Voltenso Übersicht Fundorte Attacken Statuswerte Strategie & Movesets Bilder & Sprites Diskussion

Voltenso: Strategie und Movesets

Hier findest du die optimale Kampf-Strategie sowie Movesets für Voltenso.

  • SoMo
  • XYΩα
  • SWS2W2
  • DPPtHGSS
  • RuSaS
  • Strategie für Pokémon Sonne und Pokémon Mond

    Analyse für Mega-Voltenso im OverUsed:

    Mega-Voltenso ist durch seine hohe Initiative und seinem guten Spezial-Angriff von jeweils 135 Base kombiniert mit einer guten Coverage aus Donnerblitz, Hitzekoller und Kraftreserve [Eis] ein hervorragender Sweeper, der offensive Teams sehr gut unter Druck setzen kann. Dazu ist es durch den Voltwechsel auch ein sehr guter offensiver Pivot, der die eigenen Wallbreaker durch diesen leichter ins Spiel bringen kann. Weiterhin hat es mit dem Bedroher auch eine sehr gute Fähigkeit, die ihn kombiniert mit seinem dezenten Bulk aus 70 / 80 / 80 zu einem guten Check für Mega-Pinsir, Mega-Flunkifer und Mega-Scherox machen.

    Allerdings wird es fast komplett von Kapu-Riki outclassed, da dieses von den Sets her wesentlich facettenreicher ist, mit der Kehrtwende der bessere Pivot ist (die Kehrtwende sorgt dafür, dass es auch gegen Boden-Pokémon und Alola-Knogga pivoten kann), durch den Verhöhner auch defensivere Teams besser checken kann und auch nicht den Megaslot belegt. Der einzige Vorteil den Mega-Voltenso über Kapu-Riki hat ist seine Feuer-Attacke mit der es Tentantel, Stalobor oder Mega-Scherox besser checken kann. Weiterhin wird es sehr leicht von defensiven Threats wie Offensivwesten Tangoloss, Mega-Bisaflor, Chaneira und Despotar komplett gewallt. Außerdem wird Mega-Voltenso von jedem Entry-Hazard getroffen, wodurch man es auf diese Wiese sehr leicht passiv schwächen kann.

    Insgesamt ist Mega-Voltenso im aktuellen OverUsed nicht wirklich so gut wie in der letzten Generation. Jedoch ist es trotz diesem Fakt definitiv kein schlechtes Pokémon in diesem Tier und kann mit seinen Vorteilen immer noch als spezieller Pivot und Sweeper stark überzeugen.

    Counter & Checks:

    • Speziell defensive Pokémon wie Chaneira, Offensivwesten Magearna, Pixi, Mew, Heatran, Despotar und Alola-Sleimok können Mega-Voltenso sehr leicht wallen. Dabei können die letzteren beiden ihn zusätzlich mit der Verfolgung trappen. Jedoch sollte man aufpassen, da Mega-Voltenso auf den Switch in diese den Voltwechsel einsetzen kann um dieses unangehme Match-Up sicher zu umgehen.
    • Bulky Pflanzen-Pokémon wie Mega-Bisaflor, Offensivwesten Tangoloss oder Hutsassa stecken selbst den Hitzekoller sehr leicht wegn und können es etwa schwächen, besiegen oder mit dem Schlafpuder / der Pilzspore einschläfern. Kapu-Toro kann lediglich die Sets checken, die mit dem Flammenwurf gespielt werden und diese mit dem Holzgeweih OHKOn.
    • Bulky Boden-Pokémon: Knakrack und Demeteros-T überleben sicher eine Kraftreserve [Eis] von Mega-Voltenso und können es mit ihrem starken Erdbeben OHKOn. speziell defensives Zygarde steckt eine solche Kraftreserve noch besser weg und Mega-Voltenso mit den Tausend Pfeilen ebenfalls OHKOn. Mega-Sumpex, Hippoterus und Gastrodon stecken jede Attacke von Mega-Voltenso noch besser weg und können es auch sehr leicht besiegen oder wallen.
    • Alola-Knogga ist wegen dem Blitzfänger immun gegen seine Elektro-Attacken, resistiert seine Coverage-Attacken und kann es mit dem Schattenknochen sehr leicht OHKOn.
    • Drachen-Pokémon wie Latios, Mega-Glurak X und Latias checken Mega-Voltenso sehr leicht und können es danach besiegen. Wahlschal-Knakrack hingegen kann in den Voltwechsel sehr leicht einwechseln und es danach mit dem Erdbeben besiegen.
    • Schnellere Pokémon wie Wahlschal Latios, Keldeo, Knakrack oder Katagami können Mega-Voltenso outspeeden und revengen, während Mega-Simsala schon von Natur aus dies kann.

