Selfe Übersicht Fundorte Attacken Statuswerte Strategie & Movesets Bilder & Sprites Diskussion

Selfe: Strategie und Movesets

Hier findest du die optimale Kampf-Strategie sowie Movesets für Selfe.

  • SoMo
  • XYΩα
  • SWS2W2
  • DPPtHGSS
  • Strategie für Pokémon Sonne und Pokémon Mond

    Zu diesem Pokémon liegen in dieser Generation keine strategischen Informationen vor.
    Eventuell ist dies nicht die höchste Entwicklungsstufe des Pokémons.

    Moveset-Sammlung für Selfe

    Leider wurden bisher keine Movesets für Selfe in der 7. Generation eingetragen.
    Hilf uns bei der Vervollständigung und trage ein neues Moveset ein.

    Strategie für Pokémon X und Pokémon Y

    Selfe ist dank seiner Statuswerte und seinem Movepool eines der besten defensiven Pivoten im RU. Besonders seine Verteidigungswerte sind mit jeweils 130 Base sehr hervorragend, während seine KP-Base mit 75 eher im Mittelfeld liegt. Insgesamt besitzt es aber einen guten Bulk. Außerdem besitzt es mit einer Initiative von 95 Base auch einen hohen Wert für ein defensives Pokémon. Ebenso gut ist auch sein Movepool, der vor allem mit sehr viel Support glänzt. Mit Zugriff auf Donnerwelle, Tarnsteine, Gähner und Vitalglocke besitzt es eine ausgewogene Vielfalt von den vielen Teams sehr stark profitieren. Aber der Zugriff auf Kehrtwende und Abschlag besitzt es zwei sehr gute Utility-Attacken. Jedoch liegt Selfes größte Schwäche in der fehlenden Offensive. Mit jeweils 75 Base in beiden Werten besitzt es eine eher unterdurchschnittliche offensive Präsenz. Des Weiteren erhält es mit seinem Monotyp Psycho gleich drei Schwächen in Form von Geist, Käfer und Unlicht. Besonders die letzten beiden Typen sind sehr unvorteilhaft, weil diese stark durch die Kehrtwende und Abschlag in jedem Team vertreten sind. Weiterhin besitzt es keine zuverlässige Heilungsmöglichkeit - außer Überreste und Erholung. Insgesamt ist Selfe aber ein gutes Pokémon. Es ist ein sehr starker defensiver Pivot, der Pokémon wie Bisaflor, Meditalis oder Galagladi gut checken kann. Und außerdem besitzt es sehr starke Supportmöglichkeiten für jedes Team.

    Moveset-Sammlung für Selfe

    Folgende strategische Movesets wurden von unseren Nutzern für Selfe eingetragen:

    Selfe

    Screenbuilder Empfehlenswertes Moveset

    Item: Lichtlehm
    Fähigkeit: Schwebe
    EVs: 252 KP / 80 Vert / 176 SpVert
    Wesen: Kühn (+vert, -Angr)
    - Lichtschild
    - Reflektor
    - Donnerwelle
    - Psychokinese / Memento-mori

    Selfe baut in diesem Set Reflektor und Lichtschild um jeweils die Vert und die SpVert zu erhöhen, dak dem Item sind es nicht 5 Runden, sondern 8 Runden vom bestehen der Screens. Die Fähigkeit verhindert das Selfen von Erdbeben oder anderen Boden Attacken getroffen wird. Die EVs und das Wesen geben eine Gewisse Defensive sowohl physisch als auch Speziell. Psychokinese ist da um auch bisshen anzugreifen, oder man nimmt Memento mori im zeifels fall und geht drauf und der Gegner bekommt einen abfall von SpAngr und Angr unzwar um genau 100%. Donnerwelle ist da um den Gegner zu paralysieren und ihn seinen Tempo zu nehmen, was auch sehr hilfreich sein kann und wird.

