Tentantel Übersicht Fundorte Attacken Statuswerte Strategie & Movesets Bilder & Sprites Diskussion

Tentantel: Strategie und Movesets

Hier findest du die optimale Kampf-Strategie sowie Movesets für Tentantel.

  • SoMo
  • XYΩα
  • SWS2W2
  • Strategie für Pokémon Sonne und Pokémon Mond

    Zu diesem Pokémon liegen in dieser Generation keine strategischen Informationen vor.
    Eventuell ist dies nicht die höchste Entwicklungsstufe des Pokémons.

    Moveset-Sammlung für Tentantel

    Folgende strategische Movesets wurden von unseren Nutzern für Tentantel eingetragen:

    Tentantel

    [OU] Utility Standard-Moveset

    Item: Überreste
    Fähigkeit: Eisenstachel
    EVs: 252 KP / 88 Vert / 168 SpVert
    Wesen: Locker (+Vert, -Init)
    - Stachler
    - Egelsamen
    - Gyroball / Blattgeißel
    - Blattgeißel / Schutzschild / Donnerwelle

    Tentantel wird durch seinen guten Bulk, seiner Typenkombination und der Fähigkeit beliebte Entry-Hazard-Entferner - Latios, Latias, Kapu-Kime, Starmie und Stalobor - zu countern oft die Gelegenheit haben mehrere Lagen Stachler zu legen. Optional kann man auch die Tarnsteine statt den Stachlern spielen, wenn dem Team ein Tarnsteinleger fehlt. Durch die Egelsamen kann sich Tentantel noch zusätzlich heilen. Der positive Effekt ist dabei noch, dass es sich nicht nur passiv heilt, sondern den Gegner auch passiv etwas schwächt. Der Gyroball ist Tentantels beste offensive Attacke, da diese Kapu-Fala, Snibunna und Kyurem-Schwarz OHKOn kann und hohen Schaden an schnellen Pokémon wie Latios, Latias, Mega-Pinsir oder Gengar sowie Feen-Pokémon wie Pixi, Kapu-Toro oder Kapu-Riki anrichtet. Die Blattgeißel ist seine zweite offensive Attacke mit der es Pokémon wie Mega-Garados, Stalobor, Keldeo, Azumarill, Manaphy, Rotom-W oder Hippoterus sehr hart trifft. Mit dem Schutzschild kann Tentantel sicher den nächsten Zug des Gegners nachschauen und sich gleichzeitig eine extra Heilung durch die Überreste und den Egelsamen holen. Mit der Donnerwelle hingegen kann es seine beliebten Switch-Ins - Mega-Glurak X, Mega-Glurak Y, Ramoth oder Heatran - paralysieren und sie so in ihrem offensiven Potenzial einschränken. Optional kann man auch auf dem letzten Moveslot die Tarnsteine spielen, um Tentantel als Double-Entry-Hazard-Leger zu spielen.
    Die EV-Verteilung kombiniert mit dem Wesen geben Tentantel einen guten mix Bulk durch den es sowohl physische als auch spezielle Attacken einstecken kann. Die 168 SpVert-EVs sorgen dafür, dass es einen Eisstrahl von einem Manaphy nach Schweifglanz überleben kann, während die 88 Vert-EVs dafür sorgen, dass ein Erdbeben von einem frohen Stalobor nach Tarnsteinschaden kein 2HKO ist und dass es auch nicht bei voller Gesundheit von einem harten Leben-Orb Stalobor 2HKOt wird. Wenn man die Donnerwelle zusammen mit dem Eisenschädel spielt, sollte man ein pfiffiges Wesen spielen und 12 EVs in die Initiative investieren, damit es ein paralysiertes Pixi outspeeden kann. Falls man jedoch ein größeres Problem mit physischen Angreifern wie Azuamrill, hartes Stalobor, Mega-Garados, Mega-Tohaido oder Grebbit hat, sollte man mehr EVs in die Verteidigung investieren und folgende EV-Verteilung nehmen: 252 KP / 168 Vert / 88 SpVert. Durch diese