Magnaportale

Die Magnaportale sind wohl eine der besten Neuerungen in Pokémon Mystery Dungeon: Portale in die Unendlichkeit.

Magnaportale

Magnaportal entdeckt

Magnaportale sind wohl ohne Zweifel die Hauptneuerung in dem neuen Mystery Dungeon. Um solche Magnaportale zu öffnen, wird die Kamera des 3DS gebraucht und auch durch diese freigeschaltet. Mit der Kamera musst du runde Dinge in der echten Welt untersuchen.

Du kannst aber nicht einfach so in diese Portale, sondern musst bestimmte Sachen in der Hauptstory erledigen. Damit die Option erkunden eines Magnaportals im Hauptmenü erscheint, musst du im Spiel an der Stelle angelangen, an der dein Partner-Pokémon das Gelände von Morlord kauft, um das Pokémon-Paradies zu eröffnen.

Öffnen der Portale

Magnaportal betreten

Ein Portal taucht nicht einfach so auf, sondern du musst die Option Magnaportale suchen auswählen und in der echten Welt mit der Kamera des 3DS nach runden Objekten Ausschau halten und diese dann mit der Kamera anvisieren. Wenn auf dem Bildschirm ein heller, leuchtender Ring auftaucht, musst du A drücken, damit du das Magnaportal nutzen und den Dungeon betreten kannst. Von der Farbe und der Größe des Objektes hängt der jeweilige Dungeon ab. Denn Erscheinungsbild und Schwierigkeit werden darauf bezogen. Für den Schwierigkeitsgrad werden Sterne angezeigt. 3 Sterne sind leichte Dungeons, 13 Sterne sind die schwereren Dungeons. Wenn du ein Portal entdeckt hast, kannst du dieses beliebig oft betreten.

Besonderheiten

Wie in jedem Dungeon findest du auch in den Portalen Geld und Items, die dir nach dem Dungeon gutgeschrieben werden. Wenn du außerdem einen Dungeon mit einer besonderen Leistung absolvierst, erhältst du eine Belohnung. Du spielst diese Dungeons ganz normal, es gibt keine wirkliche Einschränkung, bist auf das Schnellspeichern, dass du währende des Besuches nicht benutzen kannst. Es ist zudem noch wichtig zu wissen, dass du deine spielbaren Pokémon NICHT selber wählen kannst. Deine zu spielenden Pokémon werden aus den verbliebenen 3 Starterpokémon und deren Entwicklung genommen. Wenn du zB Milza und Plinfa für die Story gewählt hast, wirst du in die Magnaportale mit Floink, Serpifeu oder Pikachu bzw. dessen Entwicklung gehen müssen. Jedenfalls 2 von denen.

Freischaltbare Dungeons

Dungeon Schwierigkeitsgrad Länge
Astraler Stollen ★★★ Kurz
Bergkuppe der Wunder ★★★ Kurz
Geheimer Vulkan ★★★ Kurz
Glitzernde Höhle ★★★ Kurz
Leuchtendes Labyrinth ★★★ Normal
Schrein der Prüfung ★★★ Kurz
Ultimative Ödnis ★★★ Kurz
Unheilvolles Labyrinth ★★★ Normal
Unvergesslicher Schneepfad ★★★ Kurz
Unvergessliches Labyrinth ★★★ Kurz
Vergessener Schrein ★★★ Kurz
Verlockende Höhle ★★★ Kurz
Legendärer Schattenpfad ★★★ Kurz
Abgrund des Glücks ★★★★ Kurz
Höhle der Wünsche ★★★★ Kurz
Gletscher des Glücks ★★★★ Kurz
Schattenpfad der Schätze ★★★★ Kurz
Labyrinth des Schwurs ★★★★ Kurz
Schrein der Täuschung ★★★★ Kurz
Labyrinth der Genesung ★★★★ Lang
Unerforschtes Labyrinth ★★★★ Kurz
Labyrinth der Hoffnung ★★★★ Kurz
Unheilvolle Höhle ★★★★ Kurz
Astraler Vulkan ★★★★ Normal
Namenloser Vulkan ★★★★★ Kurz
Geheime Wüste ★★★★★ Kurz
Ultimatives Felsenmeer ★★★★★ Lang
Ultimativer Stollen ★★★★★ Kurz
Mystische Höhle ★★★★★★ Kurz
Ödnis des Schwurs ★★★★★★★★ Kurz
Alte Höhle ★★★★★★★★★ Kurz
Mystischer Schattenpfad ★★★★★★★★★★ Kurz
Versteckter Tunnel ★★★★★★★★★★★★★ Kurz

An diesem Inhalt haben Stone Dragon, The Libertine, Birne94 und Jassi sowie 1 weiteres Mitglied mitgearbeitet.


Hast du einen Fehler gefunden oder einen Verbesserungsvorschlag? Dann melde diesen in unserem Feedback-Formular !