Legendäre Pokémon in HeartGold und SoulSilver

Auch in HeartGold und SoulSilver gibt es wieder einige legendäre Pokémon zu fangen. Dieser Artikel verrät dir, wo du diese Pokémon finden kannst.

Lugia

Lugia

Lugia ist das erste legendäre Pokémon in Soulsilver, welches an einem fixen Standort steht und gefangen werden kann.
Hierzu musst du Team Rocket aus Dukatia City vertreiben und die Kimono-Girls in Teak City besiegen, um die notwendigen Basis-Items Silberflügel und Strömungsglocke zu erhalten. Mit diesen Items musst du dich nun an den tiefsten Ort in den Strudelinseln begeben, um Lugia zu begegnen. Betrete hierzu die nordöstliche Insel; von dort aus sollte es nicht allzu schwierig sein, den richtigen Weg zu finden. Sobald du ganz unten angekommen bist, erwarten dich bereits die Kimono-Girls. Sie beschwören nach einem kurzen Dialog Lugia, welches daraufhin in einer kurzen Zwischensequenz durch den Wasserfall fliegt. Du hast nun die Möglichkeit, Lugia, welches auf Level 45 ist, zu fangen.
Auch in Heartgold kannst du Lugia fangen. Hierzu musst du jedoch in Kanto gewesen sein und dir in Marmoria City den Silberflügel abgeholt haben. Erst dann darfst du die Höhle, in der Lugia dich erwartet, betreten. Beachte jedoch, dass Lugia in Heartgold auf Level 70 vorzufinden ist und bereite dich dementsprechend vor!

Wegbeschreibung: Surfe zunächst von Oliviana City aus nach Süden und betrete die obere rechte Insel. Bevor du nun fortfährst, ist es ratsam, die Attacke Blitz einzusetzen. Folge nun dem Weg nach rechts und springe über die Stufe nach rechts. Du wirst sehen, dass der Weg sich nun in 2 Wege teilt. Von diesen Wegen musst du den oberen nehmen und wieder über die Stufe springen. Folge dem Weg nun nach oben bis zur Leiter. Im nächsten Raum musst du lediglich dem Weg nach unten folgen und die Leiter nehmen - spring nicht links über die Stufen! Nun musst du nur noch dem Weg nach unten folgen und die untere Höhle betreten, in der Lugia lebt.

Ho-oh

Ho-oh

Ho-oh kann ebenfalls in Heartgold und Soulsilver gefangen werden.
In Heartgold musst du dich hierzu auf die Spitze des Glockenturms begeben, nachdem du die Buntschwinge in Dukatia City und die Klarglocke in Teak City erhalten hast. Auf der Spitze des Glockenturms erwarten dich die Kimono-Girls bereits. Sie beschwören umgehend nach deiner Ankunft Ho-oh mithilfe der Klarglocke. Nach einer kurzen Zwischensequenz, in der Ho-ohs Ankunft auf dem Glockenturm gezeigt wird, hast du die Möglichkeit, Ho-oh zu fangen. Es ist auf Level 45.
In Soulsilver kannst du Ho-oh erst fangen, wenn du in Kanto warst und die Buntschwinge in Marmoria City erhalten hast. Erst dann ist es dir erlaubt, die oberen Stockwerke des Glockenturms zu betreten, um Ho-oh zu fangen. Beachte jedoch, dass Ho-oh in Soulsilver auf Level 70 ist; bereite dich also gut auf diesen Kampf vor!

Wegbeschreibung: Begib dich nach Teak City und betrete den Glockenturm im Nordosten der Stadt. Da der Glockenturm mehrere Stockwerke hat, listen wir hier lediglich auf, welche Treppen bzw. Warp-Felder du benutzen musst, um zu Ho-oh zu gelangen. Diese Beschreibung beginnt im 2. Stock, also in dem Raum, den man nach dem Benutzen der ersten zwei Leitern erreicht hat.

