Komplettlösung zu Omega Rubin und Alpha Saphir - Part 1

Zu Pokémon Omega Rubin und Alpha Saphir bieten wir dir eine umfassende Komplettlösung. Sie wird dir helfen die Spiele möglichst umfassend zu genießen und keines der neuen Features zu verpassen.

Vorwort

Herzlich Willkommen zu unserer Komplettlösung von Pokémon Omega Rubin und Alpha Saphir. Wie du vielleicht gemerkt hast probieren wir von Pokefans mit Pokémon Omega Rubin und Alpha Saphir eine Art Neustart. Wir bieten dir nun:

  • mehr Artikel zu dem Spiel
  • umfassendere Artikel
  • mehr Infos in unserem Pokedex
  • ein attraktiveres Design

Eine weitere große Änderung stellt nun also diese Komplettlösung dar. Über unser Feedback-System kannst du uns jederzeit mitteilen, was wir an der Komplettlösung noch verbessern können.

Wir hoffen du genießt die Spiele!

Fahre mit der Maus über die einzelnen Links um den Inhalt der Parts zu erfahren!

Geschlechts- und Namenwahl

Die Spiele beginnen wie für Pokémon üblich: In einem kleinen Vorspann stellt dir Professor Birk die Welt der Pokémon kurz vor. Dies geschieht im Style von Pokémon Rubin und Saphir auf einem Gameboy - du spielst das Spiel in einem Umzugswagen. Während dir die Welt der Pokémon erklärt wird, schwinkt die Kamera aus dem Wagen heraus auf einige Pokémon in ihrer freien Wildbahn. Das Spiel erfasst die alten Hasen von Beginn an mit Nostalgie!

Zurück im Umzugswagen kannst du auf deinem Gameboy dein Geschlecht wählen. Möchtest du als der männliche Protagonist Brix oder als die weibliche Protagonistin Maike dein Abenteuer starten? Achtung, diese Wahl ist endgültig und kann nicht geändert werden!

Anschließend kannst du auf dem Touch-Screen deinen Namen auswählen. Auch der Name kann später nicht mehr geändert werden!

Während sich die Wagentüren öffnen beendet Birk seine Einweisung in die Welt der Pokémon. Du bist in deinem neuen Wohnort angekommen - herzlich willkommen in der Hoenn-Region - herzlich willkommen in Wurzelheim!


Du spielst das Original in einem Umzugswagen

Die Charakter-Wahl

Wurzelheim

Kaum betrittst du das neue Heimtat-Örtchen begrüßt dich deine Mutter und führt dich in dein neues zu Hause.

Hier richten zwei Maschock gerade die letzten Details des neuen Hauses ein. Nachdem sie das Haus verlassen haben, hast du die Chance dich umzusehen und nach oben in dein Zimmer zu gehen.

Hier erwartet Fans des Originals ein kleines Nostalgie-Feature, denn du musst wie schon in Pokémon Rubin und Saphir deine Uhr einstellen indem du sie ansprichst.


Du spielst das Original in einem Umzugswagen

Einstellen deiner Uhr

Nachdem deine Mutter kurz bei dir reingeschneit ist und du denkst dich in deinem Zimmer genug umgesehen zu haben, musst du wieder nach unten gehen.

Hier ist dein Vater im Fernsehen zu sehen. Er heißt Norman und ist Arenaleiter von Blütenburg City.

Deine Mutter schlägt dir vor, Professor Birk aufzusuchen. Er wohnt in dem Haus gegenüber zusammen mit seinem Sohn Brix oder seiner Tochter Maike.

Besuche nun deinen Rivalen im Haus gegenüber. Wenn du den weiblichen Protagonisten gewählt hast, heißt dein Rivale Brix und ist männlich. Hast du den männlichen Protagonisten gewählt, ist dein Rivale das junge Mädchen Maike.

In dem Haus deines Rivalen triffst du erst einmal die Mutter, also die Frau von Professor Birk. Ihr stellt euch kurz vor und sie heißt dich in Wurzelheim herzlich willkommen.

Du findest deinen neuen Freund im ersten Stock des Hauses. Er bereitet sich gerade auf seine große Reise durch die Hoenn-Region vor. Nachdem ihr euch kurz miteinander vertraut gemacht habt, kannst du das Haus wieder verlassen und in Richtung Norden auf Route 101 aufbrechen.


Deine neue Nachberin begrüßt dich herzlich

Erste Kennenlern-Versuche

Route 101

Hier wirst du sofort von einem kleinen Mädchen angesprochen. Es bittet dich zu schauen woher die Hilferufe kommen und zu helfen.