    Analyse für Mega-Voltenso im UnderUsed:

    Mega-Voltenso ist durch seine hohe Initiative, dem guten Spezial-Angriff von jeweils 135 Base und seiner guter Coverage aus Donnerblitz, Hitzekoller, Kraftresrve [Eis] / Kraftreserve [Pflanze] ein sehr starker Sweeper im aktuellen UnderUsed, welcher vor allem sehr gut gegen offensive Teams ist. Dazu ist es durch den Voltwechsel auch ein sehr guter und schneller Pivot, der die eigenen Wallbreaker durch diesen leichter ins Spiel bringen kann. Weiterhin ist es durch den Bedroher und dem dezenten Bulk aus 70 / 80 / 80 auch ein sehr guter Check für Scherox, Fiaro und Snibunna.

    Allerdings verliert Mega-Voltenso sehr schnell gegen defensive Teams, da es meistens an deren Pokémon wie Heiteira, Relaxo oder Mega-Stahlos scheitert. Außerdem muss es sich für einen Kraftreserve-Typ entscheiden, wodurch es entweder von Sumpex, Gastrodon, Morlord oder leichter von Drachen-Pokémon wie Laitas oder Trikephalo gewallt wird. Außerdem ist seine Initiative sowie sein dezenter Bulk in einigen Fällen zu niedrig, wodurch es ein leichtes Ziel für viele Revenger wie Mega-Bibor, Mega-Gewaldro, Mega-Aerodactyl oder Wahlschal-Nutzern wie Terrakium, Panferno ist. Abschließend ist erhält es noch von jedem Entry-Hazard schaden, wodurch es sehr leicht durch passiven Schaden geschwächt werden kann.

    Insgesamt ist Mega-Voltenso aber ein sehr starkes Pokémon im UnderUsed, der durch seine hohe spezielle Offensive und dem Voltwechsel ein großer Threat in diesem Tier. Weiterhin macht es VoltTurn-Teams in diesem um einiges stärker.

    Counter & Checks:

    • Speziell defensive Pokémon wie Heiteira, Relaxo, Feelinara oder Florges können Mega-Voltenso sehr leicht wallen. Offensivwesten Alola-Sleimok kann ebenfalls Mega-Voltenso sehr leicht wallen und es zusätzlich noch mit der Verfolgung trappen. Hutsassa hingegen wird zwar vom Hitzekoller sehr effektiv getroffen, steck diesen aber trotzdem gut weg und kann es danach mit der Pilzspore einschläfern. Jedoch müssen sie aufpassen, da Mega-Voltenso auf ihren Switch-In ganz leicht mit dem Voltwechsel antworten kann um dieses schlechte Match-Up zu umgehen.
    • Bulky Boden-Pokémon wie Sumpex, Gastrodon, Nidoqueen oder Hippoterus überleben auch eine sehr effektive Kraftreserve und können ihm danach mit ihren Boden-Attacken großen Schaden zufügen.
    • Drachen-Pokémon wie Latias, Trikephalo oder Maxax überleben auch eine sehr effektive Kraftreserve [Eis] und können es ganz leicht mit ihren starken STAB-Attacken besiegen.
    • Schnellere Pokémon wie Mega-Bibor, Mega-Gewaldro, Mega-Aerodactyl, Wahlschal-Nutzer wie Panferno, Terrakium oder Rabigator können Mega-Voltenso outspeeden und mit ihren starken STAB-Attacken ganz leicht revengen.

    Moveset-Sammlung für Voltenso

    Folgende strategische Movesets wurden von unseren Nutzern für Voltenso eingetragen:

    Voltenso

    [OU][Mega-Voltenso] Offensiver Pivot Standard-Moveset

    Item: Voltensonit
    Fähigkeit: Blitzfänger → Bedroher
    EVs (Lv.100): 252 SpAngr / 4 Vert / 252 Init
    EVs (Lv.50): 252 SpAngr / 4 Vert / 252 Init
    Wesen: Scheu (+Init, -Angr)
    - Voltwechsel
    - Donnerblitz
    - Hitzekoller / Flammenwurf
    - Kraftreserve [Eis]

    Mit dem Voltwechsel besitzt Mega-Voltenso eine sehr starke Attacke mit der scouten, Momentum generieren und eigene Teampartner leichter ins Spiel bringen kann. Weiterhin richtet sie guten Chip Damage auf seine typischen Switch-Ins wie Mew oder Despotar an. Der Donnerblitz ist seine stärkere STAB-Attacke, welche Wasser- und Flug-Pokémon wie Garados, Mantax, Kaguron, Boreos-T oder Mega-Pinsir sehr effektiv trifft. Der einzige Grund warum man Mega-Voltenso statt Kapu-Riki benutzen sollte ist seine Feuer-Coverage, die immensen Schaden an Mega-Scherox und Tentantel anrichtet. Der Hitzekoller ist hierbei seine stärkere Feuer-Attacke, welche nach etwas Chip Damage sehr leicht Mega-Flunkifer, Mega-Skaraborn, Gangwechsel Magearna, Kapu-Toro und Stalobor OHKOt. Der Flammenwurf hingegen senkt im Gegensatz zum Hitzekoller nicht den Spezial-Angriff, jedoch ist dieser dafür deutlich schwächer. Die Kraftreserve [Eis] dient zur Coverage um Boden-Pokémon wie Zygarde, Knakrack und Demeteros-T, die immun gegen seine Elektro-Attacken sind, sehr effektiv zu treffen.
    Die EV-Verteilung gibt Mega-Voltenso eine maximale Offensive. Dabei wird ein scheues Wesen gespielt um sicher langsamere Pokémon wie Kapu-Riki, Quajutsu, Ash-Quajutsu oder Boreos-T sicher zu outspeeden und im Speedtie mit Mega-Schlapor zu bleiben. Der Blitzfänger ist die bessere Fähigkeit vor der Mega-Entwicklung, da diese ihm eine Immunität gegen Elektro-Attacken gibt und seinen Spezial-Angriff um eine Stufe erhöht, wenn es von einer getroffen wird. Jedoch könnte man auch die Statik als Fähigkeit spielen, damit Guardevoir mit der Fährte diese kopiert. Den Bedroher erhält es im Zuge seiner Mega-Entwicklung, welche den Angriff des Gegners um eine Stufe senkt. Der Voltensonit wird als Item benötigt um die Mega-Entwicklung zu vollführen.