    Dieses Moveset wurde eingetragen von mason. [ Moveset verbessern ]

    Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!
    Selfe

    Spezieller-Staller Interessantes alternatives Moveset

    Item: Überreste
    Fähigkeit: Schwebe
    EVs: 252 KP / 252 Ver / 4 SpAng
    Wesen: Locker (+Vert, -Init) / Kühn (+Vert, -Angr)
    - Amnesie / Gedankengut
    - Donnerwelle
    - Pschokinese / Psychoschock
    - Kehrtwende

    Dieses Moveset lässt den Gegner zuerst mit Donnerwelle paralysieren und anschliessend mit Pschokinese oder Psychoschock Schaden machen. Wie immer hat man hier die Wahl zwischen Psychokinese und Psychoschock. Die EVs sind so verteilt, dass es gut was aushält, was bei den 75 Base KP leider nicht immer der Fall ist. Den Rest steckt man in den Spezial-Angriff. Bei dem Wesen kann man sich zwischen Locker und Kühn entscheiden, ich tendiere eher zu Locker, da man durch Donnerwelle den Gegner eh schon langsamer macht. Amnesie dient hauptsächlich dazu, die noch übrige Spezial-Verteidigung zu steigern, wer noch einen zusätzlichen Boost auf dem Spezial-Angriff haben will, nimmt Gedankengut. Mit Kehrtwende behält man das Momentum und umgeht Verhöhner. Als Item nimmt man die Überreste, um wenigstens ein bisschen geheilt zu werden.

    Dieses Moveset wurde eingetragen von Hydrofan, überprüft von Trike Phalon, zuletzt bearbeitet von Anonymous. [ Moveset verbessern ]

    Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!
    Selfe

    Supporter

    Item: Überreste
    Fähigkeit: Schwebe
    EVs: 252 HP / 152 Def / 104 Spe
    Wesen: Kühn (+Ver ; -Ang)
    - Tarnsteine
    - Psychokinese
    - Donnerwelle / Gähner
    - Kehrtwende

    Mit Tarnsteine und Donnerwelle / Gähner hat es gute Supporter-Attacken, dank dem EV-Split und dem Wesen hält es auch physisch ganz gut was aus.
    Psychokinese als starken STAB und Kehrtwende zum auswechseln, dank der 104 Init EVs ist Selfe ziemlich schnell. Außerdem dient Kehrtwende zur Beibehaltung des Momentum und schützt Selfe ideal vor Verfolgung.

    Experten-Kommentar: Über Psychokinese kann auch Psychoshock um Spezielle walls wie Heiteira zu treffen.

    Dieses Moveset wurde eingetragen von LordBingo, zuletzt bearbeitet von mason. [ Moveset verbessern ]

    Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!

    Du kennst noch weitere Movesets? Dann hilf uns und trage hier ein neues Moveset ein.

    Strategie für Schwarz, Weiß, Schwarz 2 und Weiß 2

    Zu diesem Pokémon liegen in dieser Generation keine strategischen Informationen vor.
    Eventuell ist dies nicht die höchste Entwicklungsstufe des Pokémons.

    Moveset-Sammlung für Selfe

    Folgende strategische Movesets wurden von unseren Nutzern für Selfe eingetragen:

    Selfe

    Supporter (Doublescreen) Empfehlenswertes Moveset

    Item: Lichtlehm
    Fähigkeit: Schwebe
    EVs: 248 KP / 80 Ver / 176 SpVer
    Wesen: Kühn (+Def / -Atk)
    -Reflektor
    -Lichtschild
    -Donnerwelle
    -Psychokinese / Memento-Mori

    Bei der EV Verteilung kann man alternativ entscheiden, ob man mehr physisch oder speziell aushalten möchte. Ansonsten ist es eigentlich nur zum Supporten gedacht. Lichtschild, Reflektor zum Supporten des kompletten Teams, Donnerwelle zum Verkrüppeln. Bei der letzten Attacke kann man entscheiden, ob ein STAB oder man versucht, den Weg für einen Setupsweeper frei zu machen.

    Dieses Moveset wurde eingetragen von DarkyTheDragon, zuletzt bearbeitet von mbh. [ Moveset verbessern ]

    Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!