EV-Verteilung überlebt Tentantel sicher zwei Erdbeben von einem harten Stalobor mit Leben-Orb nach Tarnsteinschaden und man trotzdem noch ein gutes Match-Up gegen Manaphy und Kapu-Riki. Die Überreste geben Tentantel eine passive Heilung. Optional kann man auch die Rospelbeere, welche sehr effektive Kampf-Attacken abschwächt, spielen. Dadurch hat Tentantel ein besseres Match-Up gegen Despotar, Wahlband Scherox und Kapu-Toro mit Kraftkoloss und Mega-Simsala und Kapu-Fala mit Fokusstoß. Allerdings sollte man dieses Item nur spielen, wenn Tentantel in offensiveren Teams gespielt wird.
    Am besten schickt man Tentantel in gegnerische Pokémon, die nicht gegen es ausrichten können wie Suicune, Chaneira, Kapu-Kime oder Lahmus. Denn gegen diese hat es oft die Chance Entry-Hazards zu legen. Die Egelsamen ist die beste Attacke, welche man sehr oft verwenden kann, solang es dem Gegner an einem Pokémon fehlt, dass immun gegen diese ist. Wenn man das Schutzschild spielt, dann sollte man dieses so oft wie möglich benutzen, damit es freie Heilungsrunden durch die Überreste erhält. Außerdem kann man so auch die gegnerischen Attacken sicher nachschauen wie zum Beipsiel ob ein gegnerisches Latios mit der Kraftreserve [Feuer] gespielt wird. Falls der Gegner ein Magnezone im Team hat ist es extrem wichtig um dieses mit Tentantel herumzuspielen. Denn sobald es und Magnezone gleichzeitig auf dem Feld sind, wird Tentantel sicher besiegt. Zu guter Letzt kann man Tentantel noch als Pivot für schwächere physische Attacken wie die Kehrtwende von Demeteros-Tiergeistform oder Azumarills Wasserdüse verwenden. Gleichzeitig erhalten diese Pokémon noch passiven Schaden von der Fähigkeit Eisenstachel.
    Da Tentantel von jedem Feuer Pokémon wie Mega-Glurak X, Mega-Glurak Y oder Heatran gecheckt wird, ist es wichtig einen Teampartner zu haben, der Feuer-Attacken abfangen kann. Dafür wäre Heatran durch seine Fähigkeit Feuerfänger ein sehr guter Teampartner. Außerdem kann es viele Feuer-Pokémon mit den Erdkräften sehr effektiv treffen. Mantax, Rotom-W, Azumarill, Lahmus, Cresselia und Hippoterus sind aber auch sehr gute Partner für Tentantel, da diese seine Checks checken können. Caesurio ist aber auch ein guter offensiver Teamapartner, da es durch seine Fähigkeit Siegeswillen den Gegner oft davon abhält die Stachler durch das Auflockern zu entfernen. Despotar, Terrakium und Snibunna sind dadurch gute Teampartner, weil sie Zapdos, welches Stachler durch das Auflockern entfernen kann und Tentantel durch die Hitzewelle besiegen kann, für Tentantel besiegen können. Demeteros-Tiergeistform, Heatran oder Alola-Knogga erlernen die Feld-Attacke Tarnsteine, wodurch sie zusammen mit Tentantel einen guten Entry-Hazard Core bilden können. In Regen-Teams ist Tentantel sehr gut, da seine Feuer-Schwäche durch den Regen abgeschwächt wird. Dadurch ist Pelipper ein sehr guter Partner, da es die Fähigkeit Niesel hat und gegnerische Kampf-Attacken für Tentantel abfangen kann. Digdri hingegen kann Heatran, Magnezone, Alola-Knogga und Volcanion trappen und für Tentantel sicher besiegen. Snibunna und Despotar mit der Verfolgung hingegen können die typischen Auflockern und Turbodreher-Nutzer Latios, Latias und Starmie trappen und effektiv besiegen.