Es folgen Hilferufe und deren Quelle wird direkt gezeigt: Professor Birk wird von einem wilden Fiffyen gejagt! Er bittet dich an seine Tasche zu gehen und ein Pokémon zu wählen um das Fiffyen zu bekämpfen. Hier kannst du dein Starter-Pokémon wählen!

Die Wahl fällt zwischen dem Pflanzen-Gecko Geckarbor, dem Feuer-Küken Flemmli und dem Wasser-Lurch Hydropi.

Event
 Fiffyen Professor Birk retten Level 3
Geckarbor Flemmli Hydropi

Level 5

Level 5

Level 5
Pfund
Silberblick
Absorber
Kratzer
Heuler
Glut
Tackle
Heuler
Aquaknarre

Nachdem du das Fiffyen besiegt hast, was kein Problem darstellen sollte, bedankt sich Birk schnell bei dir und bestellt dich anschließend in sein Labor.


Rette den Professor!

Wähle dein Starter-Pokémon

Wurzelheim

In dem Büro von Professor Birk schließt ihr schnell noch einmal Bekanntschaft und er entscheidet sich dazu, dir das gewählte Pokémon zu überlassen. Somit hast du nun Geckarbor, Flemmli oder Hydropi offiziell in deinem Team! Außerdem hast du nun die Chance, deinem Starter-Pokémon einen Spitznamen zu geben.

Nun bittet Professor Birk dich, Maike/Brix auf Route 103 aufzusuchen. Er weist dich darüber hinaus auf das Karten-Navi auf deinem Touch-Screen hin. Damit verfehlst du den Weg zur Route 103 sicher nicht!

Natürlich helfen aber auch wir dir gerne. Um auf Route 103 zu kommen, musst du die Stadt vorerst wieder in Richtung Norden auf Route 101 verlassen.


Du bekommst dein Starter-Pokémon

Auf zu deinem Rivalen

Route 101

Nun kannst du Route 101 frei erkunden. Auch in das hohe Gras kannst du nun gehen. Dort erwarten dich folgende Pokémon:

Hohes Gras
Laufen
2
Häufig
-
Laufen
2
Häufig
-
Laufen
2
Sehr häufig
Laufen
2
Häufig
-
Laufen
2
Sehr selten

Laufe auf Route 101 immer weiter in Richtung Norden und du wirst schnell das nächste Dorf, Rosaltstadt, erreichen.


Das eigentliche Abenteuer beginnt

Auch wilde Pokémon gibt es hier

Rosaltstadt

In Rosaltstadt wirst du direkt nett empfangen. Neben einer tollen Empfangsmusik kommt nämlich ein Markt-Mitarbeiter direkt auf dich zu. Er zeigt der kurz den Pokémon-Markt. Hier kannst du dich mit jeder Menge tollen Items ausstatten, die dir helfen werden ein wahrer Pokémon-Meistertrainer zu werden. Als kleines Werbegeschenkt schenkt dir der freundliche Mitarbeiter zehn Tränke. Außerdem zeigt er dir das Pokémon-Center. In diesen Einrichtungen, welche man an dem roten Dach erkennt, kannst du dein ganzes Pokémon-Team jederzeit heilen.

Schau dich etwas in Rosaltstadt um und erkunde zum Beispiel die beiden Häuser.

Das war es dann auch schon mit Rosaltstadt. Verlasse die Stadt in Richtung Norden und wir sind bei unserem Ziel, der Route 103, angekommen.


Ein kleines Geschenk

Das kleine Dorf Rosaltstadt

Route 103

Im Norden der Route 103 erwartet uns wie versprochen unser Rivale. Zuvor ist es ratsam, etwas in dem hohen Gras zu trainieren. Hier kannst du nämlich folgende Pokémon vorfinden:

Hohes Gras
 Zigzachs Laufen 2 - 3 Häufig -
Laufen 2 Sehr häufig Massenbegegnung
 Fiffyen Laufen 2 - 3 Häufig -
Laufen 2 Häufig Massenbegegnung
 Wingull Laufen 2 - 3 Häufig -
Laufen 2 Sehr selten Massenbegegnung

Wenn du der Meinung bist, dein Pokémon-Team ist bereit für seinen ersten Trainer-Kampf, laufe in Richtung Norden zu deinem Rivalen. Er wird es dir nicht einfach machen!