    Du kennst noch weitere Movesets? Dann hilf uns und trage hier ein neues Moveset ein.

    Strategie für Diamant, Perl, Platin, Heartgold und Soulsilver

    Selfe besitzt den Monotyp Psycho und hat somit eine Schwäche gegen Käfer-, Geist- und Unlichtattacken und eine Resistenz gegen Psycho- und Kampfattacken. Allgemein ist dieser Typ eher mittelmäßig zu bewerten. In der Offensive bekommt Selfe zwar einen guten STAB-Angriff mit Psychokinese, aber insbesondere die Unlichtschwäche ist hinderlich, weil Selfe deshalb gegen Pokémon mit der Attacke Verfolgung sehr anfällig ist. Auch Geistattacken können ziemlich gefährlich werden, die vor allem bei Traunmagil oder Gengar auftauchen. Käferattacken sind eher selten, aber man sollte unter anderem auf Vielender von Skaraborn und Kehrtwende von Scherox aufpassen. Seine Kampfresistenz macht es zu einem perfekten Kampfpokémon Konter, bei Psychopokémon muss man sich jedoch vor Spukball und Ampelleuchte, welche auf diesen Pokémon häufig verwendet werden, in Acht nehmen. Durch die Fähigkeit Schwebe hat Selfe noch zusätzlich eine Immunität gegen sämtliche Bodenattacken und wird daher nicht von Stachler und Giftspitzen getroffen. Dadurch wird Selfe sowohl in der Defensive als auch in der Offensive nicht weiter eingeschränkt und lässt sich aufgrunddessen leicht in jedes beliebige Team einbauen.

    Wenn man sich Selfes Werte anschaut, stechen direkt die überdurchschnittlich guten Verteidigungswerte ins Auge, welche Selfe sowohl gegen spezielle als auch gegen physische Attacken standhaft macht. Die KP liegen mit einem Basewert von 75 zwar im Durchschnitt, aber sind trotzdem vollkommen ausreichend. Aber nicht nur in der Defensive, sondern auch in der Offensive ist Selfe durchaus spielbar. Die Angriffswerte sind leider etwas mager ausgefallen, jedoch trotzdem akzeptabel. Außerdem hat Selfe mit Gedankengut die Möglichkeit, seinen Spezialangriff zu steigern. Seine offensiven Einsatzmöglichkeiten werden zudem von der guten Initiative, welche einen Basewert von 95 hat, unterstützt. Denn dadurch ist Selfe schneller als zahlreiche Pokémon (insbesondere als viele seiner Feinde).

    Es wird hauptsächlich von Pokémon gekontert, die eine hohe Spezialverteidigung haben. Heiteira und Relaxo können in jede Attacke von Selfe gewechselt werden und mit effektiven Attacken zurückschlagen. Allerdings sollte man hier vor physischen Sets, Trickbetrug oder auch vor Gedankengut in Kombination mit Erholung aufpassen. Traunmagil eignet sich ebenfalls hervorragend als Konter. Mit Verhöhner kann es Selfe daran hindern Erholung, Gedankengut, usw. zu verwenden und dieses dann anschließend mit Spukball besiegen. Auch Nachtara, Kryppuk und Despotar sind geeignete Konter, denn alle 3 sind immun gegen Selfes STABs und richten mit ihren Unlichtattacken viel Schaden an, während Selfe aufgrund der guten Defensive der besagten Pokémon mit keiner einzigen Attacke eine wirkliche Gefahr darstellt. Aufpassen muss man bei Despotar jedoch vor Sets mit Kraftreserve [Kampf]. Weitere Konter sind Stahlpokémon wie Registeel, Stahlos, Bronzong und vor allem Scherox. Zwar kann Selfe die Attacke Feuerschlag erlernen, aber Sets mit dieser Attacke sind, genauso wie Sets mit Kraftreserve [Kampf], selten bis gar nicht gesehen.