    Weitere Möglichkeiten:
    Man kann auch den Eisenschädel statt dem Gyroball spielen, wenn man ein besseres Match-Up gegen Pixi, das keine Feuer-Attacke besitzt, haben will. Man kann aber auch den Abschlag spielen um Switch-Ins wie Zapdos, Heatran, Kaguron, Mew oder Moruda deren Überreste zu nehmen. Man kann auch das Toxin spielen um die beliebten Switch-Ins Zapodos, Grypheldis und Tangoloss effektiv zu schwächen. Auch die Dampfwalze kann verwendet werden um Magnezone zu luren, allerdings reicht diese Attacke nicht aus um es zu OHKOn.

    Dieses Moveset wurde eingetragen von Holy-Darky, zuletzt bearbeitet von bmac. [ Moveset verbessern ]

    Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!

    Du kennst noch weitere Movesets? Dann hilf uns und trage hier ein neues Moveset ein.

    Strategie für Pokémon X und Pokémon Y

    Tentantel, die stachelige Pflanze aus Gen 5 erfüllt ihren Job in Gen 6 immer noch gut.

    Wirft man einen Blick auf die Statuswerte von Tentantel stechen sofort die hohen und ausgeglichenen Verteidigungswerte ins Auge. Diese braucht Tentantel auch, da seine Hauptrolle die eines Stallers ist. Da Staller das Team unterstützen sollen, trifft es sich gut, dass Tentantel Zugriff auf Attacken wie Egelsamen, Tarnsteine und Stachler hat. In Kombination mit Tentantels vielen Resistenzen kann man den Gegner zum Wechseln zwingen und diese Attacken nutzen um die Runde sinnvoll zu nutzen, in der der Gegner seinen Counter einwechseln muss. Auch Tentantels Angriffswert ist durchaus brauchbar und kann mit Attacken wie Gyroball und Blattgeißel übermütige Gegner hart treffen. Mit seiner Fähigkeit Eisenstachel hat Tentantel außerdem eine Waffe gegen physische Attacken, da vor Allem Gegner mit einem Leben-Orb zwei mal überlegen werden, ob der Schaden den sie durch ihren Angriff nehmen würden es wert ist.

    Nennenswerte Nachteile Tentantels sind wohl seine beiden Schwächen, die im OU recht häufig vertreten sind und meistens Tentantel bereits nach einem Treffer in die Knie zwingen. Auch bei längeren Einsätzen, kann Tentantel Probleme bekommen, da es neben Egelsamen und Erholung keine verlässlichen Regenerationsmöglichkeiten hat. Ein eher schwächerer Kritikpunkt ist Tentantels sehr niedrige Initiative, die ihm im Normalfall nicht erlaubt den ersten Schlag zu machen wodurch Tentantel immer zuerst einstecken muss. 

    Die Aufgabe von Tentantel, ist die eines typischen Stallers. Es wird eingewechselt um starke Attacken abzufangen und die gegnerischen Pokemon mit Attacken wie Donnerwelle unschädlich zu machen und so das eigene Team zu unterstützen. In Tentantels Fall bewirkt das Einwechseln meist einen direkten Wechsel des Gegners, was eine freie Runde verschafft um Tarnsteine, Stachler oder Egelsamen auszulegen um das Team zu unterstützen. Mit seiner Fähigkeit Eisenstachel schafft Tentantel es auserdem Gegner signifikant zu Schwächen während sie es angreifen. Zusammen mit Egelsamen und einem eventuellen Leben-Orb können die meisten physischen Gegner es sich nicht leisten Tentantel mehrmals anzugreifen. Offensiv hat Tentantel 2 gute Optionen mit Gyroball und Blattgeißel. Gyroball wird dank Tentantels niedriger Initiative zu einer sehr starken Attacke, für die Tentantel ausserdem einen STAB abgreifen kann. Tentantels größte Schwachstelle sind seine beiden Schwächen mit Feuer und Kampf. Beides sind Typen die man häufig antrifft, was es manchmal schwierig für Tentantel machen kann seine Aufgabe ausreichend zu meistern.