    Am Anfang des Kampfes sollte Mega-Voltenso immer den Voltwechsel einsetzen um das gegnerische Team dadurch leichter unter Druck zu setzen. Gegen Ende des Kampfes hingegen sollte Mega-Voltenso das gegnerische Team durch seine gute Coverage unter Druck setzen. Vorsichtig sollte man jedoch sein, wenn der Gegner ein Boden-Pokémon wie Mega-Sumpex, Gastrodon oder ein Alola-Knogga im Team hat. Denn durch diese kann man wesentlich schwerer den Voltwechsel nutzen. Weiterhin ist es durch den Bedroher, seinem Elektro Typ und seiner guten Coverage ein sehr guter Check für Mega-Pinsir und Mega-Scherox, was man sich im Hinterkopf behalten sollte. Außerdem ist Mega-Voltenso durch seine gute Offensive und hohe Initiative auch ein sehr guter Revenger für langsamere Pokémon wie beispielsweise Mega-Glurak Y, Snibunna, Kapu-Fala oder Quajutsu.
    Mega-Voltenso agiert am besten in bulky Offensiv oder VoltTurn-Teams, da diese ihm entweder einen guten defensiven Teampartner oder einen starken Wallbreaker geben, den es nach dem Einsatz seines Voltwechsels sicher ins Spiel bringen kann. Dabei ist Demeteros-T ein sehr guter Teampartner, da es mit seinem Bedroher und dem von Mega-Voltenso sehr leicht das gegnerische Team unter Druck setzen kann, Tarnsteine legen kann und mit dem Schwerttanz, der Z-Attacke und seinem starken Erdbeben die meisten Counter von Mega-Voltenso stark schwächen oder sogar besiegen kann. Stachler- und Giftspitzen-Support ist sehr hilfreich um das gegnerische Team leichter und schneller zu schwächen, weshalb Quajutsu, Tentantel und Aggrostella gute Teampartner wären. Dabei haben die beiden Quajutsu-Formen noch den Vorteil, dass sie für Mega-Voltenso defensive und bulky Boden-Pokémon wie Demeteros-T, Knakrack, Hippoterus oder Mega-Camerupt sehr leicht besiegen können. Da Mega-Voltenso von jedem Hazard getroffen wird, ist ein Spinner oder Defogger wie Stalobor, Latios, Latias, Kapu-Kime oder Mew ein sehr wichtiger Teampartner für ihn. Starke Wallbreaker wie Wahlband Despotar oder Snibunna sind ebenfalls gute Teampartner, die zusätzlich noch für Mega-Voltenso seine Checks Latios, Mega-Latias und Heatran besiegen können. Aber auch Kapu-Toro kann als Wallbreaker verwendet werden, da dieser Mega-Voltenso das Grasfeld gibt indem es weniger Schaden vom Erdbeben erhält und durch die passive Heilung möglichen Tarnsteinschaden ausgleichen kann. Kyurem-Black ist ebenfalls ein guter Wallbreaker, der für Mega-Voltenso auch bulky Pflanzen-Pokémon wie Tangoloss, Mega-Bisaflor oder Hutsassa besiegen kann.

    Experten-Kommentar: Showdown-Import:
    Manectric @ Manectite
    Ability: Lightning Rod
    EVs: 252 SpA / 4 SpD / 252 Spe
    Timid Nature
    - Volt Switch
    - Thunderbolt
    - Overheat
    - Hidden Power Ice

    Dieses Moveset wurde eingetragen von Holy-Darky. [ Moveset verbessern ]

    Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!
    Voltenso

    [UU][Mega-Voltenso] Offensiver Pivot Standard-Moveset

    Item: Voltensonit
    Fähigkeit: Blitzfänger → Bedroher
    EVs (Lv.100): 252 SpAngr / 4 Vert / 252 Init
    EVs (Lv.50): 252 SpAngr / 4 Vert / 252 Init
    Wesen: Scheu (+Init, -Angr)
    - Voltwechsel
    - Donnerblitz
    - Hitzekoller / Flammenwurf
    - Kraftreserve [Eis] / Kraftreserve [Pflanze]

