Quajutsu Übersicht Fundorte Attacken Statuswerte Strategie & Movesets Bilder & Sprites Diskussion

Quajutsu: Strategie und Movesets

Hier findest du die optimale Kampf-Strategie sowie Movesets für Quajutsu.

  • SoMo
  • XYΩα
  • Strategie für Pokémon Sonne und Pokémon Mond

    Nachdem Quajutsu in der letzten Generation sogar aus dem OU gebannt wurde, ist jetzt in der 7. Generation wieder mit voller Stärke zurück und hat neben dem den immer noch sehr gefährlichen Wandlungskunst-Sets sogar noch ein neues Spielzeug dazubekommen: Die Ash-Form. Egal mit welcher Fähigkeit – Quajutsu ist eine unglaublich starke Bedrohung in der Offensive und der Grund dafür sind wohl vor allem die hervorragenden Werte in der Initiative und in den beiden Angriffswerten. Mit einer Initiative-Basis von 122 gibt es nämlich nur wenige Pokémon, die Quajutsu überholen können, Beispiele für diese sind Kapu-Riki und natürlich Wahlschal-Nutzer. Die offensiven Werte sind zwar mit 95 und 103 nicht unglaublich hoch, mit einem Schaden verstärkenden Item und der Wandlungskunst kann Quajutsu allerdings trotzdem sehr hohen Schaden anrichten. Auch durch die Ash-Form kann Quajutsu nachdem es ein gegnerisches Pokémon besiegt sein Schadenspotenzial noch deutlich erhöhen, da in dieser Form beide Angriffswerte um 50, also auf 145 bzw. 153 erhöht werden. Auch Quajutsus Movepool bietet die nötigen Werkzeuge, um viele Pokémon sehr stark zu treffen. Wandlungskunst-Sets bauen damit vor allem auf Quajutsus viele Coverage-Attacken, die durch die Fähigkeit alle auch den Stab-Bonus bekommen: Der Eisstrahl ist hier sehr wichtig, da Eis in der Offensive ein sehr starker Typ ist, die Hydropumpe ist allgemein ein sehr starker Angriff, der Mülltreffer ist sehr nützlich gegen Feen wie Kapu-Kime, aber auch andere Attacken wie der Sondersensor, die Finsteraura, der Strauchler, der Fußkick oder die Kraftreserve [Feuer] oder [Elektro] können sehr nützlich sein. Eine letzte interessante Option für Wandlungskunst ist schließlich auch, Quajutsu als Hazard-Leger mit dem Stachler zu spielen, da es das einzige offensive Pokémon ist, das diese Attacke sinnvoll nutzen kann. Sets, die auf Quajutsus Ash-Form aufbauen, fokussieren sich hingegen mehr auf die Stab-Attacken: Finsteraura und Hydropumpe sind auf jedem Set gesetzt, aber auch der Wasser-Shuriken ist eine wichtige Attacke zum Revenge-Killen, die in der Ash-Form auch noch einen starken Boost bekommt. Eine letzte wichtige Attacke in Quajutsus Movepool ist auch noch die Kehrtwende, mit der es das Momentum aufrecht erhalten kann, wenn der Gegner in einen sicheren Konter wie Tentantel oder Kapu-Kime wechselt.

    Während Quajutsus Offensive also sehr stark ist, lässt die defensive sehr zu wünschen übrig: Mit Basiswerten von 72, 67 und 71, häufig auch mit einem naiven Wesen, nimmt Quajutsu leider selbst von nicht sehr effektiven Attacken großen Schaden, sodass man es so selten wie möglich direkt einwechseln sollte. Stattdessen sollte man es eher als Revenge-Killer benutzen oder über die Attacken Voltwechsel und Kehrtwende sicher ins Spiel bringen. Ein weiteres Problem ist, dass sich Quajutsu aus seinem Pool aus vielleicht 10 wichtigen Attacken auf nur vier beschränken muss: Daher wird es immer Pokémon geben, die das eigene Set von Quajutsu kontern werden, da die Coverage durch die vier Moveslots leider recht begrenzt ist. Auch sieht der Gegner leider direkt bei der ersten Attacke, die Quajustu einsetzt, ob man ein Wandlungskunst- oder ein Freundschaftsakt-Set spielt und kann sich schon früh im Match auf das entsprechende Set einstellen.

