Kryppuk

Kryppuk ist ein sehr spezielles Pokémon, welches in den Augen vieler Spieler nicht besonders schön aussieht. Allerdings ist es neben Zobiris das einzige Pokémon, welches auf Grund des Unlicht/Geist-Typs bis zur 5. Generation überhaupt keine Schwächen hat. Außerdem bewirken Gift-Attacken nur den halben und Normal-, Kampf- und Psycho-Attacken gar keinen Schaden.

Fangweg

Kryppuk hat wohl einen der kompliziertesten Fangwege überhaupt. Deswegen wird er hier bis ins Detail erläutert:

  1. Suche Dir das Item Spiritkern. Diesen Kern findest Du im Untergrund oder erhältst ihn auf Route 208 von einem Schwarzgurt. In Zweiblattdorf kannst Du in dem kleinen See einen mit dem Detektor finden.
  2. Nun gehe zu dem alten Steinhaufen am südöstlichen Ende der Route 209. Sprich ihn an und antworte mit "Ja", wenn Du gefragt wirst, ob Du den Spiritkern dort platzieren willst. Falls dort "Das ist der Geweihte Turm" steht, hast Du bereits einen Spiritkern hineingelegt.
  3. Anschließend gehst Du gemeinsam mit einem oder mehreren anderen Diamant-/Perl-Spielern in den Untergrund. Jetzt musst Du mindestens 32 Leute ansprechen und dabei das Mehrspieler-Feature verwenden, denn Wanderer zählen nicht. Außerdem muss, wenn Du eine bereits angesprochene Person noch einmal ansprechen willst, zumindest einer von beiden entweder den Untergrund verlassen und wieder betreten, oder durch die Tür einer Geheimbasis gehen, damit dieselbe Person noch einmal gezählt wird, wenn man sie anspricht. Wenn Du also nur einen Freund hast, der mit Dir in den Untergrund geht, musst Du 32 mal in den Untergrund und wieder hinauf oder 32 mal in eine Geheimbasis gehen, und ihn nach jedem mal ansprechen. Wenn jedes Mal, wenn Du deinen Freund ansprichst, Dein Freund auch gleich dich anspricht, könnt ihr beide Kryppuk fangen, sofern ihr vorher beide den Spiritkern zum Geweihten Turm gebracht habt. Übrigens muss man das alles nicht unbedingt auf einmal machen, man kann auch immer wieder ein paar Personen ansprechen und dann wieder speichern und abschalten, der Zähler geht trotzdem weiter.
  4. Wenn Du 32 oder mehr Personen angesprochen hast, sprichst Du den Geweihten Turm, wo du den Spiritkern platziert hast, an, und wirst ein wildes Kryppuk treffen.

Für jedes weitere Kryppuk brauchst Du einen neuen Spiritkern und musst die ganze Prozedur wiederholen. Wenn Du es gefangen hast, ist das aber nicht nötig, weil Du Kryppuk auch züchten kannst.

Taktische Verwendung

Um die Stärken eines Pokémon auszunutzen, kommt es auch bei den Pokémon-Spielen darauf an, sich für die richtige Strategie zu entscheiden und diese anzuwenden. Nur wenn Du die Stärken deiner Pokémon richtig einsetzt, kannst Du entsprechend punkten.

Kryppuk eignet sich wegen seiner ausgewogenen Defensive beispielsweise besonders gut als Annoyer. Als Sweeper ist er hingegen nur bedingt geeignet, denn er bewegt sich nur sehr langsam. Seine Schwächen im Bereich der Offensive kann aber dank Ränkeschmied ein wenig ausgeglichen werden. Die folgenden Movesets wurden an die Gegebenheiten der 6. Generation angepasst. Weitere, auch zu vorangegangen Spielen, findest du in unserer Moveset-Datenbank

Moveset: Kryppuk

Hier handelt es sich um ein defensives Delegator-Set von Kryppuk. Mithilfe des Irrlichts sollen gegnerische Angreifer verbrannt und somit nutzlos gemacht werden.

Moveset: Kryppuk

Im Gegensatz dazu sieht man hier einen Ränkeschmied-Sweeper, der für so manchen Gegner durchaus überraschend sein kann. Zu mehr Erfolg fehlt Kryppuk allerdings eindeutig eine passable Initiative.

An diesem Inhalt haben Gockel, The Libertine und Minato mitgearbeitet.


Fehler gefunden? Einen Verbesserungsvorschlag? Bitte verwende unser Feedback-Formular!