Trainer
Pokémon
Typ(en)
Level
Item
VS-Sprite
Pokémon-Trainer Brix *
oder
VS-Sprite
Pokémon-Trainer Maike *
5
-
5
-
5
-

Fahre mit der Maus über das Sternchen um weitere Infos zu erhalten.

Solltest du den Kampf verlieren ist das nicht weiter schlimm. Du wirst bei deinem Haus oder im Pokémon-Center in Rosaltstadt weiter spielen können und kannst deinen Rivalen so oft herausfordern bis du gegen ihn gewonnen hast.

Hast du dieses Meisterstück vollbracht ist dein Rivale so nett und heilt dein Pokémon-Team direkt.

Er verlässt Route 103 in Richtung Süden und geht zurück nach Wurzelheim. Außerdem bittet er dich ihm zu folgen. Gesagt, getan: Verlasse Route 103 und gehe über Rosaltstadt und Route 101 zurück in dein Heimatdorf. In Rosaltstadt wirst du deinem Rivalen übrigens noch einmal kurz begegnen, es passiert aber nichts Relevantes.


Route 103

Kampf gegen deinen Rivalen

Wurzelheim

Im wunderschönen Wurzelheim angekommen, musst du erneut in das Labor von Professor Birk. Er lobt dich für die tolle Leistung im Kampf gegen deinen Rivalen und bittet dich, Pokémon für ihn zu erforschen. Dafür erhältst du den überaus praktischen Pokédex. Er zeichnet die Daten aller Pokémon auf und bietet dir zum Beispiel die Möglichkeit, ihre Fundorte nachzuschauen.

Dein Rivale stellt seine Gütigkeit erneut unter Beweis, da er dir 10 Pokébälle schenkt. Nun kannst du dein Team also endlich erweitern!

Nun kannst du das Labor sowie Wurzelheim verlassen, um endlich auf große Reise zu gehen. Doch zu früh gefreut: Deine Mutter erwischt dich gerade als du aufbrechen wolltest. Sie freut sich zu hören, dass du auf eine große Reise starten kannst und wünscht dir noch schnell Glück.

Der Weg nach Rosaltstadt

Nun aber auf nach Rosaltstadt! Nein, noch immer nicht. Auf Route 101 wirst du sofort wieder aufgehalten, dieses mal aber von deinem Rivalen.

Er stattet dein Poké-Multi-Navi mit dem Dex-Navi aus. Mit ihm kannst du auf dem Touchscreen sehen, welche Pokémon dich wo im hohen Gras erwarten!

Am nördlichen Ende der Route wartet er erneut auf dich. Im hohen Gras ist der Schwanz eines Pokémon zu sehen. Schleiche auf das Pokémon zu, um es nicht zu verschrecken! Dafür darfst du dein Schiebepad nur ganz leicht in die gewünschte Richtung bewegen.

Bei dem Pokémon handelt es sich um ein ganz besonderes Fiffyen auf Level 5. Es beherrscht zum Beispiel die Attacke Feuerzahn oder Donnerzahn, die es sonst nur über ein kompliziertes Zucht-Verfahren erlernen kann. Pokémon, die du über diese Weise im hohen Gras findest, haben häufig besondere Attacken oder ihre versteckten Fähigkeiten, ein Fang lohnt sich also!

Nach dem Kampf gegen Fiffyen kannst du Route 101 endlich verlassen, deinen Rivalen musst du übrigens zurücklassen.


Du erhältst ein Multi-Navi-Update

Fiffyen besitzt eine besondere Attacke

Rosaltstadt

In Rosaltstadt solltest du deine Pokémon nun unbedingt heilen und dich mit Items aus dem Pokémon-Markt eindecken, da eine etwas längere Route vor dir liegt.

Wenn du zum Aufbruch bereit bist, kannst du Rosaltstadt in Richtung Westen verlassen.

Route 102

Du findest dich nun auf der wunderschönen Route 102 wieder. Hier wirst du erstmals mehrere Trainer-Kämpfe bestreiten müssen. Hier gibt es allerdings auch viele seltene Pokémon! So triffst du Gehweiher, Trasla und je nach Edition Samurzel oder Loturzel nur sehr selten an. Lass dir die Chance sie zu fangen nicht entgehen!

Hohes Gras
Laufen
2-3
Häufig
-
Laufen
2-3
Häufig
-
Laufen
2
Sehr häufig
Laufen
2-3
Durchschnittlich
-
Laufen
2-3
Durchschnittlich
Nur
Laufen
2
Häufig
Laufen
2-3
Durchschnittlich
Nur
Laufen
2
Häufig
Laufen
3
Sehr selten
-
Laufen
2
Sehr selten
Laufen
3
Sehr selten
-

Im nördlichen Teil der Route findest du Beerensträucher vor. Bediene dich an ihnen, um immer ein paar Beeren parat zu haben.