    Trotz alledem ist und bleibt Quajutsu ein wichtiges, offensiv sehr starkes Pokémon, das man im aktuellen Metagame auf keinen Fall unterschätzen sollte. Da es zwei komplett unterschiedliche Sets spielen kann, ist es oft auch sehr schwer für den Gegner, sicher um es herumzuspielen, da die beiden Sets völlig unterschiedliche Konter haben: Kapu-Kime zum Beispiel ist absolut sicher gegen Sets mit dem Freundschaftsakt, während es von einem Mülltreffer von Wandlungskunst-Sets fast OHKOed wird. Vor allem diese Vielseitigkeit macht Quajutsu zu einem Pokémon, gegen das man immer beim Teambuilding denken sollte. Gute Teampartner für beide Sets sind dabei zum Beispiel Voltwechsel- und Kehrtwenden-Nutzer, mit denen man es sicher ins Spiel bringen kann. Für Ash-Sets ist außerdem ein Pokémon wie Heatran mit dem Solarstrahl und dem Botanium Z eine gute Option, um ansonsten sichere Konter wie Tentantel und Mega-Bisaflor handeln zu können und Kapu-Kime sogar zu trappen. Generell sind sonst auch Psycho-Pokémon wie Kapu-Fala, Mega-Simsala und Latios gute Teampartner, da sie einige von Quajutsus sichersten Kontern wie Mega-Bisaflor, Hutsassa und Aggrostella stark unter Druck setzen können.

    Moveset-Sammlung für Quajutsu

    Folgende strategische Movesets wurden von unseren Nutzern für Quajutsu eingetragen:

    Quajutsu

    [OU] Wandlungskunst All-out-Attacker Standard-Moveset

    Item: Leben-Orb
    Fähigkeit: Wandlungskunst
    EVs: 4 Angr / 252 SpAngr / 252 Init
    Wesen: Naiv (+Init, -SpVert)
    - Eisstrahl
    - Mülltreffer
    - Hydropumpe / Sondersensor
    - Kraftreserve [Feuer] / Kraftreserve [Elektro] / Sondersensor

    Auch wenn die normale Form Quajutsus im Moment etwas im Schatten der Ash-Form steht, ist sie immer noch sehr sinnvoll nutzbar. Dabei baut dieses Set auf die Wandlungskunst auf, die jede Attacke zu einem Stab macht, um so in Kombination mit sehr guter Coverage, passablen Angriffswerten und Leben-Orb die meisten Gegner hart treffen zu können. Dabei ist Quajutsu auch in Generation 7 leider sehr Prediction-abhängig.

    Gesetzt auf jedem Set ist der Eisstrahl: Eis ist offensiv gesehen ein extrem starker Typ und trifft Drache, Flug, Pflanze und Boden alle sehr effektiv. Das ist vor allem praktisch, da der Gegner meist ein Ash-Quajutsu-Set erwartet und daher meist in Pokémon wie Hutsassa, Kapu-Toro oder Drachen-Pokémon wechseln wird. Auch der Mülltreffer ist eigentlich Pflicht gegen Feen-Pokémon, vor allem Kapu-Fini wird der Gegner gerne in Quajutsu einwechseln, da es das Ash-Set vollständig wallt. Die Hydropumpe kann als insgesamt stärkste Attacke genutzt werden, die vor allem Despotar und Heatran stark trifft. Alternativ kann man auch den Sondersensor als Coverage gegen Aggrostella nutzen, zusätzlich trifft man so noch Keldeo, Masskito und Mega-Bosaflor besonders stark. Für den letzten Slot bietet sich eine Kraftreserve an, am sinnvollsten sind wohl [Elektro] gegen Wasser-Pokémon wie Garados, Mantax und Manaphy und [Feuer] als Lure gegen Tentantel, Genesect und Mega-Scherox. Grundsätzlich können aber auch andere Attacken wie die Finsteraura gegen Mega-Metagross oder der Strauchler genutzt werden, je nachdem, was die Schwächen des Teams sind.

    Der EV-Split maximiert die Initiative und spezielle Offensive. Das Wesen wird gewählt, um gleichzeitig das Speedtier deutlich zu verbessern und den Mülltreffer nicht zu schwächen. Vernachlässigen kann man die spezielle Defensive, da die physische Defensive wichtig gegen alle Prioritäts-Attacken ist. Besonders Genesects Turbotempo wird so geschwächt, da es nicht mehr den Angriffs-Boost durch den Download bekommt. Der Leben-Orb erhöht den Schaden im Gesamten und ist auf einem Pokémon, das so sehr auf seine Coverage angewiesen ist wie Quajutsu, auch deutlich sinnvoller als z.B. ein Wahlglas.

