Tyracroc Übersicht Fundorte Attacken Statuswerte Strategie & Movesets Bilder & Sprites Diskussion

Tyracroc | Pokémon #159 im Pokédex

Alle Informationen rund um das Pokémon Tyracroc:
Typ, Statuswerte, Attacken, Fundorte, Bilder und strategische Tipps im Pokefans-Pokédex.

Deutscher Name
Tyracroc
Englischer Name
Croconaw
Französischer Name
Crocrodil
Japanischer Name
アリゲイツ (Arigeitsu)
Koreanischer Name
엘리게이 (Elligei)
Chinesischer Name
藍鱷 (Lán'è)
ID-Nummer
#159
Typ
Wasser
Spezies
Großmaul
Körpermaße
1.1m / 25.0kg
Körperform
Form 6: Zweibeiner mit Schweif

Entwicklungen: Karnimani KarnimaniTyracroc Tyracroc (Level 18) → Impergator Impergator (Level 30)

Mögliche Fähigkeiten: Sturzbach, Rohe Gewalt (versteckte Fähigkeit)


Tyracroc existiert seit der zweiten Generation und besitzt den Monotypen Wasser. Es ist des Weiteren die zweite Entwicklungsstufe von Karnimani und basiert ebenso wie dieses auf einem kleinen Krokodil. Seine Werte sind eher ausgeglichen gestaltet, so ist der physische Bereich trotz Allem am stärksten.

Trivia

  • Das Aussehen basiert auf einem Krokodile mit Höhlenmenschenkleidung.
  • In Gold und Silber war sein Kamm auf dem Hinterkopf und hatte nur zwei Zacken. In Kristall wurde das Design geändert.
  • Es entwickelt sich bereits auf level 30 zu Impergator. Damit hat es die schnellste Finaleentwicklung aller Starter.

Namensbedeutung

Der deutsche Name "Tyracroc" setzt sich aus den Begriffen "Tyrann" und "Crocodile" (engl. Krokodil) zusammen.

Typeneffektivität

In der folgenen Tabelle siehst du, welche Attacken gegen dieses Pokémon (Wasser) effektiv sind:

x 0
Keine
x ½
x 1
x 2

Eventuelle Veränderungen der Effektivität aufgrund von Fähigkeiten sind nicht eingerechnet.
Weitere Informationen rund um das Thema Typenffektivität findest du in diesem Artikel.


Erkennungsmerkmale

Die wesentlichen Erkennungsmerkmale von Tyracroc sind:

Körperform
Form 6: Zweibeiner mit Schweif
Fußabdruck
Fußadruck von Tyracroc bzw. alte Darstellung: Fußadruck von Tyracroc
Größe
1.1 m
Gewicht
25.0 kg
Farbe
Blau Blau
Spezies
Großmaul
Ruf
Ruf abspielen oder Ruf aus früheren Editionen

Angaben zur Farbe stammen aus dem Spiel und können vom optischen Eindruck abweichen.


Weitere Informationen

Ei-Gruppen
Monster, Wasser 1
Ei-Schritte
5120 Schritte zum Schlüpfen
Geschlechtsverteilung
87.5% männlich, 12.5% weiblich
Fangrate
45 (maximal = 255 = sehr einfach zu fangen)
Freundschaft
70 (Freundschaftswert am Anfang)
Maximal-EP
1059860 EP auf Level 100

Pokéathlon-Leistungsdaten

Tempo
Leitsungswert: 2+1Leitsungswert: 2+1Leitsungswert: 2+1
Kraft
Leitsungswert: 4+1Leitsungswert: 4+1Leitsungswert: 4+1Leitsungswert: 4+1Leitsungswert: 4+1
Ausdauer
Leitsungswert: 4+1Leitsungswert: 4+1Leitsungswert: 4+1Leitsungswert: 4+1Leitsungswert: 4+1
Technik
Leitsungswert: 2+1Leitsungswert: 2+1Leitsungswert: 2+1
Sprung
Leitsungswert: 3+Leitsungswert: 3+Leitsungswert: 3+

Diese Werte kannst du in der Pokémon-Liste: Pokéathlon-Leistungswerte mit anderen Pokémon vergleichen.


Bilder von Tyracroc

Hier findest du einige Bilder zu Tyracroc. Mehr Bilder gibt es in der Bilderansicht.