Damit deine Pokémon weiterhin gut mit der Konkurrenz mithalten können bietet es sich an, gegen alle Trainer auf Route 102 zu kämpfen, auch wenn man manchen theoretisch ausweichen kann. Welche Trainer sich auf der Route befinden erfährst du hier:

Trainer
Pokémon
Typ(en)
Level
Item
VS-Sprite
Teenager Ansgar
4
-
Trainer
Pokémon
Typ(en)
Level
Item
VS-Sprite
Käfersammler Baldur
4
-
Trainer
Pokémon
Typ(en)
Level
Item
VS-Sprite
Teenager Hugo
4
-
2
-
Trainer
Pokémon
Typ(en)
Level
Item
VS-Sprite
Göre Karin
5
-

Außerdem kannst du drei verschiedene Items auf dieser Route finden!

Icon
Item
Fundort
Lehmiger Boden (Nördlich)
Lehmiger Boden (Nördlich)
In einer kleinen Gasse süd-westlich

Am Ende der Route gesellt sich dein Rivale zu dir. Gemeinsam beobachtet ihr, wie mehrere Papinella von Route 102 über Blütenburg City hinweg in den Himmel davon fliegen.

Nun aber auf in die nächste Stadt - Blütenburg City!


Route 102

Einige Papinella

Blütenburg City

Mit Blütenburg City bist du in der ersten etwas größeren Stadt Hoenns angekommen. Hier findest du erneut einen Pokémon Markt und ein Pokémon-Center vor. Außerdem befindet sich in Blütenburg City die Arena deines Vaters Norman. Wenn du dich der Arena näherst, siehst du ihn gerade in ein Gespräch mit einem Herausforderer verwickelt. Als er dich sieht begrüßt er dich herzlich und bittet dich in die Arena. Hier wird euer kurzes Gespräch durch einen neuen Freund von dir unterbrochen, dem jungen Heiko.

Heiko bittet deinen Vater nach einem Pokémon, um sich damit ein eigenes fangen zu können. Bei seinem Fangversuch auf Route 102 begleitest du ihn und unterstützt ihn mit deiner Anwesenheit. Nebenbei wird dir hier gezeigt wie man Pokémon fängt.

Heiko fängt ein Trasla, ein Pokémon, welches er später oftmals im Kampf gegen dich verwenden wird.

Zurück in der Arena sagt er dir wie dankbar er für deine Unterstützung ist und dass er sich auf seine Reise mit Trasla freut. Außerdem rüstet er dein Poké-Multi-Navi mit dem Spiele-Navi auf.

Norman sagt schließlich noch, dass du aktuell zu schwach seist um ihn herauszufordern. Er empfiehlt dir deinen ersten Orden in Metarost City, bei der Arenaleiterin Felizia, zu erkämpfen. Wenn du vier Orden besitzt darfst du dich der Herausforderung deines Vaters stellen.

Und somit hast du ein neues Ziel im Blick - auf nach Metarost City!

Zuvor lohnt es sich aber Blütenburg City zu durchforsten. In dem Haus links von der Arena wohnt Heiko zum Beispiel mit seiner Famile. Neue Items wirst du dabei aber nicht finden.


Der schüchterne Heiko

Im Gespräch mit deinem Vater

Route 104 - Südteil

Verlässt du Blütenburg City westlich kommst du auf die Route 104. Sie besteht aus zwei Teilen, du befindest dich im südlichen Abschnitt. Hier findest du einen Strandabschnitt vor, welcher sich im Süd-Westen der Route erstreckt. Ansonsten befindet sich auf Route 104 eine relativ unspektakuläre Landschaft, welche den Eingang zum Blütenburg-Wald bildet.

Die Ausnahme bildet die Hütte von Mr. Brack wo er mit seinem Wingull Pecko wohnt.

Auf Route 104 bist du erstmals in der Lage wilde Schwalbini zu fangen. Was du ansonsten auf diesem Routen-Ausschnitt erleben kannst veranschaulichen die folgenden Tabellen. Für die Story musst du nördlich den Blütenburg-Wald betreten.