    Mit dem Voltwechsel kann Mega-Voltenso nicht nur Momentum generieren, sondern auch andere Teampartner sicherer ins Spiel bringen. Der Donnerblitz hingegen ist seine stärkere STAB-Attacke, die Flug- und Wasser-Pokémon wie Iksbat, Fiaro, Mega-Tauboss, Mantax, Impoleon oder Mamolida sehr effektiv trifft. Der Hitzekoller dient zur Coverage um Pflanzen-Pokémon wie Hutsassa, Celebi oder Mega-Rexblisar, die seine Elektro-Attacken resistieren, sehr effektiv zu treffen. Dieser ist außerdem auf Kobalium, Scherox, Duokles ein sicher OHKO und kann außerdem offensives Celebi nach zweimal Tarnsteinschaden ebenfalls sicher OHKOn. Der Flammenwurf senkt zwar nicht den Spezial-Angriff von Mega-Voltenso ist jedoch dafür wesentlich schwächer, wodurch es einige dieser K.O.s nicht so leicht erreicht. Beide Kraftreserven dienen zur Coverage um Boden-Pokémon, die immun gegen seine Elektro-Attacken sind, sehr effektiv zu treffen: Die Kraftreserve [Eis] OHKOt sicher Skorgro und richtet auch mehr Schaden an Nidoking, Nidoqueen sowie Drachen-Pokémon wie Latias, Trikephalo und Maxax an. Die Kraftreserve [Pflanze] hingegen 2HKOt Sumpex, Gastrodon und Morlord, was die Kraftreserve [Eis] nicht schafft. Für welche man sich jetzt genau entscheidet ist vom Team abhängig
    Die EV-Verteilung gibt Mega-Voltenso eine maximale Offensive. Dabei wird ein scheues Wesen gespielt um sicher langsamere Pokémon wie Mega-Tauboss oder Snibunna sicher zu outspeeden. Der Blitzfänger ist die bessere Fähigkeit vor der Mega-Entwicklung, da diese ihm eine Immunität gegen Elektro-Attacken gibt und seinen Spezial-Angriff um eine Stufe erhöht, wenn es von einer getroffen wird. Jedoch könnte man auch die Statik als Fähigkeit spielen, damit Guardevoir mit der Fährte diese kopiert. Den Bedroher erhält es im Zuge seiner Mega-Entwicklung, welche den Angriff des Gegners um eine Stufe senkt. Der Voltensonit wird als Item benötigt um die Mega-Entwicklung zu vollführen.
    Am Anfang des Kampfes sollte Mega-Voltenso immer den Voltwechsel einsetzen um das gegnerische Team dadurch leichter unter Druck zu setzen. Gegen Ende des Kampfes hingegen sollte Mega-Voltenso das gegnerische Team durch seine gute Coverage unter Druck setzen. Vorsichtig sollte man jedoch sein, wenn der Gegner ein Boden-Pokémon wie Sumpex, Gastrodon oder Hippoterus im Team hat. Denn durch diese kann man wesentlich schwerer den Voltwechsel nutzen. Weiterhin ist es durch den Bedroher, seinem Elektro Typ und seiner guten Coverage ein sehr guter Check für Scherox und Fiaro was man sich im Hinterkopf behalten sollte. Außerdem ist Mega-Voltenso durch seine gute Offensive und gute Coverage ein sehr guter Revenger.

    Mega-Voltenso agiert am besten in bulky Offensiv oder VoltTurn-Teams, da diese ihm entweder einen guten defensiven Teampartner oder einen starken Wallbreaker geben, den es nach dem Einsatz seines Voltwechsels sicher ins Spiel bringen kann. Scherox ist hierbei ein sehr guter Teampartner, da dieser zusammen mit Mega-Voltenso einen starken VoltTurn-Core bildet und zusätzlich spezielle Walls und Tanks für ihn schwächen oder besiegen kann. Auch andere Voltwechsel- und Kehrtwenden-Nutzer wie Rotom-Wasch, Kobalium, Panferno, Wie-Shu oder Skorgro sind für die VoltTurn-Taktik eine sehr gute Wahl. Starke Wallbreaker wie Primarene, Volcanion, Nidoking oder Mamutel profitieren sehr stark davon, dass Mega-Voltenso sie durch den Voltwechsel leichter ins Spiel bringen können und können für ihn sehr leicht defensive Pokémon schwächen. Weiterhin können all diese Pokémon auch für ihn bulky Boden-Pokémon besiegen von denen es leicht gecheckt wird. Da Mega-Voltenso von jedem Hazard getroffen wird, ist ein Defogger oder Spinner wie Tentoxa, Forstellka, Latias, Scherox oder Impoleon ebenfalls ein sehr guter Teampartner. Abschließend sind defensive Pokémon wie Hutsassa, Lahmus, Impoleon, Rotom-Wasch oder Skorgro gute Teampartner, da sie für ihn offensive Attacken abfangen können.

    Experten-Kommentar: Showdown-Import:
    Manectric @ Manectite
    Ability: Lightning Rod
    EVs: 252 SpA / 4 SpD / 252 Spe
    Timid Nature
    - Volt Switch
    - Thunderbolt
    - Overheat
    - Hidden Power Ice

    Dieses Moveset wurde eingetragen von Holy-Darky. [ Moveset verbessern ]

    Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!