    Selfe kann im Allgemeinen dank der enorm hohen Verteidigungswerte viel einstecken und eignet sich mit den mittelmäßigen Angriffswerten, welche durch die für einen Staller überdurchschnittlich gute Initiative zusätzlich unterstützt werden, auch als offensives Pokémon. Zudem ist es mit Hilfe seiner Fähigkeit Schwebe vor Stachler und Giftspitzen immun und der Tarnsteine-Schaden verhält sich ebenfalls lediglich neutral. So kann es seine vielen Stärken effektiv in Szene setzen. Selfe sind aufgrund seiner zahlreichen Einsatzmöglichkeiten, der guten Werte, dem gigantischen Movepool und vielen weiteren positiven Eigenschaften nahezu keine Grenzen gesetzt, deshalb kann es obwohl es im UU ist erfolgreich im OU gespielt werden und vor allem auch in diesem Tier mithalten.

    Counter

    Selfe eignet sich als Counter gegen:

    Alternativen

    Alternativen zu diesem Pokémon:


    Movesets

    Hier findest du Movesets zu diesem Pokémon. Diese Movesets sind von Experten zusammengestellt und ausnahmslos zu empfehlen, wenn du strategisch kämpfen willst.

    Gedankengut

    Selfe
    @ Überreste
    EVs: 252, 0-, 176+, 80, 0, 0 (kühn/bold)

    ~ Gedankengut
    ~ Psychokinese
    ~ Erholung / Schutzschild / Donnerblitz
    ~ Schlafrede / Schutzschild / Donnerblitz


    Item: Selfe hat keinen Recovery Move (Genesung, Tagedieb, usw.) und muss daher auf Mittel wie Überreste zurückgreifen. Zwar hat es überdurchschnittlich gute Verteidigungs-Werte, aber ohne jegliche Heilungsmittel kann es auf Dauer trotzdem nicht viel einstecken, was vor allem für einen Staller ziemlich ungünstig ist.

    Wesen: Selfe wird hauptsächlich physisch defensiv gespielt um die unten aufgezählten Pokémon countern zu können. Speziell countert Selfe ohnehin fast nichts und es gibt reichlich Pokémon, die als Spezial Wall besser agieren. Darüber hinaus hat es mit Gedankengut die Möglichkeit, seine Spezial Verteidigung (und den Spezial Angriff) zu steigern, weswegen man bei der Wahl des Wesens mehr Wert auf die physische Defensive legen sollte.

    EV-Verteilung: Die Verteilung der EVs ist mehr defensiv ausgelegt, da Selfe trotz des relativ offensiven Sets hauptsächlich Pokémon countern und nicht sweepen (angreifen) soll. Die 80 Init-EVs ermöglichen es, Pokémon mit einem Init Base-Wert von 70 zu überholen (Kapilz, Magnezone, Kappalores, uvm.).

    Attacken/Funktion: Bei der Wahl des Attackensets stehen einem 2 Varianten zur Verfügung: die 1. Variante bildet mit Psychokinese, Donnerblitz, Schutzschild und Gedankengut die mehr offensivere Spielweise. Psychokinese und Donnerblitz bieten eine relativ gute Coverage und treffen die Pokémon effektiv, die Selfe countern soll. Gedankengut ist wie bereits oben erwähnt dazu da, um die Spezial Verteidigung und den Spezial Angriff zu erhöhen, sodass Selfe nicht nur einstecken, sondern auch austeilen kann. Mit der letzten Attacke, Schutzschild, kann man den Gegnern scouten (schauen, was er für eine Attacke einsetzt) und sich außerdem eine Freirunde verschaffen, welche mit Hilfe von Überreste ein wenig KP einbringt. Die 2. Variante, die aus Gedankengut, Psychokinese, Erholung und Schlafrede besteht, ist die defensivere Spielweise und nennt sich Sleep Talker. Mit Erholung kann man eventuelle Statusveränderungen beseitigen und die KP, sollten diese niedrig sein, wieder vollständig auffüllen. Schlafrede ermöglicht es, auch im Schlaf anzugreifen, was den Gegner daran hindert, sich, während Selfe schläft, Freirunden zu verschaffen.

