Webarak Übersicht Fundorte Attacken Statuswerte Strategie & Movesets Bilder & Sprites Diskussion

Webarak | Pokémon #167 im Pokédex

Alle Informationen rund um das Pokémon Webarak:
Typ, Statuswerte, Attacken, Fundorte, Bilder und strategische Tipps im Pokefans-Pokédex.

Deutscher Name
Webarak
Englischer Name
Spinarak
Französischer Name
Mimigal
Japanischer Name
イトマル (Itomaru)
Koreanischer Name
페이검 (P'eigŏm)
Chinesischer Name
線球 (Xiànqiú )
ID-Nummer
#167
Kalos-ID
Gebirge #107
Alola-ID
#22
Typ
KäferGift
Spezies
Fadenwurf
Körpermaße
0.5m / 8.5kg
Körperform
Form 14: Kriechende Insekten

Entwicklungen: Webarak WebarakAriados Ariados (Level 22)

Mögliche Fähigkeiten: Insomnia, Hexaplaga, Superschütze (versteckte Fähigkeit)


Webarak existiert seit der 2. Generation und besitzt den Dualtypen Käfer/Gift. Sein Aussehen gleicht einer kleinen Spinne.

Trivia

  • Sein Aussehen basiert auf einer Spinne.
  • Es hat starke Parallelen zu Ledyba: 1. Es sind -Pokémon der zweiten Generation. 2. Sie sind nur in der jeweiligen Edition zu bekommen. Auch sind sie in Blattgrün und Feuerrot Editionsspezifisch. 3. Während Ledyba nur Morgens gefangen werden kann, kann Webarak nur Abends gefangen werden. 4. Beide sind in Smaragd in der Safarie Zone zu fangen. 5. Beide kann man in Diamant, Pearl, Platin, Schwarz und Weiß nur über Zucht erhalten.
  • In Gold und Silber hatte es noch eine andere Farbe, nämlich braun. In Kristall wurde dies dann geändert. Das gleiche gilt auch für Sniebel.

Namensbedeutung

Der deutsche Name "Webarak" setzt sich aus den Begriffen "(Web)en" und "Arachne" (altgriech. "Spinne") zusammen.

Typeneffektivität

In der folgenen Tabelle siehst du, welche Attacken gegen dieses Pokémon (KäferGift) effektiv sind:

x 0
Keine
x ¼
x ½
x 1
x 2
x 4
Keine

Eventuelle Veränderungen der Effektivität aufgrund von Fähigkeiten sind nicht eingerechnet.
Weitere Informationen rund um das Thema Typenffektivität findest du in diesem Artikel.


Erkennungsmerkmale

Die wesentlichen Erkennungsmerkmale von Webarak sind:

Körperform
Form 14: Kriechende Insekten
Fußabdruck
Fußadruck von Webarak bzw. alte Darstellung: Fußadruck von Webarak
Größe
0.5 m
Gewicht
8.5 kg
Farbe
Grün Grün
Spezies
Fadenwurf
Ruf
Ruf abspielen oder Ruf aus früheren Editionen

Angaben zur Farbe stammen aus dem Spiel und können vom optischen Eindruck abweichen.


Weitere Informationen

Ei-Gruppen
Käfer
Ei-Schritte
3840 Schritte zum Schlüpfen
Geschlechtsverteilung
50.0% männlich, 50.0% weiblich
Fangrate
255 (maximal = 255 = sehr einfach zu fangen)
Freundschaft
70 (Freundschaftswert am Anfang)
Maximal-EP
800000 EP auf Level 100

Pokéathlon-Leistungsdaten

Tempo
Leitsungswert: 3+1Leitsungswert: 3+1Leitsungswert: 3+1Leitsungswert: 3+1
Kraft
Leitsungswert: 2+1Leitsungswert: 2+1Leitsungswert: 2+1
Ausdauer
Leitsungswert: 1+3Leitsungswert: 1+3Leitsungswert: 1+3Leitsungswert: 1+3
Technik
Leitsungswert: 4+Leitsungswert: 4+Leitsungswert: 4+Leitsungswert: 4+
Sprung
Leitsungswert: 2+1Leitsungswert: 2+1Leitsungswert: 2+1

Diese Werte kannst du in der Pokémon-Liste: Pokéathlon-Leistungswerte mit anderen Pokémon vergleichen.