    Du kennst noch weitere Movesets? Dann hilf uns und trage hier ein neues Moveset ein.

    Strategie für Pokémon X und Pokémon Y

    Voltenso ist eines der Pokémon, die von der 6. Generation sehr stark profitiert haben. Durch die hohen Offensivwerte wird Voltenso zu einem der besten speziellen Sweeper und reißt mit dem hohen Spezial-Angriffswert große Löcher in Teams. Der karge Movepool reicht jedoch aus, um viele Standards wie zum Beispiel Fiaro, Quajutsu, Skorgro oder Glurak zu OHKOen. Neben Donnerblitz und Voltwechsel gibt es hier zum Beispiel Flammenwurf und die leider abgeschwächte Kraftreserve. Außerdem kann man Voltenso gut in der normalen Form in Elektroattacken einwechseln und so einen gratis Boost auf Spezial-Angriff bekommen. Auch auf defensiver Seite ist Voltenso nicht gerade schlecht. Durch die Fähigkeit Bedroher und die für einen Sweeper guten defensiven Statuswerte kann es trotz Bodenschwäche durchaus ein paar Treffer einstecken, was jedoch nur im absoluten Notfall genutzt werden sollte. Voltensos Typ bietet mit Stahl und Flug zwei Resistenzen, während die nützliche Elektro-Immunität sich während der Mega-Entwicklung zu Bedroher wandelt, womit man in Verbindung mit Voltwechsel ziemlich sicher in physiche Walls wechseln kann.

    Voltenso ist sehr berechenbar und kann somit sehr leicht gecountert werden. Wenn man es nicht gerade als Fun-Set spielt, ist es immer mit Eis-Kraftreserve, Donnerblitz, Voltwechsel und Flammenwurf/Hitzekoller zu sehen. Außerdem wird es sehr leicht von einem der am häufigsten benutzten Pokémon gecountert: Heatran. Auch gegen Elektro- und Boden-Pokémon, die meistens eine Kraftreserve überleben, ist Voltenso nicht gerade die erste Wahl. Pokémon wie Mega-Bisaflor Mega-Bisaflor, Mega Glurak-X, Mega Despotar oder Mega Voltenso selbst können ein Problem darstellen, da sie wenig Schaden bekommen und dann, abgesehen von Mega Voltenso, meistens gut zurückschlagen.

    Mit dem richtigem Support durch beseitigen der Bodenschwäche und speziellen Tanks ist Voltenso kaum zu stoppen. Die Initiative kombiniert mit dem hohen Spezial-Angriff machen es zu einer Mega-Entwicklung, mit der man rechnen muss. Fiaro oder Demeteros decken die Bodenschwäche von Voltenso ab und können so einige seiner Gefahren beseitigen.

    Moveset-Sammlung für Voltenso

    Folgende strategische Movesets wurden von unseren Nutzern für Voltenso eingetragen:

    Voltenso

    [OU] Mega-Voltenso Standard-Moveset

    Item: Voltensonit
    Fähigkeit: Blitzfänger (Mega: Bedroher)
    EVs: 4 KP / 252 SpAngr / 252 Init
    Wesen: Mäßig (+SpAngr, -Angr) / Scheu (+Init, -Angr)
    - Donnerblitz / Ladungsstoß
    - Hitzekoller / Flammenwurf
    - Kraftreserve [Eis]
    - Voltwechsel

    Durch die Mega-Entwicklung verliert man zwar die praktische Fähigkeit Blitzfänger, erhält jedoch doch die ebenso interessante Charakteristik Bedroher, die Voltenso beim Einwechseln gut vor physischen Angreifern schützt. Nach der Mega-Entwicklung ist man mit 252 Init-EVs auch mit mäßigem Wesen noch schneller als viele Gegner, in der ORAS-Ära greift man trotzdem besser zum scheuen Wesen, da man so auch Snibunna und Mega Simsala überholt.

    Donnerblitz dient als primärer Elektro-STAB, wenn man auf die Paralyse angewiesen ist, kann man auch Ladungsstoß verwenden, zu empfehlen ist es allerdings nicht. Zur Coverage wählt man im Normalfall Hitzekoller, da man so beispielsweise Mega Metagross auf einen Schlag erledigen kann. Sollte man Voltenso aber länger am Stück im Einsatz haben wollen, wäre auch Flammenwurf eine Option. Kraftreserve [Eis] sorgt für eine gute Coverage und ist gegen Demeteros-T oder Knakrack extrem hilfreich, während Voltwechsel dem Spieler das Momentum erhält.

