Vibrava Übersicht Fundorte Attacken Statuswerte Strategie & Movesets Bilder & Sprites Diskussion

Vibrava | Pokémon #329 im Pokédex

Alle Informationen rund um das Pokémon Vibrava:
Typ, Statuswerte, Attacken, Fundorte, Bilder und strategische Tipps im Pokefans-Pokédex.

Deutscher Name
Vibrava
Englischer Name
Vibrava
Französischer Name
Vibraninf
Japanischer Name
ビブラーバ (Biburāba)
Koreanischer Name
비브라바 (Bibŭraba)
Chinesischer Name
超音波幼蟲 (Chāoyīnbōyòuchóng)
ID-Nummer
#329
Kalos-ID
Gebirge #4
Alola-ID
#236
Typ
BodenDrache
Spezies
Vibration
Körpermaße
1.1m / 15.3kg
Körperform
Form 13: Geflügelte Insekten

Entwicklungen: Knacklion KnacklionVibrava Vibrava (Level 35) → Libelldra Libelldra (Level 45)

Mögliche Fähigkeiten: Schwebe, (versteckte Fähigkeit)


Vibrava ist ein Boden/Drachen-Pokémon der dritten Generation.

Trivia

Namensbedeutung

Der deutsche Name "Vibrava" setzt sich aus den Begriffen "Vibrieren" (es vibriert beim Fliegen) und "Wave" (engl. "Welle", bezogen auf "Schallwelle"; seine Flügelschläge erzeugen Schallwellen) zusammen.

Typeneffektivität

In der folgenen Tabelle siehst du, welche Attacken gegen dieses Pokémon (BodenDrache) effektiv sind:

x 0
x ¼
Keine
x ½
x 1
x 2
x 4

Eventuelle Veränderungen der Effektivität aufgrund von Fähigkeiten sind nicht eingerechnet.
Weitere Informationen rund um das Thema Typenffektivität findest du in diesem Artikel.


Erkennungsmerkmale

Die wesentlichen Erkennungsmerkmale von Vibrava sind:

Körperform
Form 13: Geflügelte Insekten
Fußabdruck
Fußadruck von Vibrava bzw. alte Darstellung: Fußadruck von Vibrava
Größe
1.1 m
Gewicht
15.3 kg
Farbe
Grün Grün
Spezies
Vibration
Ruf
Ruf abspielen oder Ruf aus früheren Editionen

Angaben zur Farbe stammen aus dem Spiel und können vom optischen Eindruck abweichen.


Weitere Informationen

Ei-Gruppen
Käfer
Ei-Schritte
5120 Schritte zum Schlüpfen
Geschlechtsverteilung
50.0% männlich, 50.0% weiblich
Fangrate
120 (maximal = 255 = sehr einfach zu fangen)
Freundschaft
70 (Freundschaftswert am Anfang)
Maximal-EP
1059860 EP auf Level 100

Pokéathlon-Leistungsdaten

Tempo
Leitsungswert: 3+1Leitsungswert: 3+1Leitsungswert: 3+1Leitsungswert: 3+1
Kraft
Leitsungswert: 2+1Leitsungswert: 2+1Leitsungswert: 2+1
Ausdauer
Leitsungswert: 2+1Leitsungswert: 2+1Leitsungswert: 2+1
Technik
Leitsungswert: 4+1Leitsungswert: 4+1Leitsungswert: 4+1Leitsungswert: 4+1Leitsungswert: 4+1
Sprung
Leitsungswert: 3+1Leitsungswert: 3+1Leitsungswert: 3+1Leitsungswert: 3+1

Diese Werte kannst du in der Pokémon-Liste: Pokéathlon-Leistungswerte mit anderen Pokémon vergleichen.


Bilder von Vibrava

Hier findest du einige Bilder zu Vibrava. Mehr Bilder gibt es in der Bilderansicht.


Beschreibungen

Hier findest du die offiziellen Pokémon-Beschreibungen aus den Editionen:

Rubin
Um seine Beute zu schwächen, erzeugt Vibrava Ultraschallwellen, indem es seine Flügel vibrieren lässt.
Die Ultraschallwellen dieses Pokémon sind so stark, dass sie bei Menschen Kopfschmerzen verursachen können.
Saphir
Vibravas Flügel sind noch nicht ganz ausgewachsen.
Für lange Strecken sind seine Flügel weniger geeignet.
Aber es kann mit ihnen Ultraschallwellen erzeugen, wenn es sie vibrieren lässt.
Smaragd
Reibt es seine Flügel aneinander, generiert es Ultraschallwellen.
Da seine Flügel noch immer wachsen, kann es nur kurze Distanzen fliegen.
Feuerrot
Durch gewaltiges Schlagen seiner Flügel entstehen Ultraschallwellen.
Ist sein Gegner besiegt, löst es ihn mittels Säure auf.
Blattgrün
Durch gewaltiges Schlagen seiner Flügel entstehen Ultraschallwellen.
Ist sein Gegner besiegt, löst es ihn mittels Säure auf.
Diamant
Es schlägt wild mit den Flügeln.
So entstehen Ultraschallwellen, die Kopfschmerzen verursachen.
Perl
Es schlägt wild mit den Flügeln.
So entstehen Ultraschallwellen, die Kopfschmerzen verursachen.
Platin
Es schlägt wild mit den Flügeln.
So entstehen Ultraschallwellen, die Kopfschmerzen verursachen.
Heartgold
Es schlägt wild mit den Flügeln.
So entstehen Ultraschallwellen, die Kopfschmerzen verursachen.
Soulsilver
Es schlägt wild mit den Flügeln.
So entstehen Ultraschallwellen, die Kopfschmerzen verursachen.
Schwarz
Es schlägt wild mit den Flügeln.
So entstehen Ultraschallwellen, die Kopfschmerzen verursachen.
Weiß
Es schlägt wild mit den Flügeln.
So entstehen Ultraschallwellen, die Kopfschmerzen verursachen.
Schwarz 2
Die Schallwellen, die es durch eine hohe Flügelschlagfrequenz erzeugt, verursachen heftige Kopfschmerzen.
Weiß 2
Die Schallwellen, die es durch eine hohe Flügelschlagfrequenz erzeugt, verursachen heftige Kopfschmerzen.
X
Die Schallwellen, die es durch eine hohe Flügelschlagfrequenz erzeugt, verursachen heftige Kopfschmerzen.
Y
Durch gewaltiges Schlagen seiner Flügel entstehen Ultraschallwellen.
Ist sein Gegner besiegt, löst es ihn mittels Säure auf.
Omega Rubin
Um seine Beute zu schwächen, erzeugt Vibrava Ultraschallwellen, indem es seine Flügel vibrieren lässt.
Die Ultraschallwellen dieses Pokémon sind so stark, dass sie bei Menschen Kopfschmerzen verursachen können.
Alpha Saphir
Vibravas Flügel sind noch nicht ganz ausgewachsen.
Für lange Strecken sind seine Flügel weniger geeignet.
Aber es kann mit ihnen Ultraschallwellen erzeugen, wenn es sie vibrieren lässt.
Sonne
Vibravas Flügel sind zum Fliegen kaum geeignet.
Es lässt sie vibrieren, um Ultraschallwellen zu erzeugen und so seine Gegner anzugreifen.
Mond
Um das Wachstum seiner Flügel zu fördern, schlürft es täglich große Mengen an Beute, die es zuvor in Säure aufgelöst hat.