    Besonders sinnvoll ist dieses Set für Teams, die gerne ein bestimmtes Pokémon luren möchten: Besonders gut funktioniert das mit Kapu-Kime, aber über die Coverage-Optionen können das auch z.B. Mantax oder Aggrostella sein. So braucht Mega-Garados beispielsweise Support gegen Aggrostella und Tentantel, sodass ein Set mit Sondersensor und Kraftreserve [Feuer] sinnvoll sein kann. Im Spiel sollte man Quajutsu, da es sehr fragil ist, möglichst wenig in gegnerische Attacken einwechseln, sondern stattdessen auf VoltTurn-Support oder Doubleswitches bauen, um so Quajutsu fit zu halten. Guten Support für Quajutsu bieten Pokémon, die sehr gut für Quajutsu gefährliche Revenge-Killer besiegen können, wie Alola-Knogga, welches Genesect, Kapu-Riki und Schabelle alle besiegen kann.

    Dieses Moveset wurde eingetragen von bmac. [ Moveset verbessern ]

    1 Kommentar zu diesem Set anzeigen

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!
    Quajutsu

    [OU][Ash-Quajutsu] Wahlglas Standard-Moveset

    Item: Wahlglas
    Fähigkeit: Freundschaftsakt
    EVs (Lv.100): 4 Vert / 252 SpAngr / 252 Init
    EVs (Lv.50): 4 Vert / 252 SpAngr / 252 Init
    Wesen: Scheu (+Init, -Angr)
    - Hydropumpe
    - Finsteraura
    - Wasser-Shuriken
    - Stachler / Eisstrahl / Kehrtwende

    Die Hydropumpe ist Freundschaftsakt-Quajutsus stärkste Attacke in diesem Set mit welcher es immensen Schaden an Pokémon anrichten kann, die diese Attacke nicht resistieren. Nachdem es sich zu Ash-Quajutsu verwandelt hat, kann es mit dieser Attacke selbst bulky Pokémon stark unter Druck setzten. Die Finsteraura ist seine STAB Unlicht-Attacke, welche Geist- und Psycho-Pokémon wie Gengar, Mew, Latios oder Mega-Latias sehr effektiv trifft. Außerdem trifft sie Wasser- und Pflanzen-Pokémon wie Aggrostella, Garados, Mantax, Tangoloss, Hutsassa und Mega-Bisaflor, die seine Hydropumpe resistieren, neutral effektiv. Nachdem sich Freundschaftsakt-Quajutsu in Ash-Quajutsu verwandelt hat, verstärkt seine Fähigkeit den Wasser-Shuriken um 20 und sorgt dafür, dass es immer dreimal hintereinander treffen wird. Dadurch erhält es eine mächtige Prioritätsattacke mit der es offensive Teams stark unter Druck setzen kann. Freundschaftsakt-Quajutsu erzwingt durch seine Möglichkeit sich in seine stärkere Form zu verwandeln viele Wechsel, welche meist in seine besten Counter wie Kapu-Kime, Keldeo oder Aggrostella enden. Deswegen sind die Stachler eine gute Wahl, weil man diese auf den Wechseln vom Gegner einsetzen kann um seine Counter effektiver zu schwächen. Der Eisstrahl trifft Pflanzen-Pokémon wie Offensivwesten Tangoloss, Kapu-Toro oder Hutsassa sehr effektiv, wodurch es diese wesentlich leichter besiegen kann. Die Kehrtwende ist eine gute Utility-Attacke mit der es das Momentum holen kann. Jedoch ist diese Attacke nur gut solange es sich noch in seiner Freundschaftsakt-Form befindet, weil als Ash-Quajutsu will es lieber mit seinen starken Attacken den Gegner unter Druck setzen und nicht Momentum holen sowie scouten. Der Sondersensor kann verwendet werden um Keldeo, Mega-Bisaflor, Aggrostella und Hutsassa sehr effektive zu treffen, welche es nach etwas chip Damage auch sicher 2HKOn kann.
    Die EV-Verteilung gibt ihm eine maximale Offensive. Dabei wird ein scheues Wesen bevorzugt um vor seiner Verwandlung sicher Latios und Boreos-T zu outspeeden, während es nach seinem Formwechsel dadurch sicher Kapu-Riki outspeeded. Die Fähigkeit sorgt dafür, dass es sich nachdem es ein Pokémon aktiv besiegt hat, in eine stärkere Ash-Quajutsu-Form verwandelt. Das Wahlgals ist hier das bessere Item, da es seine Durchschlagskraft um 50% verstärkt. Alternativ kann man auch den Aquium Z spielen um zusammen mit der Hydropumpe die Z-Attacke "Super-Wassertornado" einzusetzen mit der es ein gegnerisches Pokémon wesentlich leichter besiegen, wodurch es sich leichter in seine Ash-Form verwandeln kann.