    Dieses Moveset wurde eingetragen von einem Gast, überprüft von Repi, zuletzt bearbeitet von Gockel. [ Moveset verbessern ]

    1 Kommentar zu diesem Set anzeigen

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!
    Voltenso

    Wahlschal-Voltenso Interessantes alternatives Moveset

    Item: Wahlschal
    Fähigkeit: Blitzfänger
    Evs: 4 KP / 252 SpA /252 Init
    Wesen: Mäßig (+SpAngr, -Angr)
    - Voltwechsel
    - Hitzekoller / Flammenwurf
    - Wechseldich
    - Kraftreserve [Eis] / Kraftreserve [Pflanze]

    Die wohl gängigsten Sets für Voltenso sind die Mega-Sets, es ist aber auch als Wahlschal-Sweeper spielbar. Aufgrund seiner Flexibilität und den Attacken Voltwechsel und Wechseldich eignet es sich perfekt, die Aufgaben eines Scarfers zu erfüllen. Voltenso kann man auch als Specser spielen, das Scarfer-Set ist aber gängiger und häufiger vertreten. Mit den 252 Init-EVs ist man mit mäßigem Wesen schneller als alles Relevante. Wer trotzdem auf Nummer sicher gehen will, sollte das scheue Wesen wählen, welches oben allerdings nicht angeben wurde, da ein mäßiges Wesen einfach mehr Sinn macht. Natürlich gibt es noch viele weiteren Arten, wie man Voltenso spielen kann, wahlweise auch als Mega, aber Voltenso ist auch ohne die Mega-Entwicklung gut dran, besonders, da seine Fähigkeit Blitzfänger ihm eine weitere Immunität bringt, was bei Voltensos wenigen Schwächen ein großer Vorteil ist.

    Voltwechsel ist als STAB und Scouting-Move auf dem Scarfer sicher gesetzt. Hitzekoller spielt man ebenfalls auf dem Scarfer, da dieser in den meisten Fällen sowieso nach einer Attacke wieder ausgewechselt werden muss, da ein anderes Pokémon, das diese Attacke gut einsteckt, eingewechselt wird. Demnach ist die SpAngr-Senkung durch Hitzekoller nicht so schlimm. Wechseldich eignet sich sehr gut, um Staller zu schwächen. Auf dem letzten Slot wählt man eine Kraftreserve - bevorzugt Pflanze, allerdings bringt auch die Eisreserve eine gute Coverage. Während man mit Pflanze Pokémon wie Lanturn, Rizeros und Morlord effektiv treffen kann, ist Eis wiederum eine gute Möglichkeit, um Shardrago zu schaden.

    Experten-Kommentar: Im OU nicht unbedingt zu empfehlen!

    Dieses Moveset wurde eingetragen von einem Gast, überprüft von Suburban, zuletzt bearbeitet von Gockel. [ Moveset verbessern ]

    Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!

    Du kennst noch weitere Movesets? Dann hilf uns und trage hier ein neues Moveset ein.

    Strategie für Schwarz, Weiß, Schwarz 2 und Weiß 2

    Analyse für Mega-Voltenso im OverUsed:

    Mega-Voltenso ist durch seine hohe Initiative und seinem guten Spezial-Angriff von jeweils 135 Base kombiniert mit einer guten Coverage aus Donnerblitz, Hitzekoller und Kraftreserve [Eis] ein hervorragender Sweeper, der offensive Teams sehr gut unter Druck setzen kann. Dazu ist es durch den Voltwechsel auch ein sehr guter offensiver Pivot, der die eigenen Wallbreaker durch diesen leichter ins Spiel bringen kann. Weiterhin hat es mit dem Bedroher auch eine sehr gute Fähigkeit, die ihn kombiniert mit seinem dezenten Bulk aus 70 / 80 / 80 zu einem guten Check für Mega-Pinsir, Mega-Flunkifer und Mega-Scherox machen.

    Allerdings wird es fast komplett von Kapu-Riki outclassed, da dieses von den Sets her wesentlich facettenreicher ist, mit der Kehrtwende der bessere Pivot ist (die Kehrtwende sorgt dafür, dass es auch gegen Boden-Pokémon und Alola-Knogga pivoten kann) durch den Verhöhner auch defensivere Teams besser checken kann und auch nicht den Megaslot belegt. Der einzige Vorteil den Mega-Voltenso über Kapu-Riki hat ist seine Feuer-Attacke. Weiterhin wird es sehr leicht von defensiven Threats wie Offensivwesten Tangoloss, Mega-Bisaflor, Chaneira und Despotar komplett gewallt. Außerdem wird Mega-Voltenso von jedem Entry-Hazard getroffen, wodurch man es auf diese Wiese sehr leicht passiv schwächen kann.

    Insgesamt ist Mega-Voltenso im aktuellen OverUsed nicht wirklich so gut. Jedoch ist es trotz diesem Fakt definitiv kein schlechtes Pokémon in diesem Tier und kann mit seinen Vorteilen immer noch gut als spezieller Pivot und Sweeper überzeugen.

