Pokéradar

Der Pokéradar ist eines der vielen neuen Items in Pokémon Diamand/Perl und das wohl Nützlichste, wenn man sich auf das Fangen von Pokemon spezialisiert hat. Mit diesem Item wird es dem Spieler ermöglicht, dasselbe Pokémon immer wieder anzutreffen und, unter Berücksichtigung bestimmter Faktoren, die Chancen auf Pokemon mit guten DV‘s bzw. ein Shiny Pokemon zu erhöhen. Auch gibt es bestimmte Pokemon, die sich nur mit dem Pokéradar aufspüren lassen (z.B. Ditto) Genaueres zu den fangbaren Pokemon gibt es im Pokéradar Pokémon Artikel.

Woher bekomme ich den Pokéradar?

Den Pokéradar bekommst du, sobald du den Nationaldex von Prof. Eich bekommen hast, er wird ihn dir geben und hofft das ihr noch mehr seltenere Pokémon damit fangen könnt. Ausserdem gibt euch Lucia/Lucius noch ein paar Tipps dazu, sprcht sie/ihn einfach mal an.

Wie benutze ich den Pokéradar?

Erstmal musst du eine geeignete Grasfläche finden. Am besten sollte sie einen Großteil des DS-Bildschirms ausfüllen. Stelle dich in die Mitte der Grasfläche und aktiviere den Pokéradar. Nun wackeln einige Grasstellen: Hier befinden sich Pokémon! Betrete die Grasstelle deiner Wahl um einen Kampf zu beginnen. Nun gibt es 2 Möglichkeiten:

  • Es ist nicht das Pokemon, das du jagen möchtest

In diesem Fall musst du aus dem Kampf fliehen und den Pokéradar neustarten. Jedoch geht die Batterie immer schnell aus und du musst 50 Schritte laufen um sie wieder aufzuladen.

  • Es ist das Pokémon deiner Begierde

In diesem Falle hast du zwei Möglichkeiten. Entweder du besiegst das Pokémon, oder fängst es. Sobald der Kampf vorbei ist, beginnt die sogenannte "Kette" (-> Chain). Nun startet der Pokeradar automatisch und es werden wieder Grasstellen wackeln. Um deine Kette nicht zu brechen, solltest du folgende Kriterien beachten:

  • Betrete immer nur die Grasstelle, die sich gleich bewegt und aussieht wie die mit der du die Kette begonnen hast!
  • Nimm immer das am weitesten von dir entfernte Feld.
  • Betrete nie ein Feld, wenn weniger als vier Stellen wackeln. In diesem Fall musst du deinen Pokéradar neustarten.
  • Betrete nie das Feld über dir. Der Kopf der Spielfigur ist leider so groß, dass du nicht sehen kannst, ob das Feld über dir wackelt oder nicht.
  • Meide Felder, die an den Rändern oder Ecken der Grasflächen liegen.
  • Verlasse niemals die Grasfläche!

Zusätzlich wäre es ratsam, immer einen Schutz aktiviert zu haben, da auch während der Aktivzeit des Pokéradars, wilde Pokemon auftauchen können. Tritt dieser Fall ein, wird deine Kette gebrochen. Des weiteren solltest du auch nicht das Fahrrad benutzen, wenn du den Pokéradar einsetzt.

Tipps & Tricks

Mit der Pokétch Funktion #20 (Trainerzähler), die du von Prof. Eich im Park der Freunde erhältst, kannst du die Top 3 deiner Pokeradar-Ketten sehen, sowie die aktuelle Kette.


Fehler gefunden? Einen Verbesserungsvorschlag? Bitte verwende unser Feedback-Formular!