Hohes Gras
 Zigzachs Laufen 2 - 5 Sehr häufig -
Laufen 2 Sehr häufig Massenbegegnung
 Waumpel Laufen 2 - 5 Sehr häufig -
 Wingull Laufen 3 - 5 Häufig -
Laufen 2 Häufig Massenbegegnung
 Schwalbini Laufen 3 - 5 Häufig -
Trainer
Pokémon
Typ(en)
Level
Item
VS-Sprite
Teenager Fridolin
4
-
6
-
Trainer
Pokémon
Typ(en)
Level
Item
VS-Sprite
Schnösel Rene
8
-
Icon
Item
Fundort
Lehmiger Boden (Nördlich-Zentral)
Lehmiger Boden (Nördlich-Zentral)

Die Hütte von Mr. Brack

Südteil von Route 104

Blütenburgwald

Im Blütenburgwald gibt es einige interessante Pokémon zu fangen. Am Anfang musst du links gehen und dann immer weiter in Richtung Norden um am Ende zu dem Nordteil von Route 104 zu gelangen.

In der Mitte des Blütenburgwalds wirst du Zeuge davon wie ein Mitarbeiter der Firma Devon von einem Team Aqua-Rüpel ( ) oder einem Team Magma-Rüpel ( ) attackiert wird. Der Forscher versteckt sich hinter dir und so ist es deine Aufgabe den Rüpel zu besiegen.

Ist dies geschehen, bekommst du das Basisitem von dem Devon-Forscher. Wie in X und Y lässt sich der EP-Teiler an- und ausschalten und vereinfacht das Spiel sehr. Es ist deine Entscheidung ob du ihn anschaltest, je nachdem ob du ein einfaches oder ein anspruchsvolles Spiel haben möchtest.


Eingang des Blütenburgwalds

Helfe dem Devon-Forscher!

Folgenden Pokémon und Trainern begegnest du im Blütenburgwald:

Hohes Gras
 Zigzachs Laufen 4 - 6 Häufig -
Laufen
3
Häufig
 Waumpel Laufen 4 - 6 Durchschnittlich -
Laufen
3
Sehr häufig
 Schaloko Laufen 6 Durchschnittlich -
 Panekon Laufen 6 Durchschnittlich -
 Schwalbini Laufen 5 Sehr Selten -
 Knilz Laufen 5 Durchschnittlich -
Laufen
3
Sehr selten
 Bummelz Laufen 5 - 6 Sehr Selten -
Trainer
Pokémon
Typ(en)
Level
Item
VS-Sprite
Käfersammler Detwin
5
-
5
-
5
-
Trainer
Pokémon
Typ(en)
Level
Item
VS-Sprite
Käfersammler Gernot
8
-
Trainer
Pokémon
Typ(en)
Level
Item
VS-Sprite
Team Magma Rüpel *
oder
VS-Sprite
Team Aqua Rüpel *
9
-

Route 104 - Nordteil

Als du den Blütenburgwald gerade verlässt, bleibt die Kamera stehen und zeigt einen Team Aqua-Rüpel ( ) oder einen Team Magma-Rüpel ( ) der mit einer Kontaktperson verbunden ist und über die von dir vereitelte Aktion spricht.

Der Nordteil von Route 104 besteht größenteil aus einem See, welchen man mithilfe einer Brücke überqueren kann. Am Beginn der Route findet man einen kleinen Blumenladen, in dem du zum Beispiel die Wailmerkanne erhältst. Hinter dem Blumenladen ist eine versteckte Grasfläche auf der sich einige unsichtbare Items befinden.

Der Nordteil von Route 104 bietet darüber hinaus den ersten Doppelkampf im Spiel. Er findet auf der Brücke statt. Außerdem findet man im Nord-Osten nicht nur ein reichlich bestücktes Beerenfeld, sondern auch eine Dame, die einen mit Beeren versorgt.

Die wilden Pokémon sind hier nicht sehr spektakulär, da du ihnen schon vorher begegnen konntest.


Der Blumenladen Blütentraum

Die Brücke auf Route 104
Hohes Gras
 Zigzachs Laufen 4 - 7 Sehr häufig -
Laufen 3 Sehr häufig Massenbegegnung
 Waumpel Laufen 4 - 7 Sehr häufig -
 Wingull Laufen 5 - 7 Häufig -
Laufen 3 Häufig Massenbegegnung
 Schwalbini Laufen 5 - 7 Häufig -
Trainer
Pokémon
Typ(en)
Level
Item
VS-Sprite
Lady Patrizia
Einzelkampf
10
-
Trainer
Pokémon
Typ(en)
Level
Item
VS-Sprite
Göre Elisa
6
-
8
-
Trainer
Pokémon
Typ(en)
Level
Item
VS-Sprite
Angler Angelo

