Shiny-Pokémon züchten mit der Trainer Shiny Value (TSV)

In diesem Artikel erfährst du alles über die Trainer Shiny Value (kurz TSV) und wie man damit mehr oder weniger legale Shiny-Pokémon brüten kann.

Was ist die TSV?

Die Trainer Shiny Value ist ein Wert in den Pokémon-Spielen der 6. Generationen. Jeder Spielstand besitzt diese spezifische ID-Nummer. Sie ergibt sich rechnerisch aus der im Spiel sichtbaren Trainer-ID und der nur durch externe Software einsehbaren Secret ID, einer weiteren ID-Nummer die jeder Spielstand besitzt.

Bei der Berechnung der TSV hilft diese Webseite.


Die Trainer ID (TID) im Trainerpass der Spiele

Die Secret ID lässt sich beispielsweise über die Software PKHeX ermitteln, wenn man dort einen extrahierten Spielstand des Spiels öffnet. Dies ist beispielsweise über das Schummelmodul PowerSaves möglich, oder ohne extra Hardware durch Homebrew-Applikationen (siehe SaveManager-Homebrew-Applikation auf GBAtemp).


Die Secret ID (SID) in PKHeX

Welchen Vorteil bringt einem die TSV?

Die TSV ist nützlich um Shiny-Pokémon zu züchten. Dabei können auch weiterhin sonstige Zuchtmethoden verwendet werden, so dass das Shiny auch Zuchtattacken beherrschen kann, gute DV-Werte und das gewünschte Wesen haben kann. Ein Shiny-Pokémon schlüpft genau dann, wenn die TSV und die ESV (Egg Shiny Value des jeweiligen Eis) übereinstimmen.

Findest du also einen Trainer mit der passenden TSV zu der ESV deines Eis, kannst du ihm das Ei tauschen. Wenn er es ausbrütet, schlüpft ein Shiny-Pokémon, welches er dir zurücktauschen kann. Somit kann man auf scheinbar legalem Weg Shiny-Pokémon brüten, welche auch für strategisches Pokémon-Spielen zu gebrauchen sind.

Die ESV lässt sich ebenfalls nur über externe Software wie PKHeX ermitteln.

Shiny-Pokémon schlüpfen durch Auslesen der TSV

Die Pokémon/Egg Shiny Value (PSV/ESV) in PKHeX

Legal? Jein.

Wie bei vielen solchen Methoden stellt sich wieder die Frage nach dem Legalsein. Man kann diese Frage nicht eindeutig beantworten. Fakt ist, dass die Pokémon, welche hierdurch schlüpfen von den Systemen als 100% legal angesehen werden.

Um an die Daten zu kommen (SID, TSV und ESV) ist jedoch der Zugriff auf das Spiel mit externer Software nötig, welcher von Nintendo so nicht vorgesehen ist. Ob man die Pokémon nun also als Cheat ansieht, liegt letzendlich bei jedem selbst.

Bei uns auf Pokefans darfst du solche Pokémon tauschen, wenn du sie eindeutig als solche deklarierst, also klar machst, dass sie durch Auslesen der TSV generiert wurden.

TSV-Austausch

In unserem Forum findest du eine Datenbank mit TSV-Werten. Sollte einer deiner ESV-Werte zu einem der TSV-Werte passen, kannst du mit dem User tauschen und anschließend dein schillerndes Pokémon wiedererhalten. Wir würden uns freuen, wenn du dich auch in die Liste einträgst. Außerdem suchen wir weitere Helfer, die sich anbieten um TSV- und ESV-Werte für andere User rauszusuchen.

Wichtig: Dieser Artikel soll dir helfen, selbst aktiv zu werden und zu recherchieren. Er hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit - über Hinweise auf weitere Stellen, die überprüft werden sollen, würden wir uns freuen. Solltest du einfachere Methoden als die angesprochenen kennen, um TSV und ESV zu ermitteln, melde sie uns bitte über unser Feedback-Formular (keine Registrierung nötig).

An diesem Inhalt hat Jonkins99 mitgearbeitet.


Fehler gefunden? Einen Verbesserungsvorschlag? Bitte verwende unser Feedback-Formular!