    Moveset-Sammlung für Tentantel

    Folgende strategische Movesets wurden von unseren Nutzern für Tentantel eingetragen:

    Tentantel

    [OU] Standard Standard-Moveset

    Item: Überreste / Beulenhelm
    Fähigkeit: Eisenstachel
    EVs: 252 KP / 88 Vert / 168 SpVert
    Wesen: Locker (+Vert, -Init)
    DVs: 0 Init
    - Tarnsteine / Stachler
    - Egelsamen
    - Blattgeißel / Schutzschild
    - Gyroball / Donnerwelle

    Tentantel glänzt mit sehr hohen ausgeglichenen Defensivwerten und einem hervorragenden defensiven Typen mit nur 2 Schwächen. Dies ermöglicht ihm, viele Wechsel zu erzwingen und das einwechselnde Pokemon zu paralysieren oder Tarnsteine oder Stachler auszulegen. Mit Egelsamen kann es sich selbst oder auch seinen Teammitgliedern KP wiederherstellen, während der Gegner immer weiter geschwächt wird. Als offensive Attacken hat Tentantel Gyroball und Blattgeißel. Gyroball ist vor allem gegen schnelle Gegner aufgrund Tentantels niedriger Initiative meistens die stärkere Variante. Leider wirkt Donnerwelle Gyroball entgegen und macht diesen durch die gesenkte gegnerische Initiative schwächer, weswegen man die beiden Attacken in der Regel nicht im gleichen Set spielen sollte. Blattgeißel ist der Sekundäre STAB und wird oft benutzt, um Wasserpokemon, vor allem Mega-Garados wesentlich stärker zu treffen und es somit am Set-up zu hindern. Das Wesen steigert die Verteidigung und senkt die Initiatve, sodass die Stärke von Gyroball optimiert wird. Die EVs maximieren die KP und sorgen für etwa ausgeglichene Defensiven: 172 EVs in der Spezialverteidigung geben Tentantel genug bulk auf der speziellen Verteidigung um 2 Eisstrahl Attacken von Manaphy einzustecken, das davor Schweifglanz eingesetzt hat. Die restlichen EVs kommen in die Physische Verteidigung. Da Tentantel nur Egelsamen als passive Heilung zur Verfügung hat, sind Überreste das bevorzugte Item. Möglich ist auch der Beulenhelm, um in Kombination mit Eisenstachel noch mehr Passivschaden gegen physische Angreifer wie Azumarill, Garados oder Metagross anzusammeln.
    Tentantels Hauptaufgabe ist es, mit seinen breit gefächerten Resistenzen möglichst viele Wechsel zu erzwingen, und den Schaden durch die ausgelegten Stacheln und Tarnsteine zu maximieren. In Acht nehmen muss sich Tentantel vor allem vor Feuer- und Kampfattacken, die meisten anderen Angriffe steckt es ohne Probleme weg. Gute Partner für Tentantel sind daher Pokemon, die die defensiven Schwächen abdecken, wie Lahmus oder Heatran, sowie Pokemon wie Voltolos oder Caesurio, die von den ausgelegten Hazards profitieren.