    Freundschaftsakt-Quajutsu sollte sich so schnell wie möglich in seine Ash-Form verwandeln, damit seine bessere Offensive erhält. Den Wasser-Shuriken sollte man nur einsetzen, wenn es als Ash-Quajutsu auf dem Kampffeld steht, da diese Attacke in seiner Freundschaftsakt-Form viel zu schwach ist. Wenn die Stachler auf diesem Set gespielt werden, sollte man sie nur einsetzen, wenn man sich sicher ist, dass der Gegner in einen seiner Counter wechseln wird. Denn dadurch erhält man mehr als wenn man direkt angegriffen hätte. Gleiches gilt auch für den Einsatz von Kehrtwende. Als Freundschaftsakt-Quajutsu sollte man sehr aggressiv spielen um den Gegner stark unter Druck zu setzen. Am besten ist es, wenn man Freundschaftsakt-Quajutsu durch einen langsamen Voltwechsel- oder Kehrtwenden-Nutzer in ein Pokémon einwechselt, welches es leicht besiegen kann, damit es sich sicher zu Ash-Quajutsu verwandeln kann.
    Latios, Kapu-Riki, Mega-Voltenso oder Demeteros-T sind starke offensive Pokémon, die für Freundschaftsakt-Quajutsu sicher Aggrostella und Kapu-Kime besiegen können, welche seinen Formwechsel sehr leicht verhindern können. Mega-Glurak Y, Ramoth oder Mega-Pinsir, schwarzes Kyurem oder Mega-Skaraborn hingegen sind starke Pokémon, die für ihn Offensivwesten Tangoloss, Mega-Bisaflor und Hutsassa besiegen können. Defensives Demeteros-T, Mega-Scherox, Rotom-Wasch oder Offensivwesten Magearna können durch ihre langsame Kehrtwende und Voltwechsel Quajutsu leichter ins Spiel bringen, wodurch es auch leichter den Gegner unter Druck setzen kann. Pelipper ist ebenfalls ein sehr guter Teampartner, da es durch den Regen, welchen es durch seine Fähigkeit Niesel erzeugt, die Hydropumpe und die Wasser-Shuriken von Quajutsu um 50% verstärkt, wodurch es damit wesentlich leichter gegnerische Pokémon schwächen / besiegen kann. Nicht nur Tarnsteine, sondern auch Stachler sind für Freunschaftsakt-Quajutsu wichtig. Denn mit diese schwächen für ihn sehr leicht bulky und defensive Pokémon, damit es diese geschickter besiegen kann. Deswegen sind Tarnsteine- und Stachlerleger wie Alola-Knogga, Knakrack, Demeteros-T oder Tentantel sehr gute Teampartner. Abschließend können starke Wallbreaker wie Kapu-Toro, Schwerttanz Demeteros-T, Mega-Meditalis oder Mega-Skaraborn für Quajutsu die defensiven Walls des Gegners schwächen, damit es diese später sicherer finishen kann.

    Experten-Kommentar: Showdown-Import:
    Greninja-Ash @ Choice Specs
    Ability: Battle Bond
    EVs: 4 Def / 252 SpA / 252 Spe
    Timid Nature
    - Hydro Pump
    - Dark Pulse
    - Water Shuriken
    - Spikes

    Dieses Moveset wurde eingetragen von Holy-Darky. [ Moveset verbessern ]

    Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!
    Quajutsu

    [OU] Wahlschal-Revenger Empfehlenswertes Moveset

    Item: Wahlschal
    Fähigkeit: Wandlungskunst
    EVs: 252 Angr / 4 SpAngr / 252 Init
    Wesen: Naiv (+Init, -SpVert)
    - Steinhagel
    - Kehrtwende
    - Eisstrahl
    - Mülltreffer / Fußkick / Hydropumpe / Stachler

    Mit einem Wahlschal ausgerüstet wird Quajutsu zu einem hervorragenden Revenge-Killer gegen viele der gefährlichsten Setup-Sweeper im Metagame wie Ramoth, Dual-Dance Demeteros-T, Mega-Despotar oder Drachentanz-Zygarde. Gleichzeitig hat Quajutsu aber auch eine halbwegs starker Kehrtwende, mit der es sich auch als Pivot zu Beginn des Spieles eignet.

    Der Steinhagel ist auf jedem Set von Wahlschal-Quajutsu gesetzt, um Ramoth zuverlässig Revenge-Killen zu können, einer der Hauptgründe, dieses Set überhaupt zu spielen. Gleichzeitig ist der Steinhagel aber auch wichtig gegen Garados, Mega-Glurak-Y und auch andere Flug-Pokémon. Die Kehrtwende ist die Attacke, die man normalerweise gegen predictete Wechsel einsetzt um das Momentum aufrecht zu erhalten und Teampartner sicher ins Spiel zu bringen. Der Eisstrahl bietet wichtige Coverage und OHKOed auch ohne Investment offensives Demeteros-T. Zusätzlich ist er die beste Attacke gegen alle Drachen-Pokémon wie Zygarde, Knakrack oder Brutalanda und auch die beste Wahl gegen Tangoloss und Zapdos (hier reicht der Eisstrahl aber nur für einen 3HKO!)

