.

Entwicklung und Zucht

Entwicklungsstufen dieses Pokémon:

1 2 3 Pokémon Entwicklungsmethode Zucht
Bluzuk Bluzuk ja
Omot Omot Level 31 ja

Spalten 1-3 geben die Stufe der Entwicklung an. Zucht zeigt, ob das Pokémon zuchtfähig ist. Ausgegraute Entwicklungsstufen gibt es erst in einer späteren Edition.

Zucht

Geschlechtsverteilung:

  • 50 % männlich
  • 50 % weiblich

Zuchtinformation:

  • Schritte zum Schlüpfen: 5120
  • Zuchtgruppe: Käfer

Zuchtpartner

Omot kann sich mit den folgenden Pokémon paaren:

Ariados, Bibor, Bluzuk, Burmadame, Burmy, Ditto, Forstellka, Gehweiher, Honweisel, Hornliu, Illumise, Knacklion, Kokuna, Ledian, Ledyba, Libelldra, Maskeregen, Moterpel, Nincada, Ninjask, Omot, Panekon, Papinella, Paras, Parasek, Pinsir, Piondragi, Pionskora, Pottrott, Pudox, Raupy, Safcon, Schaloko, Scherox, Sichlor, Skaraborn, Skorgla, Skorgro, Smettbo, Tannza, Vibrava, Volbeat, Wadribie, Waumpel, Webarak, Yanma, Yanmega, Zirpeise, Zirpurze


Erkennungsmerkmale

Die wesentlichen Erkennungsmerkmale von Omot sind:

  • Körperform: Form 13: Geflügelte Insekten
  • Größe 1.5 m
  • Gewicht: 12.5 kg
  • Farbe: Lila
  • Fußabdruck: Fußadruck von
  • Ruf: Ruf abspielen

Angaben zur Farbe stammen aus dem Spiel, und können vom optischen Eindruck abweichen.


Verschiedenes

Verschiedene Daten:

  • Spezies: Giftmotte
  • Fangrate: 75
  • Base-Happiness: 70
  • EP für Level 100: 1000000

Verwendungshäufigkeit (Tier) in den verschiedenen Metagames:

Metagame Tier
RBG UU
GSK UU
RS 200 ---
Adv 386 NU
2on2 UU
D/P UU

NU = fast nie, UU = selten, BL = manchmal, OU = oft, Uber = verboten

Pokéathlon-Leistungsdaten:

Tempo Kraft Ausdauer Technik Sprung
Leitsungswert: 3+Leitsungswert: 3+Leitsungswert: 3+ Leitsungswert: 2+2Leitsungswert: 2+2Leitsungswert: 2+2Leitsungswert: 2+2 Leitsungswert: 1+2Leitsungswert: 1+2Leitsungswert: 1+2 Leitsungswert: 3+Leitsungswert: 3+Leitsungswert: 3+ Leitsungswert: 5+Leitsungswert: 5+Leitsungswert: 5+Leitsungswert: 5+Leitsungswert: 5+

Diese Werte kannst du in der Pokémon-Liste: Pokéathlon-Leistungswerte mit anderen Pokémon vergleichen.


Beschreibungen

Die folgenden Beschreibungen werden in den Spielen angezeigt:

  • Rot/Blau: Die bunte Flügelzeichnung dieses Pokémon dient als Warnung vor den Giften, die es verwendet.
  • Gelb: Die Flügel dieses Pokémon tragen eine markante Zeichnung. Bei Berührung sondern die Gift ab.
  • Gold: Beim Angriff schlägt es wild mit seinen Flügeln, um seinen Giftpuder überall zu verstreuen.
  • Silber: Ist es schwarz, enthält sein Puder Gift. Ist es weiß, paralysiert sein Puder alle Gegner bei Berührung.
  • Kristall: Die Schuppen, die es verstreut, lähmen jeden, der sie berührt und zwingen ihn, sich zu setzen.
  • Rubin: Omot ist ein nachtaktives Pokémon. Kleine Insekten, die vom Licht in der Dunkelheit angezogen, Straßenlaternen umschwärmen, sind seine bevorzugte Beute.
  • Saphir: Omot ist ein nachtaktives Pokémon. Kleine Insekten, die vom Licht in der Dunkelheit angezogen, Straßenlaternen umschwärmen, sind seine bevorzugte Beute.
  • Feuerrot: Seine Flügel sind mit staubähnlichen Schuppen überzogen. Mit jedem Flügelschlag verliert es hochgiftigen Staub.
  • Blattgrün: Die bunte Flügelzeichnung dieses Pokémon dient als Warnung vor den Giften, die es verwendet.
  • Smaragd: OMOT ist ein nachtaktives PKMN. Kleine Insekten, die, vom Licht in der Dunkelheit angezogen, Straßenlaternen umschwärmen, sind seine bevorzugte Beute.
  • Diamant: It flutters its wings to scatter dustlike scales. The scales leach toxins if they contact skin.
  • Diamant: Es schlägt mit den Flügeln, um staubartige Schuppen abzusondern. Diese geben bei Kontakt Gift ab.
  • Perl: It flutters its wings to scatter dustlike scales. The scales leach toxins if they contact skin.
  • Perl: Es schlägt mit den Flügeln, um staubartige Schuppen abzusondern. Diese geben bei Kontakt Gift ab.
  • Heartgold/Soulsilver: Es schlägt mit den Flügeln, um staubartige Schuppen abzusondern. Diese geben bei Kontakt Gift ab.