  • 2. Stock: Benutze die Leiter oben rechts.
  • 3. Stock: Benutze die Leiter oben links.
  • 4. Stock: Benutze die Leiter unten in der Mitte. Hierzu musst du nach unten springen und bei der Gabelung der Wege rechts weiter runter springen.
  • 5. Stock: Benutze die Leiter links in der Mitte.
  • 6. Stock: Gehe einmal oben rechts rum und betrete das Warp-Feld unten in der Mitte.
  • 7. Stock: Gehe runter und betrete gleich das nächste Warpfeld.
  • 8. Stock: Folge dem Weg nach links und betrete das Warpfeld.
  • 9. Stock: Folge dem Weg nach oben und betrete das Warpfeld rechts vom Pfeiler.
  • 10. Stock: Benutze die Leiter.
  • 11. Stock: Gehe über die Holzplatten und benutze die letzte Leiter.
  • Glückwunsch! Du hast nun die Spitze des Glockenturms erreicht!

Raikou, Entei und Suicune

PokéCom

Raikou, Entei und Suicune kannst du erst fangen, nachdem du sie aus der Turmruine in Teak City vertrieben hast.
Entei und Raikou werden nun durch ganz Jotho streifen. Du kannst ihre Bewegung jederzeit auf deinem PokéCom verfolgen. Da beide auf Level 40 sind und sofort fliehen werden, sobald du sie triffst, solltest du ein schnelles Pokémon mit Horrorblick einsetzen. Es ist außerdem empfehlenswert, eine einschläfernde Attacke zu benutzen, da beide Pokémon die Attacke Brüller beherrschen.
Suicune streift jedoch nicht durch Jotho, sondern kann erst später in Kanto gefangen werden. Du wirst Suicune mehrmals im Spielverlauf begegnen, und zwar an folgenden Orten:

  • nördlich von Anemonia City - hier fordert dich Eusin zu einem Kampf heraus!
  • auf Route 42 (Zerschneider nötig!)
  • in Orania City
  • auf Route 14
  • auf Route 25 - hier kannst du es auch fangen!
Beachte jedoch, dass Suicune erst auf Route 25 auftaucht, wenn du das Kraftwerk repariert hast und Misty besiegt wurde. Suicune ist ebenfalls auf Level 40, jedoch hat es im Gegensatz zu Raikou und Entei einen fixen Standort und kann deine Pokémon nicht wegbrüllen.
Tipp: Wenn du das Gespräch mit Eusine nach dem Fangen von Suicune verhindern willst (z.B., wenn du Suicune aus strategischen Gründen resettest), musst du Suicune und anschließend die Top 4 erneut besiegen. Wenn du dies getan hast, findest du Suicune in der Turmruine in Teak City ganz ohne Eusin.

Latias/Latios

Latios

Sobald du das Kraftwerk repariert hast und die Piepi-Puppe im Pokémon-Fanclub in Orania City erhalten hast, wird dir Troy, der Champ der Hoenn-Liga, begegnen. Er wird dir je nach Edition mitteilen, dass Latias (Heartgold) bzw. Latios (Soulsilver) durch Kanto streift. Wie bei Entei und Raikou kannst du auch die Bewegungen von Latias/Latios auf deinem PokéCom verfolgen. Beide Pokémon triffst du auf Level 35 an.
Aber auch das andere Lati-Pokémon kannst du auf deiner Edition fangen. Hierzu musst du das Item Mythokristall über ein WiFi-Event erhalten haben. Begib dich mit diesem Item im Beutel zum Museum in Marmoria City. Dort erhältst du das Item Seelentau; anschließend führt Troy dich nach draußen und je nach Edition begegnest du vor der Tür Latias (Soulsilver) bzw. Latios (Heartgold). Beide sind auf Level 40 anzutreffen und du hast die Möglichkeit, vor ihnen zu speichern.

Arktos, Zapdos und Lavados

Arktos, Zapdos und Lavados

Nachdem du alle 16 Orden erhalten hast, taucht das Vogel-Trio in Kanto auf.
Arktos findest du, wie schon in Feuerrot/Blattgrün, in den Seeschauminseln.
Zapdos befindet sich direkt neben dem Kraftwerk auf Route 10.
Lediglich Lavados befindet sich an einem neuen Ort, und zwar in der Silberhöhle. Um es zu finden, musst du die beiden Wasserfälle im Silberberg erklimmen. Du gelangst schließlich in einen kleinen Raum, in dem du Lavados per Kraxler erreichen kannst.

