VMs erhalten

Wie in anderen Pokémonspielen auch gibt es in Pokémon Mystery Dungeon versteckte Maschinen, also VMs.

Einige VMs findest du in der Solarhöhle. Die Solarhöhle hat 20 Etagen und wird nach dem Ende des eigentlichen Spielverlaufes automatisch freigeschalten. Allerdings gibt es auch in anderen Dungeons VMs. Die Schlüssel dazu gibt es in der Solarhöhle und in der Westhöhle.

In der Solarhöhle wirst du hin und wieder Schlüssel auf dem Boden finden. Diese solltest du unbedingt aufheben, weil du nur mit ihnen an die begehrten VMs kommst. Von Zeit zu Zeit wirst du in einen Raum gelangen, in dem sich eine tresorartige Tür befindet. Diese Türen lassen sich nur mit dem entsprechenden Schlüssel öffnen. Dahinter liegt ein Gang, in dem eine VM liegt.

Manchmal ist eine VM auch von einem Wassergraben umgeben. Du solltest also immer ein Wasserpokémon im Team haben, wenn du an die VM herankommen willst. Wenn du die jeweilige VM bereits besitzt, wird in dem kleinen Gang ein Linkkabel liegen, welches benötigt wird, um bestimmte Pokémon zu entwickeln.

VM Taucher kannst du allerdings auch auf einem anderen unkomplizierten Weg erhalten: Wenn du auf dem Pokémonplatz nach Abschluss des eigentlichen Spielverlaufes mit Lombrero sprichst, wird es dir von seinem Abenteuer im Sturmmeer berichten. Danach schickt es dich zu Welsar. Welsar schenkt dir dann VM Taucher und du erhältst auch Zugang zum Sturmmeer.

Hier die Fundorte aller VMs:

VM Dungeon Ebene
Taucher Solarhöhle 10
Kaskade Solarhöhle 15
Surfer Solarhöhle 20
Fliegen Drachenhöhe 30
Zertrümmerer Ruine 45
Stärke Ruine 60
Blitz Ruine 70
Zerschneider Ruine 80

Fehler gefunden? Einen Verbesserungsvorschlag? Bitte verwende unser Feedback-Formular!