Preisgeld: 280 P$
Einzelkampf
7
-
7
-
7
-
Trainer
Pokémon
Typ(en)
Level
Item
VS-Sprite
Zwillinge Gina & Mia
Doppelkampf
9
-
9
-

Metarost City

Am Ende der Route 104 erwartet dich eine wahre Großstadt: Metarost City. Du wirst direkt von deinem Rivalen begrüßt, der aus dem Markt kommt. Er klärt dich darüber auf, dass hier eine Arena nur darauf wartet, herausgefordert zu werden. Da du dir dieses Ziel eh gesetzt hast, solltest du nun in der Arena vorbeischauen. Zuvor lohnt es sich aber in das Haus links von dem Pokémon-Center zu gehen. Hier bekommt man die wichtige VM01 Zerschneider.

Rechts vom Pokémon-Centers befindet sich die Trainerschule. Es lohnt sich für dich hier vorbeizugucken, da der Lehrer eine Flinkklaue für dich parat hat.

Nord-Westlich des Pokémon-Centers bekommst du im ersten Stock einen Leuchtstein von einem Ass-Trainer und einen Premierball von einem kleinen Jungen.

Etwas weiter nördlich ist die große Devon-Corporation, eine Firma, die in Hoenn durchschlagenden Erfolg mit der Produktion von Items und Medizin hat. Ihr Leiter ist Mr. Trumm, der Vater von Troy. Leider kommst du erst einmal nur in das Erdgeschoss.

Nun wird es aber Zeit für dich in die Arena zu gehen.


Überblick über Blütenburg City

Das Haus des Zerschneiders

In der Arena wirst du direkt von Felizia, der Leiterin, begrüßt. Sie ist auf Gestein-Pokémon spezialisiert.

Zunächst triffst du auf zwei Teenager und ein Schulkind, die du aber auch umgehen kannst und danach steht dein Arenakampf an.

Trainer
Pokémon
Typ(en)
Level
Item
VS-Sprite
Teenager Gaston
7
-
9
-
Trainer
Pokémon
Typ(en)
Level
Item
VS-Sprite
Teenager Dominik
10
-
Trainer
Pokémon
Typ(en)
Level
Item
VS-Sprite
Schulkind Ariane
10
-
Trainer
Pokémon
Typ(en)
Level
Item
VS-Sprite
Leiter Felizia
12
-
14
-

Nachdem du Felizia geschlagen hast bekommst du den Steinorden. Somit gehorchen dir getauschte Pokémon bis Level 20. Außerdem bekommst du die TM39 Felsgrab.

Doch die Story in Metarost City geht noch weiter. Gerade als du die Arena verlässt stürmt ein Team Aqua-Rüpel ( ) oder ein Team Magma-Rüpel ( ) aus der Devon Corporation und flieht in Richtung Osten. Ihm folgt ein Devon-Forscher. Denke an dieser Stelle daran, erst dein Pokémon-Team zu heilen und den beiden erst dann zu folgen!

Der Forscher wartet im Norden der Stadt auf dich und erzählt dir, dass der Rüpel die Devon-Waren gestohlen hat und er sie unbedingt wieder haben muss. Also folge dem Rüpel auf Route 116!


Die Arena von Metarost City

Kampf gegen Felizia

Route 116

Auf Route 116 gibt es viele neue wilde Pokémon zu entdecken. Wenn man einem Pokémon schon Zerschneider beigebracht hat, kann man außerdem einen kleinen Teil im zentral-nördlichen Bereich der Route betreten, wo man Beeren und weitere Trainer findet. Route 116 eignet sich insgesamt gut zum Trainieren. Du musst dich durch die Route durchbeißen bis du an einer Höhle im Osten angekommst.

Hohes Gras
 Zigzachs Laufen 6 - 8 Häufig -
Laufen 4 Sehr häufig Massenbegegnung
 Flurmel Laufen 5 - 7 Häufig -
 Nincada Laufen 6 - 8 Durchschnittlich -
Laufen 4 Häufig Massenbegegnung
 Schwalbini Laufen 6 - 8 Durchschnittlich -
 Eneco Laufen 8 Durchschnittlich -
Laufen 4 Sehr selten Massenbegegnung
Trainer Pokémon Typ(en) Level Item
VS-Sprite
Teenager Ludger
 Zigzachs 7 -
 Machollo 9 -
Trainer Pokémon Typ(en) Level Item
VS-Sprite
Käfersammler Eros
Einzelkampf
 Waumpel 7 -
 Schaloko 7 -
 Nincada 7 -
Trainer Pokémon Typ(en) Level Item
VS-Sprite
Göre Ricarda
 Marill 10 -
Trainer Pokémon Typ(en) Level Item
VS-Sprite
Wanderer Luzius
 Kleinstein 8 -
 Kleinstein 10 -
Trainer Pokémon Typ(en) Level Item
VS-Sprite
Schulkind Finn
 Trasla 10 -
Trainer Pokémon Typ(en) Level Item
VS-Sprite
Schulkind Kerstin
 Knilz 8 -
 Flurmel 8 -