    Den letzten Slot kann man eigentlich beliebig auf das Team anpassen - Der Mülltreffer ist nützlich, um alle 4 Kapus treffen zu können und sorgt auch für besseren Schaden gegen Offensivwesten-Tangoloss und Pixi. Der Fußkick ermöglicht es Quajutsu vor allem Mega-Despotar zu revengen. Die Hydropumpe ist wichtig, um gegen Mega-Sumpex im Regen ordentlichen Schaden (~50-60%) anrichten zu können und Magearna zumindest etwas Schaden zufügen zu können. Der Stachler ist schließlich eine andere Attacke, die man bei predicteten Switches einsetzen kann und unterstützt den Rest des Teams. Diese vier Möglichkeiten sind wohl die wichtigsten, aber auch andere Attacken wie die Finsteraura gegen Mew oder der Sondersensor gegen Aggrostella, Keldeo und Mega-Bisaflor sind möglich - die optimale Attacke für den vierten Slot ist einfach vom restlichen Team abhängig.

    EVs und Wesen maximieren die Offensive. Das naive Wesen ist leider trotz der 122er Basis in der Initiative und dem wahlschal nötig, um andere Wahlschal-Nutzer ab einer Initiative Basis von 108, hartes Demeteros-T auf +2 und Mega-Sumpex und Seedraking im Regen zu überholen. Dieses Set von Quajutsu ist leider für OU-Verhältnisse extrem schwach und kann daher gegen die meisten Walls wenig ausrichten. Daher eignen sich als Teampartner alle Arten von starken Wallbreakern, die Quajutsus Support durch die Kehrtwende besonders gut gebrauchen können. Außerdem kann Quajutsu zwar einen absoluten Großteil der Setup-Sweeper handeln, gegen Magearna kann es aber denkbar wenig ausrichten. Daher braucht man im Team zwingend eine defensive Antwort gegen dieses, um nicht so einfach vom Gangwechsel-Set gesweept zu werden.

    Dieses Moveset wurde eingetragen von bmac. [ Moveset verbessern ]

    Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!
    Quajutsu

    [OU] Wandlungskunst Stachler-Leger Empfehlenswertes Moveset

    Item: Leben-Orb
    Fähigkeit: Wandlungskunst
    EVs: 4 Vert / 252 SpAngr / 252 Init
    Wesen: Scheu (+Init, -Angr) / Naiv (+Init, -SpVert)
    - Eisstrahl
    - Hydrompumpe
    - Kraftreserve [Elektro] / Mülltreffer
    - Stachler

    Quajutsu ist im Moment vermutlich der einzige sinnvolle offensive Stachler-Leger, womit es sehr sinnvoll zum Hazard-Stacking in offensiven Teams genutzt werden kann, ohne ein defensives Pokémon spielen zu müssen. Dabei ist es auch sehr praktisch, dass Quajutsu durch seine Coverage ein hervorragendes Matchup gegen die meisten wichtigen Hazard-Entferner besitzt. Der Stachler ist für Quajutsu auch besonders nützlich, da es durch seine Coverage viele Wechsel erzwingt, die man so optimal nutzen kann.

    Neben den Stachlern ist auch der Eisstrahl gesetzt. Eis ist in der Offensive ein sehr starker Typ und so kann man auch mit Latios den wohl wichtigsten Defogger handeln, zusätzlich trifft man auch Zapdos und Grypheldis. Die Hydropumpe ist insgesamt die stärkste Attacke, die mit Leben-Orb ordentlichen Schaden anrichtet. Durch die Hydropumpe kann auch Mega-Zobiris nicht in Quajutsu einwechseln, da es meist 2HKOed wird. Auf dem letzten Slot, wählt man meist eine Attacke, mit der man noch weitere Hazard-Entferner handeln kann: Der Mülltreffer trifft alle Feen, insbesondere Kapu-Kime und die Kraftreserve [Elektro] ist hilfreich gegen Mantax und Starmie.

    Die EVs maximieren einfach die Offensive, je nachdem, ob man den Mülltreffer spielt oder nicht, ist ein naives oder ein scheues Wesen empfehlenswert. Der Leben-Orb ist auch auf diesem Set das bevorzugte Item, um offensiv Druck aufzubauen. Mit diesem Set sollte man die Stachler vor allem bei predicteten Wechseln des Gegners einsetzen, sowie um defensive Teams unter Druck zu setzen. Gerade gegen offensive Teams spielt sich dieses Set allerdings meist wie das All-out-Attacker-Set, da der Gegner nur selten sichere Konter gegen Quajutsu hat und man daher selten Stachler legen kann, ohne einen kompletten Momentum-Verlust in Kauf zu nehmen. Gute Teampartner sind vor allem VoltTurn-Pokémon die Quajutsu sichere Switchins ermöglichen und Breaker wie Hoopa-U, die besonders vom Hazard-Stacking profitieren.