    Dieses Moveset wurde eingetragen von Shirohollow, überprüft von Ash, zuletzt bearbeitet von Beta. [ Moveset verbessern ]

    Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!
    Tentantel

    [OU] Aggro Ufo 2.0 Interessantes alternatives Moveset

    Item: Eisenkugel
    Fähigkeit: Eisenstachel
    EVs: 252 KP / 252 Angr / 4 SpVert
    Wesen: Mutig (+Angr, -Init)
    - Gyroball
    - Blattgeißel
    - Fluch
    - Egelsamen

    Ein ungewöhnliches aber effektives Set für das Pflanzen-UFO. Es basiert auf der Kombination Eisenkugel, Fluch sowie Gyroball. Da Tentantel eh schon langsam ist, ist Tentantels Gyroball auch schon von Anfang an relativ stark. Die Eisenkugel macht Tentantel noch langsamer und den Gyroball so noch stärker. Kombiniert man das ganze mit dem Wesen Mutig, macht Fluch mit Gyroball gefährlich viel Schaden. Neben Gyorball sollte man als starken STAB Move Blattgeißel nehmen. Fluch um sich wie bereits gesagt hochzuboosten. Den letzten Move sollte mit Egelsamen belegen, um sich KP zurückholen zu können.

    Dieses Moveset wurde eingetragen von Pokemenia, überprüft von Trike Phalon, zuletzt bearbeitet von arkani52. [ Moveset verbessern ]

    Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!
    Tentantel

    [Uber] Utility Interessantes alternatives Moveset

    Item: Überreste
    Fähigkeit: Eisenstachel
    EVs: 252 KP / 4 Angr / 252 SpVert
    Wesen: Forsch (+SpVert, -Init)
    - Egelsamen / Erholung
    - Gyroball
    - Blattgeißel / Toxin
    - Stachler / Tarnsteine

    Gyroball ist STAB und 2HKOt Mega Gengar und ist dank der 20er Init Base sehr stark da es sschneller Gegner immer mit einer Base Power von 150 trifft und Xerneas 2HKOn kann wo das selbe für Mewtwo Y und Darkrai gilt. Egelsamen soll Tentantels KP heilen. Man kann aber auch Erholung spielen für eine 100%ige Heilung und die Status Probleme verschwinden was mit Toxin eine gute Kombi ist da man Defoger wie Lugia gut aus stallen kann da es keinen nennenswerten Schaden machen kann und Arceus nur mit nicht effektiven Urteilskraft oder Irrlicht angreifen kann. Egelsamen und Toxin ist auch eine gute Kombination um den Gegner besser auszustallen da man bei Erholung 2 Runden keine Attacken einsetzen kann. Blattgeißel ist gegen Kyogre gedacht wenn man kein Toxin spielen will,
    Stachler ist da um den Gegner beim Switch in zu Schaden und macht immer einen Fixen Schaden, Tarnsteine allerdings limitieren die Switch ins von Ho-oh und machen bei Lugia und anderen Flug Pokemon mehr Schaden. Die Fähigkeit Schadet Kehrtwende Benutzer wie Demeteros-I. Tentantel kann von Wahlglas Kyogre 3 Frontränen aushalten und auch von CM Kyogre STABS wegstecken, bei Xerneas darf man nicht reinswitchen da es möglicherweise Fokustoß oder Kraftreserve feuer hat. Egelsamen wirken sehr gut bei Chaneira und Heiteira wegen der Hohen KP Stats der beiden Pokemon.
    Schutzschild ist auch eine variante um im Toxin / Egelsamen stall besser auszusehen.

    Dieses Moveset wurde eingetragen von mason. [ Moveset verbessern ]

    Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!

    Du kennst noch weitere Movesets? Dann hilf uns und trage hier ein neues Moveset ein.

    Strategie für Schwarz, Weiß, Schwarz 2 und Weiß 2

    Auch einen neues defensives Stahl-Pokemon gibt es im neuen B/W Metagame: Tentantel. Sein unglaublich guter Typ macht es zu einem der besten defensiven Pokemon im Spiel, da es nur 2 Schwächen hat, nämlich Kampf und Feuer, im Gegensatz dazu aber eine Vielzahl von Ressistenzen besitzt. Gerade seine Wasser, Drachen, Stahl und Gesteinsresistenzen sind extrem nützlich. Gerade in Zeiten der offensiven Spielweise in B/W ist ein defensives Pokemon wie Tentantel goldwert.