Wenn du dich durch die Route gekämpft hast findest du ein Bergarbeiter-Haus und Mr. Brack, den freundlichen Kapitän, dem du schon auf Route 104 begegnet bist. Er steht vor dem Metaflurtunnel und bittet dich, ihm sein geliebtes Wingull Pecko zurück zu bringen, welches zuvor von dem Rüpel geklaut wurde. Höchste Zeit in den Metaflurtunnel zu gehen.

Metaflurtunnel

Der Metaflurtunnel besteht nur aus einem kleinen Gang. Am Ende dieses Ganges befindet sich der Rüpel den du suchst. Er hat auch wiedererwartend Pecko in seiner Gewalt. Spreche ihn an um zu kämpfen.


Rette Pecko!

Du hast es geschafft
Höhle
 Flurmel Laufen 7 - 10 Immer -
Laufen
5
Immer
Trainer
Pokémon
Typ(en)
Level
Item
VS-Sprite
Team Magma Rüpel *
oder
VS-Sprite
Team Aqua Rüpel *

Preisgeld: 220 P$
Einzelkampf
13
-

Nach deinem Sieg übergibt der Rüpel dir Pecko und die Devon-Waren. Mr. Brack kommt in die Höhle und verspricht dir als Dank für Peckos Rettung Freifahrten auf seinem Schiff.

Gehe zurück nach Metarost City zu dem Forscher!

Metarost City

Der Forscher steht nun vor dem Gelände der Devon Corporation. Zeige ihm, dass du die Devon-Waren gerettet hast und du erhältst aus Dank einen Hyperball. Außerdem nimmt er dich mit in die heiligen Hallen der Pokémon-Items.

In der Devon-Corporation erwartet dich ein Gespräch mit dem Chef, Mr. Trumm. Er rüstet dein Poké-Multi-Nav mit dem Video-Navi auf. Außerdem übergibt er dir einen Brief, dem du seinem Sohn, Troy, bringen sollst.


Übergebe die Devon-Waren

Gespräch mit Mr. Trumm

Vor der Devon-Corporation wartet dein Rivale auf dich und er schickt dich zu Route 104. Mit Mr. Bracks Schiff kann man problemlos nach Faustauhaven fahren, wo Troy sich aufhält. Laufe also in Richtung Süden über den Nordteil von Route 104 durch den Blütenburgwald und zu der Hütte von Mr. Brack. Auf diesem Weg kannst du dank Zerschneider den anderen Abschnitt des Blütenburgwalds erforschen und viele neue Items finden. Mr. Brack erwartet dich bereits in seiner Hütte. Du musst ihn ansprechen und er fährt dich nach Faustauhaven.

Faustauhaven

In Faustauhaven solltest du dir als erstes die Angel im Süd-Osten der Stadt, von einem Angler, besorgen. Somit kannst du in Faustauhaven wilde Pokémon finden. Öffne deinen Beutel und wähle bei den Basis-Items die Angel aus, während du vor Wasser stehst. Du kannst folgenden Pokémon begegnen.

Wasser
 Tentacha Angel 5 Häufig -
 Karpador Angel 10 - 15 Sehr Häufig -

Im nord-östlichen Haus bekommst du übrigens einen Seidenschal geschenkt. Nun solltest du auf Route 106 (nördlich von Faustauhaven) trainieren und dann die Arena betreten. Das Untergeschoss der Granithöhle ist versperrt, ein Besuch lohnt sich noch nicht.

Route 106

Hier begegnest du drei Trainern. Außerdem kannst du die selben Tentacha und Karpador fangen wie in Faustauhaven.

Trainer
Pokémon
Typ(en)
Level
Item
VS-Sprite
Angler Arthur
13
-
Trainer
Pokémon
Typ(en)
Level
Item
VS-Sprite
Angler Alois
10
-
12
-
Trainer
Pokémon
Typ(en)
Level
Item
VS-Sprite
Backpacker Brendan
13
-

Mehr lässt sich hier nicht machen. Wenn du glaubst, dass deine Pokémon stark genug sind, gehe nun in die Arena von Faustauhaven.