    Dieses Moveset wurde eingetragen von bmac. [ Moveset verbessern ]

    Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!

    Du kennst noch weitere Movesets? Dann hilf uns und trage hier ein neues Moveset ein.

    Strategie für Pokémon X und Pokémon Y

    Die Fähigkeit Wandlungskunst bietet Quajutsu tolle Möglichkeiten für das strategische Kämpfen. Seinen guten Initiative-Wert und dem soliden Spezial-Angriffs-Wert kann es so als Sweeper mit Stab auf jeder Attacke nutzen. Dank der hohen Initiative kann es dem Gegner auch in defensiver Sicht zuvorkommen in dem es dank der Fähigkeit seinen Typen so annimmt, dass die Attacke des Gegners wenig oder keine Effektivität zeigt. Mit einem Lebenorb kann es seine Kraft noch einmal verstärken und zusammen gefasst kann man sagen: Es deckt unglaublich viele Typen ab und hat eine nette Initiative und SpA. Auch im Doppel ist Quajutsu dank der Attacke Tantami-Schild gerne gesehen. Die Attacke kann das ganze Team vor Angriffen schützen, was dank der hohen Initiative auch häufig Wirkung zeigt. Im Einzel ist dieses Attacke jedoch sinnlos, da Schutzschild von der Wirkung her, dank Prio deutlich mehr Sinn ergibt.

    Die eher schwachen Defensiv-Werte haben zur Folge, dass häufig ein einziger Treffer reicht um Quajutsu zu besiegen. Daher ist es zum einswitchen eher weniger geeignet. Genaue Schwächen kann man aufgrund des regelmäßigen Typenwechsels nicht erkennen, sie variieren ständig.

    Quajutsu kann in jedem Team gut eingebaut werden, es muss zum Beispiel kein Wetterteam um es aufgebaut sein oder Ähnliches. Typenvielfalt gepaart mit ständigem Stab auf eh schon gutem Spezial-Angriffswert plus einer guten Initiative lassen Quajtsu zu einem tollen speziellen Sweeper werden, der sich anderen Wasser-Pokémon gegenüber keinesfalls vertecken muss.

    Moveset-Sammlung für Quajutsu

    Folgende strategische Movesets wurden von unseren Nutzern für Quajutsu eingetragen:

    Quajutsu

    [Ubers] Suicide-Lead Standard-Moveset

    Item: Fokusgurt
    Fähigkeit: Wandlungskunst
    EVs: 252 Angr / 4 Vert / 252 Init oder 4 Vert / 252 SpAngr / 252 Init
    Wesen: Froh (+Init, -SpAngr) / Scheu (+Init, -Angr)
    - Stachler
    - Giftspitzen
    - Verhöhner
    - Schattenstoß / Hydropumpe

    Als Sweeper, worin ja Quajutsus eigentliche Kernkompetenz liegt, kann es aufgrund der übermächtigen Konkurrenz im Ubers leider kaum noch gespielt werden. Nichtsdestotrotz hat es eine Nische gefunden, die es sehr gut besetzen kann: Den Suicide-Lead, der sich aufgrund der hohen Initiative, des Movepools und der Fähigkeit durchaus anbietet.

    Die wichtigsten Attacken sind daher die Entry Hazards, die dem Gegner regelmäßig empfindlichen Schaden zufügen. Stachler sorgt neben dem KP-Verlust in Abhängigkeit von der Anzahl dafür, dass gegnerische Fokusgurte deaktiviert werden. Die Giftspitzen dagegen sind besonders für Pokémon, die länger im Kampf bleiben wollen sehr gefährlich. Davon gibt es einige, besonders geboostete Gegner wie Xerneas und Arceus wechseln nur ungern aus. Nach zwei Einsätzen wird sogar eine schwere Vergiftung verursacht, die den Kontrahenten noch mehr unter Druck setzt.

    Der dritte Slot wird dann vom Klassiker Verhöhner belegt, mit dem Gegner daran gehindert werden können, selbst Hazards auszulegen oder die von Quajutsu aufgebauten mit Auflockern wieder zu entfernen. Abschließend sollte man noch eine Attacke spielen, die aktiven Schaden anrichtet. Die erste Wahl ist dabei aus gleich zwei Gründen Schattenstoß. Einerseits kann damit Geist- und Psycho-Pokémon wie Deoxys durch die erhöhte Priorität geschadet werden, andererseits erhält man dadurch selbst den Geist-Typen und ist gegenüber Turbodreher immun. Die andere Möglichkeit ist der starke Wasser-STAB-Angriff Hydropumpe, der gegen oft auftauchende Pokémon wie Mega-Diancie oder Mega-Zobiris eine effektive Waffe sein kann.