    Counter & Checks:

    • Speziell defensive Pokémon wie Chaneira, Offensivwesten Magearna, Pixi, Mew, Heatran, Despotar und Alola-Sleimok können Mega-Voltenso sehr leicht wallen. Dabei können die letzteren beiden ihn zusätzlich mit der Verfolgung trappen. Jedoch sollte man aufpassen, da Mega-Voltenso auf den Switch in diese den Voltwechsel einsetzen kann um dieses unangehme Match-Up sicher zu umgehen.
    • Bulky Pflanzen-Pokémon wie Mega-Bisaflor, Offensivwesten Tangoloss oder Hutsassa stecken selbst den Hitzekoller sehr leicht wegn und können es etwa schwächen, besiegen oder mit dem Schlafpuder / der Pilzspore einschläfern. Kapu-Toro kann lediglich die Sets checken, die mit dem Flammenwurf gespielt werden und diese mit dem Holzgeweih OHKOn.
    • Bulky Boden-Pokémon: Knakrack und Demeteros-T überleben sicher eine Kraftreserve [Eis] von Mega-Voltenso und können es mit ihrem starken Erdbeben OHKOn. speziell defensives Zygarde steckt eine solche Kraftreserve noch besser weg und Mega-Voltenso mit den Tausend Pfeilen ebenfalls OHKOn. Mega-Sumpex, Hippoterus und Gastrodon stecken jede Attacke von Mega-Voltenso noch besser weg und können es auch sehr leicht besiegen oder wallen.
    • Alola-Knogga ist wegen dem Blitzfänger immun gegen seine Elektro-Attacken, resistiert seine Coverage-Attacken und kann es mit dem Schattenknochen sehr leicht OHKOn.
    • Drachen-Pokémon wie Latios, Mega-Glurak X und Latias checken Mega-Voltenso sehr leicht und können es danach besiegen. Wahlschal-Knakrack hingegen kann in den Voltwechsel sehr leicht einwechseln und es danach mit dem Erdbeben besiegen.
    • Schnellere Pokémon wie Wahlschal Latios, Keldeo, Knakrack oder Katagami können Mega-Voltenso outspeeden und revengen, während Mega-Simsala schon von Natur aus dies kann

    Analyse für Mega-Voltenso im UnderUsed:

    Mega-Voltenso ist durch seine hohe Initiative, dem guten Spezial-Angriff von jeweils 135 Base und seiner guter Coverage aus Donnerblitz, Hitzekoller, Kraftresrve [Eis] / Kraftreserve [Pflanze] ein sehr starker Sweeper im aktuellen UnderUsed, welcher vor allem sehr gut gegen offensive Teams ist. Dazu ist es durch den Voltwechsel auch ein sehr guter und schneller Pivot, der die eigenen Wallbreaker durch diesen leichter ins Spiel bringen kann. Weiterhin ist es durch den Bedroher und dem dezenten Bulk aus 70 / 80 / 80 auch ein sehr guter Check für Scherox, Fiaro und Snibunna.

    Allerdings verliert Mega-Voltenso sehr schnell gegen defensive Teams, da es meistens an deren Pokémon wie Heiteira, Relaxo oder Mega-Stahlos scheitert. Außerdem muss es sich für einen Kraftreserve-Typ entscheiden, wodurch es entweder von Sumpex, Gastrodon, Morlord  oder leichter von Drachen-Pokémon wie Laitas oder Trikephalo gewallt wird. Außerdem ist seine Initiative sowie sein dezenter Bulk in einigen Fällen zu niedrig, wodurch es ein leichtes Ziel für viele Revenger wie Mega-Bibor, Mega-Gewaldro, Mega-Aerodactyl oder Wahlschal-Nutzern wie Terrakium, Panferno ist. Abschließend ist erhält es noch von jedem Entry-Hazard schaden, wodurch es sehr leicht durch passiven Schaden geschwächt werden kann.

    Insgesamt ist Mega-Voltenso aber ein sehr starkes Pokémon im UnderUsed, der durch seine hohe spezielle Offensive und dem Voltwechsel ein großer Threat in diesem Tier. Weiterhin macht es VoltTurn-Teams in diesem um einiges stärker.

    Counter & Checks:

    • Speziell defensive Pokémon wie Heiteira, Relaxo, Feelinara oder Florges können Mega-Voltenso sehr leicht wallen. Offensivwesten Alola-Sleimok kann ebenfalls Mega-Voltenso sehr leicht wallen und es zusätzlich noch mit der Verfolgung trappen. Hutsassa hingegen wird zwar vom Hitzekoller sehr effektiv getroffen, steck diesen aber trotzdem gut weg und kann es danach mit der Pilzspore einschläfern. Jedoch müssen sie aufpassen, da Mega-Voltenso auf ihren Switch-In ganz leicht mit dem Voltwechsel antworten kann um dieses schlechte Match-Up zu umgehen.
    • Bulky Boden-Pokémon wie Sumpex, Gastrodon, Nidoqueen oder Hippoterus überleben auch eine sehr effektive Kraftreserve und können ihm danach mit ihren Boden-Attacken großen Schaden zufügen.
    • Drachen-Pokémon wie Latias, Trikephalo oder Maxax überleben auch eine sehr effektive Kraftreserve [Eis] und können es ganz leicht mit ihren starken STAB-Attacken besiegen.
    • Schnellere Pokémon wie Mega-Bibor, Mega-Gewaldro, Mega-Aerodactyl, Wahlschal-Nutzer wie Panferno, Terrakium oder Rabigator können Mega-Voltenso outspeeden und mit ihren starken STAB-Attacken ganz leicht revengen.