    Neben seinem Typ hat Tentantel auch die passenden Werte für ein defensives Pokemon. Die Verteidigung und die Spezialverteidigung sind mit 131 und 116 exzellent, und werden zusammen mit mittelmäßigen 74 KP-Base zu einem guten defensiven Gesamtbild. Mit seinem guten Angriff von 94 kann Tentantel außerdem gut austeilen. Dank 20 Initiative Base ist sein Gyro Ball außerdem einer der stärksten im Spiel.

    Zusätzlich hat Tentantel auch einen nahezu perfekten Movepool (Menge aller Attacken) für ein defensives Pokemon. Attacken wie Tarnsteine, Stachler, Egelsamen und Donnerwelle machen es zu einem tollen Unterstützer für sein Team. Mit Gyro Ball und Blattgeisel hat es außerdem zwei sehr starke STAB-Attacken, die massiven Schaden anrichten können. Gerade Gyroball hat dank der sehr niedrigen Initiative von Tentantel einen sehr großen Basisschaden.

    Doch Tentantel hat auch seine Schwächen. Die Feuer- und die Kampfschwäche sind sehr ärgerlich, a gerade diese Typen recht häufig sind (Feuer auch als Kraftreserve). Es gibt dadurch viele Pokemon die großen Schaden anrichten können. Deckt man diese Pokemon mit dem restlichen Typ effektiv ab, wird Tentantel aber zu einer defensiven Bank.

    Vor allem in Regenteams wird Tentantel gerne gespielt, da dort seine 4-fache Feuerschwäche zu einer deutlich weniger schädlichen 2-fachen Schwäche wird, und es vor allem die Gegner von Regentanzteams gut countert, doch auch im Sandsturm oder anderen Teamarten funktioniert es gut.

    Standard-Tank

    TentantelTentantel @ Überreste/Wechselhülle
    Fähigkeit: Eisenstachel
    EVs: 252 KP / 48 Vert / 208 SVert
    Wesen: Locker (+ SVert/- Init) / Sacht (+ SVert/- SAng)
    - Tarnsteine / Stachler
    - Blattgeißel / Gyroball
    - Egelsamen
    - Gyroball / Donnerwelle / Schutzschild / Stachler

    Das ist das Set das am häufigsten auf Tentantel zu finden ist. Es kann eine Vielzahl von Aufgaben übernehmen, und in viele Pokemon leicht

    Tarnsteine oder Stachler sind tolle Attacke für Ferrothorn, da es wie gesagt leicht einwechseln kann, wodurch mit Ferrothorn schnell die Entry Hazards auf dem Feld hat.

    Auf Tentantel sollte immer mindestens eine attackierende Attacke gespielt werden, um es nicht zu einem kompletten Opfer gegenüber Verhöhner zu machen. Gegen Verhöhner-Panzaeron verliert es zwar immer, aber gegen weniger defensive Pokemon können seine Attacken durchaus Schaden anrichten.

    Egelsamen ist normalerweise Pflicht auf Tentantel, da es seine einzige Möglichkeit ist, sich neben den Überresten zu erholen. Mit Egelsamen richtet man vor allem gegen offensive Teams großen Schaden an, da gegnerische Sweeper Probleme haben in Egelsamen einzuwechseln, da sie von Tarnsteinen und Stachler, Lebenorb und Egelsamen zu viel Schaden nehmen würden, und so leicht schon mal vor dem Sweep unter 50% gesunken sind.

    Auf dem letzen Slot gibt es mehrere Möglichkeiten: Mit Gyroball trifft man auch Pokemon hart, die gegen Blattgeisel resistent sind. Donnerwelle ist vor allem für offensive Teams eine gern gesehene Alternative, da sie gegnerische Sweeper verlangsamt, und damit beinahe nutzlos werden lässt. Mit Schutzschild kann man gegen Pokemon gegen die Tentantel normal verlieren würde eine 2. Runde Egelsamenschaden herausholen, was oft sehr nützlich sein kann. Stachler ist eine Alternative, wenn man mit Tentantel beide Typen Hazards auslegen möchte. Geraden in offensiven Teams, die keinen Platz für weitere Spiker bieten ist das nützlich.