    Die Fähigkeit sorgt dafür, dass Quajutsu den Typen der Attacke erhält, die es gerade einsetzt. Dadurch kann es sich immer an den jeweiligen Gegner anpassen und erhält zusätzlich noch den STAB. Die EV-Verteilung ist für einen Lead untypischerweise komplett offensiv, was aber daran liegt, dass seine Verteidigungswerte sowieso völlig unbrauchbar sind. Immer gespielt werden die 252 Initiative-EVs in Kombination mit dem passenden Wesen, wodurch auch Arceus überholt werden kann. Welcher Angriffswert durch die EVs gestärkt bzw. durch das Wesen gesenkt wird, hängt von der vierten Attacke ab. Bei Schattenstoß wählt man Angriff und Froh, bei der Hydropumpe Spezial-Angriff und Scheu.

    Auch wenn es im Ubers natürlich bekanntere Leads, darunter die Deoxys-Formen und Proto-Groudon, gibt, so bietet Quajutsu doch einige Vorteile: Es kann zwei verschiedene Hazards auslegen, hat Zugriff auf eine Attacke mit erhöhter Priorität, passt seinen Typen stets an und ist gleichzeitig auch noch relativ schnell. Diese Kombination sorgt dafür, dass es auch nach seiner Verbannung immer noch spielbar ist, obwohl es seine tolle Offensivkraft hier nur bedingt ausspielen kann.

    Dieses Moveset wurde eingetragen von Gockel. [ Moveset verbessern ]

    Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!
    Quajutsu

    [2on2] Doppelkampf-Set Standard-Moveset

    Item: Fokusgurt / Leben-Orb
    Fähigkeit: Wandlungskunst
    EVs: 4 KP / 252 SpAngr / 252 Init
    Wesen: Scheu (+Init, -Angr)
    - Tatami-Schild
    - Kehrtwende
    - Eisstrahl / Finsteraura
    - Finsteraura / Siedewasser / Steinhagel

    Dieses Set ist für den Doppelkampf gedacht. Im ersten Zug schützt man seinen Partner dank der hohen Initiative und Tatami-Schild vor Schaden, jedoch nicht vor Status-Attacken und schnelleren Prioritäts-Attacken. Die anderen Attacken stimmt man dann auf das Team ab und überrascht den Gegner mit Attacken wie Steinhagel gegen Glurak-Y. Finsteraura gegen Psycho und Geist-Pokémon und die restlichen Attacken in Quajutsu's Movepool erwischen praktisch jedes Pokémon auf dem falschen Fuss. Neu kann man mit Mülltreffer und Fusskick Pokémon wie Quajutsu und Tentantel in arge Bedrängnis bringen.

    Dieses Moveset wurde eingetragen von Jlo110, überprüft von Ninetaails, zuletzt bearbeitet von Ash. [ Moveset verbessern ]

    Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!
    Quajutsu

    [Uber] Wahlglas Sweeper Empfehlenswertes Moveset

    Item: Wahlglas
    Fähigkeit: Wandlungskunst
    EVs: 4 KP / 252 SpAngr / 252 Init
    Wesen: Scheu (+Init, -Angr)
    - Eisstrahl
    - Surfer
    - Strauchler / Kehrtwende
    - Finsteraura

    Da Quajutsu ein extrem schnelles Pokémon ist, kann man bei ihm super ein Wahlglas nutzen. Damit es wirklich alles überholt geben wir ihm aber ein scheues Wesen und volle Initiative-EVs. Dank Wandlungskunst hat es den STAB-Modus auf jedem Move und kann mit Eisstrahl, Surfer (lieber als Siedewasser, da Quajutsu ohkon soll), Strauchler und Finsteraura mit einem breiten Coverage reinhauen. Man sollte es lieber im späten Spiel einwechseln, da man sich dann leichter für einen Move entscheiden kann, der alle übrigen Gegner vernünftig trifft. Kehrtwende um das Weite zu suchen.