    Moveset-Sammlung für Voltenso

    Folgende strategische Movesets wurden von unseren Nutzern für Voltenso eingetragen:

    Voltenso

    [NU] Wahlglas-Voltenso Empfehlenswertes Moveset

    Item: Wahlglas
    Fähigkeit: Blitzfänger
    EVs: 4 KP / 252 SpAngr / 252 Init
    Wesen: Scheu (+Init, -Angr)
    - Donnerblitz / Ladungsstoß
    - Flammenwurf / Hitzekoller
    - Kraftreserve [Pflanze]
    - Voltwechsel / Wechseldich

    Dank Wahlglas verschafft man Voltenso eine bessere spezielle Durschlagskraft, damit man effektiver angreifen kann. Diese Taktik wird weiterhin durch den EV-Split und das scheue Wesen unterstützt. Bei der Wahl der Attacken ist ein Elektro-Angriff mit STAB gesetzt. Dies kann Donnerblitz oder der etwas schwächere, dafür öfter paralysierende Ladungsstoß sein. Ein Feuer-Angriff steht in Form von Flammenwurf oder Hitzkoller zur Verfügung. Hitzekoller ist zwar um einiges stärker als Flammenwurf, senkt jedoch den Spezial-Angriff um 2 Stufen, was bedeutet, dass er nicht für lange Kämpfe geeignet ist. Kraftreserve [Pflanze] ergänzt das Set gut, um Boden-, Wasser- und Gestein-Pokémon hart zu treffen. Der letzte Move kann Voltwechsel zum schnellen Auswechseln sein. Aber auch Wechseldich ist möglich, um Voltenso im besten Fall vom Wahl-Item zu 'befreien' und Überreste zu erhalten. Im Gegenzug kann ein gegnerisches, defensives Pokémon durch den Erhalt des Wahl-Items in seiner Taktik gestört werden. Blitzfänger als Fähigkeit macht Voltenso immun gegenüber Elektro-Attacken.

    Dieses Moveset wurde eingetragen von Wave, überprüft von The_Sweeper, zuletzt bearbeitet von bmac. [ Moveset verbessern ]

    Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!

    Du kennst noch weitere Movesets? Dann hilf uns und trage hier ein neues Moveset ein.

    Strategie für Diamant, Perl, Platin, Heartgold und Soulsilver

    Counter

    Voltenso eignet sich als Counter gegen:

    Hier findest du Movesets zu diesem Pokémon. Diese Movesets sind von Experten zusammengestellt und ausnahmslos zu empfehlen, wenn du strategisch kämpfen willst.

    Standard

    Voltenso
    @ Tahaybeere
    EVs: 4, 0-, 0, 252+, 252, 0 (scheu/timid)
    ___: 4, 0-, 0, 252, 252+, 0 (mäßig/modest)

    ~ Delegator
    ~ Donnerblitz
    ~ Kraftreserve {Eis} / Kraftreserve {Pflanze}
    ~ Flammenwurf

    Knirscher von 386 hat es nicht mehr, dafür Flammenwurf und Hitzekoller. Die Situation dürfte sich nicht so drastisch ändern...

    Wahlglas

    Voltenso
    @ Wahlglas
    EVs: 4, 0-, 0, 252, 252+, 0 (mäßig/modest)
    ___: 4, 0-, 0, 252+, 252, 0 (scheu/timid)

    ~ Donnerblitz
    ~ Hitzekoller / Flammenwurf
    ~ Kraftreserve {Pflanze} / Kraftreserve {Eis}
    ~ Ruckzuckhieb / Hyperstrahl

    Leider fehlt ein Move auf ein wirklich gutes Set. Trotzdem ist es vielseitig und trifft eine breite Reihe von Pokémon stark. Ruckzuckhieb nur, wenn Reversal sonst vom Team nicht gecountert werden kann, Hyperstrahl ist auch nur ein Filler.

    Moveset-Sammlung für Voltenso

    Leider wurden bisher keine Movesets für Voltenso in der 4. Generation eingetragen.
    Hilf uns bei der Vervollständigung und trage ein neues Moveset ein.

    Strategie für Rubin, Saphir, Smaragd, Feuerrot und Blattgrün

    Counter

    • Skorgla — Keine Kraftreserve [Eis]

    Voltenso eignet sich als Counter gegen:

    Hier findest du Movesets zu diesem Pokémon. Diese Movesets sind von Experten zusammengestellt und ausnahmslos zu empfehlen, wenn du strategisch kämpfen willst.

    Standard

    Voltenso
    @ Tahaybeere
    EVs: 44, 0-, 0, 220+, 244, 0 (scheu/timid)

    ~ Donnerblitz
    ~ Delegator
    ~ Kraftreserve {Pflanze} / Kraftreserve {Eis} / Knirscher
    ~ Kraftreserve {Pflanze} / Kraftreserve {Eis} / Donnerwelle

    Moveset-Sammlung für Voltenso

    Leider wurden bisher keine Movesets für Voltenso in der 3. Generation eingetragen.
    Hilf uns bei der Vervollständigung und trage ein neues Moveset ein.