Neuerungen am Pokédex

Der Pokédex in den Pokémon-Editionen HeartGold und SoulSilver wurde grundlegend erneuert. Er unterscheidet sich stark vom Pokédex in bisherigen Editionen. Im Folgenden zeigen wir diese Verbesserungen.

PokéDex in Heart Gold und Soul Silver
Bildquelle: offizielle Website Pokemon.co.jp

In HeartGold und SoulSilver wurde ein runderneuerter Pokédex eingebaut. Die Neuerungen zielen vor allem auf eine einfachere Bedienung ab:

Auf dem unterem Bildschirm wird angezeigt, welche Pokémon man bereits gesichtet hat und welche nicht. Graphisch besteht ein kleiner Unterschied zwischen gesichteten Pokémon und gefangenen Pokémon. Pokémon, denen man nur begegnet ist ohne sie zu fangen, sind blasser dargestellt. Bei den gefangenen Pokémon ist zudem ein winziger Pokéball vor der Pokémon-Nummer zu sehen.

Der untere Bildschirm ist bekanntlich der Touchscreen. Es wird also die Auswahl über den Touchscreen möglich sein. In Diamant und Perl war dies noch anders: Die Pokémon-Liste war am oberen Bildschirm, durch die man sich mühsam scrollen musste. Die Informationen zum jeweiligen Bildschirm waren damals noch am Touchscreen.

Auch sonst gab es noch ein paar gestalterische Veränderungen: Die Informationen zu den Pokémon sind jetzt etwas anders angeordnet. Zudem sind die Farben bei der Pokédex-Anzeige sind jetzt weiß und blau anstatt braun und grün. Die Außenseite wird für männliche Spielfiguren wie gewohnt in Rot gehalten sein, für weibliche Spielfiguren gibt es jetzt aber eine Variante in Rosa.

An diesem Inhalt haben Cryme, The Libertine, Macki und Furanty mitgearbeitet.


Fehler gefunden? Einen Verbesserungsvorschlag? Bitte verwende unser Feedback-Formular!