    Dieses Moveset wurde eingetragen von Jonkins99, zuletzt bearbeitet von arkani52. [ Moveset verbessern ]

    Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!
    Quajutsu

    [Uber] Spiker Interessantes alternatives Moveset

    Item: Fokusgurt
    Fähigkeit: Wandlungskunst
    EVs: 4 Vert / 252 SpAngr / 252 Init
    Wesen: Scheu (+Init, -Angr), Hastig (+Init, -Vert)
    - Stachler / Giftspitzen
    - Siedewasser
    - Eisstrahl / Sondersensor / Strauchler
    - Finsteraura / Kraftreserve [Kampf]

    Dieses Set ähnelt sehr dem speziellen Sweeper, nur dass es sich darin unterscheidet, dass es dank der hohen Initiative und dem Fokusgurt bis zu zwei Lagen Stachler oder Giftspitzen auslegen kann. Bei der Wahl der letzten drei Slots ist sehr viel auf das eigene Team zu achten um Attacken nicht unnötig mehrfach zu vergeben. Da es durch Wandlungskunst auf jede Attacke STAB bekommt, spielt es keine Rolle, für welche Attacken man sich entscheidet. Trotzdem macht man mit Siedewasser, Eisstrahl und Finsteraura nichts verkehrt.

    Dieses Moveset wurde eingetragen von Seedraking-Fan, überprüft von Ash, zuletzt bearbeitet von Gockel. [ Moveset verbessern ]

    1 Kommentar zu diesem Set anzeigen

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!
    Quajutsu

    [Ubers] spezieller Sweeper

    Item: Leben-Orb
    Fähigkeit: Wandlungskunst
    EVs: 40 Angr / 216 SpAngr / 252 Init
    Wesen: Naiv (+Init, -SpVert) / Hastig (+Init, -Vert)
    - Eisstrahl
    - Surfer / Hydropumpe / Fußkick
    - Mülltreffer
    - Finsteraura / Sondersensor / Kraftreserve [Feuer / Pflanze]

    Dank dem extrem hohen Spezial-Angriff und Initiative-Wert eignet sich Quajutsu perfekt als spezieller Sweeper. Seine Fähigkeit Wandlungskunst gibt ihm STAB bei jeder Attacke, so dass es Pflicht sein sollte, vier verschiedene Attackentypen zu spielen. Dazu macht man mit dem Leben-Orb nochmal 30% mehr Schaden und durch neue Attacken in ORAS gibt es praktisch keinen sicheren Switch-In für alle Attacken-Sets. Dabei sollte man auf unterschiedliche Typenabdeckung achten und Attacken wählen, die hohen Schaden verursachen.

    Mit ORAS sind zwei wichtige Attacken hinzugekommen: Mülltreffer für Azumarill und Pixi, die sonst gerne in Quajutsu einwechselten, sowie Fußkick für Chaneira, Porygon2 und Tentantel. Wird Mülltreffer verwendet, sollte man 40 EVs in den Angriff investieren, um alle gängigen Azumarill-Sets zu OHKOen. Eisstrahl, Hydropumpe, Mülltreffer und wahrscheinlich Finsteraura zählen zu den wichtigsten Attacken. Prinzipiell kann man aber auch alle anderen Attacken aus dem vierten Slot verwenden, je nachdem, welche Typen man im Team schon abgedeckt hat.

    Dieses Moveset wurde eingetragen von Jonkins99, überprüft von Wave, zuletzt bearbeitet von Gockel. [ Moveset verbessern ]

    Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!
    Quajutsu

    [Ubers] physischer Sweeper

    Item: Leben-Orb
    Fähigkeit: Wandlungskunst
    EVs: 4 KP / 252 Angr / 252 Init
    Wesen: Froh (+Init, -SpAngr)
    - Kehrtwende / Kaskade
    - Fußkick / Schattenstoß / Kaskade
    - Mülltreffer
    - Eishieb

    Quasutsu - und zwar physisch? Quajutsu besitzt einen interessanten, mit Base 95 gar nicht mal so üblen, Angriff, der durchaus mal einen Gegner überraschen kann. Als Item wählt man den Leben-Orb, um mehr Schaden zu verursachen. Die EV-Verteilung zielt ebenso wie das Wesen auf maximalen Schaden und Geschwindigkeit ab.

    Nun zu den Attacken: Kehrtwende für den Vorteil beim Auswechseln, Mülltreffer, um Feen und Pflanzen hart zu treffen, Eishieb für Drachen, wie Mega Brutalanda und Co. Zum Schluss muss man sich nur noch entscheiden, ob man lieber Priorität oder bessere Coverage im Set hat. Fußkick trifft die riesigen Kollosse im Uber, z.B. Dialga, Palkia, Groudon, Kyogre und so weiter, hart. Schattenstoß kann zuverlässig Pokémon treffen, die sonst schneller wären, z.B. Mega Gengar und alle 3 Mewtu-Formen.

    Experten-Kommentar: Eventuell auch Kaskade auf dem 1. oder 2. Slot verwenden.

    Dieses Moveset wurde eingetragen von PuddingderKuchen, überprüft von Shitter, zuletzt bearbeitet von Gockel. [ Moveset verbessern ]

    Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!

    Du kennst noch weitere Movesets? Dann hilf uns und trage hier ein neues Moveset ein.