    Als Item werden entweder Überreste oder die Wechselhülle gespielt. Überreste bringen Tentantel eine weitere Erholungsmöglichkeit, während Wechselhülle gegen gegnerische Magnezone mit Magnetfalle schützt.

    Die EVs kann man sehr verschieden verteilen, allerdings sollten sie immer defensiv ausgerichtet sein, um Tentantel so defensiv wie möglich sein zu lassen. Bei Sets ohne Gyroball sollte ein -SAng Wesen gewählt werden, bei welchen mit Gyro Ball ein - Init Wesen.

    Insgesamt bietet sich Ferrothorn sowohl für die Unterstützung offensiver Teams an, als auch für defensive Kerne in defensiven Teams. Ein sehr vielseitig nutzbares Pokemon, obwohl es nur weniger verschiedene Sets hat!

    Moveset-Sammlung für Tentantel

    Folgende strategische Movesets wurden von unseren Nutzern für Tentantel eingetragen:

    Tentantel

    Fluch-Set Interessantes alternatives Moveset

    Item: Beulenhelm/Überreste
    Fähigkeit: Eisenstachel
    EV´s: 4KP/252Ver/252SpV
    Wesen: Forsch (SpV+, Init-)
    - Fluch
    - Egelsamen
    - Gyroball
    - Blattgeißel

    Dieses Set beruht auf der Attacke Fluch, welche Tentantels Verteidigung und Angriff weiter boostet wodurch die Initiative sinkt, was den Gyroball boostet. Beulenhelm und Eisenstachel ergänzen sich wunderbar um direkte Attacken zu kontern. Egelsamen und Überreste ermöglichen eine gute Recovery um es dem Gegner noch schwerer zu machen Tentantel zu besiegen.
    Durch den geboosteten Angriffswert wird der ohnehin schon starke Schaden des Gyroballs weiter erhöht. Blattgeißel profitiert durch den erhöhten Angriffswert auch.

    Dieses Moveset wurde eingetragen von einem Gast, überprüft von The_Sweeper. [ Moveset verbessern ]

    Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!
    Tentantel

    Surprise!

    Item: @Normaljuwel
    Fähigkeit: Eisenstachel
    EVs: 4KP/252Angr/252Init
    Wesen: Hart(+Angr,-SpA)
    -Blattgeißel
    -Eisenschädel
    -Explosion
    -Aero-Ass/Dunkelklaue/Gifthieb

    Dieses Set basiert darauf, dass man einfach mit allem angreift was man im Vorrat hat. Dies ist dehr effektiv, da ein Tentantel meist als Tank mit Entry Hazards gespielt wird.Dieses Set ist vor allem im Doppelkampf mit einem Geist-Pokemon sehr effektiv, da man beide Gegner, jedoch nicht den Mitstreiter trifft. Währenddessen kann man sich mit dem anderen Pokemon boosten.

    Dieses Moveset wurde eingetragen von einem Gast, überprüft von The_Sweeper. [ Moveset verbessern ]

    Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!
    Tentantel

    Beulenhelm

    Item: Beulenhelm
    Fähigkeit: Eisenstachel
    EVs: 252 KP/ 200 Ver/ 56 SpVer
    Wesen: Locker
    - Gyroball
    - Egelsamen
    - Tarnsteine / Stachler
    - Blattgeißel / Donnerwelle

    Dieses Set setzt darauf, dem Gegner möglichst viel Schaden durch Eisenstachel und Beulenhelm zuzufügen, wenn dieser mit physischen, direkten Attacken angreift.

    Dieses Moveset wurde eingetragen von einem Gast, zuletzt bearbeitet von Wave. [ Moveset verbessern ]

    Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!

    Du kennst noch weitere Movesets? Dann hilf uns und trage hier ein neues Moveset ein.