Faustauhaven

In der Arena werden dir Kampf-Pokémon begegnen. Demnach ähnelt die Arena auch einem Fitness-Studio. Direkt am Anfang der Arena begegnet dir diese Trainerin.

Trainer
Pokémon
Typ(en)
Level
Item
VS-Sprite
Kämpferin Laura
13
-

Stellst du dich nun auf den Knopf hinter der Trainerin, siehst du links einen Gang, den du entlang gehen musst. Am Ende des Ganges erwartet dich Schwarzgurt Satoru.

Trainer
Pokémon
Typ(en)
Level
Item
VS-Sprite
Schwarzgurt Satoru
13
-

Abermals wartet ein Knopf auf dich und erleuchtet einen Gang rechts von dir, den du entlang laufen musst. Zu Beginn musst du ein paar Schritte nach rechts gehen, dann nach oben, dann wieder rechts, oben und ein längeres Stück links. Hier wartet Kämpferin Tamara auf dich.

Trainer
Pokémon
Typ(en)
Level
Item
VS-Sprite
Kämpferin Tamara
11
-
11
-

Stelle dich nun auf das Feld direkt hinter der Kämpferin. Gehe nun vier Schritte nach links, zwei nach unten, zwei nach links, soweit nach oben wie möglich und dann nach rechts. Wenn du nun im Erleuchteten nach oben gehst, erwischt du den Leiter Kamillo gerade beim Training.

Trainer
Pokémon
Typ(en)
Level
Item
VS-Sprite
Leiter Kamillo
14
-
16
-

Nach deinem Sieg überreicht Kamillo dir den Knöchelorden. Nun gehorchen dir getauschte Pokémon bis Level 30. Außerdem bekommst du TM08 Protzer von ihm. Er erzählt dir, dass Troy sich in der Granithöhle aufhält, welche du nun betreten musst, um ihm den Brief zu überreichen. Vorher aber schnell das Team heilen!

Granithöhle

Nordwestlich von Faustauhaven findest du schnell den Eingang zu der Granithöhle. Du befindest dich nun an einem Ort, der im Vergleich zu Rubin und Saphir eine deutliche Veränderung durchgemacht hat. Am Ende des ersten Ganges bekommst du von einem Wanderer die TM70 Blitz. Bringe sie einem Pokémon bei! Im Erdgeschoss gibt es folgende Pokémon.

Erdgeschoss
 Zubat Laufen 9 - 12 Häufig -
Laufen
6
Sehr häufig
 Abra Laufen 10 - 12 Selten -
 Kleinstein Laufen 10 - 12 Selten -
 Makuhita Laufen 9 - 12 Häufig -
Laufen
6
Häufig

Laufe nun nach oben in das erste Untergeschoss.

Hier findest du Troy vor einer riesigen Wandmalerei von Proto-Kyogre ( ) oder Proto-Groudon ( ).

Bevor Troy dich bemerkt spricht er mit sich selbst über die Protomorphose und die Unterschiede zur Mega-Entwicklung. Außerdem sagt er, dass er heute keine Antwort auf seine Frage bekommt. Anschließend stellt ihr euch gegenseitig vor und Troy erzählt, dass er ein engagierter Sammler von seltenen Steinen ist. Du übergibst den Brief und bekommst als Dankeschön die TM51 Stahlflügel.

Troy spricht dich noch kurz auf das Wandrelief an und sagt, dass du alles in dir hast, was es braucht um ein Pokémon-Champion zu werden. Anschließend verabschiedet er sich und geht.

Mehr wirst du in der Granithöhle nicht erforschen können, im Raum von Troy gibt es nämlich keine wilden Pokémon.

Faustauhaven

Zurück in Faustauhaven musst du zu dem Steg gehen und mit Mr. Brack sprechen. Er überbringt dir eine neue Aufgabe von Mr. Trumm, dem Chef der Devon Corporation. Du sollst die Devon-Waren, die immer noch in deinem Besitz sind, zu Kapitän Brigg in Graphitport City bringen. Mr. Brack fährt dich direkt nach Graphitport.

→ Zu Part 2!

An diesem Inhalt haben Shido, CoptuS, Jonkins99 und Birne94 sowie 2 weitere Mitglieder mitgearbeitet.


Hast du einen Fehler gefunden oder einen Verbesserungsvorschlag? Dann melde diesen in unserem Feedback-Formular !