Bilder von Webarak

Hier findest du einige Bilder zu Webarak. Mehr Bilder gibt es in der Bilderansicht.


Beschreibungen

Hier findest du die offiziellen Pokémon-Beschreibungen aus den Editionen:

Gold
Leuchten die Sterne am Nachthimmel, schwirrt es umher und verstreut einen strahlenden, leuchtenden Puder.
Silber
Die Größe des Sternenmusters, hängt direkt mit der Anzahl der Sterne am Firmament zusammen.
Kristall
Wenn es tagsüber warm wird, rollt es sich in einem großen Blatt ein und fällt in einen tiefen Schlaf.
Rubin
In Ländern mit frischer Luft und Sternen am Himmel leben unzählig viele Ledian.
Dafür gibt es einen guten Grund: Dieses Pokémon nutzt das Licht der Sterne als Energie.
Saphir
In Ländern mit frischer Luft und Sternen am Himmel leben unzählig viele Ledian.
Dafür gibt es einen guten Grund: Dieses Pokémon nutzt das Licht der Sterne als Energie.
Smaragd
Das von WEBARAK gesponnene Netz ist sein zweites Nervensystem.
Es kann anhand der feinen Vibrationen der Netzfäden bestim men, welche Beute sich darauf befindet.
Ranger
Webarak spuckt Seide, um einen Fangversuch zu behindern.
Feuerrot
Es spinnt ein Netz aus feinem, aber reißfestem Faden.
Dann wartet es auf Beute, die im Netz zappelt.
Blattgrün
Es sitzt tagelang regungslos in seinem Netz und lauert unvorsichtiger Beute auf, die ihm zu nahe kommt.
Diamant
Es baut eine Falle, indem es ein Netz mit dünner, starker Seide spinnt.
Es wartet still auf Beute.
Perl
Es baut eine Falle, indem es ein Netz mit dünner, starker Seide spinnt.
Es wartet still auf Beute.
Platin
Es baut eine Falle, indem es ein Netz mit dünner, starker Seide spinnt.
Es wartet still auf Beute.
Heartgold
Es baut eine Falle, indem es ein Netz mit dünner, starker Seide spinnt.
Es wartet still auf Beute.
Soulsilver
Es baut eine Falle, indem es ein Netz mit dünner, starker Seide spinnt.
Es wartet still auf Beute.
Schwarz
Es baut eine Falle, indem es ein Netz mit dünner, starker Seide spinnt.
Es wartet still auf Beute.
Weiß
Es baut eine Falle, indem es ein Netz mit dünner, starker Seide spinnt.
Es wartet still auf Beute.
Schwarz 2
Es baut eine Falle, indem es ein Netz mit dünner, starker Seide spinnt.
Es wartet still auf Beute.
Weiß 2
Es baut eine Falle, indem es ein Netz mit dünner, starker Seide spinnt.
Es wartet still auf Beute.
X
Es spinnt ein Netz aus feinem, aber reißfestem Faden.
Dann wartet es auf Beute, die im Netz zappelt.
Y
Es sitzt tagelang regungslos in seinem Netz und lauert unvorsichtiger Beute auf, die ihm zu nahe kommt.
Omega Rubin
Das von Webarak gesponnene Netz ist sein zweites Nervensystem.
Dieses Pokémon kann anhand der feinen Vibrationen der Netzfäden bestimmen, welche Art Beute sich darauf befindet.
Alpha Saphir
Das von Webarak gesponnene Netz ist sein zweites Nervensystem.
Dieses Pokémon kann anhand der feinen Vibrationen der Netzfäden bestimmen, welche Art Beute sich darauf befindet.
Sonne
Ein sehr geduldiges Pokémon, das besonders gern Wommel frisst.
Es wartet beharrlich darauf, dass sich welche in seinem Netz verfangen.
Mond
Einige Fischer knüpfen sich aus seinem robusten Faden Netze, mit denen sie dann Fisch-Pokémon fangen.
Pokémon GO
Das von Webarak gesponnene Netz ist sein zweites Nervensystem.
Dieses Pokémon kann anhand der feinen Vibrationen der Netzfäden bestimmen, welche Art Beute sich darauf befindet.