Mewtu

Mewtu

Im Gegensatz zu den ursprünglichen Spielen ist es nun auch möglich, Mewtu zu fangen, nachdem du alle 16 Orden erhalten hast. Es befindet sich, wie schon in Feuerrot/Blattgrün, in der Azuria-Höhle. Beachte bei deinen Vorbereitungen für diesen Kampf, dass Mewtu auf Level 70 anzutreffen ist. Weiterhin benötigst du Pokémon mit den VMs Surfer und Zertrümmerer, um zu Mewtu zu gelangen. Ein Pokémon mit der Attacke Blitz kann ebenfalls hilfreich sein, um das Sichtfeld zu vergrößern. Zum Fangen Mewtus solltest du Finsterbälle einsetzen, da diese aufgrund der Umgebung eine erhöhte Fangrate haben.

Kyogre/Groudon

Groudon

Sogar das Wetter-Trio aus Hoenn (Kyogre, Groudon und Rayquaza) kann in Jotho gefangen werden.
Je nach Edition kannst du zunächst Kyogre (Heartgold) bzw. Groudon (Soulsilver) fangen. Hierzu musst du Mr. Pokémon einen Besuch abstatten, nachdem du alle 16 Orden und einen Kanto-Starter von Prof. Eich erhalten hast. Er wird dir dann die blaue (HG) bzw. rote (SS) Kugel geben. Nun hast du die Möglichkeit, Kyogre bzw. Groudon in einer versteckten Höhle auf Route 47 zu fangen. Beide Pokémon sind auf Level 50.

Rayquaza

Um nun auch Rayquaza fangen zu können, musst du dir das jeweils andere Pokémon ertauschen (in HG wird Groudon aus SS benötigt, in SS Kyogre aus HG. Pokémon aus anderen Editionen werden dieses Event nicht aktivieren!). Hast du nun beide Pokémon in deinem Team, so musst du diese Prof. Eich zeigen. Er wird dir die grüne Kugel geben, welche Rayquaza in derselben Höhle wie Kyogre und Groudon auftauchen lässt. Auch Rayquaza ist auf Level 50 anzutreffen.

Dialga/Palkia/Giratina

Durch ein spezielles Event, welches durch ein besonderes Arceus ausgelöst wird, kannst du auch eines und maximal zwei der Pokémon aus dem Drachen-Trio Sinnohs erhalten.
Alle nötigen Informationen zu diesem Event findest du hier.

Kann ich Raikou, Entei und Latias/Latios resetten?

Einige werden sich nun fragen, ob man die drei umherlaufenden Pokémon resetten kann, um ein passendes Wesen und gute DVs zu erhalten. In Heartgold und Soulsilver ist es nun tatsächlich möglich, das Wesen und die DVs dieser Pokémon neu generieren zu lassen.
So funktioniert es:

  • Speichere an einem Ort ab, an dem du das jeweilige Pokémon schnell finden kannst (Unsere Empfehlung: Jotho: Teak City; Kanto: Orania City)
  • Suche nun das Pokémon mithilfe des PokéComs und fange es (um Zeit zu sparen, solltest du Meisterbälle einsetzen; du kannst es aber auch erst schwächen und dann fangen)
  • Überprüfe nun das Wesen und die DVs des Pokémons mit Hilfe des DV-Rechners
  • Wenn das Wesen und die DVs dir gefallen, kannst du das Pokémon behalten; wenn nicht, musst du das Spiel wieder aus- und einschalten
  • Nun musst du das Pokémon wieder aufsuchen und es besiegen (keine Angst, es kommt später wieder!)
  • Nachdem du das Pokémon besiegt hast, musst du nun erneut die Top 4 besiegen
  • Jetzt läuft das jeweilige Pokémon mit einem neuen Wesen und neuen DVs wieder in Kanto bzw. Jotho umher!
  • Beachte: Du kannst auch alle drei Pokémon fangen und besiegen, bevor du die Top 4 erneut besiegst. Dies ist vor allem dann empfehlenswert, wenn du Probleme mit den starken Pokémon der Top 4 haben solltest.

    An diesem Inhalt haben rampe, The Libertine, Aspieon und Birne94 sowie 1 weiteres Mitglied mitgearbeitet.


    Hast du einen Fehler gefunden oder einen Verbesserungsvorschlag? Dann melde diesen in unserem Feedback-Formular !