Beeren und Aprikoko-Früchte

Von einigen der Bäume in GSK kannst du Beeren oder Aprikoko-Früchte pflücken. Lies hier was du damit anstellen kannst, welche Arten es gibt und wo du diese findest!

Beeren

In Pokémon Gold und Silber kannst du deinen Pokeémon zum ersten Mal Items zum Tragen geben. Tragen deine Pokémon Beeren können sie sich selbstständig im Kampf heilen. Du kannst ihnen die Beeren aber auch einfach so geben. Hier eine Übersicht über die Beeren; welche es gibt, wofür sie gut sind und wo du sie findest.

Beere Wirkung Fundort
Antiparbeere Heilt Paralyse Viola City, Route 46, 8
Beere Gibt 10 KP zurück Nationalpark, Route 29, 30, 38, 46, 11
Bitterbeere Heilt Verwirrung Ebenholz City, Route 31, 43, 1
Brandbeere Taut eingefrorene Pokemon auf Fuchsania-, Marmoria City, Route 44
Eisbeere Heilt Verbrennung Marmoria City, Route 36, 26
Ggngiftbeere Heilt Vergiftung Route 2, 30, 33
Goldbeere Gibt 30 KP zurück Nationalpark
Minzbeere Weckt schlafende Pkemon auf Marmoria City, Route 39
Rätselbeere Gibt alle AP zurück Route 35, 45
Wunderbeere Heilt alle Statusveränderungen Nur als Geschenk

Aprikoko-Früchte

Spätestens wenn dein Weg dich nach Azalea City verschlagen hat wirst du auf die Aprikoko-Früchte aufmerksam werden. Kurt, ein Einwohner von Azalea City und Hersteller von besonderen Pokébällen, wird dir nachdem du die Flegmons aus dem Brunnen von Team Rocket gerettet hast gerne deine Aprikoko-Früchte zu Pokébällen verarbeiten. Das solltest du auch nutzen denn diese Pokébälle kannst du nicht kaufen, aber sie sind wirklich nützlich.

Aprikoko-Frucht Daraus resultierender Ball Fundort
Aprikoko blau Köderball Route 37
Aprikoko gelb Mondball Route 42
Aprikoko grün Freundesball Route 42
Aprikoko pink Sympaball Route 42
Aprikoko rot Levelball Route 37
Aprikoko schwarz Schwerball Route 37
Aprikoko weiß Turboball Azalea City

Was die einzelnen Bälle bewirken kannst du im Artikel "Die verschiedenen Pokebälle" nachlesen.


Fehler gefunden? Einen Verbesserungsvorschlag? Bitte verwende unser Feedback-Formular!