Tyracroc |  | Pocket Monsters BW2 Folge 45Tyracroc |  | Pocket Monsters BW2 Folge 45Tyracroc |  | Tyracroc setzt gerade die Attacke "Eisenschweif" ein.Tyracroc |  | Staffel 12 Episode 42 | Fangen will gelernt sein!
Einreichung 16309Tyracroc RecolorEinreichung 8981Projekt 351 Tyracroc

Beschreibungen

Hier findest du die offiziellen Pokémon-Beschreibungen aus den Editionen:

Gold
Verliert es einen seiner Zähne, wächst ein neuer nach.
Es hat immer 48 Zähne in seinem Kiefer.
Silber
Beim Angriff reißt es sein Maul auf.
Verliert es dabei einen Zahn, wächst dieser schnell wieder nach.
Kristall
Seine Zähne sind nach hinten gerichtet.
Hat es erst zugebissen, gibt es kein Entrinnen.
Rubin
Wenn Tyracroc einen Feind mit seinen Kiefern eingeklemmt hat, lässt es ihn nicht mehr los.
Da seine Zahnspitzen wie Angelhaken gebogen sind, kann man sie nicht mehr entfernen, wenn sie sich verfangen haben.
Saphir
Wenn Tyracroc einen Feind mit seinen Kiefern eingeklemmt hat, lässt es ihn nicht mehr los.
Da seine Zahnspitzen wie Angelhaken gebogen sind, kann man sie nicht mehr entfernen, wenn sie sich verfangen haben.
Smaragd
Hat TYRACROC einen Feind mit seinen Kie fern eingeklemmt, lässt es ihn nicht mehr los.
Seine angelhakenförmigen Zähne kann man nicht mehr entfernen.
Ranger
Tyracroc verfügt über eine Wasserattacke.
Sieh dich auch vor den Pfützen vor.
Feuerrot
Beim Angriff reißt es sein Maul auf.
Verliert es dabei einen Zahn, wächst dieser schnell wieder nach.
Blattgrün
Verliert es einen seiner Zähne, wächst ein neuer nach.
Es hat immer 48 Zähne in seinem Kiefer.
Diamant
Hat es einmal zugebissen, lässt es erst los, wenn es seine Zähne verliert, die schnell nachwachsen.
Perl
Hat es einmal zugebissen, lässt es erst los, wenn es seine Zähne verliert, die schnell nachwachsen.
Platin
Hat es einmal zugebissen, lässt es erst los, wenn es seine Zähne verliert, die schnell nachwachsen.
Heartgold
Hat es einmal zugebissen, lässt es erst los, wenn es seine Zähne verliert, die schnell nachwachsen.
Soulsilver
Hat es einmal zugebissen, lässt es erst los, wenn es seine Zähne verliert, die schnell nachwachsen.
Schwarz
Hat es einmal zugebissen, lässt es erst los, wenn es seine Zähne verliert, die schnell nachwachsen.
Weiß
Hat es einmal zugebissen, lässt es erst los, wenn es seine Zähne verliert, die schnell nachwachsen.
Schwarz 2
Hat es einmal zugebissen, lässt es erst los, wenn es seine Zähne verliert, die schnell nachwachsen.
Weiß 2
Hat es einmal zugebissen, lässt es erst los, wenn es seine Zähne verliert, die schnell nachwachsen.
X
Verliert es einen seiner Zähne, wächst ein neuer nach.
Es hat immer 48 Zähne in seinem Kiefer.
Y
Hat es einmal zugebissen, lässt es erst los, wenn es seine Zähne verliert, die schnell nachwachsen.
Omega Rubin
Wenn Tyracroc einen Feind mit seinen Kiefern eingeklemmt hat, lässt es ihn nicht mehr los.
Da seine Zahnspitzen wie Angelhaken gebogen sind, kann man sie nicht mehr entfernen, wenn sie sich verfangen haben.
Alpha Saphir
Wenn Tyracroc einen Feind mit seinen Kiefern eingeklemmt hat, lässt es ihn nicht mehr los.
Da seine Zahnspitzen wie Angelhaken gebogen sind, kann man sie nicht mehr entfernen, wenn sie sich verfangen haben.
Pokémon GO
Wenn Tyracroc einen Feind mit seinen Kiefern eingeklemmt hat, lässt es ihn nicht mehr los.
Da seine Zahnspitzen wie Angelhaken gebogen sind, kann man sie nicht mehr entfernen, wenn sie sich verfangen haben.