    Starter

    Selfe
    @ Überreste / Prunusbeere
    EVs: 252, 0-, 252+, 4, 0, 0 (kühn/bold)

    ~ Donnerblitz / Kehrtwende
    ~ Psychokinese
    ~ Tarnsteine
    ~ Donnerwelle / Gähner


    Item: Eine Alternative zu Überreste ist auf diesem Set Prunusbeere. Die Prunusbeere hilft gegen Status verändernde Attacken die Selfe daran behindern könnten, Tarnsteine zu legen (vor allem Schlafattacken), was die wichtigste Aufgabe dieses Sets ist.

    EV-Verteilung/Wesen: An der EV-Verteilung muss nicht großartig rumgebastelt werden, da man mit diesem Set nichts besonderes überholen muss und Selfe wie gesagt hauptsächlich als physische Wall zum Einsatz kommt, da es speziell besseres gibt. Folglich ist auch hier wieder das Wesen Kühn zu empfehlen.

    Attacken/Funktion: Psychokinese als STAB und um gewissen Pokémon (siehe unten) Schaden zufügen zu können. Tarnsteine bekommt man dank der guten Verteidigungs-Werte fast immer gelegt und zusätzlich kann man den Gegner entweder mit Donnerwelle lähmen oder mit Gähner zum Tausch zwingen, was kombiniert mit Kehrtwende ziemlich praktisch ist, da man direkt in einen Counter wechseln kann. Um gegnerische Staller oder andere Pokémon die gefährlich werden können zu schwächen, kann man auf diesem Set auch Trickbetrug mit dem Item Wahlschal benutzen.

    Supporter

    Selfe
    @ Überreste / Lichtlehm / Prunusbeere
    EVs: 252, 0, 252+, 4, 0-, 0 (pfiffig/impish)
    ___: 252, 0-, 252+, 4, 0, 0 (kühn/bold)

    ~ Reflektor / Psychokinese
    ~ Gähner
    ~ Kehrtwende
    ~ Reflektor / Lichtschild


    Item: Neben den bereits angesprochen Items Prunusbeere und Überreste kann auf diesem Set das Item Lichtlehm benutzt werden. Lichtlehm verlängert die Dauer von Lichtschild und Reflektor und lässt diese anstatt 5 8 Runden lang wirken. Somit wird Teammitgliedern die man mit diesen Attacken supporten (unterstützen) will, noch besser geholfen.

    EV-Verteilung/Wesen: Das Wesen hängt davon ab, ob man Kehrtwende oder Psychokinese spielt: wenn man sich für Psychokinese entscheidet, dann ein kühnes Wesen, wenn man aber lieber Kehrtwende anstatt Psychokinese spielen will, dann ein pfiffiges Wesen. Die EV-Verteilung bleibt auch hier wieder die Gleiche.

    Attacken/Funktion: Die Hauptaufgabe dieses Set besteht wie bereits gesagt darin, die eigenen Teammitglieder mit Lichtschild und Reflektor zu supporten, damit diese boosten oder direkt sweepen können, ohne immensen Schaden einzustecken. Als weitere Möglichkeit das Team zu supporten ginge hier die Attacke Bizarroraum. Wenn Bizarroraum aktiv ist haben langsamere Pokémon für die nächsten 5 Runden Erstschlag, was taktisch sehr wertvoll ist. Zu dieser Attacke sollte man aber nur dann greifen, wenn man ein Bizarroraum-Team* spielen will.

    *) Ein Team, das aus sehr langsamen Pokémon besteht, die auf den Support von Bizarroraum angewiesen sind und schnelle Pokémon überwältigen sollen. Meistens besteht ein solches Team aus 2 Pokémon die Bizarroraum einsetzen können und einem Revenge Killer (schnelles Pokémon), welches auch ohne die Hilfe von Bizarroraum schnell genug ist um im Notfall einschreiten zu können.

    Moveset-Sammlung für Selfe

    Leider wurden bisher keine Movesets für Selfe in der 4. Generation eingetragen.
    Hilf uns bei der Vervollständigung und trage ein neues Moveset ein.